Freiflug nach 5 Jahren?

Diskutiere Freiflug nach 5 Jahren? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich bin seit 3 Tagen auch Welli-Besitzer. Meine 2 Süßen habe ich aus den Fängen meiner Nachbarn GERETTET. Stellt Euch nur mal vor, die...

  1. JaRo

    JaRo Guest

    Hallo!

    Ich bin seit 3 Tagen auch Welli-Besitzer. Meine 2 Süßen habe ich
    aus den Fängen meiner Nachbarn GERETTET. Stellt Euch nur mal vor, die beiden sind schon 5 Jahre alt und die haben sie NIE fliegen lassen. Sie saßen tagein, tagaus in ihrem völlig verdreckten und viel zu kleinem Käfig.
    Das konnte ich einfach nicht länger mit ansehen und habe beide kurzerhand mitgenommen. Die Leute waren ja so froh, daß ich ihnen diese LAST genommen habe.
    Jetzt haben Bubi und Coco ein tolles, neues Zuhause und natürlich möchte ich den Beiden auch die Möglichkeit zum Fliegen geben.Nur können sie das denn nach so langer Zeit noch?
    Sie kommen ja auch gar nicht heraus wenn die Käfigtüre offen steht. Da sie auch gar nicht zahm sind, kann ich sie nicht einfach auf die Hand nehmen. Ich wollte sie dann gestern rausholen, aber sie sind dann aus lauter Angst nur im Käfig herumgeflattert und waren dann total aus der Puste. Ich habe ja auch noch nicht so die Übung im "Wellifangen" und dann habe ich es gelassen um die 2 nicht noch mehr aufzuregen.
    Also bitte gebt mir doch ein paar Ratschläge wie ich es antellen kann,damit meine Schätzchen bald ihre "Freiheit" genießen können.
    Danke!

    JaRo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo JaRo!

    Schön, daß Du die beiden zu Dir genommen hast und ihnen ein schönes Zuhause geben willst. :)

    Ich würde allerdings davon abraten, die beiden zu fangen, um sie dann Freiflug genießen zu lassen. Sie sollte schon freiwillig aus dem Käfig kommen. Anders werden sie nur noch ängstlicher und bekommen Panik, wenn sie Deine Hände sehen.

    Die beiden sind ja zunächst in einer für sie völlig fremden Umgebung und sind im Moment vielleicht froh, wenn sie den Käfig noch nicht verlassen müssen, weil sie den ja kennen, alles andere um sie herum aber so fremd ist.

    Ich würde ihnen viel viel Zeit geben. Du kannst ja versuchen, sie mit Leckerlis (Hirsekolben) aus dem Käfig zu locken. Auch ist es von Vorteil, innen und außen an der offenen Tür Sitzstangen anzubringen, so finden sie die Tür besser.

    Auch wichtig ist es, den beiden einen Landeplatz anzubieten, den sie anpeilen können, vielleicht in Form eines Kletterbaumes.

    Dann werden sie bestimmt irgendwann freiwillig rauskommen.

    Viel Erfolg und viel Spaß mit den Beiden!
     
  4. #3 Birgit L., 5. Juni 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo JaRo,

    Herzlich Willkommen in den Foren ... :)

    Das ist super, das Du die beiden errettet hast.
    Ich würde die beiden auch nicht zum fliegen zwingen ...
    Sie brauchen erstmal ein paar Tage, um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen und auch daran das die Tür auf ist müssen sie sich gewöhnen.
    Du kannst ja den beiden um sie rauszulocken, Hirse von außen an den Käfig machen oder andere Leckerbissen die sie mögen und locken könnten.
    Denn sie müssen erst einmal verstehen, das sie raus können.
    Wegen dem Fliegen darfst Du sie nicht gleich überfordern, da sich in den 5 Jahren die Brust und Flugmuskulatut zurück gebildet hat.
    Aber eigentlich können sich Wellis mit Ihren Kräften gut selber einschätzen.
    Gib Ihnen einfach etwas Zeit, die Neugier siegt irgendwann schon ...
     
  5. bicca

    bicca Guest

    Hallo,

    Ich muss den anderen zustimmen.

    Lass sie erst mal in Ruhe. Meine neuen wollten den Käfig auch erst nicht verlassen. Obwohl die anderen auch draussen war.

    Versuch einfach, die Umgebung so interessant wie möglich zu gestalten.

    Ich hab für meine einen Freisitz so mit richtigen Ästen und vielllll Spielzeug gebaut. Prompt wurden die Neuzugänge neugierig und sind rausgeflogen. Gerade jetzt machen sie das Wohnzimmer unsicher:)

    Ich hab da auch einen `flugunfähigen` Welli. Zicke hat den Käfig nie verlassen. Irgendwann sass sie auf einmal auf der Voliere und wollte auch fliegen. Ist natürlich in einer Bruchlandung geendet. Aber so langsam gehts immer besser. Mittlerweile schafft sie es schon, vom Boden aus die Voliere zu erreichen. Den Rest klettert sie dann:p
    Dann sitzt sie wie ein King im Käfig und macht den Geier. Flügel gaaaaanz weit weg vom Körper, weils so warm ist. Aber sie versuchts immer wieder mal


    Gruss
     
  6. JaRo

    JaRo Guest

    Hallo!

    Vielen Dank erst einmal für Eure Ratschläge.
    Ich lasse die Beiden sich erst einmal ein wenig heimisch fühlen und dann schauen wir mal was passiert.
    Sie sind eben noch sehr scheu und eben auch total vernachlässigt worden. Aber ich werde mein möglichstes tun um ihnen ein schönes Zuhause zu geben. Sie schauen mich jetzt schon so ganz neugierig an, das ist so süß.
    Was habt Ihr denn so an Spielzeug für Eure Lieblinge?

    Bye.
    JaRo
     
  7. bicca

    bicca Guest

    Hi,

    besonders viel Naturholz. Wenn sie das sehen, ist alles andere langweilig. Dann wird an dem Holz rungenagt, bis nichts mehr übrig ist.:) :)

    Und superviel, buntes Spielzeug8) Ich ersteigere mein Spielzeug bei ebay. Schau doch einfach mal dort vorbei.

    Gruss
     
  8. agga12

    agga12 Guest

    hallo...
    ich finde es auch gut, dass du die zwei zu dir genommen hast...
    wir hatten das gleiche vor ein paar monaten...
    wir haben einen nymphen bekommen, der auch 5 jahre lang gefangen gehalten wurde ;(
    er kam die ersten 3 wochen nicht aus seinem käfig, in der 4. woche fiehl er dann das erstemal aus dem käfig weil die kolbenhirse runtergefallen ist die wir am ausgang befestigt hatten..
    unser 2. nymph war die ganze zeit hinter ihm her und hat sich liebevoll um ihn gekümmert...
    bis heute kommt unser milo nur ab und zu mal aus dem käfig...

    ich glaube die beiden brauchen wirklich lange zeit um sich an die offne tür zu gewöhnen...
    wie die anderen schon gesagt haben...

    an spielzeug lieben unsere 5 wellis die olympia ringe, ein seil das wir schräg durch den käfig gespannt haben und viele viele schaukeln und frische zweige auf denen man so schön rum balancieren und sie zerstören kann.
    aber das lieblings spielzeug unserer bande ist eine halbe kokusnuss die wir an einer kette befestigt haben, (die offene seite nach unten)

    viel spass mit deinen beiden
     
  9. #8 Betti G., 6. Juni 2002
    Betti G.

    Betti G. Guest

    Vielleicht noch ein Tipp für den Anfang:

    Solange die beiden noch keine Flugerfahrung gesammelt haben, solltest du die Käfigtür nicht unbeaufsichtigt offen lassen.
    Erfahrungsgemäß gerät der erste Flugversuch fast immer daneben
    und endet auf dem Fußboden (oder schlimmeres).
    du solltest also zumindest in der Nähe sein, um gegebenenfalls rettend einzugreifen,
    etwa wenn der Welli
    - erschrocken über seinen eigenen Mut - hinter einem Schrank landet oder ähnliches.
    Wenn er auf dem Boden landet, kannst du ihn erst mal sitzen lassen... er braucht wahrscheinlich nur wenige Augenblicke um sich zu sammeln.

    Danach geht es ganz fix immer besser. Und bestimmt hast du bald super-fröhliche Wellis!
    :)
    Betti
     
  10. #9 Brigitte2, 6. Juni 2002
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Hallo Bicca,

    Welli-Spielzeug bei E-bay?

    Unter welchem Stichwort suchst Du das da?

    Viele Grüße
    Brigitte
     
  11. bicca

    bicca Guest

    Sittichspielzeug bei ebay

    Hi,

    Du gehst unter Hobby,Heim und Garten und dann kommt der Button Tierwelt und da geht es dann auch zu Vögeln.

    Und da gibt es auch die Abteilung Spielzeug. Ich hab schon tolle Sachen ersteigert. Total bunt und mit Muscheln, Glöckchen und so.

    Meine 5 Geier lieben es!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Viel Spass beim Stöbern:)
     
  12. daggi

    daggi Guest

    meine lieben zweige aller art und hanfseile und seilchen, alles was man beknispeln kann...auch einfache grashalme finden sie spannend und petersilie;)
    ich finde es toll, daß es den beiden nun besser gehen wird :)
    viel glück weiterhin damit
     
  13. JaRo

    JaRo Guest

    Hallo!!

    Coco und Bubi sind heute eine Woche bei uns!!

    Da wir sie endlich aus diesem völlig verdreckten Käfig ( uralte Platikstangen, Gehäuse total rostig und der Kot sitzt so fest das er kaum noch ab geht), den sie seit über 5 Jahren nicht einmal verlassen haben, heraushaben wollen, hat mein Mann heute eine Voliere gekauft.Die werden wir den Wellis so richtig schön machen.

    Nun würde ich gern mal ein paar Ratschläge von Euch bekommen, wie ich den "Umzug" für die Beiden am Schonensten mache.
    Sie haben jetzt gar nicht mehr so viel Angst vor meiner Hand. Also wenn ich ihnen Futter reinstelle, geht es jetzt schon.Aber ich möchte das Vertrauen was sie jetzt gerade entwickeln nicht zerstören, indem ich sie mit der Hand raushole um sie in die Voliere zu setzen. Aber von allein kommen sie auch nicht heraus.
    Aber dieser Käfig ist echt kein Zustand !!

    Ein Lieblingsspielzeug hat Coco auch schon. Ein kleines Glöckchen aus einer Spielzeugrassel das mein Sohn den Beiden unbedingt geben wollte. Coco findet das so unglaublich lustig und es ist eine Freude zu sehen wie sie jeden Tag mehr "aufblühen".

    Bye
    JaRo, Coco &Bubi
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Jaro

    Schön, dass die beiden schon Vertrauen gewinnen. Ich würde sie auch nicht mit der Hand rausfangen.
    Passt denn der Käfig in die Voliere hinein? dann könnte man ihn auf den Boden stellen und in die offene Tür vom Käfig Zweige, Hirse etc, was sie mögen und sie neugierig macht.
    Bei einer kleineren Voliere kann man sicher so eine Übergangslösung -Tür an Tür - machen, bis sie rübergehen.
    Viel Erfolg! und berichte bitte wie es weiter geht!:D
    Liebe grüße
    Gunna;)

    P.S.: Die "brutale" Lösung wäre schließlich noch, Unterschale ab und Käfig innerhalb der Voliere umdrehen. Würde ich aber nur machen, wenn es gar nicht anders geht... Bei sehr erschrecktem Geflatter könnten sie sich ja auch an den Gittern verletzen...:~
     
  16. JaRo

    JaRo Guest

    Hallo Gunna!

    Danke für den Tip!
    Da hätten wir natürlich auch drauf kommen können. Werden es auf jeden Fall versuchen.

    JaRo, Coco&Bubi
     
Thema:

Freiflug nach 5 Jahren?

Die Seite wird geladen...

Freiflug nach 5 Jahren? - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...