Fragen zu Uebernahme-Aga...

Diskutiere Fragen zu Uebernahme-Aga... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen! Ich bin zur Zeit mit dem Bau meines Wellikäfigs 2mx1mx1m (LängexBreitexHöhe) beschäftigt. Eine gute Kollegin von mir hat einen...

  1. haasii

    haasii Guest

    Hallo zusammen!

    Ich bin zur Zeit mit dem Bau meines Wellikäfigs 2mx1mx1m (LängexBreitexHöhe) beschäftigt.
    Eine gute Kollegin von mir hat einen Aga von ihrer Schwester übernommen. Sie möchte der Kleinen einen Schatz besorgen und ein grösseres Zuhause bauen.

    Nun unsere Fragen:
    Könnte sie eine Kopie von meinem Wellikäfig anfertigen?
    Reicht der Platz für 2 Agas oder könnte man sogar 4 (2 Paare) darin halten?
    Kann der Artgenosse schon vor dem Fertigstellen des Käfigs beim Züchter abgeholt werden?
    Wenn ja, muss er separat gehalten werden oder kann er noch etwa zwei Wochen in den alten Käfig zu Madam?
    Vielleicht könnte sie den kleinen Mann etwa zwei Wochen im Krankenkäfig unterbringen?

    Wahrscheinlich ist aber besser, wenn sie mit dem Kleinen noch wartet bis der Käfig fertig ist und dann beide gleichzeitig einziehen?!

    Wir freuen uns auf euere Tipps und Meinungen!

    Grüessli
    Haasii und Kollegin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GuidoQ., 8. Mai 2006
    GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi ihr Beiden
    Für ein Pärchen reicht der Platz. ABER sie müssen Freiflug haben. Als Schlafkäfig reicht der Platz auch für zwei Pärchen. Denkt aber immer dran : Agas müssen viel fliegen, sonst werden sie schwach und dann krank. Ausserdem erkennt man die wahre Schönheit von Agas nur, wenn sie richtig Fliegen, und nicht nur hüpfen.

    Wo möchte Deine Kollegin denn den neuen Aga herholen ?

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  4. haasii

    haasii Guest

    Hallo Guido

    Danke für deine Antwort.
    Freiflug haben meine Vögel und auch die der Kollegin bestimmt reichlich. Es gibt nichts herrlicheres als den Vögeln beim Fliegen zuzusehen... :freude:

    Ein Kunde, vom Geschäft bei dem ich arbeite, züchtet Agas.
    Warum meinst du?

    Grüessli
    Haasii und Kollegin
     
  5. #4 GuidoQ., 9. Mai 2006
    GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi ihr Beiden
    Ich weiss zwar nicht wat ihr meint, aber egal. Ich lebe seid über 40 Jahren mit Agas zusammen, brauchst mir nix zu erzählen.
    Ich habe nur Abgabetiere. Züchen brauch ich nicht.
    Neulich hatte ich Besuch von einer Agafreundin, und deren Tochter war glücklich dat meine Agas einfach so rumfliegen
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  6. #5 Anette T., 10. Mai 2006
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Haasii und Kollegin,

    bei den Maßen der Voli können gut 2 Paare gehalten werden. Ein Pärchen würde wahrscheinlich vor Langeweile umkommen. Bei der Größe würde ich 3 Paare reinsetzen mit tgl. Freiflug. Agas fühlen sich in einem Schwarm sehr wohl( sind ja Schwarmtiere).
    Wenn die Voliere fertig ist, würde ich sie alle gleichzeitig reinsetzen. So hat keiner Vor oder Nachteile.
    Ist denn der Aga definitiv eine Henne ? Falls ja, auf jeden Fall ein gegengeschlechtliches und artgleiches Tier dazu setzen .
    Falls ihr euch nicht sicher seid wegen des Geschlechtes, laßt eine DNA durchführen. Dasselbe gilt natürlich auch für das Partnertier.
    Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß mit den kleinen Terroristen.:zwinker:

    Viele Grüße
    Annette
     
  7. #6 haasii, 10. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Mai 2006
    haasii

    haasii Guest

    Hallo Annette

    Danke für deine Antwort.
    Wir werden uns mit dem Bau beeilen, damit der arme "Käfer" nicht mehr lange alleine sein muss!!! :traurig:
    Der verbleibende Aga ist definitiv ein Weibchen. Sie hat einmal ein Ei gelegt. Zum Glück nur eines... War hoffenlich nur ein Versehen! :?

    Würdest du wirklich 6 Vogel in diesem Käfig halten? Würden für das Schwarmgefühl auch 4 Agas reichen?

    Noch eine kurze Nachfrage:
    Der verbleibende Aga ist ein Rosenköpfchen. Der neue Partner für sie muss nun auch ein Rosenköpfchen sein, oder?
    Wenn noch andere Paare dazukommen würden, müssen das auch Rosenköpfchen sein, oder können es auch Agas mit weissen Augenringen sein?Meine Kollegin, die übrigens Mia heisst, hat das mal irgendwo gelesen... :idee:
    Weisst du Rat?

    Grüessli

    Haasii & Kollegin
     
  8. #7 Anette T., 10. Mai 2006
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Haasii und Mia,
    also bei 2mx1mx1m kannst du ohne Bedenken 3 Paare reinsetzen ( aber mit Freiflug)
    Der Partner sollte auf jeden Fall ein Rosenkopfhahn sein.

    Die Meinungen , ob man Rosenköpfchen mit Augenringen vergesellschaften soll ,gehen hier auseinander.
    Was meine Haltung betrifft, hatte ich noch nie Probleme damit gehabt, Rosenkopfpaare mit Augenringpaare zusammen zu halten.
    Das ist m.E eine Charaktersache der Tiere. Es gibt auch sehr liebe RK ( es wird ja immer gesagt, das die RK die agressiver sind als die PK/SK). Meine Erfahrung hat mir gezeigt, das es auch PK/SK gibt, die es faustdick hinter den Öhrchen haben.
    Ich kenne hier einige Leute, die auch RK mit Augenringen zusammenhalten. Kein Problem.

    Viele Grüße
    Annette
     
  9. #8 Anette T., 10. Mai 2006
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
  10. haasii

    haasii Guest

    Hallo Annette

    Danke für den Link und die Tipps. :prima:
    Wie niedlich doch deine Agas sind!!!! Richtig süss!

    Der Rosenkopfmann ist bereits sicher, beim zweiten Paar wählt die Wahl schwer... Aber wahrscheinlich wird sich Mia für Paar mit weissen Augenringen entscheiden. Werde ihr bestimmt beim Aussuchen helfen! :dance: Und beim dritten Päärchen, mal schauen... :zwinker:

    Werde mich wieder melden, wenn die Entscheidung von Mia gefallen ist.

    Viele Grüsse
    Haasii
     
  11. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi ihr Beiden
    Ich bin so ein Typ, wie Annette ihn beschrieben hat. Ich lebe mit Rosenköpfchen zusammen, und kann nur sagen, dat sie sich mit anderen Agas , mit Augenringen, nicht vertragen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Haasii,

    wenn Du ihn kennst, dann frag ihn doch einfach mal, ob Ihr die Henne bei ihm zum Verpaaren hingeben könnt. D.h., die Henne würde sich dort in dem Schwarm dann selbst ihren Partner auswählen können, es braucht dazu keine Analyse zur Geschlechtsbestimmung o.ä. Diese Möglichkeit ist für Agas die Opimalste, weil Ihr dann auch sicher sein könnt, daß es ein echtes und harmonisches Paar ist. Das ist nämlich bei Agas nicht immer so einfach, wenn man nur einen Partner dazukauft, daß die sich dann auch wirklich vertragen und lieben.

    Wegen dem 2. oder sogar 3. Paar......ich halte 8 RK, 4 SK und 4 PK zusammen und es geht supergut so, keine Probleme :zustimm: Bei mir sind sogar die RK die verträglichsten, obwohl sie ja angeblich so agressiv sein sollen. ;)
     
  14. #12 Nadinemai, 11. Mai 2006
    Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!

    Hallo ihr lieben!!!
    Also da kann ich Gabi nur Recht geben!! Ich habe auch 2 RKs und 2PKs gemeinsam, und habe auch KEINERLEI Probleme mit den Rackern, sie verstehen sich super gut.:dance: :dance: :dance:
    Und auch meine Rks sind neuem in der Umgebung aufgeschlossener und neugierig, die beiden Pks sind da richtig kleine Schisser:freude: !!!!
    Viele liebe Grüße Nadine + Rasselbande
     
Thema:

Fragen zu Uebernahme-Aga...

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Uebernahme-Aga... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Aga Zählung

    Aga Zählung: Hi, ich finde die aga Zählung ist hier ein bisschen unter gegangen. ich z.b. bei den wellis wird das auch gemacht, und es ist ganz schön. hier...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...