Fridolin ist umgezogen

Diskutiere Fridolin ist umgezogen im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; als ich am Dienstag nach Hause gekommen bin, hab ich ganz schnell eine Entscheidung getroffen. Draußen strahlender Sonnenschein -...

  1. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    als ich am Dienstag nach Hause gekommen bin,
    hab ich ganz schnell eine Entscheidung getroffen.

    Draußen strahlender Sonnenschein - Vogelgezwitscher (na ihr kennt das ja), ich rein ins Wohnzimmer - bäh ist das hier duster, trotz Tageslichtlampe.

    Fridolin sitzt und schläft.

    So mein Kleiner du bekommst keine Frau, aber Sonne und Luft.

    Das einfangen war gleich passiert und ab ins Tierheim.

    (hört sich gut an :D )

    Als ich angekommen bin, war Schwiegermutter schon ganz gespannt.

    Fridolin rein in die große Freivoliere und :S

    eine Stunde später, war es als ob er schon immer da gewesen ist.

    Vielleicht bringe ich diese Woche noch Foto´s.

    Beim späteren Beobachten wusste ich, daß die Entscheidung richtig war.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Luft und Sonne

    Hallo Ursula

    ja, frische Luft und Sonne sind schon toll. Bei vertretbaren Temperaturen und entsprechendem Wetter sind ja meine 4 auch immer in der Aussenvoliere. Man merkt es abends, da ist viel früher Ruhe, alle sitzen schnabelknirschend und zufrieden, müde von der Luft und den Eindrücken da. :) , sind weniger "aufdringlich".
    Aber im Tierheim siehst Du Fridolin ja auch immer und kannst Dich an ihm erfreuen.

    P.S. Hast Du mal Antwort vom Pfarrer bekommen ?
     
  4. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    schau mal
     

    Anhänge:

  5. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    der Kenner findet Fridolin oben :D

    das sind seine Genossen
     

    Anhänge:

  6. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    noch eins weils so schön ist
     

    Anhänge:

  7. Sunny

    Sunny Guest

    Hallo Ursula

    ui, das sieht aber toll aus!!! In der Voliere fühlt sich Fridolin bestimmt wohl. :)

    bleibt er da für immer drin?
    Ist er denn als einziger Pennant da drin?? Wenn "ja" bekommt er noch einen Partner/in mit dazu? *hoff*

    ach ja.. auf den zweiten Bild hab ich Fridolin trots langer Suche nicht gefunden :D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    er ist auch nur auf dem obersten zu sehen.

    ja er soll für immer dort bleiben.

    eine Partnerin trau ich mich nicht, da sehr viele geschrieben haben, daß die Männchen dann aggresiv zu den anderen werden.

    nicht daß es dann Mord und Totschlag gibt, denke aber er kann so auch ganz gut leben.
     
  10. #8 Sunny, 3. Mai 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Mai 2002
    Sunny

    Sunny Guest

    Hi Ursula

    achso, ich dachte er ist auch auf dem zweiten bild zusehen lol


    also, ich denke der Pennant sollte schon einen Partner bekommen!
    es stimmt schon das die Hähne in der Brutzeit oft sehr aggrssiv sein können aber das ist trotsdem kein grund für die Einzelhaltung. ;)
    Man sollte bei Pennanten eben möglichst darauf achten das man keine zwei hähne zusammensetzt sondern zwei gegengeschlechtliche (hahn + henne).
    kennst du denn von deinem Fridolin genau das Geschlecht?
    Die Voliere scheint auch ziemlich groß zu sein sodass die zwei Pennanten sich wenn es propleme geben sollte immer aus dem weg gehen könnten.
    es könnte vieleicht in der Brutzeit eher propleme mit den wellis und nymphen geben weil wie gesagt die Pennanthähne da sehr aggressiv sein können (vorallem anderen arten gegenüber) aber solange wie wirklich alle genug platz haben sodass sie sich gegenseitig nicht stören und sich immer aus dem weg gehen können....!
    ... auch wenn dein Pennant jetzt die Wellis und Nymphen als Gesellschaft hat ist er irgendwo alleine denn es sind nicht die gleichen arten und dein pennant versteht genauso wenig was die wellis u. nymphen sagen wie die wellis und nymphen verstehen was der Pennant sagt.

    Lass ihn nicht alleine sondern gönn ihm einem Partner!

    :)
     
Thema:

Fridolin ist umgezogen

Die Seite wird geladen...

Fridolin ist umgezogen - Ähnliche Themen

  1. Mein Fridolin und ich sagen ein herzliches HALLO in die Runde

    Mein Fridolin und ich sagen ein herzliches HALLO in die Runde: Hallo Ihr Lieben! :0- Ich falle gleich mit der Tür ins Haus! Mein Grauer, der Fridolin, nervt seit geraumer Zeit mit einem speziellen Ton,...
  2. Die Timnehs von Fridolin

    Die Timnehs von Fridolin: Hallo Foris, lange lese ich schon bei euch und habe auch schon viel gelernt. :beifall: Wir haben seit Februar die beiden Mädels, Marie und...
  3. Pünktchen und Anton sind umgezogen!

    Pünktchen und Anton sind umgezogen!: Hallo, meine Springsittiche sind in die Gemeinschaftsvoliere umgezogen und fühlen sich dort pudelwohl! Sie bringen einen ganz neues Leben dort...
  4. Der Greif ist umgezogen

    Der Greif ist umgezogen: Hallo, eine Frage an die Experten. Ich gehe jeden Morgen mit meinem Hund in den angrenzenden Wald. Jahrelang befand sich auf einer sehr hohen...
  5. Linus und Lucy sind umgezogen

    Linus und Lucy sind umgezogen: Hallo ihr lieben Sperli-Fans ! Meine beiden blauen, frechen Knutschkugeln hatten vor ein paar Tagen ihren großen Umzug von einer Madeira III,...