fremdelnde Wellensittiche... :(

Diskutiere fremdelnde Wellensittiche... :( im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi! Ich bin durch einen Bekannten auf dieses Forum aufmerksam geworden und nun poste ich eben auch mal was... *g* Also, folgender Fall: Ich...

  1. #1 Fairlight, 30. Mai 2002
    Fairlight

    Fairlight Guest

    Hi! Ich bin durch einen Bekannten auf dieses Forum aufmerksam geworden und nun poste ich eben auch mal was... *g*

    Also, folgender Fall:

    Ich habe seit ca. 2,5 Jahren ein Wellensittichpärchen.
    Die Vögel haben einen sehr geräumigen Käfig - dieser ist aber eignetlich immer offen. D.h. die Vögel bewegen sich fast den ganzen Tag frei im Wohnzimmer und Abends gehen sie selbst wieder in den Käfig zurück.

    Mein Problem ist nun, daß ich beruflich viel zu tun habe und nur noch sehr selten Zuhause bin. Die Tiere sind fast immer alleine und ich habe leider nicht mehr genug Zeit, mich mit ihnen zu beschäftigen. Es ist zwar ein Pärchen und die kommen auch alleine klar, ohne sich zu langweilen.... Aber am Anfang war ich eben öfter Zuhause und die Vögel waren beide handzahm.
    Wenn ich z.B. auf der Couch saß und gelesen, ferngesehen, sonstwas gemacht habe, waren die Vögel immer bei mir auf der Lehne, oder eben in meiner Nähe.

    Ich glaube mittlerweile haben die Tiere aber den Bezug zu mir verloren, denn sie fliegen schon weg, wenn ich auch nur ansatzweise in die Nähe des Käfigs komme. Außerdem sind sie in letzter Zeit auffallend laut. Früher haben sie immer nur gezwitschert, jetzt "schreien" sie fast nur noch... Das Gezwitscher ist zwar nicht unbedingt leiser, klingt für mich aber fröhlicher - vielleicht deute ich das auch falsch...?

    Nun hoffe ich, hier in diesem Forum jemanden zu finden, der Interesse an meinen Vögeln hat. Denn ich denke, der einzige Weg, die Vögel wieder zutraulich zu machen, liegt darin, daß ich mich mehr mit ihnen beschäftige und dazu habe ich eben aus beruflichen Gründen keine Zeit mehr. Ich möchte auch nicht nur "Ernährer" für die Tierchen sein...

    Also, wenn nun hier jemand die Vögel haben möchte, einfach schreiben... :)) Bilder gibt´s auf Wunsch per E-Mail.

    Ich gebe die Tiere nur ZUSAMMEN ab! Ich möchte auf keinen Fall, daß sie getrennt werden!

    Bei den Kleinanzeigen werde ich auch noch was reinsetzen, aber ich wollte hier erstmal gerne den Fall schildern.

    Gruß,

    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    oh da kommen mir echt die tränen wenn ich das lese....
    ich weiss wie es ist zahme wellis zu haben mein tweety war ja sehr zahm er hat sogar in meinen bett geschlafen und mit mir gekuschelt wenn er keine lust mehr hatte ist er vom gett gehüpft und zurück in den käfig...
    also ich glaube auch du solltest dich mehr mit ihnen beschäftigen damit das wieder was wird

    mein anderes männchen ist sehr extroviertiert und kommt gern ma auf meine hand aba auch nur um einen "zu beweisen" vor seiner freundin *gg* um zu zeigen wie mutig er ist aber das macht er zur zeit auch kaum noch da ich auch nicht mehr viel zeit für ihn habe da ich mich sehr viel um den ´kleinen kümmern muss ...
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sven,

    erst einmal willkommen hier im Welliforum!
    Sag, warum willst du unbedingt, dass die Wellis zahm sind???
    Die beiden haben doch sich und sind bestimmt mit ihrem Leben super zufrieden.
    Meine beiden kleinen Racker fliegen auch den ganzen Tag im Wohnzimmer umher. Sie kennen keine geschlossene Käfigtüre. Auch wenn ich zur Arbeit bin, können sie sich in ihrem "Vogelzimmer" frei bewegen.
    Meine Wellis sind überhaupt nicht zahm, ist mir auch nicht wichtig. Hauptsache sie sind keine Einzelvögel und sind glücklich.
    Ich glaube nicht, dass Wellis, wenn sie im Schwarm leben, unbedingt die Nähe des Menschen brauchen.


    Liebe Grüße
    Sybille & die Geier
     
  5. teffito

    teffito Guest

    Hallo Sven,

    Auch ich begrüße Dich herzlich im Welli-Forum.

    Ich kenne Deine Sorgen. Auch ich stelle fest, dass ich eigentlich viel zu wenig Zeit für meine Wellis habe. Der eine ist zwar noch zahm, (der andere war's nie) aber er kommt auch nicht mehr ständig zu mir und belagert mich so wie früher. Trotzdem würde ich sie nicht hergeben.
    Was stört Dich daran, "nur" ihr Futterlieferant zu sein? Sieh mal, Deine Wellis führen ein fantastisches Leben: den ganzen Tag Freiflug einen Partner mit dem sie sich gut verstehen, und einen Menschen, der sich um sie sorgt und sie mit tollem Futter verwöhnt. Viele Wellis würden alles dafür geben, so leben zu dürfen.
    Sicher ist es toll, wenn die Wellis auch noch zahm sind, aber wir sollten es als Geschenk betrachten wenn es gelingt und nicht als Selbstverständlichkeit. Sicher arbeitest Du nicht 24 Stunden am Tag, so dass auch bei Dir ein wenig Zeit übrig ist, Dich um sie zu kümmern, damit sie wieder Vertrauen zu dir bekommen können. Mit viel Geduld und guten Worten schafft man vieles.

    Sie haben es doch soooo gut bei Dir, gib sie nicht weg!!!!
    (es gibt nichts schlimmeres, als abends nach Hause in eine leere Wohnung zu kommen)

    Grüße,
    Steffi
     
  6. #5 Betti G., 31. Mai 2002
    Betti G.

    Betti G. Guest

    Hallo Sven!
    Ich habe da eine Theorie..

    Folgende drei Punkte stachen mir ins Auge:

    1. Du hast ein Pärchen, also nehme ich an w/w.

    2. Früher kamen sie zu Dir, wen du _ferngesehen_ oder _gelesen_ hast (also eigentlich eher so nebenbei, ohne dass Du grossartige Bemühungen dazu angestellt hast?)

    3. Früher haben sie gezwitschert (Wohlbefinden?), jetzt meckern sie nur noch.

    Kombiniere:
    Deine beiden sind brutlustig geworden!!:)

    Genau die von Dir beschrieben Verhaltensänderungen habe ich bei meinem Paar auch feststellen können.
    Ich selbst bin auch von 7.30 Uhr bis 20.30 Uhr nicht daheim, trotzdem hatte ich sehr zahme und anhängliche Exemplare.
    Drei Jahre lang waren sie zutraulich und "zwitscherig", und plötzlich bestanden sie darauf, dass ich gefälligst respektvollen Abstand halte und verfielen häufig in erregtes Geschimpfe.
    Kurze Zeit später ging das richtig zur Sache (genauere Beschreibung nicht jugendfrei!), inzwischen bin ich stolze Wellimutter von sechs Küken.

    Ob sich dieses Verhalten wieder ändert, wenn die Jungen ausgeflogen sind... keine Ahnung. Ich hoffe es.
    Aber Fakt ist: Wenn zwei Wellis in Brutstimmung sich einig geworden sind (wobei es ja nicht darauf ankommt, ob sie dann wirklich auch Nachwuchs produzieren), empfinden sie es offensichtlich instinktiv als Bedrohung, oder zumindest als Eingriff in ihre "Intimsphäre", wenn der Mensch da ständig umhermacht.

    Mein Pupsie (der Vater) hat sogar komplett seine bis dahin beachtlichen Sprech- und Gesangskünste eingestellt. Zwitschern ist völlig out. Der ist nur noch am Revier verteidigen... sogar im Schlaf, ganz automatisch ist das schon geworden.

    Ich hoffe nun auf die Zeit "after the Rush". Aber selbst wenn sich das Verhalten meiner Wellis nicht wieder ändern sollte - ich würde sie nie hergeben wollen.

    Wie gesagt, nur eine Theorie. Aber:
    Wissen Sie, was Ihr Sittisch treibt, wenn Sie nischt daheim sind???8)

    Gruß,
    Betti
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Fairlight, 31. Mai 2002
    Fairlight

    Fairlight Guest

    Ein Wahnsinn... soooo viele gute Ratschläge und nette Worte...
    Danke!

    Also, ich denke, ihr habt wohl recht... auch wenn meine Vögel zur Zeit nicht mehr besonders zutraulich sind, werde ich sie wohl nicht hergeben.

    Mich hat eigentlich nur mein schlechtes Gewissen geplagt... Ich war der Ansicht, die Wellis zu sehr vernachlässigt zu haben.
    Aber es stimmt - sie haben bei mir bestimmt kein schlechtes Leben! Selbst wenn ich nur sehr selten Zuhause bin... Ich habe das Verhalten der Vögel wahrscheinlich falsch verstanden.

    Die Theorie mit der "Brutstimmung" finde ich gut! Daran hatte ich bis jetzt noch nicht gedacht.
     
  9. #7 Betti G., 2. Juni 2002
    Betti G.

    Betti G. Guest

    Good News

    Hallo Sven,

    vielleicht freut es Dich zu hören, dass der von mir beschriebene "Mensch-geh-weg-Zustand" offenbar nicht irreversibel ist!
    :)

    Jetzt, wo die Kleinen aus dem gröbsten raus sind, scheint mein Pupsie mich wieder kennen zu wollen.
    Heute morgen schallte mir ein fröhliches "Mein kleiner grüner Kaktus..." entgegen.
    Hoppla, dachte ich, er singt wieder!
    Und als ich hinging, kam er gleich zu mir... ganz so wie früher! *freu*

    Na also! :D

    Gruß,Betti
     
Thema:

fremdelnde Wellensittiche... :(

Die Seite wird geladen...

fremdelnde Wellensittiche... :( - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...