Flatter-Unfall im Käfig (= Wellensittich)

Diskutiere Flatter-Unfall im Käfig (= Wellensittich) im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Das Problem bei extern abgelegten Dateien ist halt immer, daß man auf die irgendwann nicht mehr zugreifen kann, dann sind sie hier weg. Meiner...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #21 Sittichfreund, 25. Januar 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Das Problem bei extern abgelegten Dateien ist halt immer, daß man auf die irgendwann nicht mehr zugreifen kann, dann sind sie hier weg. Meiner Erfahrung nach bleiben Bilder die hier eingebunden werden auf Dauer sichtbar. Und so schwer ist es ja auch nicht die Bilder in ein passendes Maß zu konvertieren und dann hier hoch zu laden. Schließlich gibt es eine Anleitung dazu.

    Hübsche Vögel übrigens, aber sauschlechtes Format. Ob die Zimmerdecke schön angemalt ist interessiert uns nicht wirklich. Wir möchten hier eher schöne Vogelfotos sehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. M&M

    M&M Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    In erster Linie konzentrieren Sie sich bitte auf einen Vogel, der einen schweren Flatterunfall überlebt hat, und bewußt nach Monaten überhaupt hier gezeigt wird. Alles andere bedarf nun wirklich keinen Kommentar, fördert nicht wirklich weiteren Diskussionsbedarf. Das Tier hätte tot sein können, aber nach so langer Zeit kann zweifelsfrei klar gestellt werden, dem Tier geht es gut, und das Tier fühlt sich richtig wohl. :-)
     
  4. Axel

    Axel Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    50
    Jawoll, Chef! Welches Glück uns hier doch zuteil wird...:zwinker:
     
  5. #24 Sittichfreund, 25. Januar 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Nachdem ich auf dem Foto keine Maus sah, dachte ich es geht um die schön angemalte Zimmerdecke. Die war nämlich schön in den Mittelpunkt des Bildes gerückt und gestochen scharf. Die Vögel sahen eher wie eine bildgestalterisch gut platzierte Nebensache aus und waren ja auch - wie ich dachte - bewußt eher unscharf gehalten um nicht von dem einmalig schönen Mittelpunkt des Bildes abzulenken. Natürlich habe ich als Vogelliebhaber und Wellensittichkenner diese sofort entdeckt und deshalb geschrieben, daß es schöne Vögel sind.

    Eigentlich ist es ein Problem der nicht artgerechten Haltung, daß der Vogel verletzt wurde. Daß der Vogel trotzdem überlebte ist lediglich Glück.

    Vielleicht sollte man sich eher darauf konzentrieren, daß solche Unfälle nicht mehr passieren. Da sind hier aber viele beratungsresistent.
     
  6. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Sittichfreund,
    wie willst Du solche Unfälle denn verhindern?

    Jeder Halter hält doch seine Vögel in einer restriktiven Umgebung, sprich, irgendwo wird eine Wand sein.
    In der Natur könnte der Vogel fliegen, bis ihm die Puste ausgeht und mit viel Glück morgens seinen Schwarm finden (vermutlich wird eher der Schwarm aufwachen und auch losdüsen). Mit weniger Glück wird er vorher gefressen.

    In Gefangenschaft, egal ob Käfig, Vogelzimmer, Voliere, wird der Vogel, der nachts Panik bekommt, aber IMMER ein Hindernis finden, gegen das er fliegen kann.
    Ob da eine solide Wand besser ist als ein Gitter kann ich nicht beurteilen, es kommt sicher auf den Aufprallwinkel und die Wucht des Vogels an (und darauf, wie panisch die anderen Vögel sind und wie viel Licht vorhanden ist).
    Selbst MIT Licht kann es zu Panik kommen und kopflosem Losfliegen, besonders, wenn mehr als 2 Vögel dabei sind, die auch kopflos losfliegen.

    Die einzige richtige Gefahrenquelle, die ich mir vorstellen kann, wären Schnüre, an denen der Vogel sich verheddern kann oder ein Wassergefäß, in das er im Dunklen stürzen und in dem er ertrinken könnte.
    Die Schnüre kann man vorsorglich entfernen, ggf. benutzt man einen Wasserspender, aber egal, wie der Vogel gehalten wird, verletzen kann er sich mMn in jeder "künstlichen" Umgebung.

    Panikflüge können auch tagsüber bei viel Licht vorkommen, daher schützt mMn das Nachtlicht auch nur bedingt.
     
  7. M&M

    M&M Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ihre statements zeugen einfach nur von Inkompetenz. In dem Fall haben Sie ganz offensichtlich überhaupt keine Ahnung, und neigen mit Ihren Postings sogar dazu, Unwahrheiten zu verbreiten. Bitte lassen Sie diesen Thread in Ruhe, sonst wird mit der Bitte an die Moderatoren herangetreten diesen zu löschen.
     
  8. M&M

    M&M Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Liegt tief in der Natur begründet, Pferde können bei Panik ebenfalls stark unfallgefährdet sein (Fluchttiere).
     
  9. #28 Sittichfreund, 26. Januar 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    @M&M: Wo ich Unwahrheiten verbreitet haben soll weiß ich nicht. Aber Deine Drohung beeindruckt mich nicht, sie zeigt nur wes Geistes Kind Du bist.

    @Stephanie: außer Seilen und Wasser gibt es auch andere Gefahrenquellen. Man muß mich wachen Augen und nicht mit verklärtem Blick seine Haltungsbedingungen überprüfen, dann wird man sicher fündig werden.

    Wenn wir uns hier nur selbst und gegenseitig ob unserer tollen Vogelhaltung beweihräuchern und loben wie toll wir dier Käfige unserer Vögel gestalten und ein "ach wie süß" auf jeden Pups unserer Vögel von uns geben, dann wird es wohl nie besser mit der Vogelhaltung werden.

    Jetzt höre ich aber auf, sonst kriegt MM noch die Kriese. :p
     
  10. M&M

    M&M Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    @ Moderatoren
    Bitte schließen Sie den Thread. Danke.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #30 M&M, 26. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2014
    M&M

    M&M Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ihrerseits werden Pauschalisierungen erhoben, und im letzten Ansatz sogar zu persönlich geworden.

    Nichts weiter zu tun, als mit dem Hintern auf der Couch zu sitzen und den Computer zu bedienen? Dann sind Sie hier in diesem Forum schlicht und egreifend falsch! Gehen Sie doch einfach, und lassen die Leute in Ruhe. Merci. Solche Beiträge wie Ihre können nicht Fundus eines solchen Forums sein.
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    nachdem es sich um einen Wellensittich handelt, ergänze und verschiebe ich das Thema dorthin und schliesse gleichzeitig.
    (Was soll denn hier diese Rumhackerei? Oftmals sprechen User von "Maus", wenn ein Vogel gemeint ist. Da muss man sich doch nicht an der Zimmerdecke hochziehen!)
     
Thema: Flatter-Unfall im Käfig (= Wellensittich)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vitamin b-komplex für wellensittiche

    ,
  2. vogel stirbt bei unfall im käfig

    ,
  3. wie sieht ein richtig ausgestatteter vogelkäfig aus

    ,
  4. wellensittichkäfig abdunkeln
Die Seite wird geladen...

Flatter-Unfall im Käfig (= Wellensittich) - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.