Frage! zu Wellis und Chinchillas

Diskutiere Frage! zu Wellis und Chinchillas im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; 'Hallo!:idee: Habe zwar gesucht aber nichts gefunden! Vielleich hat einer von euch Chinchillas und wellensittiche zusammen in einem Raum. Und...

  1. #1 angela-florence, 26. November 2008
    angela-florence

    angela-florence Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83139 Söchtenau
    'Hallo!:idee: Habe zwar gesucht aber nichts gefunden!
    Vielleich hat einer von euch Chinchillas und wellensittiche zusammen in einem Raum. Und meine Frage ist jetzt fühlen sich die Chinchillas durch dei Vögel gestört?
    Ich möchte mir evtl 2 Chinchillas zulegen. Will aber auf gar keinen Fall das ich ihr leben durch den Krach meiner 8 Piraten verkürzen.
    Meine Wellis sind im Sommer in einer Großen außen Voliere aber im Winter bei mir im Wohnzimmer mit ganz Tags Freiflug.
    Danke für die Antworten Lieben Gruß die Angi:zwinker::?:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Darüber habe ich auch mal nachgedacht.
    ABER: Chinchillas sind nachtaktiv, Wellensittiche tagaktiv.
    In einem Raum gehalten, fühlen sich beide gestört und werden grantig wegen Schlafmangel.;)

    Soweit ich weiß ist es recht schwierig, überhaupt Nager mit Vögeln in einem Raum zu halten, weil entweder Infektionsgefahr besteht oder auch die Vögel gebissen werden können bzw. die Nager durch das Fliegen der Vögel über sie hinweg nervös werden.
    SCHADE!!!
     
  4. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich habe Welli´s und Chinchilla´s in einem Raum gehalten und hatte bei beiden Tierarten keinerlei Probleme festgestellt. Die Welli´s hatten ganztags Freiflug und die Chinchilla´s durften abends regelmäßig raus.
    Freilauf und Freiflug gemeinsam war unter strenger Beaufsichtigung ebenfalls machbar, allerdings für den Aufsichthabenden etwas stressig, was aber nicht an der Konstellation lag, sondern einfach daran, dass die Chins gerne mal unters Sofa oder so sind und da dran rumgeknabbert haben. ;)

    Muss aber dazu sagen, dass wir die Möglichkeit hatten, die Chins auch in die Küche zu schieben (natürlich nicht während dort gekocht wurde) wenn die Wellis arg laut waren.

    Was mich persönlich an den Chin´s gestört hat, war, dass sie beim Rumhopsen in der Nacht einen derartigen Lärm gemacht haben, dass ich regelmäßig aufgewacht bin, und wir hatten eine stabile Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] -Voli...

    Fazit: Wenn du es willst, ist es machbar, aber du solltest dir eine Voliere zulegen, die keinesfalls klappert oder quietscht (auch die Holzbretter dürfen nicht locker sein!), und eventuell eine Ausweichmöglichkeit haben, damit die Nager tagsüber schlafen können.
    Die Welli´s hatten mit Nachtlicht nach kurzer Gewöhnungszeit keine Schwierigkeiten, auch zu pennen, wenn die Chins aktiv waren.

    Als Alternative zu Chinchillas kämen noch Degu´s in Frage, oder Hörnchen :)
     
  5. #4 angela-florence, 29. November 2008
    angela-florence

    angela-florence Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83139 Söchtenau
    Danke für eure Meinungen!
    Bei mir ist es so das die Wellis eh nur im Winter drin sind im Sommer sind sie ja Draußen. Es sind also nur ein paar Monate die zu überbrücken sind.
    Wie ist das mit degus werden die auch handzahm?
    Ich hatte bis jetzt Hamster und die waren immer sehr Handzahm und Liebes bedürftig!
    Ich such halt auch eher ein Tier was Abend Aktiv ist weil ich da viel Zeit habe. Degus sind doch eher Tag aktiv oder??
    LG Die Angi
     
  6. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Sugar Glieder sind auch recht interessante Tiere...

    Und sind auch Nachtaktiv;)
     
  7. #6 angela-florence, 30. November 2008
    angela-florence

    angela-florence Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83139 Söchtenau
    Hallo!
    Kann mir noch Jemand sagen wie das mit infektionskrankheiten ist?
    Im Internet steht das Vögel infektionskrankheiten an Nager übertragen.
    Ist das wahr. Kennt sich jemand aus.
    LG die Angi
     
  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.255
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich glaube, Meerschweinchen reagieren in erster Linie empfinglich auf den Vogelstaub.

    Aber ich bin generell auch der Meinung, Nager haben nichts im selben Raum vie Vögel zu suchen. Allein schon, weil die einen tag- und und anderen nachtaktiv sind. Und auch, wenn es nur darum geht die Wintermonate zu überbrücken, würde von so einer WG absehen.
    Das ist auf Dauer nur Stress für beide Parteien. Und der kann ja bekanntlich auch krank machen.
    Wenn deine Vögel im Sommer eh draußen sind, warum baut ihr dann nicht ein schönes Schutzhaus an die Voliere?
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.255
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    57078 Siegen
    So, ich habe mich mal in einem Nagerforum umgehört, was Krankheiten angeht.

    Theoretisch ist es möglich, dass auch Nager (und alle anderen Säuger inkl. dem Mensch) von der roten Vogelmilbe befallen werden können. Beim Menschen sagt man dann Vogelhalterkräze dazu.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 angela-florence, 2. Dezember 2008
    angela-florence

    angela-florence Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83139 Söchtenau
    Hallo! zu dem Thema nachaktiv gebe ich dir recht, das ist ja auch der grund warum ich mich vorher schlau mache. Aber was ist wenn ich mir ein Tagaktives Haustier hole?
    Meint ihr,Du, das dass auch nicht gut ist? SO wegen Lärm und Krankheiten? zum Beispiel Degus?
    Wäre Dankbar über Meinungen.
    LG die Angi
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.255
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    57078 Siegen
    Degus gelten zwar als tagaktiv, machen aber auch in den Abendstunden noch reichlich Krach wenn sie alles mögliche annagen. Ideal wäre das also mit Sicherheit auch nicht. Und die Staubbelastung bleibt ja auch erhalten.

    Ich würde ja nochmal über ein Schutzhaus für die AV nachdenken... ;)
     
Thema:

Frage! zu Wellis und Chinchillas

Die Seite wird geladen...

Frage! zu Wellis und Chinchillas - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Farbgebung Halsbandsittich

    Frage zur Farbgebung Halsbandsittich: Hallo allerseits, da ich noch nicht so viel Erfahrung habe frage ich mal in die Runde. Welcher von beiden Partnern ist für die Farbgebung des...
  2. Fragen zur Zucht

    Fragen zur Zucht: Hallo zusammen, es ist ja noch etwas Zeit, aber ich mache mir schon Gedanken zur Zucht. Ich möchte meine Gloster verpaaren. Kann ich eine weiße...
  3. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  4. Fragen zum züchten

    Fragen zum züchten: Hallo wann sollte man am besten die Nester in einer voliere reinhängen? Mfg
  5. Frage nach Nest und Futter

    Frage nach Nest und Futter: Hallo an alle Vogelfreunde:), ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen, ca. 1/2 Jahr alt. Zuvor habe ich einiges gelesen über die Dinge,...