Fragen zu Taubenküken

Diskutiere Fragen zu Taubenküken im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo, ich versuche seit ein paar Tagen Taubenbabys großzuziehen. Ich denke eines der Küken könnte 4-5 Tage alt sein? Es wiegt ca 66g. Das andere...

  1. #1 DasLenchen1989, 30.07.2006
    DasLenchen1989

    DasLenchen1989 Guest

    Hallo,
    ich versuche seit ein paar Tagen Taubenbabys großzuziehen. Ich denke eines der Küken könnte 4-5 Tage alt sein? Es wiegt ca 66g. Das andere wiegt 36g und ist denke ich etwas jünger. Vom Tierarzt habe ich so ein Pulver bekommen womit ich sie bis jetz ganz gut aufpeppeln konnte. Leider geht mir dieses Pulver gerade aus (und es ist Sonntag). Kann ich stattdessen vielleicht auch Babynahrung verfüttern? Oder gibt es noch andere Lösungen für einen Tag? Und wie viel und wie oft soll ich füttern und wärmen? Soll ich immer füttern wenn sie fiepen? Was bedeutet das fiepen sonst? Bedeutet fiepen immer gleich Hunger? Außerdem haben die kleinen irgendwie krumme Zehen. Ist das normal in dem Alter oder was soll ich machen? Morgen werde ich wieder zum Tierarzt gehen, aber bis dahin muss ich sie noch irgendwie durchfüttern. Bitte antwortet schnell, es eilt nämlich ein bisschen.Danke im Vorraus schonmal für eure Antworten
     
  2. #2 DasLenchen1989, 30.07.2006
    DasLenchen1989

    DasLenchen1989 Guest

    sry text etwas erweitert

    Hallo,
    ich versuche seit ein paar Tagen Taubenbabys großzuziehen. Ich denke eines der Küken könnte 4-5 Tage alt sein? Es wiegt ca 66g und bekommt an den Flügeln schon aaaaansatzweise Federn, sehen aus wie so kleine Igelstacheln ;) Das andere wiegt 36g und ist denke ich etwas jünger. Beide haben ihre Augen noch zu. Vom Tierarzt habe ich so ein Pulver bekommen womit ich sie bis jetz ganz gut aufpeppeln konnte. Leider geht mir dieses Pulver gerade aus (und es ist Sonntag). Kann ich stattdessen vielleicht auch Babynahrung verfüttern? Oder gibt es noch andere Lösungen für einen Tag? Und wie viel und wie oft soll ich füttern und wärmen?Fütter im Moment so ungefähr alle 4 Stunden und dann immer so 4-7ml. Soll ich immer füttern wenn sie fiepen? Wie groß solte der Kropf nach der Fütterung sein? Irgendwo stand Kirschgroß, aber das scheint mir ein bisschen wenig? Was bedeutet das fiepen sonst? Bedeutet fiepen immer gleich Hunger? Außerdem haben die kleinen irgendwie krumme Zehen. Ist das normal in dem Alter oder was soll ich machen? Ist es auch normal, dass ihr Kot nicht ganz so dunkel ist und etwas flüssig? Nehme ich zu flüssige Nahrung? Morgen werde ich wieder zum Tierarzt gehen, aber bis dahin muss ich sie noch irgendwie durchfüttern. Bitte antwortet schnell, es eilt nämlich ein bisschen.Danke im Vorraus schonmal für eure Antworten
     
  3. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    meine Antwort kommt wohl etwas zu spät. Babybrei kannst Du zur Not nehmen, aber nur solchen ohne Milch! (Gibt sonst Durchfall.)

    Alle 4 Stunden zu füttern ist o.k. Auch die Menge ist in Ordnung (ca. 8-10 % des Eigengewichts, mehr sollte man nicht füttern). Der Kropf muss sich gut gefüllt, aber noch weich und nicht prall anfühlen.
    Das Pulver müßte Handaufzuchtsfutter sein und dürfte eigentlich keinen dunklen Kot ergeben. (Bitte morgen beim TA mal nachfragen.) Das der Kot etwas flüssig ist, hängt mit dem Brei zusammen. Sofern der Brei nicht wässrig ist, laß ihn lieber etwas flüssiger als zu fest.

    Normalerweise bedeutet fiepen = Hunger. Fiepen die Tauben aber ständig, so stimmt etwas nicht. Du solltest sie vom TA noch mal durchchecken lassen.

    Zu den krummen Zehen kann ich jetzt nichts sagen, dass müßte ich sehen.

    LG, Sabine
     
  4. #4 Steph67, 30.07.2006
    Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Hi,
    wie Sina schon sagte,fiepen bedeutet Hunger.Aber ist klar zu erkennen,manchmal fiepen sie leise nacheinander.Besonders vor dem Einschlafen,ist es als vergewisserten sie sich,dass der andere noch da ist!
    So haben es meine Stadttaubenküken gemacht.
    Wenn sie Hunger haben sind sie fordernd,lauter.
    Es sei denn sie sind schwach.

    ..und wie Sina schon gesagt hat nix mit Milch!
    Dann viel Erfolg !
     
  5. #5 Sina, 31.07.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.08.2006
    Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    wie geht es den Tauben? Ist alles o.k.?

    Wenn Du heute beim TA bist, läßt Du Dir am besten wieder das Handaufzuchtsfutter mitgeben. Das hatte ich gestern noch vergessen.

    Und noch mehr vergessen: Wärmen ja. Schau mal Gelöscht, da Links zu Foren nicht erlaubt sind da steht alles Wesentliche drin.

    LG, Sabine
     
  6. #6 DasLenchen1989, 31.07.2006
    DasLenchen1989

    DasLenchen1989 Guest

    Hey,
    den kleinen geht es gut =) Danke für eure Tips. Die Große hat gestern abend ihre Augen einen kleinen Spalt weit geöffnet und heute sind sie schon fast ganz offen und "Federn" bekommt sie auch immer mehr. Futter habe ich nun auch erstmal wieder genug vom Tierarzt. Ich hoffe die beiden kommen durch. Die kleine ist etwas "zurück geblieben" glaube ich. Sie entwickelt sich etwas langsam. Ich hoffe ich krieg das trotzdem hin. Ich meld mich dann irgendwann nochmal bei Fragen oder sooo. Bis dann
     
  7. #7 DasLenchen1989, 31.07.2006
    DasLenchen1989

    DasLenchen1989 Guest

    Anhänge:

  8. #8 Steph67, 31.07.2006
    Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Hi,
    das mit dem Photo hat ja geklappt.
    Aber,keine Stadttauben!Ne,ne.
     
  9. #9 Steph67, 31.07.2006
    Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Hi,
    das mit dem Photo hat ja geklappt.
    Aber Stadttauben haben rosa Haut!
     
  10. #10 DasLenchen1989, 31.07.2006
    DasLenchen1989

    DasLenchen1989 Guest

    aber was ist das denn dann für ne taube?
     
  11. #11 Kicki37, 31.07.2006
    Kicki37

    Kicki37 Guest

    Hallo,
    genauso wie Deine Tauben aussehen, hat unsere Taube vor 4 Wochen auch ausgesehen. Ich wußte auch nicht was es für eine sein kann und weil unsere leichter und kleiner ist als die normale Taube und ich ein Bild drin habe ist mir gesagt worden, daß es sich warscheinlich um eine Türkentaube handelt.
    Vielleicht sind es Türkentauben.
    Viele Grüße Kicki
     
  12. #12 Steph67, 31.07.2006
    Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Hi,
    also ich kenne Stadttauben nur mit rosa Haut.Türkentauben haben auch dunkle und Ringeltauben.Ringeltauben sind aber größer als Stadttauben.
    Wie groß sind sie denn? Wie groß ist der Schnabel?
    Meine Ringeltaube hat einen Riesenschnabel.Mit 3-4 Wochen hat sie auch schon Riesenflügel.Die Stadttaubenbabies haben Miniflügel.Bei Türkentauben kenne ich mich nicht aus.Sina schaut aber bestimmt noch mal rein.Sie weiß das besser.
     
  13. #13 DasLenchen1989, 31.07.2006
    DasLenchen1989

    DasLenchen1989 Guest

    Also das größere Küken ist denke ich so 6 Tage alt und wiegt 92g... ist das zu wenig? Die Flügel finde ich sind schon recht groß. Und der Schnabel naja... finde ihn jetz nich außergewöhnlich groß. Was bedeutet es eigentlich, wenn die mit ihrem Schnabel in ihrem Fell "rumpulen". Putzen die sich nur oder sind da irgendwelche Parasiten oder so!? Bei dem kleinen steht ein Bein irgendwie so komisch ab. Also das ist halt so ausgestreckt... das andere manchmal auch... und es bewegt sich dann auch mit so ausgestreckten Beinen fort, also kriecht da halt so rum. Was ist das? Nen gebrochenes Bein? Außerdem ist der Kot irgendwie merkwürdig.... der ist so flüssig.. so in etwas wie hier http://www.stadttauben-online.de/Krankheiten/Paramyxovirose/paramyxovirose.html .... Ham die dann auch so ne Krankheit? Oder ist solch ein Kot bei so jungen Tauben üblich?
     
  14. #14 Steph67, 01.08.2006
    Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Hi,
    ist der Brei vielleicht etwas zu flüssig?Darüber kannst Du die Konsistenz des Kots auch steuern.Nur nicht extrem,damit sie auch genug Wasser bekommen!
    Ist das Nest sehr groß,das Du ihnen gebaut hast?Sollte möglichst klein sein,sonst laufen die Beine schon mal gern aus dem "Ruder".
    Guck mal bei Ziertauben bei "Geoigl Fotothread",da sind ein paar tolle Aufnahmen von Ziertaubenküken im Nest,da kannst Du sehen was ich meine.
    Die passen da quasi grad so rein.Aber guck halt mal.
    Das Gewicht hört sich nicht so übel an.Mit 3-4 Tagen haben meine damals 19
    und 21 Gramm gehabt.Wenn Du das vergleichst,ist das schon o.k.!
     
  15. #15 DasLenchen1989, 01.08.2006
    DasLenchen1989

    DasLenchen1989 Guest

    danke, das könnte sein, ich werd das nest gleich mal etwas verkleinern ^^ aber was bedeutet denn nun das "rumpulen" im "Gefieder"? Putzen die sich einfach nur? Oder ne Krankheit oder so? Können Taubenküken überhaupt irgendwelche krankheiten haben? Und wie soll ich das eigentlich mit dem Kot machen? Die machen ja stäääändig. Ich wechsel dann immer das Stück Klopapier/Küchenpapier mit dem Kot so schnell wie möglich aus, außer nachts. Das bedeutet natürlich einen mega Verbrauch an Küchen-/Klopapier und einiger Küchentücher :D Aber wenn ich den Kot nachts zum Beispiel liegen lasse dann kommt es schonmal vor das sie morgens dann verklebt sind. Was meint ihr?
     
  16. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Du hast zwei kleine Ringeltauben, schätzungsweise 4-5 Tage alt. Das Gewicht ist o.k.

    Das mit den Beinchen solltest Du untersuchen lassen! Kann neben dem zu großen Nest diverse Ursachen haben, z. B. ein ausgerenktes Beinchen oder Rachitis. Bitte unbedingt von dem vogelkundigen TA abklären lassen!

    Welche Untersuchungen hat der TA vorgenommen? Ich würde jetzt mal nicht auf Paramyxo tippen, eher auf Kokzidien oder Coli. Das sollte behandelt werden. Wenn der Kot in so einer Pfütze schwimmt, ist meist etwas nicht in Ordnung. Das würde auch dafür sprechen, dass eine Taube ein wenig "zurückgeblieben" scheint. Kropfabstrich und Kotprobe würde ich für sinnvoll erachten.
    Und wenn die Kothäufchen dann wieder normal sind, wird sich das auch mit dem verklebten Gefieder über Nacht geben.

    Das im noch nicht vorhandenen Gefieder rumpulen kommt daher, dass die Federkiele anfangen zu sprießen, das juckt natürlich. Parasiten sollten die in dem Alter noch nicht haben und wenn, hätte das dem TA auffallen müssen.

    LG, Sabine
     
  17. #17 DasLenchen1989, 01.08.2006
    DasLenchen1989

    DasLenchen1989 Guest

    ist sowas für den menschen ansteckend?
     
  18. #18 Steph67, 01.08.2006
    Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Hi,
    ach ja das mit dem "Putzen" hatte ich ganz vergessen.Das hat Sina ja schon beantwortet.Sie putzen sich auch später mit Inbrunst!
    Machen sie ihren Kot nicht über den Nestrand?Sie können doch an sich ganz gut damit schießen!:D
     
  19. #19 DasLenchen1989, 01.08.2006
    DasLenchen1989

    DasLenchen1989 Guest

    ja doch meistens wohl aber manchmal auch irgendwie nich ^^ aber ein kissen ist schon versaut -.- najaa was solls.. aber ist das denn nun ansteckend dieses coli oder was auch immer? wie teuer ist son kropfabstrich oder z.b. ne behandlung wegen des beines oder der zehen?
     
  20. #20 Steph67, 02.08.2006
    Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Hi,
    ich weiß leider nicht genau wie das mit der Ansteckung ist.Das wird Sina wohl wissen.
    Händewaschen müßte denke ich aber reichen,falls man sich überhaupt anstecken kann.Sie hätte auch bestimmt was dazu geschrieben!
    Der Abstrich sollte eigentlich nix kosten,da Du ja Wildtauben hast.
    Die Mehrheit der Tierärzte nehmen nix dafür ,eine bei mir im Dorf hat sogar
    letztes Jahr meinen verletzten Igel operiert.( Maden im Ohr an einer Verletzung:k mit Vollnarkose und allem drum und dran.)Konnte ihn erfolgreich wieder auswildern.
    Selbst wenn es ein blöder TA sein sollte,ist es wohl nicht teurer als 20 Euro oder so.Frag einfach vorher und gib ihm zu verstehen,daß alle andern es auch umsonst tun!:D
     
Thema: Fragen zu Taubenküken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taubenküken

    ,
  2. wieviel muss ein taubenküken wiegen

    ,
  3. rotschwänzchen küken krumm

    ,
  4. taubenküken rachitis,
  5. taubenküken fuss gerade ,
  6. was kann man taubenküken,
  7. warum zanken taubenküken 5tage,
  8. taube küken,
  9. taubenküken fußfehlstellung,
  10. taubenbabys,
  11. taube Vogel immer hunger,
  12. wie sehen taubenbabys aus
Die Seite wird geladen...

Fragen zu Taubenküken - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Verhalten der Wellensittiche

    Frage zum Verhalten der Wellensittiche: Hallo alle zusammen, ich habe seit kurzem zwei wellis. Die verstehen sich sehr gut und quatschten immer neben einander. Dann fängt die Emmi an...
  2. Was könnte das für ein Vogel sein ? ( = Rotmilan)

    Was könnte das für ein Vogel sein ? ( = Rotmilan): Hallo ich weiß nicht ob ich hier richtig bin eigentlich hab ich auch nur ne kurze Frage und ich hab mir sagen lassen daß die Mitglieder hier so...
  3. Und noch eine Frage...

    Und noch eine Frage...: ...was könnte das sein? Gesehen heute im NSG Neue Weser in Bremen [ATTACH] Edit Ich füge noch ein zweites Bild hinzu [ATTACH] Vielen Dank...
  4. Fragen zu einer Wunschträumerei - Arassaris

    Fragen zu einer Wunschträumerei - Arassaris: Guten Tag Zusammen, mein Name ist Fabian und ich bin sowohl in diesem Forum als auch auf dem Gebiet der an Vogelhaltung-Interessierten gänzlich...
  5. Und schon habe ich die nächste Frage.

    Und schon habe ich die nächste Frage.: Diese beiden Vögel kamen angeflogen, weswegen ich sie sehr weit weg überhaupt ausmachen konnte. Das ist auch im Moorhauser Polder. Ich denke,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden