Fütterung

Diskutiere Fütterung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Heute wird meine AV aufgebaut. Morgen dürfen meine Grauen umziehen. Bezüglich der Fütterung habe ich eine Frage und zwar, füttert ihr...

  1. Rebli

    Rebli Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66892
    Heute wird meine AV aufgebaut. Morgen dürfen meine Grauen umziehen. Bezüglich der Fütterung habe ich eine Frage und zwar, füttert ihr ausschließlich in der AV oder auch im Schutzraum. Meine Grauen bekommen morgens Obst, mittags Gemüse und Spätnachmittag Körner. Bei diesem Wetter denke ich eben an Fliegen usw. wenn ich draußen füttere. Habt Ihr da einen Tipp für mich. Kann man generell auch eine Schale Obst oder Gemüse auf den Boden stellen (natürlich fernab von Sitzgelegenheit)?
    Danke schon mal
    Renate
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muldentaladler, 6. Juni 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Hauptfütterung nur im Schutzraum. Sonst gehen sie da gar nicht mehr rein und senden früh um 5 Uhr schon "Botschaften".
    Obst und Gemüse außen nichts dagegen, aber vielleicht etwas erhöht und nicht direkt auf dem Boden. Dort könnten sich die Ameisen freuen. Meine Grauen würden wahrscheinlich lieber verhungern als den Boden (Gras) zu betreten.

    Viel Erfolg

    Erhard
     
  4. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    genau! Meine bekommen nur im Schutzhaus Futter. Ich finde eine gewisse Routine gut. Jeden Tag der gleiche Ablauf, die gleichen Futterzeiten und Schlafenszeiten finde ich nicht schlecht und bei meinen klappt das super. Abends warten meine schon auf ihr Futter (zum Teil im Schutzhaus) obwohl sie natürlich immer genug in ihren Näpfen haben, warten sie auf eine neu Portion!

    Die letzten Jahre hatte ich keinen festen Ablauf und dadurch immer wieder Schwierigkeiten sie nachts einzusperren.
     
  5. Rebli

    Rebli Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66892
    Füttern

    Danke für Eure Antworten. Werde also die letzte Mahlzeit im Schutzhaus verabreichen. Hatte geplant, die Beiden ab 20 Uhr bis morgens 8 Uhr (ist doch eine humane Zeit auch für die Nachbarn) innen zu lassen. Habt Ihr auch eine ähnliche Zeit oder früher/später? Eigentlich sollten sie heute umziehen, aber mein "Aufbauer" ist gestern nicht ganz fertig geworden und heute nicht erschienen, schnief!
    Gruß
    Renate
     
  6. #5 muldentaladler, 8. Juni 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Manchmal kommt es auch anders, als Menschlein so denken. Es gibt Tage, da findet man als Graupapagei den Schutzraum schöner als die beste Außenvoliere. Das sind dann die "Geheimnisse" der Grauen. Bei der derzeitigen Hitze gilt bei mir lieber drinnen als draußen. Aber das kann überall anders sein und hängt auch von Größe und Lage von Schutzraum und AV ab.

    Viel Erfolg
     
  7. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Also meine kommen so gegen 21 / 21.30 rein und morgens gegen 8-9 raus. Zumindest klappt das im Moment sehr gut, da ich ja immer nachmittags arbeite. Meine sitzen zur Zeit auch lieber im Schutzhaus, da es dort einfach kühler ist.

    @ muldentaladler: meine fressen zur Zeit weniger als sonst. Ist es bei deninen auch so? Ich vermute, dass es an der Hitze liegt, aber etwas unsicher bin ich doch. Ansonsten benehmen sie sich ganz normal.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 muldentaladler, 9. Juni 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Das ist durchaus denkbar, vor allem bei Körnern.

    Mein nutzen derzeit das Überangebot von Süßkirschen und halbreifer Gerste. Das wächst halt gerade in unserer näheren Umgebung. Da braucht man natürlich weniger Körnernahrung, die es ja sonst das ganze Jahr gibt.

    Grüße Erhard
     
  10. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    danke für die Antwort!
     
Thema:

Fütterung

Die Seite wird geladen...

Fütterung - Ähnliche Themen

  1. Taube Eier unterjubeln

    Taube Eier unterjubeln: Hallo! Ich habe gerade ein kleines Dilemma. Seit einigen Jahren lebt ein Taubenweibchen bei mir. Diese war als Jungvogel vermutlich von einem Auto...
  2. Fütterung der Wachteln

    Fütterung der Wachteln: HI, ich habe gestern Virgina Baumwachteln bekommen und wollte fragen was für Gemüse und Obst generel Virginia Baumwachteln sowie Zwergwachteln...
  3. Umstrittenes Thema: Wildvögel-Fütterung

    Umstrittenes Thema: Wildvögel-Fütterung: Hallo liebe Vogelfans und -experten, ich möchte mich gerne mit diesem Anliegen an euch wenden. In meinem Freundeskreis sorgt dieses Thema immer...
  4. Fütterung mit Heimchen in Voliere

    Fütterung mit Heimchen in Voliere: Hallo, Ich hätte mal wieder eine Frage. Wie funktioniert das füttern mit Heimchen eigentlich in Aussenvoliere? Muss ich mir da einen Behälter...
  5. Zusammenstellung und Fütterung zuchtpaar enten

    Zusammenstellung und Fütterung zuchtpaar enten: Hallo zusammen, wir haben sachsenenten, alles blutsfremde tiere und wollen uns eignetlich zwei zuchtgruppen für die kommende saison...