Essen aus den Napf werfen

Diskutiere Essen aus den Napf werfen im Aras Forum im Bereich Papageien; Ein "Problem" welches ich schon seit anfang an habe. Meine Geier machen mit dem Essen immer eine Riesensauerei. Ich weiss, dass Aras im Bereich...

  1. #1 PaulNesso, 16. Mai 2010
    PaulNesso

    PaulNesso Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ein "Problem" welches ich schon seit anfang an habe. Meine Geier machen mit dem Essen immer eine Riesensauerei. Ich weiss, dass Aras im Bereich Essen Verschwender sind, aber muss immer so viele Körner daneben liegen. Sie gehen mit dem Schnabel hinein und drehen ihn am Rand des Futternapfs und so gehen viele Körner daneben. Es spielt keine Rolle wie viele Körner ich im Futternapf habe. Wie habt ihr das gelöst? Futternapf gegen oben hin kleinere Oeffnung??? Diejenigen Körner auf dem Boden fressen sie eh nicht mehr!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi ;
    Deine Pieper haben das als guten Beschäftigungswert / Faktor endeckt . Beschäftige sie anders , und sie werden nur noch den Napf aufsuchen um wirklich zu fressen .
    Alles andere in der AV sollte interessanter sein als solch ein Futternapf .

    MFG Jens
     
  4. #3 Nicolaus, 16. Mai 2010
    Nicolaus

    Nicolaus Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Simmern/Hunsrück
    Hallo,

    meine Gelbbrust machen das Gleiche schon seit Jahren. Was Jens vorgeschlagen hat, half bei mir überhaupt nicht. Meine Zwei gehen nur zum Fressen an die Näpfe und selbst jetzt mit den Jungen im Kasten machen sie es immernoch.
    Ich habe jetzt eine große flache Wanne unter die Näpfe gehängt. Wenn die Schüsseln leer sind holen sich die Vögel die Körner aus der Wanne. Natürlich muss diese auch regelmäßig gereinigt werden.

    Gruß Klaus
     
  5. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Nikolaus ;

    Es wäre jetzt hilfreich zu wissen , wie die Vögel beschäftigt werden ( in Bildern ) bzw. wie sich die Volierengröße ( auch in Bildern ) darstellt . Ein Ara der sich in der Voli das Fressen suchen und erarbeiten muß , ist sicherlich von seinen Bewegungen her ausgelasteter , fliegen natürlich mit inbegriffen .

    MFG Jens
     
  6. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Klaus,

    kannst du mal ein Foto von der Wanne einstellen?

    Würde mich interessieren :).
     
  7. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Ich hab einen größeren Napf verwendet, somit muss ich diesen für die gleiche Menge nicht mehr soweit füllen.

    Nun können sie auch nicht mehr soviel Futter aus dem Napf werfen.
     
  8. Niklas

    Niklas Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48282 Emsdetten
    Meiner macht das auch
    aber mich regt es schon garnicht mehr auf weil es erst neues gibt wenn er aufen boden war und sich das fresschen gesucht hat
     
  9. #8 coconut3, 18. Mai 2010
    coconut3

    coconut3 Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich - Graz
    Meine machen das auch. Sie suchen auf diese Art das heraus, was ihnen am besten schmeckt. Doch sobald sie zum Beispiel keine Erdnüsse mehr finden, dann wird auch nicht mehr so viel "gerührt". Als Beschäftigungsproblem würde ich das also nicht sehen. Die Ara´s sind eher richtige Feinspitze so wie wir auch. Wir suchen uns ja auch bei einem Buffet das raus, was uns am besten schmeckt (nur das wir nicht gleich das andere Essen auf den Boden werfen).
     
  10. #9 PaulNesso, 19. Mai 2010
    PaulNesso

    PaulNesso Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Erdnüsse sind nicht gut für die Aras!! So habe ich das zumindest gelesen, wegen den Pilzen in der Schale! Deshalb gebe ich nur noch andere Nüsse
     
  11. coconut3

    coconut3 Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich - Graz
    Die Erdnüsse sind ja geröstet und werden trocken gelagert. Wenn Feuchtigkeit dazu kommt, dann können bei jedem Futter Pilze entstehen. Halte jetzt seit ca. 14 Jahren Aras und die hatten noch nie Probleme mit diesen Nüssen.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    geröstete erdnüsse sind auch nicht so toll für die geier.
    das problem mit dem futter rauswerfen ist ganz einfach zu lösen, " fdh ". solange ein überangebot an futter vorhanden ist, werden sich die geier halt nur die leckerlies raussuchen. dies ist beber bei allen papas so und nicht nur bei den aras.
    jedes tier ist bemüht, mit möglichst wenig aufwand seinen energiebedarf zu decken und dies ist dann der " krebsschaden ". mangelnde beschäftigung und futterüberangebot = lange weile und verfettung.
    ich füttere vormittags obst und gemüse, abends dann körnerfutter und dieses in kleinen mengen und nicht in massen.
     
  14. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    auch andere nüsse können pilzsporen haben. ich gebe auch viel wallnüsse, diese trockne ich dann erst mal ca 20 minuten bei ca 180 grad im backofen.
    bei diesem verfahren aber die sache beobachten um eventuell die aktion abbrechen zu können. die nüsse sollten dabei nicht anfangen zu verkohlen, sondern nur trocknen. dann sind diese über mehrer jahre lagerfähing, diese dann trocken und luftig aufbewaren.
    paranüsse werden von meinen aras auch gerne genommen.
    vorsicht ist auch bei kernobst geboten zb kirschkerne ( blausäure also masshalten ) bei pfirsich und aprikose sind die kerne auch sehr oft innen verschimmelt.
     
Thema:

Essen aus den Napf werfen

Die Seite wird geladen...

Essen aus den Napf werfen - Ähnliche Themen

  1. Urlaubsvertretung Vögelbetreuung in Essen gesucht

    Urlaubsvertretung Vögelbetreuung in Essen gesucht: Hallo, ich bekomme vom Tierschutz immer wieder kleine Wildvögel. Aber auch ich fahre einmal in den Urlaub. Zwar nur für eine Woche immer (wegen...
  2. Wellensittiche essen nicht

    Wellensittiche essen nicht: hallo, habe gestern meine zwei Wellensittiche (zwei Hähne) vom Züchter abgeholt, sie sind beide Ende April geschlüpft. Seit gestern Nachmittag...
  3. 45307 Essen Wellensittich-Hahn, Alter unbekannt

    45307 Essen Wellensittich-Hahn, Alter unbekannt: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: ein gelber Wellensittichhahn, - der sich über einen neuen Besitzer...
  4. Mein Ara isst nur Banane

    Mein Ara isst nur Banane: hallo zusammen, Ich wollte mal eure Meinung dazu hören. Unser ara Weibchen ist 8 Monate alt und wir haben selber die Futter Umstellung von Brei zu...
  5. Küken (7 Wochen) bettelt immer noch nach Essen

    Küken (7 Wochen) bettelt immer noch nach Essen: Hey, mein eines Sperlipaar hat vor 7 Wochen 2 Küken bekommen. Das weibliche Küken ist jetzt auch schon 7 Wochen alt und bettelt noch immer nach...