Fragen zu Wellis (4 + 6 Wochen alt)

Diskutiere Fragen zu Wellis (4 + 6 Wochen alt) im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich habe mir heute zwei ganz junge Wellis von jemandem geholt, der sie mit der Hand aufziehen mußte. Sie sind 4 und 6 Wochen alt,...

  1. #1 Ladyinred, 5. Mai 2004
    Ladyinred

    Ladyinred Guest

    Hallo!

    Ich habe mir heute zwei ganz junge Wellis von jemandem geholt, der sie mit der Hand aufziehen mußte. Sie sind 4 und 6 Wochen alt, Männlein und Weiblein. Sie sind handzahm und angstfrei. Ich habe sie erst heute abend abgeholt. Jetzt habe ich viele Fragen:

    1. Was muß ich bei so jungen Vögeln alles beachten?
    2. Sie haben noch nichts gefressen. Werden sie von alleine anfangen zu fressen oder muß ich da nachhelfen?
    3. Welches Futter ist für sie am besten?
    4. Sie können noch nicht fliegen. In welchem Alter fangen sie damit an?
    5. Um sie so zahm zu halten, soll ich sie so oft wie möglich auf die Hand nehmen, oder ist das irgendwann zu lästig für sie?
    6. In welchem Alter dürfen Wellies überhaupt abgegeben werden?

    Ich glaube, jetzt habe ich erstmal alles gefragt, was ich wissen will.
    Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Basstom, 5. Mai 2004
    Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Normalerweise sollte man keine Wellis abgeben, die noch nicht futterfest sind. Ich hoffe mal, dass Deine beiden es sind. Hänge ihnen etwas Hirse in Reichweite und beobachte sie gut.
    Eigentlich sollten sie nach ein paar Stunden, spätestens am nächsten Tag, fressen. Falls nicht, wende Dich umgehend an den Züchter und besorge Dir Aufzuchtfutter. Aber ich denke mal, da können Dir die Züchter unter uns bessere Tipps geben. :)
     
  4. #3 Blacky.S, 5. Mai 2004
    Blacky.S

    Blacky.S Guest

    Stelle im Käfig mehrere Stellen mit Futter hin, etwas auf den Boden, an der Käfigwand usw. So müssen die kleinen nicht so lange suchen. Das Alter ist für die Abgabe sehr jung. Futterfest sind die Kleinen doch wohl erst mit 6 Wochen und man sollte sie wohl auch erst abgeben, wenn sie ausfliegen.
     
  5. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, Ladyinred!

    Ich habe zur Zeit einen 4 Wochen alten Welli, der sitzt noch im Nistkasten (guckt zwar ab und zu schon raus, war aber noch nicht von alleine draußen) und wird noch voll von den Eltern gefüttert!

    Ich befürchte dass Dein Kleiner 4 Wochen alter Welli sicher auch noch nicht futterfest sein kann.... 8o
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Ladyinred,

    wie die anderen schon sagten, ist 4-6 Wochen doch sehr jung für Wellensittiche, um sie schon abzugeben. Normal werden Jungvögel erst mit 6 wochen abgegen, wenn der Vater sie angelernt, wo ubd was man fressen kann, und wie man fliegt. Da es aber Handaufzuchten sind, die wohl wenig kontakt mit ihren artgenossen hatten, werden sie es sich noch nicht abgeschaut haben. hier bist Du dann gefragt.
    Ich denke, die beiden sind es gewohnt mit der Hand futter zu bekommen. Besorg dir etwas Aufzuchtfutter dass Du mit dem Wellifutter mischt. biete zusätzlich Hirsekolben an, die Körner sind einfacher zu knacken. Das Futter biete, wie schon gesagt wurde, an mehreren stellen. Auch auf dem Boden. Es liegt in der Natur des Wellis, Körner auf dem Boden zu suchen. Alles dort wird erstmal vorsichtig mit dem Schnabel geprüft. Wasser solltest Du ebenfalls auf dem Boden anbieten. Du solltest den Kleinen das Futter auch mal mit der Hand anbieten, da sie es ja gewohnt sind so gefüttert zu werden.

    Flugübungen kannst Du mit ihnen machen, indem Du sie in die Hand nimmst und die Hand dann etwas schneller nach unten fahren lässt. Um das gleichgewicht zu halten müssen sie ihre Flügel instinktiv bewegen. Wenn sie das schon sehr gut kennen, kannst Du versuchen die Süssen versuchen ein klein wenig hochzuwerfen, so dass sie etwas von der Hand abheben. Sie werden so schnell begreifen, wofür die Flügel gedacht sind.

    Hast Du noch andere Wellensittiche, wo sie sich alles abschauen können? Wenn ja, stell den Käfg mit ihnen in Sichtweite, oder versuch sie dazu zu setzen.
     
  7. #6 Suppenhuhn, 6. Mai 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hallo

    handaufgezogene Wellis werden viel später futterfest, als Naturbruten. Sie werden eigentlich noch bis zum Alter von 7-8 Wochen mit der Spritze gefüttert bis sie es selber verweigern! Was ist das für ein Züchter? War es überhaupt ein Züchter oder mehr so ein Privathalter, der da Unfallküken hatte? Hat er/sie Dir kein Handaufzuchtsfutter mitgegeben und Dir gezeigt, wie man so junge Wellis damit füttert? 0l 8(

    LadyinRed, die Wellis, besonders der 4 Wochen alte können und werden wahrscheinlich verhungern !!!

    Bitte erkundige Dich schnell bei dem Vorbesitzer nach Futter und wie die Fütterung funktioniert.


    edit ... und mach bitte noch keine Flugübungen mit ihnen, das ist wahnsinnig kräftezehrend und wenn sie ein bis zwei Tage nichts gefressen haben, sind sie eh fertig mit der Welt! Da kann man froh sein, wenn sie noch leben!
     
  8. #7 hjb(52), 6. Mai 2004
    hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Also schleunigst

    den abgeben´den Züchter auf den Pelz rücken. Ich finde es schon eigenartig, das er Dir keine Verhaltensmaßnahmen mit geteilt hat. Das finde ich nicht gut.
    Da bekommen ja unerfahrene Käufer, bei normal aufgezogenen Wellis mehr Auskuft.
    Vom lesen her verstehe ich nicht, das sich ein Züchter soviel Arbeit mit den Jungen macht und sie dann quais ohne Kommentar abgibt. Oder hast Du alles vergessen???
    Wellis gebe ich erst ab der 7.-8. Woche ab

    Als Züchter mache ich keine Hand Aufzuchten, Ich habe gelernt mit der Spritze zu füttern, lege die Jungen auch gegebenen falls um. Wenn das nicht geht, kommen sie wenn sie alt genug sind sofort zu den abgesetzenten Jungvögeln und werden dann noch mit der Spritze zusätzlich gefüttert, da sie zu wenig Körner aufnehmen. Bis sie ganz alleine Futtern. Durch die anderen Jungvögel geht das dann aber relativ schnell. Auch gebe ich bei Jungvögleln ( der Welli ist ein Gourmet) immer Futter mit, damit an neuen Zuhause sofort das bekannte Futter vorhanden ist und nicht zum neuen Zuhause auch noch eine komplette Futterumstellung statt findet. Das Futter kann man dan mit dem Zuhause mischen. Aber der Geruch, der bekannten Mischung ist dann auch da. Das erleichtert die erste Futter aufnahme am neuen Ort.

    Aufzuchtfutter würde ich in jedem Falle noch für eine Weile reichen.

    Da Du 2 Wellis bekommen hast, werden sie schon mit der Zeit ein wenig normaler werden als bis jetzt. Optimaler wäre nur gewesen, einen normal auf gezogenen und einen Hand auf gezogenen zu nehmen. Aber jetzt hast Du nun mal die Zwei.

    Ich hoffe für Euch das alles gut geht und ihr miteinander noch viel Freude haben werdet.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  9. #8 Suppenhuhn, 6. Mai 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hi Lady

    ich habe gerade in einem Beitrag gelesen, daß die Wellis von einem Hippie (was auch immer Du darunter verstehst :D ) stammen und er sie Dir im Treppenhaus gegeben hat.

    Wenn Du in der Nähe von mir wohnst (NRW PLZ4) würde ich Dir Handaufzuchtsfutter und Spritzen geben und es Dir zeigen wie man sie füttert.

    Bitte melde Dich. Ich fände es schrecklich wenn die kleinen nun verhungern müssen.
     
  10. #9 hjb(52), 6. Mai 2004
    hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hippie?

    das waren in den 60 Jahren die Aussteiger, Blumenkinder. Nicht arbeitend, bzw. sich selber versorgend. Langhaarig, Männlein und Weiblein mit einer eigenen friedens Lebens Anschauung. Viele davon lebten in Amerika ( Ursprung) In Europa mehr in den südlichen Ländern, sowie auf den Inseln Malorca, Gran Canaria, Spanien, Italien. In den hiesigen breitengraden weniger. Ein langhaariger Mensch ist noch lange kein Hippy.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  11. #10 Ladyinred, 6. Mai 2004
    Ladyinred

    Ladyinred Guest

    Sie fressen endlich

    Ich kann Euch beruhigen. Sie haben gerade angefangen zu fressen. Ich habe, wie vom "Hippie" empfohlen, schon gestern Futter auf dem Boden verstreut. Das picken sie jetzt weg. Sie scheinen also doch futterfest zu sein. Vom Löwenzahn haben sie auch schon genascht. Ich werde heute noch Karotten und Äpfel kaufen. Nur mit dem Wasser gibt es ein Problem. Das 6 Wochen alte Weibchen drängelt sich manchmal auf dem Boden in eine Ecke und beginnt zu buddeln, so daß der ganze Sand herum fliegt und auch in die Schüssel mit Wasser. Das Männchen drängelt sich dann dazu und buddelt mit. Was ist das für ein Verhalten? Manchmal schimpft das Weibchen auch dabei, weil es mit dem Buddeln wohl nichts erreicht.

    Hippie sage ich zu dem Typen, der mir die Vögel verkauft hat, weil ich sonst keine andere Bezeichnung finde. Er sah halt aus wie ein Hippie.
     
  12. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Besorg dir statt Sand doch Buchengranulat. da fliegt nicht so wie sand, ist saugfähiger und die Wellis spielen damit. Zusätzlich solltest Du Grit anbieten, das brauchen sie zur Verdauung. Sand dagegen kann eher zu reizungen und Verstopfungen führen.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Ladyinred, 6. Mai 2004
    Ladyinred

    Ladyinred Guest

    Werd ich machen. Was bedeutet aber das Buddeln? Die Gelbe will auch immer raus, soll ich sie mal rauslassen?
     
  15. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Kannst Du machen. Sei dir ersten paar male aber dabei, da sie die umgebung noch nicht kennen und noch nicht Flugsicher sind. Stell den Käfig einfach dabei auf den Boden.
    Ausserdem entferne alle giftigen Pflanzen in der Umgebung. Die Schränke so absichern, dass sie nicht dahinter fallen können. Das ist Lebensgefährlich. Das Futter im Käfig lassen und alle Fenster und Türen geschlossen halten....
    Ach ja, und die Fenster durch Gardienen oder Rollos oder so verhängen, da sie sonst dagegen fliegen.
     
Thema: Fragen zu Wellis (4 + 6 Wochen alt)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich 3 wochen alt

    ,
  2. wellensittich 4 wochen alt

    ,
  3. wellensittich 5 wochen alt

    ,
  4. 4 wochen alte wellensittiche füttern,
  5. 4 wochen alte wellensittiche,
  6. wellensittich 6 wochen alt,
  7. was fressen 3 wochen alte wellensittiche,
  8. 6 wochen alter wellensittich frisst nicht,
  9. wellensittich 3 wochen ,
  10. wellensittich 6 wochen alt futterruf,
  11. wellensittichen mit drei wochen wochen,
  12. wellensittiche 3 wochen alt,
  13. Wellensittich drei Wochen alt,
  14. Wellensittiche mit fünf wochen weg geben,
  15. wellensittich 4 wochen,
  16. Fütterung ab 4. Woche wellensittich,
  17. 5 wochen alter wellensittich,
  18. was frisst ein 4Wochen alter Welli,
  19. welli mit fünf wochen,
  20. wellensittich mit 5 Wochen abgeben?,
  21. 5 wochen alte wellensittiche,
  22. 6 wochen alte wellensittiche,
  23. 4 wochen alter wellensittich,
  24. ich habe ein 5 woche altes wellensitich,
  25. wellensittich vogel 3 woche wie futtern
Die Seite wird geladen...

Fragen zu Wellis (4 + 6 Wochen alt) - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  5. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...