Frage!!!

Diskutiere Frage!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi Jessy, ich habe meine Beiden ja noch nicht lange. Coco habe ich seit Mitte Dez. 02 und Grisu kam erst Mitte Mai dazu:0- Sie sind jetzt 10...

  1. fisch

    fisch Guest

    Hi Jessy,

    ich habe meine Beiden ja noch nicht lange. Coco habe ich seit Mitte Dez. 02 und Grisu kam erst Mitte Mai dazu:0- Sie sind jetzt 10 und 5 Monate jung:D

    Nach Züchtern sieh mal hier: http://www.vogelzuechter.de/voegel/index.phtml :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 FamFieger, 9. Juli 2003
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Danke Fisch,


    Da habe ich gerade mal gesucht und siehe da... es gibt ganz in meiner nähe einen züchter!!! allerdings weiß ich nicht ob der auch Kongo Graupapageien züchtet aber ich hab kurzerhand einfach mal angefragt ob ich mal zu besuch kommen darf!!

    Jetzt warte ich gespannt auch die antwort!! *gg


    bis bald Jessy
     
  4. #23 FamFieger, 9. Juli 2003
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo lle zusammen!!

    Der Züchter hat sich gerade bei mir gemeldet... klingt sehr nett!!

    Die haben selbst ne 2jährige Tochter und bisher keine Probleme gehabt!!!

    Ich hab mich dann mal nach den Preisen erkundigt!! !
    700 Euro für ne Handaufzucht...
    400 Euro für ne naturbrut!!

    Ist die Handaufzucht teuer??? :?

    Bis bald Jessy :0-
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hi Jessy,

    das klingt doch erstmal nicht schlecht;)
    Beide Preise sind im Rahmen des üblichen. Manche Züchter geben HZ für 600 € ab, andere für 750/800 €. Und für die NB ist der Preis auch ok.
    Vielleicht kannst du ja eine HZ und eine NB nehmen, denn beides hat seine Vorteile. Weiß der Züchter, dass du 2 haben möchtest (Preis drück:D )

    Wichtiger als der Preis ist aber letztendlich dein Gefühl was du vom Züchter UND der Grauen hast. Wenn du dich erstmal in die Grauen beim Züchter verliebt hast, spielt der Preis eigentlich nur die 2. Geige:D
    Ich wünsche dir ein gutes Händchen und viel Glück:0-
     
  6. #25 FamFieger, 9. Juli 2003
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Fisch,

    Ich habe gesagt das ich gern zwei hätte!!! Mit dem Preis werden wir uns bestimmt noch einig werden!!!

    Es war die Frau des Züchters am Telefon, sie meinte wenn ihre Grauen das nächste mal brüten (sie schätzt im Herbst) dann ruft sie mich an, und falls ich dann noch interesse an den Vögeln hätte, darf ich zuschaun wenn sie brüten nuch nach dem schlüpfen zusehn wie sie die kleinen mit der hand füttert... und wenn sie dann alt genug sind, dann darf ich mir meine zwei ausuchen und mit nachhause nehmen... *FREUUUUUU....

    Zuerst werden die kleinen aber durchgecheckt und eine Federprobe lassen die auch erst noch machen damit ich auch mann und frau hab!!

    klingt doch nich schlecht?! was meinst du??


    Bis bald Jessy:0-
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallo Jessy!
    Ich finde es toll das du gleich ein Pärchen dir anschaffen willst, das ist wirklich das beste und man hat einfach keine Vergesselschaftungsprobleme wenn später ein Grauer noch hinzu soll.
    Die Preise die der Züchter dir angegeben hat sind meines erachtens völlig in Ordnung, soviel kosten sie immer durchschnitlich.
    Es haben die anderen ja schon das meiste erwähnt, und ob man mit Kinder und Grauen Probleme bekommt kann man im Vorhinein nicht wirklich sagen, das kommt ganz auf die Tiere selbst an , in unserer Gruppe haben wir keinen Kindertauglichen Grauen auch die nicht die mit Kindern aufgewachsen sind.
    Oft erschrecken sich auch die Grauen durch Kinder weil die einfach schnellere Bewegungen haben oder schon mal zurückzucken was den Grauen irritieren kann.
    Grundsätzlich denke ich aber das es wenigere Probleme geben wird wenn junge Grauen gleich mit Kindern zusammen aufwachsen, allerdings sind sie halt keine Streichel und schmusetiere und können ordentlich zubeisen, was auch blutig enden kann.
    Natürlich können Graue auch mal laut schreien, am liebsten zu den Morgen und Abendstunden, das ist ein normales Verhalten.
    Angesprochen wurden auch schon die Flegeljahre , während der Geschlechtsreife können sie natürlich ihr Verhalten etwas ändern, muß nicht sein kann aber sein das sie auch wöhrend dieser zeit mehr zu Aggressionen neigen.
    Das sie ein wenig deine Wohnungseinrichtung "verschönern" damit wirst du wahrscheinlich leben müssen, man kann zwar vieles dagegen Unternehmen allerdings völlig ausschließen wird man es nicht können, das da und dort mal ein bisschen angenagt wird.
    Stauben und Dreck machen sie natürlich auch gerne, aber das macht jedes Tier!
    Die Ernährung sollte sehr vielseitig und abwechslungsreich sein und täglich sollte die Obst/Gemüseschüssel nicht fehlen.
    Handaufzuchten können sehr fixiert und anhänglich werden und auch suchen sich Graue meistens immer nur eine Bezugsperon , andere Familienmitglieder werden oft nicht akzeptiert.
    Selten werden durch Graue richtige Flugattaken gegenüber anderen Familienmitglieder gestartet aber natürlich kann es so sein das die Grauen nur von einer Person gestreichelt werden dürfen die anderen werden gezwickt, und das muß nicht die Person sein die sie täglich füttert und versorgt.
    Damit muß man rechnen.
    Eine Zimmervolier vom 2x2x1m (LxHxB) ist für ein Pärchen mit täglichen Freiflug in Ordnung, kleiner sollte sie nicht sein.

    Ich möchte mit diesen beitrag die Papageinhaltung nicht schlecht machen sondern einfach nur auf ein paar Dinge hinweisen die auf einen zukommen können.

    Ich selber halte seit ca. 10 Jahren Graupapageien.
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Hat der Züchter mehrere Paare?
    Ansonsten bekommst du ja Brüderchen und Schwesterchen8o
    Insgesamt ist es aber optimal, wenn du bei der Aufzucht schon dabei sein kannst. So kennen die Babys dich schon und du kannst vom Züchter sicherlich auch ein paar Tipps und Tricks abstauben:D :0-
    Sicherheitshalber würde ich trotzdem vor dem Herbst nochmal anrufen, damit du im Gedächtnis bleibst, denn bis zum Herbst haben sie dich bestimmt vergessen:? :0-
     
  9. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Jessy,

    wenn Du möchtest, kann ich Dir auch noch eine gute Züchteradresse in Deiner Nähe geben.

    Der Züchter ist in der Nähe von Dachau, ist total nett und ein extremer Vogelliebhaber.

    Ich selbst habe dort vor 3 Wochen ein Kongo-Mädel (Handaufzucht), allerdings jetzt schon 6 Jahre alt, gekauft.

    Ich habe sie als Partnerin für meinen Bubi (Wildfang, 10 Jahre) geholt und die Kleine ist echt total süss und goldig.
    Wirklich eine ganz Liebe.

    Der Züchter hat sich wirklich wahnsinnig viel Mühe mit mir gegeben, hat mir sogar noch eine gebrauchte Voliere (nur für die ersten Tage) besorgt und mir meine Kleine Süsse mitsamt Voliere nach Hause geliefert.

    Da sass er dann noch Stunden bei mir und hat mir erzählt was die Kleine besonders gerne frisst usw. und wir haben gegenseitig Erfahrungen über Graupapageien-Haltung ausgetauscht.

    Wenn Dich die Adresse interessieren sollte, dann schick mir doch kurz eine pn, okay?

    Alles Liebe und viel Spass als künftige Graupapageien-Mama
    ;)
     
  10. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Türe mit Sicherung und Sitzstange oben drauf - das habe ich vor kurzem erst im Ara-Forum gesehen und mit hat die Idee gefallen - muß ich auch mal bauen, so was.

    Züchter in Bayern könnte ich ggfs. auch jemanden enpfehlen; haben sehr liebe Handaufzuchten. Wir haben unseren Methusalem und unsere Erin dort her.

    Zum Thema "Ankabbern von Türen, Fenstern usw." kann ich nur sagen: Das wird immer passieren ! Mal früher, mal später. Du kannst noch so aufpassen - irgendwann sitzen sie mal wo und Du hörst erst viel zu spät das Knuspergeräusch...
    Kletterbaum mit viel frischem Holz und Blattwerk sowie immer wieder viele neue Spielzeuge können zwar diesen Trieb eindämmen, aber eine Garantie bietet das nicht.

    Wir hatten z.B. jetzt seit über 1/2 Jahr keine angeknabberten Kabel oder defekten Computerteile mehr, doch an diesem Wochenende 2 Monitore mit Totalschaden durch Oben-Rein-Pissen unserer Grauen - gottseidank ist keinem Vogel was passiert.

    Diese Zeilen sollen nicht desmotivieren; aber man sollte sich vorher Gedanken darüber machen - spätestens wenn Ihr mal umzieht, wird´s auf jeden Fall teuer. Vermieter haben die Eigenschaft, jeden noch so winzigen Kratzer zu finden und zu bemängeln...

    Ansonsten kann ich auch nur raten: Holt euch Zwei, und achtet drauf, daß diese blutsfremd sind. GGfs. können sie ja auch von verschiedenen Züchtern stammen. Wichtig ist halt, daß die beiden sich gut vertragen - das läßt sich vorher aber schwer feststellen.
    Viele Züchter sind aber bereit, bei ernsthaften Fällen von Nicht-Verstehen und Beißereien ein Baby gegen ein anderes auszutauschen - man sollte vorher fragen. Manche tun dies nicht, aus Furcht vor ggfs. eingeschleppten Erkrankungen (was ich auch verstehen kann)
     
  11. #30 Kirsten63, 9. Juli 2003
    Kirsten63

    Kirsten63 Guest

    Hallo!

    Was auch noch nicht zur sprache gekommen ist,wer sorgt für die Grauen wenn ihr in Urlaub fahren möchtet?Manche hatten da echt schon Probleme.
    Und Tierarztkosten sind manchmal auch nicht gerade billig(unter umständen).


    alles liebe
    Kirsten
     
  12. #31 FamFieger, 10. Juli 2003
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo an euch alle,

    Ich danke euch für eure vielen antworten...

    Es ist vieles dabei was mich nachdenklich stimmt, z.B. die "Kratzer" die mein Vermieter finden wird beim Auszug... oder auch die "Flegeljahre", die sich aber nich umgehen lassen... kaputte Monitore, lach!!
    Und dann noch wenn wir hier in 4 -5 Jahren ausziehen, wollen wir uns ein eigenheim bauen oder kaufen... (kaufen ist bestimmt nich soooo einfach mit solchen haustieren)... aber da sind wir flexibel...!

    Ich werde mir das ganze nochmal gründlichst überlegen... ich will nicht eine von denen sein, die sich graue anschafft und wenn ein Problem kommt sie wieder abgibt!!! Wenn ich mir ein Pärchen kaufe, dann bleibt das bei uns bis sie sterben!!

    Der Züchter bei mir in der Nähe hat mehrere Pärchen also werd ich keine Gewischter bekommen, *gg Er ist mir auch sympatisch, aber ich nehm gern adresse von anderen Züchtern in Bayern an... einfach ne mail schicken, danke!!

    Für den Urlaub hätt ich meine Eltern oder meine Schwiegereltern, beide wohnen nicht weit entfernt und würden die grauen ggbf. auch über die zeit die wir in der sonne liegen zu sich nehmen!!!

    Tierarzt kosten... denke das ein Tierarzt der einen Grauen als Patienten hat nich wirklich billig ist, aber das nehm ich gern in kauf!!!

    Tja... jetz werd ich ma ein weilchen drüber schlafen und dann mal zu dem Zühter fahren und vielleicht darf ich mir ja mal so nen Tagesablauf bei dem anschaun... hilft mir dann bestimmt auch bei meiner entscheidung weiter!!!


    Also bis bald
    Jessy
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jessy,

    mit deiner Einstellung zu der ganzen Problematik wirst du schon die richtige Entscheidung treffen:0-
     
  14. #33 FamFieger, 10. Juli 2003
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Fisch,


    "mit deiner Einstellung"...

    Wie meinst du das?? denkst du ich bin zu nachdenklich darüber... oder war des positiv gemeint?!??!

    bis bald Jessy :0-
     
  15. fisch

    fisch Guest

    Das ist in keinster Weise negativ gemeint, ich finde das nur Super, dass du dir vor dem Kauf alle Punkte vornimmst und dann erst abwägst, ob du dir ein Paar holst oder nicht:0-
     
  16. #35 FamFieger, 10. Juli 2003
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Nochmal Hallo Fisch, *gg


    Danke dachte schon ich geh auf die nerven mit meinen ewigen Bedenken und Gedanken!!!! Ich will mir eben 10000000%ig Sicher sein, das is ein Kauf fürs Leben sag ich immer ...!! sowas muss gut überdacht werden!! :D

    Bis bald Jessy :0-
     
  17. fisch

    fisch Guest

    Hi, Jessy,

    ich habe auch viele Jahre (10?) mir immer einen Papagei gewünscht:D
    Nachdem die Kleineren (Welli 1 vergast, Welli 2 von meinem Sohn beim spielen zermatscht, Nympfi durch offene Tür) mir kein Glück gebracht haben, war es dann irgendwann soweit.
    Und als es dann "ernst" wurde nochmal 1,5 Jahre abgewartet, bevor wir uns den 1. Grauen geholt haben, nur um wirklich sicher zu sein.:0-
     
  18. #37 FamFieger, 10. Juli 2003
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    huhu,


    Wie kann man nen Wellis vergasen oder zermatschen, also des mitm nymphen versteh ich ja noch wenn die ne offene tür oder ein offenes fenster sehn das die ab flattern,... *gg...

    och du beruhigst mich, dann hab ich ja noch a paar Jährchen zeit, lach.. warum mach ich mich eigentlich so verrückt, *gg...
    Ne quatsch .. immer ruhig angehn da trifft man die besseren entscheidungen!! (glaub ich)!:D

    bis bald Jessy :0-
     
  19. fisch

    fisch Guest

    Welli stand in der Küche, Urlaub, 2 Wochen kein Fenster auf, Welli krank und TA konnte nicht mehr helfen. Jahre später wurde dann ein winziges Leck an der Gasleitung entdeckt0l 0l 0l Da hat es gereicht, wenn 2 Wochen nicht gelüftet wurde.
    Welli 2 war gerne auf Fußboden und mein Sohn, damals 2 auch. Als sich der Welli dann die Füße meines Sohnes, der auf dem Bauch lag, zum verstecken ausgesucht hat.....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 FamFieger, 10. Juli 2003
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    oweia....


    na dann ist jetz nur gut das die grauen a ganzes Stück größer als wellis sind!! *g.... :)

    Ein Leck in der Gasleitung is aber nich so gesund, armer Welli... na nur gut das es so kam.. hätt ja auch was schlimmeres passieren können....!!


    Bis bald Jessy
     
  22. fisch

    fisch Guest

    genau dass war auch einer der Gründe, warum so "kleine" Vögel mir nicht mehr ins Haus kommen:D Auch können die Grauen sich allein wehren und bei dem der Schnabel einmal drinn war, der merkt sich das;)
     
Thema:

Frage!!!

Die Seite wird geladen...

Frage!!! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...