Futternapf

Diskutiere Futternapf im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe da mal eine Frage an euch. Der Futternapf, der bei meinem Käfig dabei war, ist so furchtbar groß. Das heißt, wenn ich wenig Futter...

  1. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    Ich habe da mal eine Frage an euch.
    Der Futternapf, der bei meinem Käfig dabei war, ist so furchtbar groß.
    Das heißt, wenn ich wenig Futter rein tue (also wenig im Sinne von richtig dosiert), dann müssen sich meine kleinen immer ganz umständlich da reinbücken, wobei sie sich teilweise recht tollpatschig anstellen ^^, wenn ich den Napf etwas mehr befülle, kommen sie gut ran, aber ich möchte auch nicht, dass sie zu viel fressen. Sie sollen ja nicht zu dick werden ;)
    Hättet ihr eine Idee, wie sich das ändern lässt?
    Könnte man vielleicht irgendetwas in den Napf reintuen, um den Boden zu erhöhen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. crisse83

    crisse83 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    hallo saskia,

    dieses problem hatte ich auch - hab ganz süße porzellan schälchen auf den boden gestellt. gibts in so ziemlich allen grössen und farben!
     
  4. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    Vedrecken die denn nicht schnell?
    Ich hab das Problem bei meinem Napf für Wasser. Mein neuerer Welli hat schon verstanden, dass man beim Röhrchen auch trinken kann. Der andere allerdings noch nicht... deshalb muss ich das Wasser recht häufig austauschen.
     
  5. crisse83

    crisse83 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    ich habe sie so plaziert das nicht rein fallen kann!:zwinker:
    anfangs als sie noch ganz mini waren hatte ich auch wasser unten stehen allerdings machte theo dort grundsätzlich sein geschäft rein!(schlau der kleine wollte halt ne richtige toilette):zwinker: war anfangs auch sehr ängstlich aber sie haben sich schnell an alles gewöhnt an die trinkflasche und ans futter unten!
     
  6. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    Mein Wassernapf hängt oben, aber die sitzen gerne auf der Stange davor...
    Das Röhrchen hängt auch da, aber Merry scheint es nicht zu verstehen ^^
     
  7. crisse83

    crisse83 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    was ist das für ein trinknapf??meiner ist vorne breit also wie ein mini teller.....
     
  8. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    Das ist eigentlich der zweite Futternapf. Wurde aber umfunktioniert und nun ist er halt der Wassernapf ^^
    Dann hab ich halt noch so ein ganz normales Röhrchen, aber das wird, wenn überhaupt, nur von Pippin beachtet...
     
  9. crisse83

    crisse83 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    ein röhrchen??
    ich meinet mit dem trinkfläschen ein ganz normale tringelegenheit für wellis ohne röhrchen zum anbringen an den käfig!so wie hier zu sehen auf dem vitakraft trunk (ist ein kleines bild von solch einer flasche die ich meine)
    http://www.koelle-zoo.de/topangebote/seite_6.shtml
     
  10. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
  11. Peppi

    Peppi Guest

    Also so einen großen Futternapf halte ich für ungeeignet als Wasser-Spender, fliegt ja auch Staub u. Dreck rein. Besser ist so eine Tränke, die man von außen anbringt. Da gibts welche, die haben eine große Trinkfläche, da dürften die Pieper das Wasser nicht verfehlen. :)
     
  12. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    Ich hatte zu anfang auch garnicht vor da Wasser rein zu tun. Merry ging aber von anfang an nicht zum Röhrchen. Pippin schon. Ich hoffe, dass er sich das möglichst schnell abguckt. Wenn ich das nächste mal in der Stadt bin, kauf ich aber wahrscheinlich doch noch ein Röhrchen mit breiterer Fläche; sind ja nicht so teuer.
    Hättet ihr denn noch ne Idee für meinen Futternapf?
    Merry sitzt oft auf dem Boden und schabt im Sand. Dann kommt das ja je nach dem alles ins Futter...
     
  13. crisse83

    crisse83 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    so eine ähnliche hab ich auch!
    hatte am anfang auch super angst meine zwei können verhungern oder verdursten - aber sie suchen sich das schon selbst!!biete ihnen doch am weekend nur mal die trinkflasche an dann bist du zu hause und kannst es beobachten - es wird nicht lang dauern und sie trinken davon.
     
  14. crisse83

    crisse83 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    zum sand:
    meine spielen unheimlich gern im sand vorallem auf ihrem outdoor spielplatz wenn ich gerade geputzt habe :zwinker: sie nehmen diesen sand ja auch zu sich! (falls ich jetzt falsch liege korrigiert mich)
     
  15. #14 purzelflatterer, 6. September 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Meine ignorieren jeden Wasserspender, aber das Badehaus ist der Hit. Sie nutzen das Badehaus ausschließlich zum trinken, gebadet wird dort nicht, das macht man in der Schale oben auf dem Käfig. Verrückte Bande!
     
  16. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    So, ich habe den Wassernapf abgehängt nachdem ich heute Merry beobachten konnte, wie er davon trinkt. Morgen habe ich auch frei und werde mal weitergucken, ob er immer noch da dran geht.
    Schon komisch, Merry ist die ganze Zeit hier und geht nicht dran. Pippin ist zwei Tage da und trinkt daraus ^^
    Zwei Wellis sind schon toller als einer :D Merry ist auch viel neugieriger geworden ;)
     
  17. Gicki

    Gicki Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Deutschland
    Ich habe vor kurzer Zeit ein Paar Edelstahlnäpfe gekauft (Durchmesser: 8cm) die sind perfekt!

    Auch wenn du normal dosierst sieht es gut aus und die Wellis kommen leicht ran!
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    Hatte auch schon überlegt mir solche zu kaufen. Ist halt nur was blöd, weil die jetztigen von außen rausgenommen werden können.
    Naja morgen gehts in die Stadt, dann guck ich mal ^^
     
  20. Soleno

    Soleno Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    hallo Sask,

    meine Wellis haben auch so ein Trinkröhrchen und sie trinken alle daraus.
    Als Futternäpfe hatte ich zunächst die Platikbehälter, die man von aussen anhängt und bewi denen sich die Wellis ganz schön verrenken müssen, um da rein zu kommen. Bin dann auf Keramikschälchen umgestiegen, die ich auf den Boden gestellt hatte. Da meine Wellis trotz größter Sorgfalt meinerseits es immer wieder geschafft haben nur in die Schälchen zu sch...., bin ich auf die Edelstahl-Schälchen ungestiegen. Ab und an habe ich diese Näpfe dann mal in der Spülmaschine gereinigt. Leider musste ich feststellen, dass die dann Risse bekommen und ich konnte sie dann wegwerfen. Jetzt gibts Platsiknäpfe, die ich von innen an den Käfig hänge.
     
Thema:

Futternapf

Die Seite wird geladen...

Futternapf - Ähnliche Themen

  1. Obst und Gemüse - wie reichen?

    Obst und Gemüse - wie reichen?: Hallo zusammen, ich weiß, ein ähnliches Thema wurde schon an anderer Stelle behandelt, aber... wer weiß: Vielleicht gibt´s ja inzwischen neue...
  2. Kanarienhenne brütet ohne Eier im Futternapf

    Kanarienhenne brütet ohne Eier im Futternapf: Hallo zusammen, ich habe mich gerade frisch hier angemeldet, weil ich mir Sorgen um meine Kanarienhenne Maja mache. Kurz damit ihr ein paar...
  3. Wellensittich-Weibchen stößt Männchen immer vom Futternapf weg

    Wellensittich-Weibchen stößt Männchen immer vom Futternapf weg: Hallo, der jüngere Wellensittich, 4,5 Monate vermutlich Weibchen, lässt das 6 Monate alte Männchen nicht ans Futter und stößt ihn immer weg....
  4. Futterspender oder Futternapf ?

    Futterspender oder Futternapf ?: Hallo, ich benutze zur Zeit Futternäpfe bei meinen Kanarien und bin damit nicht wirklich glücklich. Die Vögel lassen die Samenschalen in den...
  5. Ameisen im Futternapf

    Ameisen im Futternapf: Hallo, seit unserem Umzug - und verstärkt in den letzten Tagen - habe ich ein kleines Ameisenproblem in der Agavoliere im Wintergarten. Im...