Futterfrage

Diskutiere Futterfrage im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe mal eine Frage an alle, die eine Gemeinschaftshaltung von Wellis mit Nymphis haben. Wie füttert ihr, macht ihr 2 Schälchen, eines...

  1. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mal eine Frage an alle, die eine Gemeinschaftshaltung von Wellis mit Nymphis haben. Wie füttert ihr, macht ihr 2 Schälchen, eines mit Wellifutter und eines mit Großsittichfutter, oder mischt ihr das Futter und bietet es in einer Schale für alle an!?

    Es wäre wohl besser, wenn jede Art das für sie vorgesehene Futter fressen würde, aber ob sie das tun, wenn man es in 2 verschiedenen Schalen anbietet!? wahrscheinlcih nicht, oder!?


    Gruß
    Saskia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Saskia,

    in einer Gemeinschaftshaltung bringt es meist nicht viel, jeder Art in separaten Näpfe ihr eigenes Futter anzubieten, da ja jeder Vogel an jeden Napf kommt.

    Ich persönlich würde das Wellifutter und Nympfenfutter mischen (ca. 2 Teile Welli + ein Teil Nymphenfutter) und diese Mischung in allen Näpfen anbieten.

    Für die Nymphen hättest Du dann gleich das Futter etwas fettreduziert, weil so der Anteil der Sonnenblumenkerne im Futter etwas veringert wird, was auch von Vorteil ist :zwinker:.
     
  4. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.
    Es ist also so, wie ich es schon vermutet habe :D
    Im Moment verfüttere ich an die Nymphen das Großsittichfutter ohne Sonnenblumenkerne. Soll ich das dann genauso mischen oder 1:1 , oder lieber wieder auf das Futter mit SB umsteigen!?
     
  5. #4 Tierfreak, 6. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Saskia,

    dann würde ich auch einfach 1 : 1 mischen :zwinker: !

    Kommt aber auch ein wenig drauf an, wie viele Vögel man von jeder Sorte hat.

    Wenn die Wellis z.B. zahlenmäßig sehr überlegen wären, würde ich dementsprechend zugunsten der Wellis nach Gefühl etwas mehr Wellisfutter untermischen;) .
     
  6. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    oki, vielen dank. Hast mir sehr weitergeholfen ;)
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hatte damals immer vier Näpfe mit Großsittichmischung ohne SB-Kerne und zwei (kleinere) Näpfe mit Wellimischung.
    So konnten sich alle immer aussuchen, aus welchem Napf sie gefuttert haben und meine Beobachtung war, dass jeder von den 16 Fliegern (12 Nymphen,4 Wellis) recht ausgeglichen mal da mal da am Napf waren.
    Weder waren die Wellis zu dick, noch die Nymphen zu wenig im Futter.
    SB-Kerne (geschälte) gabs für die Nymphen dann ab und zu als Leckerchen aus der Hand oder im Extraschälchen, an das die Wellis dann nicht rankamen.

    Wenn du von vorneherein mischst und auf alle Näpfe gleich verteilst, dann wäre 1:1 schon richtig.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Futterfrage

Die Seite wird geladen...

Futterfrage - Ähnliche Themen

  1. Futterfrage

    Futterfrage: Hallo zusammen Mich würde mal interessieren welches Futter ihr euren Kanarien anbietet, falls der Hersteller hier nicht genannt werden darf...
  2. Futterfrage - wiedermal

    Futterfrage - wiedermal: Die ganzen Verdauungsprobleme von meinem Entlein haben mich doch schon ins grübeln gebracht. Ich wollte mal wissen, was sich denn als Futter gut...
  3. Futterfrage

    Futterfrage: Jetzt hab ich auch mal wieder ne Frage: Ich hab neulich gelesen, man soll den Enten nicht soviel Getreidefutter geben, da sie sonst verfetten....
  4. Spätzchen und Buchfink Futterfrage

    Spätzchen und Buchfink Futterfrage: Hallo , meine 3 Süßen sind oder sollten jetzt mal so langsam das Futter umgestellt bekommen. Problem ist , sie weigern sich standhaft ( die 2...