Fragen zu Leihgabe / Überlassung eines Rosa-Paares

Diskutiere Fragen zu Leihgabe / Überlassung eines Rosa-Paares im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hier die Vorgeschichte :-) ich suche für mein Rosakakadu-Paar immer noch nach einem guten Platz (vielleicht erinnert sich der ein oder...

  1. Nexaja

    Nexaja Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76185 Karlsruhe
    Hallo,
    hier die Vorgeschichte :-)

    ich suche für mein Rosakakadu-Paar immer noch nach einem guten Platz (vielleicht erinnert sich der ein oder andere an meine Anfrage hier im Forum wo ich darauf hinwies, dass ich gerne Eigentümer bleiben möchte - nicht um den Pfleger / neuen Halter zu gängeln, sondern einfach nur, um eine Trennung der Tiere oder sonstige Weitergabe vermeiden zu können).

    Da die Platzsuche zwischenzeitlich dringend ist, sich aber bislang kein geeigneter Privathaushalt gefunden hat, bin ich nun mit einem Vogelpark in unserer Nähe in Kontakt getreten. Das persönliche Gespräch dort verlief m. E. gut, der leitende Vogelpark-Vorstand, seines Zeichens auch 1. Vorstand des ansässigen Vogelvereins, sagte mir, wenn er meine 2 aufnehmen würde, dann würde er von sich selbst (er ist Züchter mit einer Internet-Präsenz, die m. M. nach tolle Volieren zeigt) noch 2 Paare dazu tun, ihnen eine recht große Voliere geben und somit eine Schwarmbildung für insgesamt 6 Rosas ermöglichen. Zudem dürfte ich weiterhin Kontakt zu den Tieren haben und sogar gelegentlich die Voliere selbst aufsuchen. Für mich hört sich das erst mal toll an - zwar nicht mehr den "vermenschlichten" Kontakt, den sie die letzen 18 Jahre bei mir hatten, aber sie wären dann unter ihresgleichen. Meine Fragen, die an dieser Stelle ausschließlich die rechtliche Seite betreffen sind folgende:

    1) der Vogelpark-Vorstand sprach davon, dass sie dort 6 Wochen in Quarantäne müssten und sagte, hierzu sei er rechtlich verpflichtet - in welchem Gesetz genau steht sowas? gibt es nicht Ausnahmen für Tiere, die nachweislich ein halbes Leben in Menschenobhut waren?

    2) Mein Weib ist nicht mehr beringt - der Ring wurde vor einigen Jahren tierärztlich bestätigt entfernt, ihr schwoll damals der Fuß übel an und der Ring schnitt in den Fuß - würdet ihr den Vogel nun vorher chippen?

    3) Cites-Papiere - die haben beide... nun, wie ist das, muss ich die Originale dem Halter (also Vogelpark) aushändigen? oder sind die Cites mittlerweile "egal"? Von einem hörte ich, der neue Halter, auch wenn er nur Pfleger wäre, müsse dann die Originale haben, der andere sagt, Kopien genügen...? Ist der Verkauf der Vögel ohne Papiere möglich? Wie kann ich die Tiere vor Weitergabe/Verkauf schützen?

    4) Hat jemand einen Vertrag, der z. B. eine "Leihgabe" meiner Tiere an den Park beschreibt?

    5) Wie viel Zeit sollte ich einräumen, um die angedachte Paarbildung auch tatsächlich einfordern zu können? Ich wünsche mir halt nicht, dass sie dahin kommen und dann erst mal ein Jahr lang alleine sind - dann gewinnen sie nichts :-( wie würdet ihr eine Regelung formulieren, die inhaltlich aussagt: wenn der Park sich nicht an fixe Vereinbarungen (Schwarmbildung, Zugang für mich zu den Tieren) hält, kann ich sie wieder rausnehmen?

    Für sachdienliche Hinweise und eure Mühe danke ich euch sehr! Falls euch noch was einfällt, was ich nicht beachtet habe und was wichtig sein könnte (ich will Eigentümer bleiben!) freue ich mich über Hinweise.

    LG
    Di
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fragen zu Leihgabe / Überlassung eines Rosa-Paares

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Leihgabe / Überlassung eines Rosa-Paares - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...