Frage an die Züchter: Was tun, Henne mit Küken beginnt wieder zu legen

Diskutiere Frage an die Züchter: Was tun, Henne mit Küken beginnt wieder zu legen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr, ich richte mich jetzt mal speziell an die erfahrenen Züchter hier. Wie viele von Euch ja mitbekommen haben, ziehen meine Melli und...

  1. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hallo Ihr,

    ich richte mich jetzt mal speziell an die erfahrenen Züchter hier.
    Wie viele von Euch ja mitbekommen haben, ziehen meine Melli und der Schorsch gerade 3 Küken auf. Geschlüpft sind die am 02., 04. und am 10. Oktober, sind also schon recht groß.
    Das ist das erste Mal, dass ich ein Wellipaar brüten lasse, also ist da nix an eigenen Erfahrungen.
    Als ich heute Mittag wieder mal in den Kasten schaute, lag da ein frisch gelegtes Ei. So´n Mist, die soll gefälligst erst einmal ihre ersten Küken aufziehen! Ausserdem halte ich es für nicht so gut, dass die Melli schon wieder legt, zumal sie bereits 14 (!) Eier gelegt hat, bis dann endlich mal 3 Küken dabei herauskamen. Die ersten 8 Eier waren unbefruchtet, dann hat sie nochmal 6 Eier nachgelegt, von denen 4 befruchtet waren. Alle Küken sind geschlüpft, aber das Jüngste ist leider nach ein paar Tagen verstorben.
    Das ist jetzt also schon das 15. Ei, das kann doch nicht gut sein.

    Ein weiteres Problem: Ich habe die Befürchtung, dass sie vielleicht mal der Meinung sein könnte, mehr Platz für das neue Gelege zu benötigen und auf die Idee kommt, die aktuellen Küken zu "entsorgen". 8o
    Was soll ich tun? Abwarten und gut beobachten? Totale Kontrolle ist unmöglich. Melli rausnehmen und Schorsch machen lassen? -Eventuell zusammen mit seinem alten Kumpel Tiny ("Onkel Teinrich"), der seinen Knastkumpel sowieso täglich mehrmals beim Freiflug durch das Käfiggitter hindurch füttert? Und dazu noch die Küken heiß und innig liebt und sich, sobald ich mal den Nistkastendeckel öffne, hineinstürzt und sofort beginnt, die Küken zu füttern und zu kraulen?
    Und was wäre dann mit Melli? Einfach wieder zu den anderen Piepern setzen?

    Was sonst gäbe es für Möglichkeiten?
    Das Ei habe ich übrigens umgehend durch ein Plastikei ersetzt und werde das ggf. auch mit den folgenden Eiern so halten.

    Würde mich über ein paar hilfreiche Tipps wirklich sehr freuen! :jaaa:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Barrena

    Barrena Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40... NRW
    Hallo Tom,

    ich bin absolut keine erfahrene Züchterin und das, was ich Dir nun schreibe, liegt schon über 20 Jahre zurück. Wir hatten damals 4 Wellis und 1 Pärchen hat gebrütet. Nach der ersten Brut konnte das Weibchen nicht mehr aufhören, Eier zu legen. Auch ohne Nistkasten fanden wir ihre Eier im Sand wieder. Sie, die bis dahin die absolute Chefin im Käfig war, dachte nur noch ans Eierlegen. Wir haben sie damals schweren Herzens in einen großen Schwarm in einer riesigen Voliere abgegeben, in der Hoffnung, dass sie dort genügend Abwechslung finden und mit dem Legen aufhören würde. Dem war leider nicht so, sie hat dort nicht mehr lange gelebt:traurig: :traurig: .

    Ich halte Dir alle Daumen, dass das bei Melli nicht eintritt. Ich hoffe, dass ein erfahrener Züchter Dir gute Tipps geben kann.
     
  4. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    meine Empfehlungen, haben wir ja tel. bekakelt.

    Hoffe es läuft dann alles reibungslos. Schorsch wird das Kind schon schaukeln.
     
  5. Ricka

    Ricka Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westschweiz
    Hallo,
    Es kommt fast immer vor, dass die Henne wieder mit dem Legen beginnt, bevor alle oder nur ein Kücken ausgeflogen sind. Nun sind deine Kücken eigendlich kurz vor dem Ausfliegen. Bei mir ist das immer der Fall. Ich habe ein Nistkasten (Querformat) in den Käfig oder Voli auf den Boden in eine Ecke gestellt mit offener Tür und die Jungen dort einquartiert. Der Vater wird sie weiter füttern. Auch kommen die Kleinen täglich raus und betteln. Weichfutter und Körner in flachen Schale auf den Boden stellen.
    Den anderen Nistkasten entfernen. Die Henne wird dann noch ca 3 bis 4 Eier auf den Boden legen. Sofort entfernen. Ich hatte bis jetzt damit gute Erfahrung gemacht.
    Es grüsst dich Ricka :zwinker:
     
  6. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Danke Euch für die schnelle Hilfe! :zustimm:

    Danke Dir nochmal, die Melli ist ja nun raus und Schorsch saß gerade in der Kiste und hat die Kleinen gefüttert, also scheint alles prima zu laufen. :freude:
     
  7. Liora

    Liora Guest

    Die Antwort wäre für andere aber auch interessant gewesen....:traurig:
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Tom hat doch verraten was Hans-Jürgen empfohlen hat ;)

    Melli raus und Schorsch versorgt die kleinen nun alleine ;)

    Viel Glück Tom ;) aber bin mir sicher das Schorsch es mit Tinys hilfe schafft ;)
     
  9. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Da es durchaus passieren kann, dass Hennen ihre Küken "entsorgen", wenn sie wieder beginnen zu legen, hat Hans-Jürgen mir geraten, Melli aus dem Käfig zu nehmen, wenn ich mit den Küken auf Nummer Sicher gehen will.
    Nun füttert der Schorsch die Kleinen, jetzt gerade sitzt er wieder in der Kiste.

    Gestern war Schorsch noch etwas verwirrt, aber heute macht er schon wieder einen guten Eindruck und kümmert sich um die Küken. Melli hat heute zwar mal ein paar mal gerufen, aber ansonsten scheint es ihr gut zu gehen. Sie blödelt schon wieder fröhlich mit den anderen Wellis herum und kloppt sich gelegentlich mit Nelli, also für die ist schon wieder nahezu Volierenalltag eingetreten. Gerade verscheucht sie Lumpi von der Schaukel. :)

    Tiny darf ab und zu mal in den Nistkasten, wenn ich ihn öffne. Er krault dann die Küken und füttert sie ab und zu auch. Elvis zeigt auch schon ähnliche Ambitionen, also wenn die Jungpieper ausfliegen, haben sie gleich 2 weitere Hähne, die sich um sie kümmern werden, denke ich.
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Kann ich für meinen Teil nicht bestätigen.
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Also
    den Tipp hätte ich dir auch gegeben, denn meien Madam Anna hat ja damals ihre Küken teilweise zu Tode gerupft und ich habe dann die Küken in den Kasten alles sauber gemacht, die Henne aus der Zuchbox entfernt und die Küken mit dem Hahn drin gelassen und das hat in dem Fall super geklappt...
     
  12. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Sieht auch alles prima aus, Melli ist anscheinend ganz gut drauf und Schorsch kümmert sich sehr gut um die Küken. :)
     
  13. Gill

    Gill Guest

    :prima: Ist doch klasse!:zustimm:

    Nur nochmal, das ich das auch richtig verstanden habe: ihr habt schon die Erfahrung gemacht, das Hennen, die noch Kücken im Nest haben und wieder Eier reingelegt haben, die Kücken entsorgen?
    Hmmmm...., also so viel Erfahrung habe ich da ja auch noch nicht, aber bei mir war das nicht der Fall.
    Merle hatte auch noch 2 Kücken im Kasten, als sie wieder anfing Eier zu legen. Ich habe diese dann abgekocht. Aber trotzdem hat sie sich weiterhin fleissig um ihre 2 letzten Kücken gekümmert.( Da fällt mir sogar ein, das es nichtmal ihre eigenen waren, sondern die 2, die ich ihr von meiner verstorbenen Henne untergeschoben habe).
    Hatte ich jetzt nur Glück?
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Wie geschrieben wurde: Kann passieren, ist auch schon vielen Züchtern passiert, muss aber nicht. Mir wurde eben, nicht nur von Hans-Jürgen, geraten, die Henne herauszunehmen, wenn ich mit den Küken auf Nummer Sicher gehen will.
     
  16. Gill

    Gill Guest

    Ah ja, gut.
    Na, viell. habe ich ja auch einfach nur ne klasse Henne.;) Nein, also im Ernst. Vio würde ich das auch zutrauen, das sie ihre Kückis entsorgen würde, aber Merle ist einfach klasse.
     
Thema: Frage an die Züchter: Was tun, Henne mit Küken beginnt wieder zu legen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich küken geschlüpft direkt wieder eier gelegt

Die Seite wird geladen...

Frage an die Züchter: Was tun, Henne mit Küken beginnt wieder zu legen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  3. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  4. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  5. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...