Futter wird täglich rausgescharrt

Diskutiere Futter wird täglich rausgescharrt im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Warum scharren meine zwei Apagorniden, seit einiger Zeit, jeden Tag ihr ganzes Körnerfutter aus ihrem Napf ? Hat vielleicht jemand eine Ahnung.

  1. doro

    doro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Warum scharren meine zwei Apagorniden, seit einiger Zeit, jeden Tag ihr ganzes Körnerfutter aus ihrem Napf ? Hat vielleicht jemand eine Ahnung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SK69

    SK69 Guest

    Haben sie vielleicht Langeweile?
     
  4. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Doro
    Herzlich Willkommen im Agaforum:blume::blume::blume:
    Dat Agas im Futter rumscharren ist doch normal, machen alle. Hat nix mit Langeweile zu tun. Lasse einfach spielen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  5. #4 claudia k., 25. Juni 2009
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ähm ... also meine machen das nicht. :nene:
    sie scharren auf dem boden, im granulat, ja, aber noch nie im futter. das kenne ich von meinen überhaupt nicht.

    füttert ihr vielleicht viel zu viel, dass sie sich diesen "luxus" leisten können?

    ein esslöffel körnerfutter pro tag / pro aga ist ausreichend, da sie sich sonst auch nur die leckerbissen raussuchen, den rest ignorieren, und auf die dauer einseitig ernährt werden.

    gruß,
    claudia
     
  6. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi bergische Claudia
    Natürlich scharren Agas aufm Boden, weil sie vorher dat Futter runtergeschmissen haben, und dann wissen, die " Alte " füllt oben sowieso wieder auf. Agas sind eben clever.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  7. doro

    doro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi, dann weiß ich ja bescheid. Sollte ich immer wieder auffüllen oder sie einfach ihr Futter vom Boden holen lassen ? Was füttert ihr alles an Obst und Gemüse, meine fressen eigentlich nur Apfel und Salat, alles andere wird leider immer verschmäht.
    Viele Grüße doro
     
  8. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Doro
    Mehr Obst und Gemüse als Körnerfutter.
    Melonen, Kirschen, Erdbeeren, Brokolie, Kolrabi, Löwenzahn, Vogelmiere , Weintrauben, Möhren, Äpfel, u.s.w. Du kannst eigendlich alles anbieten. Musste eben ausprobieren, und mehr als einmal. Denn beim ersten Mal werden sie bestimmt nicht drangehen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  9. Richard

    Richard Guest

    Hallo Doro,

    ich würde es mit einem Napf probieren, der einen höheren Rand hat. Damit solltest du diese Unart auch unterbinden können.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Doro,
    herzlich Willkommen im Club der Agafans (Sklaven) :zustimm:

    Schön das Deine Racker schon Apfel und Salat mögen. Das ist doch eine Brücke zu anderen Gemüse und Obssorten.

    Zur Fütterung des Körnerfutters kann ich nur sagen, ich gebe es ihnen nicht so begrenzt und sie bekommen auch noch Kolbenhirse zusätzlich.

    Das Körnerfutter, in einer Portion von einem Esslöffel pro Tag, funktioniert bei mir nicht. Meine 12 Flieger futtern zu unterschiedlich. Manche mögen mal mehr Gemüse und Obst, Andere wieder lieber das Körnerfutter. Da könnte es also sein das da traurig geschaut wird, wenn einer alles futtert und der Andere geht leer aus. Ich fülle nach wenn alle.:D

    Wenn man nicht zur Brut anregen will, muss man sich auch mit dem Obst und Gemüse kontrolliert verhalten.

    Jeder Tag Salat kann auch zuviel Nitrat bedeuten. Also da auch mal auf anderes Gemüse/Obst umsteigen.
    In unserem, oben im Agaforum, angepinnten Thema "Ernährung" findest du tolle Seiten, in denen es um alles geht was sie sonst noch so dürfen. Und falls du Körnerfutter mit Sonnenblumenkörnern fütterst, dann lass dieses einfach weg. Es gibt gute Onlineshops wo du tolles Futter ohne diese bekommst. Gute Shops findest du ebenfalls im Ernährungsthema.

    Sonnenblumenkörner sind recht fett und können auch zu einer Kranheit, die Aspergilliose, führen.
    Die wird ausgelöst durch Pilzsporen die leider oft unter der Schale von SB-Körnern sitzt und auch in Erdnüssen und anderen Nüssen.
    Beim Knacken werden diese Pilzsporen eingeatmet. Das ist nicht gut.

    Ich füttere meine Agas durchweg gut und sie essen soviel sie mögen. Das Zauberwort ist Freiflug. So werden sie nicht dick. Viel Schredderzeug und Turn/Spielsachen. Natürlich eine große Voliere, damit sie auch Platz haben wenn sie grad mal keinen Freiflug bekommen.

    LG
    Christine

    Ns.
    Schöne Bilder werden von uns allen immer gerne gesehen.:D
     
  12. #10 claudia k., 25. Juni 2009
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo allerseits,

    stimmt natürlich was christine schreibt, da haben wir wieder den unterschied, ob man zwei agas, oder einen ganzen schwarm hält. und ein aga, der unbegrenzten freiflug hat, braucht auch mehr, als ein aga, der nur stundenweise raus kann.

    aber bei zwei agas ist die futtermenge dann ideal dosiert, wenn abends kaum noch unversehrte körner im napf sind. dann fressen sie wirklich das ganze sortiment und werden ausgewogen ernährt (neben obst gemüse, gritt, etc.). früher, als ich noch unwissender war, und bertas leberkrankheit noch nicht bekannt war, habe ich ja auch zugeguckt, wie sie sich die fetten sonnenblumenkörner immer als erstes rausgepickt haben. später dann gab es natürlich nur noch agafutter ohne sonnenblumenkörner.

    was obst und gemüse angeht, haben meine auch immer so ihre phasen, wo sie eine sorte mehr oder weniger gerne fressen. es gibt phasen, da rühren sie möhren kaum an, und dann wieder phasen, da wird eine möhre an einem tag fast ratzeputz weggefressen. ich versuche eben immer möglichst abwechslungsreich alles anzubieten was die saison gerade hergibt.

    gruß,
    claudia
     
Thema:

Futter wird täglich rausgescharrt

Die Seite wird geladen...

Futter wird täglich rausgescharrt - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  5. Futter bei Lebererkrankung gut?

    Futter bei Lebererkrankung gut?: Hallo, könnt ihr mir vielleicht sagen, ob dieses Zusatzfutter für Wellensittiche mit Lebererkrankung geeignet ist? Wenn es in Ordnung ist Liste...