Frage

Diskutiere Frage im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an Euch alle "Vogelnarrischen" :D Ich habe mal eine Frage an Euch: Wieviele Papageien und/oder Sittiche werden denn Eures Erachtens...

  1. Annna

    Annna Guest

    Hallo an Euch alle "Vogelnarrischen" :D

    Ich habe mal eine Frage an Euch:

    Wieviele Papageien und/oder Sittiche werden denn Eures Erachtens in Deutschland in Einzelhaltung gehalten. Eine offizielle Zahl dürfte es ja kaum geben, oder doch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Genau wird man´s wohl nicht wissen.
    Insbesondere, da viele Menschen ja schon nicht mehr von Einzelhaltung sprechen, wenn noch andere, artfremde Vögel gehalten werden.

    Ich vermute allerdings, daß es mindestens 60-70% aller Papageien sind.
     
  4. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Anndrea,

    ich kann mich Buchi nur anschliessen und tippe auf 60 - 70 %, allerdings wenn man von Grosspapageien ausgeht.

    Nimmt man die Sittiche dazu, denke ich relativiert sich das ganze etwas. Weil Sittiche doch öfter in Gruppen- oder Paarhaltung gehalten werden.

    Insgesamt würde ich sagen ca. 50 %?

    Viele Grüsse
    Barbara:0-
     
  5. Annna

    Annna Guest

    Hallo Buchi,

    danke für die prompte Antwort! Und weils hier so schnell geht gleich noch eine Frage:
    Sind die sog Rupfer immer einzeln gehaltene Tiere oder kommt das auch bei paarweiser (und artgleicher) Haltung vor.

    Danke und schöne Grüße

    Andrea
     
  6. Annna

    Annna Guest

    Hallo Barbara,

    auch Dir Danke für die schnelle Antwort.

    Mir war, bis ich hier angefangen habe zu lesen, gar nicht bewusst, dass man Papageien in paarweiser und wohl am besten auch in artgleicher Haltung halten sollte. Bei den Laien, aber auch bei vielen Züchtern und Zoohandlungen scheint das gar nicht so bekannt zu sein ;) .

    Schöne Grüße
    Andrea
     
  7. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Nun komm ich mir ja bald wie eine Auskunftei vor...
    Zu Rupfern kann ich nicht so viel sagen, da ich persönlich nur wenige kenne.

    Ich nehme jetzt mal an, Du meinst diejenigen Vögel, die wegen seelischer Probleme (Lageweile, schlechte Behandlung, Partner gestorben...) rupfen und nicht diejenigen, bei denen eine organische Erkrankung oder Parasiten als Ursache vorliegen.

    Diejenigen, von denen ich gehört hatte, waren allerdings fast ausschließlich entweder Einzelvögel, die vernachlässigt wurden. Häufig werden solche Vögel ja dann von den Besitzern abgegeben und meist von Menschen aufgenommen, die bereits mehrere Vögel haben, um ihnen in der Gruppe besser helfen zu können.
    Von daher glaube ich, daß das Rupfen in Gruppenhaltung wesentlich seltener auftritt als bei Einzelhaltung.

    Leute mit mehr Erfahrung auf diesem Gebiet mögen mich bitte korrigieren, wenn ich hier mit meiner Meinung schief liege !
     
  8. Annna

    Annna Guest

    Danke an das freundliche Auskunftsbüro... :)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 cappuccino84, 20. Juni 2003
    cappuccino84

    cappuccino84 Guest

    Der Hauptgrund für Einzelhaltung meiner Meinung ist immer noch der Egoismus des Menschen,von einem Tier ihm fehlende Anerkennung zu bekommen.
    Sprich:Wenn man einen Vogel allein hält hat er niemanden als den Menschen,er ist auf ihn angewiesen(gut das ist er im Prinzip auch so) und wird schneller zahm.
     
  11. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Leider wird dies auch heute noch in vielen Vogelbüchern so empfohlen: "Wenn Sie wollen, daß der Vogel sich mit Ihnen beschäftigt, kaufen Sie 1. Wenn Sie mehrere halten, werden sie sich mehr untereinander beschäftigen, und die Beziehung zum Menschen gerät zur Nebenrolle" - Wer so was oder änhnliches liest, glkaubt natürlich zunächst mal dem "allwissenden Buchautor" - immerhin kennt er sich so gut aus, daß er sogar Bücher drüber schreibt...

    Auch ich hatte jahrelang Graupapageien einzeln, und mich darüber grfreut, wie lieb der Vogel zu mir ist; wie anhänglich und verschmust... Erst später wurde ich (u.a. durch die VF; insbesondere durch die "Bilder glücklicher Paare") davon überzeugt, daß mehrere Papageien zusammen leben können und die Beziehung zum Menschen darunter keineswegs leidet.

    Wir werden demnächst auch für unseren Pennant ein Weibchen bekommen, dann ist auch er kein Single mehr :-)))

    Beim Spatzen ists schwieriger, da man selten welche bekommt. Aber vielleicht klappt´s ja auch hier irgendwann noch...
     
Thema:

Frage

Die Seite wird geladen...

Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...