Fragen zu Jungvögeln...

Diskutiere Fragen zu Jungvögeln... im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Unser Ziegenpärchen brütet fleißig, heute morgen war das 4. Ei im Kasten. Was macht man eigentlich, wenn ein junges aus dem Nistkasten fällt?...

  1. Tatjana

    Tatjana Guest

    Unser Ziegenpärchen brütet fleißig, heute morgen war das 4. Ei im Kasten.

    Was macht man eigentlich, wenn ein junges aus dem Nistkasten fällt? Darf ich das einfach wieder reinsetzen? Das Ziegenpärchen sitzt zur Zeit in einer extra Voliere, wann darf ich sie mit dem Nachwuchs wieder in die andere Voliere umquartieren? Darf ich den Nachwuchs nach der Nestlingszeit bei den Eltern lassen?

    Es ist für uns die erste Brut und ich bin für jeden Tip dankbar...vielleicht hat ja jemand Lust mir über seine Brutgewohnheiten/Küken zu schreiben...

    Liebe Grüße

    Tatjana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ariane

    Ariane Guest

    Hallo Tatjana!

    Weißt Du überhaupt, ob die Eier befruchtet sind? Bei einem Erstgelege kann es durchaus sein, das nur wenige oder sogar gar keine Eier befruchtet sind.
    Nicht, das Du Dich jetzt so auf den Nachwuchs freut und dann schlüpfen keine Jungen ...

    Laut meinem Buch beträgt die Brutdauer 20 Tage und die Nestlingszeit 30 Tage, nachdem die Jungen flügge snd, werden sie aber noch von ihren Eltern gefüttert. Ich denke, so nach 4-5 Wochen, dürften sie so selbstständig sein, das sie von den Eltern getrennt werden können.
    Ob Du die Jungen bei den Eltern lassen kannst, kommt ganz darauf an, ob diese wieder brüten wollen und ob sie ihren Nachwuchs dulden oder nicht.
    Das mußt Du beobachten und jeden Tag darauf gefaßt sein, das die Eltern und die Jungen getrennt werden müssen. Ich kenne mich mit Ziegensittichen nicht aus. Ich weiß nicht, wie sie sich ihren flüggen Jungtieren gegenüber verhalten.
    Da kann Dir bestimmt noch jemand anderes was zu sagen.

    liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Ariane
     
  4. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo!

    Ich drücke die Daumen daß es klappt mit dem Nachwuchs!!

    Stell dich aber darauf ein, daß du die kleinen nach dem Selbständigwerden wirklich von den Eltern trennen mußt, bei Bekannten kamen die Elterntiere sehr schnell wieder in Brutstimmung und wurden den Kleinen gegenüber ausgesprochen aggressiv (der Hahn).

    Viel Glück
    Kuni
     
  5. Tatjana

    Tatjana Guest

    Danke für euere Antworten...

    Heute morgen lag das 5. Ei im Kasten...

    Wir sind eben noch einmal zu dem Geschäft gefahren wo wir die beiden gekauft haben und haben ihm jede Menge Fragen gestellt, er hat früher auch gezüchtet und ist sehr hilfsbereit.

    Er meinte auch, es kommt auf die Vögel an, ob die Kleinen lange bei ihren Eltern bleiben können. Wichtig ist, daß wir sie später "durchmischen" würden (wegen Inzucht und Legefreudigkeit). Die könnten 3 mal ! hintereinander in Brutstimmtung kommen - die arme Henne!

    So, das war das Neueste von der Ziegen-Front.

    Liebe Grüße

    Tatjana
     
  6. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo Tatjana,

    da meine Springsittiche schon erfolgreich Junge aufgezogen haben, ann ich dir ein paar Tipps geben. Nun wenn ein Junges rausplumst, kannst du es ruhig mit der Hand reinlegen, falls es nicht von selbst reinfindet.
    Allerdings sind Laufsittichsittich-Küken sofern sie krabbeln können sehr selbstständig, die Erfahrung habe ich jedenfalls gemacht.
    Nach etwa 30-40 Tagen sind die kleinen Vögelchen dann flügge und werden noch eine ganze Weile von den Eltern gefüttert, fast 6 Wochen waren es bei meinen.
    Danach habe ich drei der vier Küken weggeben und ein Männchen behalten. Anfänglich hat der Vater den Kleinen sehr gejagt, aber als ich den dreien dann eine Traumzimmmervoliere besorgte, hat sich das erledigt.

    Also solange genug Platz vorhanden ist, denke ich vertragen sie sich.

    Nach etwas 6 Monaten beginnt dann die Jugendmauser. Mein kleiner hat macht sie auch gerade durch. Er sieht recht gerupft aus.

    Falls Du noch Fragen hast maile mir einfach: Shine01@t-online.de



    ------------------
    bis dann

    Daniela


    http://voegel.notrix.de
    Danni´s Wellensittich-Homepage
     
  7. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Tatjana!

    Erstmal drücke ich Dir natürlich die Daumen, das es klappt!
    Ein Ziegensittichgelege besteht aus fünf bis neun Eiern (im Schnitt sechs; wohl aufgrund vergangener Zuchtauswahl auch mal mehr).
    Die Jungen schlüpfen etwa nach 20 Tagen (tlw. auch bereits 18, 19 Tagen), die Nestlinmgsdauer beträgt im Schnitt 40 Tage
    (in der Lietratur finden sich Angaben zwischen dreißig bis 49 Tage - solche Angaben variieren nicht nur wegen der äußeren Bedingungen, sondern auch deshalb, da der Legeterimin nicht mit dem atsächlichen Brutbeginn übereinstimmt - bei Ziegensittichen wird meist ab dem dritten Ei begonnen zu brüten).
    Die Jungen haben nach dem Schlupf eine rosaferbene Haut und ein erstes weißes Dunenkleid. Später folgt ein graues Dunenkleid. Etwa am 8.Lebenstag öffnen sie die Augen, ab dem 12.Tag sind Federkiele zu erkennen. Etwa im Alter von drei Wochen schauen sie das erstemal aus dem Kasten und fliegen zwischen der fünften und sechsten Lebenswoche aus.
    Danach übernimmt meisrtens das Männchen die Fütterung der Jungen, während das Weibchen oft bereits ein zweites Gelege beginnt. Sie werden mindestens noch 14 Tage, oft auch drei bis vier Wochen weiter gefüttert. Dann kommt es häufig vor, das das Männchen gegenüber den Jungen aggressiv und eine Trennung notwendig wird.
    Neben der üblichen Versorgung mit einem Körnermischfutter, Obst, Gemüse und Grünfutter ist während der Brut zusätzlich auch eine Versorgung mit kleinen Insekten
    (Ameisenpuppen oder ähnliches, nicht oder nur sehr sehr sparsam Mehlwürmer) oder einem
    Insektenmischfutter für Weichfresser zu empfehlen,d esweiteren Keim- oder Quellfutter und bereits während der Brut, damit sich die Eltern daran gewöhnen, ein Sittichaufzuchtfutter.
    Nochmals viel Glück!


    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fragen zu Jungvögeln...