Farben der Jungvögel

Diskutiere Farben der Jungvögel im Forum Zebrafinken im Bereich Prachtfinken - Hallo an alle! Mich würde mal Folgendes interessieren: Jungvögel sind grau-schwarz, mit weißlichem Bauch, schwarzem Schnabel und schwarzen...
L

Lisschen

Guest
Hallo an alle!

Mich würde mal Folgendes interessieren: Jungvögel sind grau-schwarz, mit weißlichem Bauch, schwarzem Schnabel und schwarzen Beinen. Ist das bei allen Farbspielarten der Zebis so oder nur von ganz bestimmten? Denn ich habe zwei Jungvögel, 4 Wochen alt, (von 1.1 grau, höchstwahrscheinlich spalterbig), die braun-graues Gefieder haben, mit schwarzen Schnäbeln, aber hellen Beinen. Außerdem hat eines der Jungen vereinzelt weiße Ferden im Gefieder. Kann ich vielleicht jetzt schon daraus schließen, dass sie nicht grau sind, sondern anders?
Ich hoffe, Ihr könnt mir darüber Auskunft geben!
 
hi liesschen

hast du wirklich schwarze beine gemeint? das kenne ich so nicht. du schreibst das die eltern wahrscheinlich spalterbig sind. in welcher farbe denn? hört sich fast so an als wäre einer der elterntiere weiß oder zimt spalterbig. der schwarze schnabel verändert aber noch seine farbe.
 
Das mit den dunklen Beinen meinte ich bei den Jungvögeln, solltest du das falsch verstanden haben. Bei den Eltern weiß ich natürlich nicht, wie sie spalterbig sind. Ich hab sie nicht von einem Züchter, sondern aus dem Zoofachhandeln, und dann kann man wohl daraus schließen, dass sie nicht reinerbig sind, obwohl sie wie rein grau ausschauen (bin halt absoluter Laie). Spätestens nach dem Ausfärben der Jungen werd ichs erkennen :D
 
wenn sie beringt sind sollten sie eigentlich nicht spalterbig sein da sie dann von einem züchter sind und die verkaufen im normalfall keine spalterbigen. aber das wird man ja spätestens an den jungen sehen. ich habe z.zt. einen grauen haubenhahn (50% spalterbig weiß ) verpaart mit einer weißen henne. es sind 3 junge rausgekommen wovon einer grau mit glatten kopf ist und 2 haben momentan noch ein zimtfarben ähnliches federkleid :? was aber nicht drauf schließen läßt das sie zimtfarben werden, sondern mit hoher wahrscheinlichkeit weiß. aber genau sieht man es erst nach der mauser.
 
Hallo Lisschen und Sabine,

auch ein Züchter kann nicht 100%ig sagen, dass seine Jungvögel nicht spalterbig in irgendeiner rezessiv vererbenden Farbe sind. So etwas kann sich unentdeckt über Generationen hinziehen.
@Lisschen
Vereinzelt weiße Federn kommen bei Zebrafinken immer wieder vor, besonders in der Kehle. Oft ist dies ein Anzeichen für eine Spalterbigkeit in Weiß.
@Sabine
Deine zimtfarbenen Jungen sind eindeutig braune Weibchen. Braun (früher zimt genannt) vererbt geschlechtsgebunden. Deshalb können auch nur die Männchen spalterbig in braun sein, da sie zwei X-Chromosomen besitzen, auf denen diese Mutation liegt. Die Weibchen haben die Kombination Y-X. Das
Y-Chromosom sagt nur, dass es ein Weibchen ist. Der Haubenhahn ist also spalterbig in braun. Deshalb sind 50% der Töchter grau und 50% braun.

MfG
Joachim
 
hallo joachim

der mensch wo ich den hahn herhabe hat mir gesagt er sei 50% spalterbig weiß :? schade, nu hatte ich mich schon auf weiße gefreud :( naja ist halb so schlimm. dann wird dergraue wohl ein männchen sein (das ist ein riese im vergleich zu den hauben ). dann werden die jungen der beiden elterntiere wohl alle braun oder grau werden, und nix mit weiß.
 
Hallo Sabine,

der Hahn kann neben braun auch spalterbig in Weiß sein. Also die Hoffnung nicht aufgeben! Weiß vererbt aber rezessiv. Verpaarst du einen spalterbigen Vogel an eine weißen Vogel, sind theoretisch 50% der Jungen weiß.

MfG
Joachim
 
Thema: Farben der Jungvögel
Zurück
Oben