Futter

Diskutiere Futter im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Habe mir am Freitag zum 1.mal bei Ricco Futterkiste bestellt. Habe mir 1KG zusammenmischen lassen. Ohne Sonnenblumenkerne, habe davor...

  1. #1 Rempi19, 31.03.2019
    Rempi19

    Rempi19 Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!
    Habe mir am Freitag zum 1.mal bei Ricco Futterkiste bestellt. Habe mir 1KG zusammenmischen lassen.
    Ohne Sonnenblumenkerne, habe davor immer in Fressnapf gekauft. Habe selbst gemischt, aber hier
    kaufe ich nicht mehr, denn hier waren so viele Krabbeltiere anwesend.
    Frage wie lange, dauert der Versand von Ricos Futterkiste. Den Rest vom Fressnapf-Essen werden wir
    an die Wildvögel in den Futterkästen verfüttern.
    Rempi19
     
  2. #2 Karin G., 31.03.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.398
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Wenn man bei Ricos am Vormittag bestellt, kommt das Paket normalerweise bereits am nächsten Werktag an!
     
  3. #3 Rempi19, 31.03.2019
    Rempi19

    Rempi19 Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!
    Habe erst spät, am Freitag Nachmittag bestellt. Nach T.A Termin, dieser hat mir auch den Tip
    für Ricos Futterkiste gegeben. Mal sehen, wie es mit Venus weitergeht. Auf jedenfall ist sie wieder aktiver, heißt sie läuft wieder mehr trotz Behinderung. Habe nochmals, da sie abends Medikament einnehmen muß, mir ganz genau das Beinchen angeschaut. Wie bei Gicht, sieht es jedenfalls nicht aus. Knöllchen sind keine vorhanden, nur Beinchen etwas dick. Habe es vergessen T.Ä zu sagen, ob dies Problem von der Mottenfalle kommen könnte. Dies werde ich am Freitag nachholen.

    Rempi19
     
  4. #4 Rempi19, 10.04.2019
    Rempi19

    Rempi19 Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!
    Futter habe bei Ricos Futterkiste bestellt. Alles bestens, egal welche Beeren ich auch hinstelle, sie rühren diese nicht an. Wehe ich stelle Gras oder Granatapfel hin, da stürzen sie sich drauf.
    Man sollte Obst, auch öfters wechseln. Machen wir alles, weder Apfel noch Beeren rühren sie an. Blumen-Gras- dies wird voller Freude verzehrt. Grundnahrungsmittel wurde mir von Ricos zusammengestellt. Dies futtern sie gerne. Mit Obst bin ich mit Latein am Ende.
    Wollte heute morgen was besonders gutes tun. Habe Himberstückchen-Erdbeer- Heidelbeeren
    Stückchen hingelegt. Pustekuchen, aber auch nichts angerührt.

    Rempi19
     
  5. #5 Alfred Klein, 10.04.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.480
    Zustimmungen:
    615
    Ort:
    66... Saarland
    Rempi, das ist völlig normal. Von meinen fünf Geiern fressen zwei nur Äpfel und einer nur Bananen. Die anderen Beiden nehmen alles an Obst. Ist halt so.
    Kann man machen nix, muß man gucken zu. :+popcorn:
     
    raptor49 gefällt das.
  6. #6 Geiercaro, 10.04.2019
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    331
    Ort:
    Hessen
    Versuchs doch mal mit Mus. Mach eine schöne Pampe aus mehreren Fruchtsorten und stell dann ein Näpfchen hin. Wenn sie das auch nicht mögen kannst du den Rest ja selber essen. Wenn ich meinen Geiern was vorschmatze, was sie nicht wollen, klappt das meistens. Da ist dann die Neugier und der Futterneid geweckt. Ob das bei deinen klappt weiß ich allerdings nicht .
     
    raptor49 gefällt das.
  7. #7 Rempi19, 11.04.2019
    Rempi19

    Rempi19 Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!
    Danke für Antworten, obst ist aber auch wichtig. Außer Granatäpfel nehmen sie nichts an.
    Gras-Blumen, wo man denkt dies essen sie nicht. Lieg ich falsch, gesundes obst mögen sie
    nicht. Blumenerde wieder sehr.
    Rempi19
     
  8. #8 Alfred Klein, 12.04.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.480
    Zustimmungen:
    615
    Ort:
    66... Saarland
    Noch was zu Sittichen.
    Es gibt durchaus auch Arten die Obst normalerweise ablehnen, so z.B. Wellis und Nymphen. Eben weil die aus Australien stammen und es dort wo sie leben praktischj kein wildwachsendes Obst gibt. Zudem leben die genannten Arten richtung Outback und ernähren sich deshalb ausschließlich von Körnern und Gräsern. Das ist bei denen genetisch so verankert.
    Mit Laufsittichen kenne ich mich nun nicht aus und kenne die exakte Region ihrer Herkunft nicht, daher kann ich dazu weiter nichts sagen.
     
  9. #9 Rempi19, 12.04.2019
    Rempi19

    Rempi19 Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Alfred Klein!
    Diese Laufsittiche- Ziegensittiche, kommen genau aus dieser Region. Jetzt verstehe ich auch,
    sie Gras und Blumen essen. Aber Granatäpfel wiederum, bevorzugen sie.
    Vielen Dank, für deine sehr gute Info. Hat mich diesbezüglich, weitergebracht für Obst

    Rempi19
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Kanada, Québec
    Graser (verschiedene) und blumen sind eine sehr wertvolle nahrung...wenn du genug davon bekommst ist es gold wert…
    Lowenzahn z/b blatter und blumen,wenn sie das fressen, kannst du jeden tag anbieten …
    solches ist vielleicht vom ernahrungs-aspekt wichtiger als das gekaufte obst und gemuse…(wenigstens im winter)
    erkundige dich welche (wild) blumen man geben kann..
    Celine
     
  11. #11 Rempi19, 12.04.2019
    Rempi19

    Rempi19 Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!
    Danke, für Antworten. Gräser sind schon vorgesät, kann man 3-4 nutzen. Darf man nur nicht
    zu früh, ins volier oder Fensterbank stellen. Ist sonst alles weg. Mit Löwenzahn, von Wiese bin
    ich skeptisch. Denke ist gespritzt. Nein Danke. Werde mir von Opi holen.

    Rempi19
     
  12. ErWi

    ErWi Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Die Laufsittiche kommen genau nicht aus dieser Region.
    Sind keine zentralaustralischen Sittiche, sondern Neuseeländische.
    Und insbesondere die Springsittiche sind eher sowas wie Waldsittiche als Grasland-/Offenlandsittiche.
    Laufsittiche fressen eigentlich fast alles, wenn sie genug Gelegenheiten hatten, es kennen zu lernen.
    Obst, Grünzeug, Wurzeln, Rinden, Knospen, Triebe, Baumsäfte, Blüten, Baumsamen, verpilztes Holz, tierische Produkte.
    Die Ziegensittiche haben dabei wohl ein breiteres pflanzliches Spektrum, während die Springsittiche ein breiteres an tierischen Produkten haben.
    Laufsittiche sind eben keine Nahrungspezialisten wie Wellensittiche, sondern Nahrungsgeneralisten.

    Löwenzahn übrigens bietet sich an zu warten bis die Samenstände reifen, also weiße Hütchen bilden.
    Statt die Blüten zu füttern sind diese Samenstände besser, da entsprechend heiß begehrt.
     
  13. #13 Rempi19, 16.04.2019
    Rempi19

    Rempi19 Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    Hallo ErWi!
    Danke, für Info aber Obst ignorieren sie total. Außer Granatäpfel, Obst mußten wir entfernen
    wegen Schimmel. Verstehe ich überhaupt nicht, Äpfel-Beeren- tasten sie überhaupt nicht an. Aber
    wehe wir tuen gras hinein, innerhalb von einem Tag alles weg. Wir holen jetzt das Futter von
    Ricos Futterkiste, ohne Sonnenblumenkerne. Dies mögen sie sehr, welches Gemüse können
    wir ihnen geben? Löwenzahn sehe ich skeptisch, weiß nicht was für Düngemittel der Bauer auf
    das Gras dazu gibt?

    Rempi19
     
  14. ErWi

    ErWi Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Na Löwenzahn wächst nicht nur auf gedüngten Landwirtschaftswiesen, das steht auf jeder Brache.
    Statt Gemüse ausm Treibhaus lieber Zweige/Kräuter von irgenwo draußen. Gibt's bei euch keinen Wald und Waldrandgebiete, nur Gülle-Wiesen?

    Ansonsten, wenn du einen Eindruck bekommen willst, was sich die Springer bei mir als Nahrung erschlossen haben
    siehe: Cyanoramphus auriceps (Springsittich) | ShuiEro
    unten bei Nahrung in Freivoliere.

    > ignorieren...
    Je nach Geschmack und Gewohnheit eben;
    und dann alles was sie sich über ihre Neugier im Laufe der Zeit erschließen können/dürfen, weil es verfügbar ist.

    Hast du schonmal frisch geschnittene Zweige mit Blattknospen rein getan?
    Nicht mit alten ausgewachsenen Blätten, die haben kaum brauchbaren Nahrungsanteil. Blattknospen, junge gerade kommende Blätter oder Zweigtriebe aber, die sind vollgepackt von der Pflanzen mit wertvollen Nährstoffen und enstprechend reagieren die Sittiche.

    Zweige von Nadelbäumen sind auch gut, die sind voll mit Triebknospen.
     
  15. #15 Alfred Klein, 16.04.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.480
    Zustimmungen:
    615
    Ort:
    66... Saarland
    Allerdings, das ist richtig, der wächst überall.
    So ziemlich alles inländische, außer Kohlsorten. Und, Achtung, keine Avocados, die sind für Vögel giftig, tödlich. Am Besten wird sein Du kaufst Bio-Gemüse aus europäischem Anbau. Keinesfalls aus China. Nach den neuesten Nachrichten ist bei denen das was die Bio nennen schlimmer als bei uns konventionell angebautes.
     
  16. #16 Rempi19, 16.04.2019
    Rempi19

    Rempi19 Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Erwi!
    Super Deine Infos! Haben Gras geholt, das man 3-4 mal benutzen kann. Nachteil, dauert
    ca 4Tage bis es groß ist. Löwenzahn, werde ich mich demnächst kümmern. Bei Obst
    bringen, Sie mich noch zum Wahnsinn. Erdbeere-Heidelbeere-Himbeere-Bannane nein
    garnichts. Granatäpfel ja, Grundfutter von Ricos sehr gerne. Lassen sich auch, gerne
    aus Handfüttern.

    Rempi19
     
  17. ErWi

    ErWi Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Es ist nicht schlimm, wenn sie nicht alles essen, was sie serviert bekommen.
    Wesentlich ist vielseitig.

    Bald findest du auf allen Brachen die Echte Nelkenwurz (Geum urbanum).
    Für deren fast reife Samenkapseln tun sie alles, wenn sie sie kennengelernt haben.
     
Thema:

Futter

Die Seite wird geladen...

Futter - Ähnliche Themen

  1. Mauernsegler gefunden! Wie füttern?

    Mauernsegler gefunden! Wie füttern?: Hallo, wir haben heute einen Mauernsegler auf dem Dachboden unseres Mehrfamilienhauses entdeckt. Vor einer Woche waren da Schornsteinarbeiten, er...
  2. Rabenkrähe reibt sich an mir..?

    Rabenkrähe reibt sich an mir..?: Hallo, zunächst möchte ich vorab sagen, dass ich die artgerechte Notaufzucht von verunfallten Nestlingen und Ästlingen kenne. Es ist mir klar,...
  3. Jungvogel lässt sich nicht füttern

    Jungvogel lässt sich nicht füttern: Moin zusammen, ab und zu habe ich das Problem, dass ein Jungvogel aus dem Nest fliegt, zunächst auf dem Boden der Box herumhüpft, dann nur noch...
  4. Steinkauz junges füttern

    Steinkauz junges füttern: Hallo ich habe seit 2018 ein Steinkauz Pärchen und nun haben sie im ersten Jahr schon ein Gelege mit 5 Eiern, worüber ich mich sehr gefreut habe....
  5. Futter

    Futter: Hallo, ich habe mich gerade eben erst registriert, aber ich kenne dieses Forum schon lange und habe bereits oft hier zu den verschiedensten Themen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden