Freiflug für Urlaubsgäste?

Diskutiere Freiflug für Urlaubsgäste? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr Lieben, nach ewiger Schreib-Abstinenz melden wir uns auch mal wieder. Und natürlich möchten wir gleich Euren Rat: Wir, die...

  1. Jinny

    Jinny Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    nach ewiger Schreib-Abstinenz melden wir uns auch mal wieder. Und natürlich möchten wir gleich Euren Rat: Wir, die Federlosen, möchten demnächst mal ein verlängertes Wochenende einlegen (Wandern, Mountainbiken etc.) Für die drei bis vier Tage werden wir zwei unserer sechs Nervzwerge, das einzige feste Paar momentan, zu Freunden geben, die auch zwei Wellis haben. (Die anderen vier werden bei uns zuhause versorgt.)
    Da unsere Pieper ihren täglichen Freiflug gewöhnt sind, jetzt meine Frage: Unsere Freunde würden die beiden auch täglich rauslassen, zusammen mit ihren (die allerdings ziemlich flugfaul sind). Haltet Ihr das für kritisch, da sich unsere in den Räumlichkeiten dort nicht auskennen? Das Zimmer ist vogelsicher, und Mogli und Quietschie sind hervorragende Flieger. Außerdem würde ich den beiden ihren kleinen Vogelbaum mitgeben, sozusagen als vertrauten Landeplatz. Wie denkt Ihr darüber? Vielen Dank für Eure Meinung und liebe Grüße,
    Jinny + 6
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    welcome back... :0-


    naja, die Tage, die sie da sind, sind ja nicht viel.. ich denke,daß sie die brauchen, um sich erstmal einzugewöhnen.. Ich würde sie daher lieber nicht rauslassen.. ist aber meine persönliche Meinung.. ;)
     
  4. Mottchen

    Mottchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburger Ecke
    Hallo,
    ich würde es vom Verhalten deiner wellis abhängib machen. Wenn sie den ganzen Tag am Gitter hängen und sich verrenken würde ich sie raus lassen. Lassen die sich denn von deinen Freunden auch wieder in den Käfig setzen oder gibt es da Probleme?

    Gruß
    Mottchen
     
  5. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Ich hatte im Sommer auch einen "Nerzwerg-Gast" :D (cooler Spitzname!) und die kleine Maus ist ebenfalls eine super FLiegerin und ihren täglichen Freiflug gewöhnt gewesen. Am ersten Tag hab ich sie noch nicht rausgelassen, wobei sie da schon sehr unruhig wurde. Am 2. Tag hab ich dann den Käfig geöffnet, sie war sofort draußen und hat sich unsere 2 aus der Nähe angesehen.
    Zusammen rausgelassen hab ich sie nicht sofort, aber selbst das war hinterher kein Problem.
    Passiert ist auch nichts, also bei uns ist es gut gegangen. :zustimm:
    Aber ne Garantie kann ich Dir natürlich auch nicht geben.
    Allerdings, wenn Deine sichere Flieger sind und das Zimmer auch keine Gefahren birgt - warum nicht. :+keinplan
     
  6. Jinny

    Jinny Guest

    Danke für Eure Antworten!

    Wenn es nach Mo und Quietschie geht, dann kommt KEIN Freiflug nicht in die Tüte! Ich befürchte, wenn unsere lieben Freunde sie nicht rauslassen, dann werden ihnen die Ohren ganz schön klingeln. (Mal sehen, ob wir auch noch Freunde sind, wenn wir die zwei wieder abholen.) Das ist ja auch der Grund, warum die beiden die vier Tage nicht zuhause bei den anderen bleiben, denen das (hoffentlich) nicht so viel ausmacht, weil sie zwar auch sehr gerne fliegen, aber ziemlich ruhige Gesellen sind.
    Unsere zwei Kampfflieger dagegen… Mo ist sowieso ein bisschen hyperaktiv (wenn es das bei Wellis gibt), immer im Stress (Chef sein ist ja soo anstrengend), geht allen auf den Keks, und macht meistens Theater. Dabei ist es übrigens völlig egal, ob er draußen ist oder in der Voli. Für ihn wäre das lange Eingesperrt-Sein halt sicherlich nicht schön.
    Zahm sind alle 6 (*freu*), sie lassen sich also durchaus in den Käfig zurücktragen – jedenfalls theoretisch… Wenn sie noch nicht reinwollen, dann hast du halt Pech gehabt. Kann dann schon mal 5 Minuten dauern, bis sie eingesehen haben, dass ich den größeren Dickschädel habe. Ob sie sich allerdings von unseren Freunden auch herumtragen lassen, das ist wohl eine andere Frage, oder? Obwohl, sie könnten sie mit Kolbenhirse sicherlich reinlocken, die kriegen sie nicht so oft und sind entsprechend wild darauf.
    Es ist mir klar, dass ein Unfallrisiko dabei ist (wie bei jedem Freiflug, auch zuhause), und ich will nicht fahrlässig handeln, deshalb überlege ich, was in der Situation das Beste für die Pieper ist.
    Gruß,
    Jinny
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Supi!

    Ich find's voll klasse, das Du Dir so viele Gedanken machst und nichts überstürzt entscheiden willst. Macht bestimmt nicht jeder.
    Also meine Meinung ist, das Deine Freunde es ja wenigstens mal auf einen Versuch ankommen lassen können. Was weiß ich, vielleicht am 2. Tag, damit Deine Pieper sich erstmal die neue Umgebung vom Käfig aus angucken können. Wenn dann alles gut geht, dann können sie das an den restlichen Tagen ja wiederholen. Und sollten Deine 2 sich nicht zurechtfinden (was ich nach Deiner Beschreibung nicht glaube!), dann müssen sie halt die übrigen 2 Tage im Käfig verbringen - zu ihrer eigenen Sicherheit. :)

    Bei meinen Beiden ist es so, das sie nicht gerne fliegen, und wenn sie's doch versuchen, dann donnern sie oft irgendwo gegen, keine Ahnung woran das liegt. :( Hab mich damit abgefunden. Ich lasse sie zwar trotzdem raus (nicht das hier Missverständnisse entstehen!), aber dann klettern sie meist nur auf dem Käfig rum und spielen mit den Sachen, die ich darauf lege.
    Manchmal kommen sie sogar noch nicht mal raus, wenn der Käfig offen ist. Und wenn sie dann während unseres Urlaubs bei meinen Eltern sind, dann lassen diese sie besser nicht raus, da meine Geier halt so schlechte Flieger sind. Da könnte zu viel passieren. Aber das ist ja eine völlig andere Situation als bei Deinen Superfliegern! :prima:

    Von daher würde ich es - wie gesagt - auf einen Versuch ankommen lassen.

    Kannst ja dann mal erzählen, wie's bei Deinen Freunden gelaufen ist.
     
  9. Jinny

    Jinny Guest

    Wir versuchen es einfach

    Hallo Steffi,

    schade, dass sich deine beiden etwas schwer tun mit dem Fliegen. Bei den zwei Wellis unserer Freunde ist es ganz genauso, wie du es beschreibst: Der eine mag am liebsten gar nicht erst raus, und wenn er fliegt, dann schafft er nur selten eine vernünftige Landung und muss meistens eingesammelt werden. Bei denen ist es allerdings so, dass sie keine wirklichen Anreize außerhalb des Käfigs haben (Spielplätze, einen Vogelbaum etc.). Vielleicht haben sie deshalb keine wirkliche Lust auf Rundflüge. Deshalb wird für unsere zwei auf jeden Fall der kleine Vogelbaum eingepackt - vielleicht animiert das ja auch die "Gastgeber"! Ich werde dann mal einen Kurzbericht erstatten.

    Bis dahin guten Flug für Deine Zwei - und natürlich auch sonst allen Kampffliegern und Flugmuffeln hier!
     
Thema:

Freiflug für Urlaubsgäste?

Die Seite wird geladen...

Freiflug für Urlaubsgäste? - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...