Flügel gebrochen? Wird er wieder fliegen?

Diskutiere Flügel gebrochen? Wird er wieder fliegen? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr... Am Samstag hab ich bemerkt, das meine nora (Ziegensittich) einen offenen bruch hat, an einem flügel,... Ich sofort zum Ta, Er...

  1. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    Hallo Ihr...

    Am Samstag hab ich bemerkt, das meine nora (Ziegensittich) einen offenen bruch hat, an einem flügel,...

    Ich sofort zum Ta, Er hat nun so eine "Halterung" am flügel, und bekommt täglich ein Medikament!

    Sie sitzt im Moment alleine, da sie ja nichts machen kann...

    Nun, ich hab nur noch meinen Nero, der aber wunderbar fliegen kann...

    habt ihr erfahrungen damit? Meint ihr, Nero bleibt flugunfähig, oder wird er evtl. wieder werden???


    Ich hab hier einen Wellensittich, welche den flügel gebrochen hat, allerdings kein Offener Bruch, bei Nora ist der knochen schon rausgestanden...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. melemel

    melemel Guest

    Hi,

    ich kann leider auch nur von einer meiner Wellihennen berichten, die ich im April diesen Jahres flugunfähig mit einem gebrochenen Flügel übernommen habe und die jetzt wieder ganz gut fliegen kann. Zwar hat sie Probleme, wenn sie mal unfreiwillig auf dem Außenvolierenboden landet, wieder "an einem Stück" nach oben zu den anderen zu kommen. Da muss sie dann eher klettern und verschieden hoche Äste anfliegen, aber so kann sie mittler Weile 3 Meter am Stück wieder fliegen. Offen war der Bruch bei ihr aber auch nicht.
    Wurde der Bruch bei deiner Henne denn gerichtet, sodas das ganze wieder gut zusammen wachsen kann? Denn dann könnte ich mir vorstellen, das sie den Flügel irgendwann wieder nutzen kann. Aber Fachmann bin ich leider nicht daher kann ich es nur vermuten.

    Gruß Melanie
     
  4. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    Hallo...

    Ja, es ist nun schon 4 wochen her, sie hatte 10 tage lang was drauf, der bruch ist zusammengewachsen, aber irgendwie bekommt sie die flügel nicht richtig auf,...

    der TA meinte am samstag (vor 2 wochen) das ich die süsse nach 3 tagen eigendlich wieder fliegen lassen kann und zu den anderen setzen kann... doch ich weiß nicht wie ich das anstellen soll :(
     
  5. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,

    verstehe mein posting jetzt bitte nicht falsch.

    Es ist schwer eine Ferndiagnose oder eine Vermutung anzustellen ob der Zs wieder fliegt und wann er wieder fliegt.

    Wir haben den Bruch nicht gesehen, nicht mit dem Ta gesprochen und kennen die anderen Faktoren nur aus deinen Postings wo viellt einiges nicht genannt wurde, was sicherlich keine böse Absicht war.

    Momentan könnte man nur Vermutungen aufstellen die entweder dich verunsichern, dir das bestätigen was man gerne hören will oder anderes.

    Setze, wenn noch nicht geschehen, sie wieder zu den anderen, gebe ihr Zeit und warte etwas ab. Sollte dir das alles nicht schnell genug gehen oder solltest du vermuten das mit dem Tier nicht etwas stimmt, dann setze dich umgehend mit deinem Ta in Verbindung.
     
  6. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    das einzige problem ist, das mein gehege etwa 9c3 meter ist(mit schutzraum) und nora da ziemlich schnell unter geht, wenn sie nicht mal richtig fliegen kann :(

    Werd am montag mal zum Tafahren!!
     
Thema: Flügel gebrochen? Wird er wieder fliegen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flügel.gebrochen.fliegen ?