Fütterung auf dem Balkon

Diskutiere Fütterung auf dem Balkon im Forum Ernährung im Bereich Allgemeine Foren - Rotkehlchen, Kohlmeisen, Amsel, Krähen, Elstern, Ringeltauben - Puh, ich hatte den Textblock nicht gesehen und wollte schon alles unter die...
P

Phlynx

Neuling
Beiträge
9

Rotkehlchen, Kohlmeisen, Amsel, Krähen, Elstern, Ringeltauben -​


Puh, ich hatte den Textblock nicht gesehen und wollte schon alles unter die Überschrift setzen. (vom Modi geändert)

Nun gut. Ich füttere auf meinem Balkon Vögel, solange sich niemand beschwert. Was ich auslege ist folgendes: Mehlwürmer lebend, getrocknete Insekten, Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Rosinen, eine feine Saatgutmischung für kleine Vögel.

In einem thread auf facebook meinte jemand zu einem ähnlichen Thema, Mehlwürmer seien zu fett und leberschädigend. Kohlmeisen und Rotkehlchen nehmen aber bevorzugt diese Mehlwürmer. Die Kohlmeisen nehmen richtig gerne Pinienkerne, wenn ich die mal auslege.

Um ehrlich zu sein, mich überfordert das etwas, ich füttere richtig gerne, weil ich den Vögeln einfach auch gerne zuschaue. Jede Art ist eigen und sehenswert.

Was kann ich möglichst kostengünstig verbessern? Für die Krähen und Elstern zum Beispiel Geflügelinnereien aus dem TK-Fach, natürlich aufgetaut.

Wie viel essen Krähen eigentlich in Gramm? Das ist mir halbwegs wichtig damit nichts gammeln herumliegt.

Ich danke euch schon mal!
 
Zuletzt bearbeitet:
Erst mal Willkommen.
Lebende Mehlwürmer sind ein sehr gutes Futter, in der Brutsaison ergänzen mit Pinkies Soldatenfliegenlarven oder Wachsmotten. Nicht getrocknet da es vom Nachwuchs nicht verdaut werden kann. JV decken ihren Flüssigkeitsbedarf über die Nahrung.
Ich habe eine Grundmischung aus Rosinen, Erdnüssen, Sonnenblumenkernen (geschält) Haferflocken als Aufbaunahrung (klick)

Aufgebessert wird es durch Insektenleckerbissen, getrocknete Mehlwürmer (aber nicht in der Brutzeit), Walnussbruch .

Zusätzlich eine extra schale für Finken. Sonnenblumen, Hanfsamen, und Spezielles Finkenfutter gemischt.

Ergänzt wird das durch Knödel- und Nussspender. oder Walweise durch Erdnussbutter und Fettblöcke. Aber nur bei nicht zu hoher Lufttemperatur.

Krähen und Elstern lieben Nüsse in allen Variationen (Erdnüsse, Walnüsse, Haselnüsse etc. sowie Insektenlarven, (Engerlinge) aber auch große Insekten wie
Grillen. Wenn Du es nicht lebend bekommst gefrostete tun es auch. Terraristikgeschäfte bieten so einiges an.

Ich biete auch Knödelhälften für Elstern an.

Bei mir fressen Ringeltauben, Elstern und Singvögel .

Für die Krähen und Elstern zum Beispiel Geflügelinnereien aus dem TK-Fach, natürlich aufgetaut.
Das würde ich lassen da Frischfleisch auch Raubvögel anzieht und da kannst Du mit der unteren Naturschutzbehörde Ärger bekommen.
 
Herzlichen Dank für die Hinweise.

Das würde ich lassen da Frischfleisch auch Raubvögel anzieht und da kannst Du mit der unteren Naturschutzbehörde Ärger bekommen.

Ich verstehe den Hinweis, danke Dir dafür, aber hier in Bochum habe ich noch keine Raubvögel gesehen. Und was wäre negativ daran, wenn die sich bedienen?

P.S.: ich habe in den thread zum link geschaut, wunderschöne Photos. Aber was müssen die Leute grün wohnen/leben. Beneidenswert.
 
Und was wäre negativ daran, wenn die sich bedienen?
Falken und Greife stehen alle unter strengem Naturschutz und eine auch unbeabsichtigte Fütterung kann negative Folgen haben. Falken fressen komplette Tiere und nicht nur besondere Teile. Außerdem ist unser zum Konsum gedachtes Fleisch häufig mit Medikamente vor allem Antibiotika belastet und der Organismus von Vögeln reagiert sehr heftig darauf.

Krähen und Elstern sind Allesfresse und mit entsprechenden Samen und Früchten gut bedient.
 
Falken und Greife stehen alle unter strengem Naturschutz und eine auch unbeabsichtigte Fütterung kann negative Folgen haben. Falken fressen komplette Tiere und nicht nur besondere Teile. Außerdem ist unser zum Konsum gedachtes Fleisch häufig mit Medikamente vor allem Antibiotika belastet und der Organismus von Vögeln reagiert sehr heftig darauf.

Krähen und Elstern sind Allesfresse und mit entsprechenden Samen und Früchten gut bedient.
Ja, das ist schade.
 
Thema: Fütterung auf dem Balkon

Ähnliche Themen

C
Antworten
19
Aufrufe
539
Quiko
Quiko
R
Antworten
0
Aufrufe
450
Rempi19
R
Sonne
Antworten
8
Aufrufe
1.171
esth3009
esth3009

Neueste Themen

Zurück
Oben