Federn - Problem

Diskutiere Federn - Problem im Aras Forum im Bereich Papageien; Hey hey @ll, =) viell., könnt ihr euch noch an Diego erinnern, er ist ein GB und lebt seit Ende August /Anfang September hier =). Er hat...

  1. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hey hey @ll, =)

    viell., könnt ihr euch noch an Diego erinnern, er ist ein GB und lebt seit Ende August /Anfang September hier =).

    Er hat sich toll entwickelt in der Zwischenzeit, und wenn das erste Jahr um ist werde ich hier einen umfassenden Bericht abgeben wie das eine Jahr bzw., was es für Auswirkungen einen Großpapageien zu halten.

    Jetzt aber zu meinem Problem, ich mache mir sorgen um den kleinen Racker, seine Federn sind wie glatt abgeschnitten teils und was mir noch aufgefallen ist, seine blauen wunderschönen Federn am Rücken zeigen leichte verfärbungen ins gelbe.

    Meinem Kenntnisstand nach bedeuted das wohl das etwas mit der Leber nicht stimmt, könnte es ein Mangel sein?

    Körnerfutter bekommt er jeden Tag, sowie Apfel, Karotte, oft Banane, einmal in der Woche ein kleines Stück Käse, Salat....und was wir noch an Obst und Gemüse da haben =)

    Er rupft definitiv nicht, das kann ich mit absoluter Sicherheit schonmal bestätigen, er lebt in der Voliere im Zimmer, hat genügend Familienanschluss, viel Freiflug, lebt mit der Pennantsittichdame in der Voli, nicht das optimale, die Dame zieht eh aus sobald draußen die Tempis stabil sind und bekommt dann einen neuen Partner.
    Die beiden tun sich allerdings auch nichts, ist ja groß genug zum "entweichen" :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hast du mal bitte ein Bild.Ich kann mir unter "glatt abgeschnitten" nichts vorstellen.
    Wenn sie am Gitter hängen und klettern,machen sie sich auch viel die Federn kaputt.Als Henry auf Grund seiner Krankheit nicht raus durfte,hatte er einige Federn einseitig völlig glatt und die andere Seite schön-alles vom Gitter.
    Auf dem Rücken hatten meine als Jungtiere öfter mal eine Feder,die auch ein bischen gelb enthielt,mit der zweiten Mauser war das verschwunden.
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Bea,

    versuch ich gleich mal =)
     
  5. #4 mäusemädchen, 20. März 2009
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Sandra,

    einfach nur mal ein Denkanstoß:

    "Der Grund für ein Verblassen der Gefiederfarben ist in vielen Fällen Bewegungsmangel. Beobachtungen haben gezeigt, dass die Gefiederfarbe mit der Größe der Voliere korreliert. Dieses Phänomen lässt sich leicht erklären. Alle Körperfunktionen des Vogels sind aufs Fliegen ausgerichtet. Wenn man nun einen Vogel, der beim Züchter die Möglichkeit hatte, in einer Voliere zu fliegen, in einen kleinen Käfig mit wenig Freiflugmöglichkeit sperrt, wird der Stoffwechsel des Tieres aufgrund des Bewegungsmangels beeinträchtigt. Das Verblassen der Gefiederfarben ist ein Zeichen für krankmachende Haltungsbedingungen!"
    (Anm.: Hervorhebung durch Fettdruck von mir)

    Quelle
    Quinten, D. (2007): Ziervogelkrankheiten, Ulmer Verlag, Stuttgart

    Gruß
    Heidrun
     
  6. Sagany

    Sagany Guest

    Ja, in der Natur fliegen Aras jeden Tag kilometer. Sie fliegen weit und hoch...wunderschön. Und in der Wonung sind es nur wenige Meter die der Ara zur Verfügung hat, das ist zum Himmel garkein vergleich. Das sind so riesige Vögel mit Schwingen die ja schon so breit sind wie ein türrahmen. wie soll das gehen dass er in der Wohnung fliegen kann?
     
  7. #6 papugi, 20. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2009
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    hat der vogel stresslinien in den federn?
    wenn die stresslinien sehr stark sind, konnen bruche an diesen stellen vorkommen.

    ist der vogel fur PBFD getestet worden???
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Sagany

    Sagany Guest

    -------------------------------
     
  10. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    So, bin jetzt grad aus München gekommen und völlig k.o. ....
    werde später berichten, was es für Ergebnisse gab.

    @ Sagany, nichts konstruktiveres eingefallen? :D
     
Thema: Federn - Problem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. federn ara kaputt