Futternäpfe

Diskutiere Futternäpfe im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, ich müßte jetzt doch noch mal was wissen.Wenn ihr Fotos ins Forum stellt, sehe ich meistens die Futternäpfe am Boden stehen. Ist ja...

  1. #1 Tina Einbrodt, 25. Dezember 2005
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Hallo Leute, ich müßte jetzt doch noch mal was wissen.Wenn ihr Fotos ins Forum stellt, sehe ich meistens die Futternäpfe am Boden stehen. Ist ja auch viel sauberer als wenn sie am Gitter hängen weil ja die Körner gar nicht rausfallen. Von meinen 4 Nymphen geht aber nur Buddy immer nach unten, Chin Chin nur mit äußerster Vorsicht und die beiden Mädels eigentlich gar nicht.:nene: Da habe ich die Pötte natürlich nach oben auf und in den Weidenkorb gestellt, wo natürlich immer rangeleien entstehen, obwohl genug Platz da ist. Mein Mann meint ich solle die Näpfe runter stellen, wenn sie Hunger haben finden die ihr Fressen schon. Außerdem habe ich gelesen, man sollte es nicht immer alles vor die Füße/ Krallen stellen, etwas bewegen sollen sie sich schon auch was die Kohi betrifft. Beschäftigung tut ihnen gut.:prima:
    Wo habt ihr Eure Näpfe stehen? Gebt ihr meinem Mann recht? Selbst wenn sie mal kurz Kohldampf schieben, irgentwann kommen sie runter?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Tina , meine Futtern alle aus Näpfen vom Boden , am liebsten fressen sie direkt vom Boden !!!
    Ich würde die Näpfe mal runterstellen und Hirse auch auf den Boden !
    Wenn sie aber nicht runtergehen würd ich sie gegen Abend oben Hirse fressen lassen Näpfe aber unten lassen irgendwann trauen sie sich schon , ist ja noch alles so neu für sie !!! Oben fühlen sie sich am sichersten deshalb meiden sie das untere Stück , wenn sie sich aber eingelebt haben , wird es kein Problem mehr sein , sie unten zu füttern !!!
    Viele haben aber auch erhöhte Futterplätze !!! Wie die süssen es gewohnt sind !!!
     
  4. #3 bentotagirl, 25. Dezember 2005
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Meine haben ihre Näpfe oben. ich habe ein Brett an die Wand geschaubt und die Näpfe dorthin gestellt. So können sie nicht reinkacken. Ab und zu bekommen sie aber auch Hirse auf den Boden.
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tina :0-


    Ich verwende Futterdrehteller da ich diese besser gegen Verunreinigungen schützen kann (durch Sitzbrettchen darüber). Außerdem ist das Füttern für die Urlaubsvertretung mit den Drehtellern viel einfacher, bzw es besteht keine Gefahr des entwischen eines Geiers.

    Am Boden zur Beschäftigung und suchen und futtern gibt es BHG mit dem sehr gerne gespielt wird oben drauf etwas getrocknette Blüten zum schreddern und in einer Ecke.

    Die KoHi hänge ich immer irgendwo in die Volie. Z.B. an Kettchen, an schwerer zugänglichen dünnen Zweiglein, .... damit sie sich schon etwas anstrengen müssen und Einfallsreichtum gefragt ist.
     
  6. #5 Tina Einbrodt, 26. Dezember 2005
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    @ Heidi, bitte was ist BHG?
     
  7. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Bin zwar nicht Heidi !!! BHG ist Buchenholzgranulat !!! Wird als Einstreu verwendet !!!
     
  8. #7 Tina Einbrodt, 26. Dezember 2005
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Also, habe alles so gemacht wie Steffi geschrieben hat. Einen größeren und einen kleinen Napf und zwei Kohi am Boden. An den Zweigen hingen noch Kohi dran und der Golliwoog hängt am Gitter. Habe ich extra alles gestern Abend nachdem die Kinder im Bett waren und Ruhe war gemacht. Heute morgen waren alle ziemlich lebhaft auf Futtersuche und haber erst mal die übrig gebliebenen Körner aus dem Weidenkorb gepickt. Der Golliwoog sieht mächtig gerupft aus. Mal sehen wann sie runter gehen. Einer, ich denke Buddy war wohl auch schon unten denn ich habe das Futter glatt gestrichen und vorhin waren Löcher reingefressen. Ich denke bei Cherie und Yugi wirds nicht lang dauern bis sie Buddy hinterherfliegen. Sie sind alle sehr unternehmungslustig. Nur mein Chin Chin ist echt superfaul und auch der rundeste. Er ist der Macho unter meinen Nymphies und bestimmt wer mit ihm fressen darf. War ja der Haubtgrund weshalb ich jetzt lieber am Boden füttern möchte. Jetzt wird er sich fügen müssen und auch mal zu seinem Futter hinfliegen oder klettern müssen.:dance:
     
  9. Yalova

    Yalova Guest

    Die Futternäpfe bei mir im Käfig sind auch ziemlich weit unten, ein bisschen über dem Boden. Der Wassernapf hängt weiter oben. Kolbenhirse und weiteres hänge ich immer am gitter auf, auch ziemlich weit unten.

    @Heidi: würd mich auch interessieren was BGH ist.
     
  10. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Wie Steffi schon sagte BHG ist Buchenholzgranulat

    Hier ein Bild vom aktuellen Einstreu:
    (Klick auf's Bild dann wird's groß)
    Voliere/Einstreu/Einstreu_aktuell_02gr.jpg"][​IMG][/URL]
    Vorne ist eine Mischung aus Sand und Gritt mit etwas Kohle. Der Hauptteil ist BHG mittel mit Hanfeinstreu und darüber getrocknette Blüten. Links ist das Heu.
    (Mehr dazu Voliere/Einstreu/einstreu.htm"]steht hier[/URL])
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hallo Tina,

    habe z. B. ein riesengroßes Tablett umgebaut zum Aufhängen, als Futter-"Spender". Bild habe ich mit beigefügt.

    Die Kohi, hänge ich an verschiedenen Stellen in der Voliere auf, teilweise recht verzwickt, damit meine Süßen auch sich beschäftigen müssen um da dran zu kommen.:D

    Hatte vorher auch in Bodennähe die Futterschalen stehen, fand es aber fürchterlich, wenn da kleine "..."-Klümpchen mit reinkamen.

    Und an der Wand kommt jetzt ein Gestell, mitten ist eine Gitterablage, und dann Schüsseln da rein gestellt. Und drumherum nochmals die Sitzstangen. So daß für jeden Vogel genug Platz ist.
     

    Anhänge:

  13. #11 Tina Einbrodt, 27. Dezember 2005
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Tolle Idee mit diesem umgebauten Tablett:beifall: :beifall: Ich glaub ich muß noch mal bauen.
     
Thema:

Futternäpfe

Die Seite wird geladen...

Futternäpfe - Ähnliche Themen

  1. Obst und Gemüse - wie reichen?

    Obst und Gemüse - wie reichen?: Hallo zusammen, ich weiß, ein ähnliches Thema wurde schon an anderer Stelle behandelt, aber... wer weiß: Vielleicht gibt´s ja inzwischen neue...
  2. Kanarienhenne brütet ohne Eier im Futternapf

    Kanarienhenne brütet ohne Eier im Futternapf: Hallo zusammen, ich habe mich gerade frisch hier angemeldet, weil ich mir Sorgen um meine Kanarienhenne Maja mache. Kurz damit ihr ein paar...
  3. Wellensittich-Weibchen stößt Männchen immer vom Futternapf weg

    Wellensittich-Weibchen stößt Männchen immer vom Futternapf weg: Hallo, der jüngere Wellensittich, 4,5 Monate vermutlich Weibchen, lässt das 6 Monate alte Männchen nicht ans Futter und stößt ihn immer weg....
  4. Futterspender oder Futternapf ?

    Futterspender oder Futternapf ?: Hallo, ich benutze zur Zeit Futternäpfe bei meinen Kanarien und bin damit nicht wirklich glücklich. Die Vögel lassen die Samenschalen in den...
  5. Ameisen im Futternapf

    Ameisen im Futternapf: Hallo, seit unserem Umzug - und verstärkt in den letzten Tagen - habe ich ein kleines Ameisenproblem in der Agavoliere im Wintergarten. Im...