Futterfrage

Diskutiere Futterfrage im Forum Hühner + Zwerghühner im Bereich Hühner- und Entenvögel - hallo, ich habe mittlerweile verschiedene meinungen zum thema fütterung bekommen, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen... 1. meinung: legemehl...
V

Vro

Mitglied
Beiträge
122
hallo, ich habe mittlerweile verschiedene meinungen zum thema fütterung bekommen, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen...
1. meinung: legemehl ist fettarm, alles wichtige drin und besser als körnerfutter, das nur beschränkt gegebenen werden sollte, da es die hühner zu fett macht ...so als leckerchen..ist ok.

2. meinung: legemehl ist für den tierischen organismus nicht so gut, da der stoffwechsel so immens angeregt wird, ständig eier zu produzieren, also sollte auf legemehl verzichtet werden, wenn man nicht unbedingt viele eier haben will?
Was stimmt denn nun???:bier:lg vro
 
Hallo vro,
ich schließ mich dem 2ten an, bei uns bekommt das keiner,ich persönlich seh das als gift an,ganz ehrlich!!!!!
 
2. meinung: legemehl ist für den tierischen organismus nicht so gut, da der stoffwechsel so immens angeregt wird, ständig eier zu produzieren, also sollte auf legemehl verzichtet werden, wenn man nicht unbedingt viele eier haben will?

Das ist jedenfalls richtig, Legemehl enthält sehr viel tierisches Protein ab 12 %. Ein Huhn das sich ausschließlich von Gedreide ernährt und ab und zu einen Regenwurm oder eine Raupe frisst, lebt jedenfalls gesünder.
Legemehl wie der Name ja schon sagt, steigert die Eierproduktion was natürlich auf die Gesundheit geht und die Lebenserwartung verkürzt.
 
Also ich füttere meine Hühnchen auch mit Wellensittigfutter und Fett is noch keine ;)
Sie bekommen auserdem auch immer Kellerassel oder kleine Würmer usw. und Grünzeug.
Ich denke das is schon das beste!
Und wenn man das ganze nich einfach nur reinlegt, sondern den Tieren Beschäftigung gibt kann es garnich besser sein.
 
ich füttere meinen chabos weizen, mais, erbsen, braugerste und muschelschrot und könnte mich nicht darüber beklagen, auch nicht von der legeleistung..

;D
 
Ich füttere die Hühner mit Weizen, Schrot, und abgekochte Kartoffeln.

Und ab und zu Legemehl als leckerlie nicht Weizen als leckerlie.
Ist das jetzt falsch??

Eins ist klar auf Legemehl stehen meine Hühner mehr.
:zwinker:
:?
 
ich mische mein futter selbst sieht dann so aus:

50 KG Weizen, 10 KG GKF-Pellets, 10 KG gebrochener Mais, 10 KG Muschelschrot.

dazu gibts täglich ne Portion geriebene Apfel oder Karotten ab und an Kartoffeln.

Kann mich über die Eier nicht beklagen bei 5 Hühnern hab ich täglich zw. 4 - 5 Eier. Auch meine Mularden gehen sehr gut an das Futter und wachsen wie doof damit.

Gruß Bullifant
 
meine mädls bekommen als zufütterung nur weizen, weizenschrott, angerührten weizenschrott, ab und an mais u muschelgrit, vogelfuttermischung (haferflocken, kleine krebschen,...) und salat/obst/gemüse.

die legeleistung is ok, im frühling/sommer weiss man nicht wohin mit den eiern, im winter, jetzt vor allem wo der schnee liegt, lässt sie etwas nach.
hab 35 mädls, in guten zeiten haben wir über 20 eier, im winter is es auch möglich, das die legeleistung auf unter 10 fällt.

meine mädchen sind alle unterschiedlich alt und werden nicht ab einem gewissen alter, so wie es meistens der fall ist, wenn die legeleistung nachlässt, geschlachtet, sondern dürfen ihre hühnerpension antreten. ;)
 
Danke!

..erstmal für die vielen antworten..ich füttere z.zt. immer noch legemehl (bis es alle ist) muschelgrit und körnerfutter. Leider fressen sie so "gesunde Sachen" wie obst, salat, gemüse etc nicht, obwohl es alles bio ist und das finde ich dann schon schade.Aber komme ich mit einer scheibe wurst an, dann bringen sie sich um, auch hartgekochte eier und frischkäse mögen sie.Und da es jetzt hier ja auch ziemlich kalt wird, sollen sie ruhig ein wenig mehr Fett auf den rippen haben, im frühjahr gehts dann ggf. auf diät :zwinker:
und jetzt gehen sie schon um 16.30 "ins Bett" bis zum anderen morgen und da werden sie ja auch viel energie aufbringen müssen, um die wärme auch nachts zu halten.Das sind so um die 16 stunden, bis es hell genug ist. aber eier gibts immer noch keine.....:nene:
lg vro
 
...ich lass das licht jetzt immer länger an,
so können sie im stall noch bisschen futtern.
jetzt dreh ich so zw. 7 und 8 ab.

ausserdem hab ich so kisten mit staub, feiner kies, heubrösel und weizenschrott gefüllt im stall stehen, zum wühlen und buddeln/baden.

dann vermisch ich das mit etwas futter, damit sie auch scharren müssen.

bzgl. gesundes:
für salatblätter würden meine tiere fast alles tun. *gg*
meine tiere lieben es ausserdem, kürbisse auszuhöhlen. ;)
 
Thema: Futterfrage

Ähnliche Themen

Clariposa
Antworten
11
Aufrufe
1.767
Evi1950
Evi1950
mfbusch
Antworten
11
Aufrufe
6.480
mfbusch
mfbusch
mfbusch
Antworten
4
Aufrufe
1.137
mfbusch
mfbusch
Zurück
Oben