Geiergeschrei und Säugling??

Diskutiere Geiergeschrei und Säugling?? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, habe auch mal eine Frage zu Grauen und Säuglingen. Wir haben unsere Voliere im Wohnzimmer. Dort wird sich unser Nachwuchs, der sich im...

  1. grauesusi

    grauesusi Guest

    Hallo, habe auch mal eine Frage zu Grauen und Säuglingen. Wir haben unsere Voliere im Wohnzimmer. Dort wird sich unser Nachwuchs, der sich im Frühjahr angekündigt hat ja am meisten aufhalten. Nun mache ich mir so meine Gedanken. 1. Es ist ja normal, dass die drei mal ihre "Urwaldtour" kriegen und das ziemlich laut ist. Ist das zu laut für die Ohren eines Säuglings? Es ist ja nicht den ganzen Tag so, weil Gott sei dank meine drei fast ausschliesslich sehr melodisch pfeiffen, aber es kommt eben mal vor. 2. Unsere Bibi, die wir am längsten haben( 7 Jahre) reagiert immer sehr seltsam, wenn kleine Kinder zu Besuch sind. Sie plustert sich fürchterlich auf und reisst den Schnabel auf. Eifersucht? Könnte das Probleme geben? Ihre Bezugsperson ist mein Freund. Würde mich über Antworten freuen. Viele Grüsse grauesusi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hi,

    von der Lautstärke, die ja nur kurzfristig ohrenbetäubend ist, brauchst du dir um das Baby sicherlich keine Sorgen machen aber andesrum schon eher;)
    Du wirst bestimmt schnell merken, dass die Grauen sehr gut wie ein Baby schreien können:D. Sie bekommen ja mit, dass du (oder jemand anderes) sofort auftauchst, wenn das Baby schreit und machen es dann nach;) Dann wirst du ständig Babygeschrei im Haus haben:)

    Aufpassen musst du natürlich schon, dass Bibi nicht zu nahe ans Baby kommt und sie mitbekommt, dass sie da nichts zu suchen hat. Sie wird sich aber auch an diese neue Situation gewöhnen:)
     
  4. rotzkotz27

    rotzkotz27 Guest

    Habe auch Graue zwar Thimneh aber es geht super ,das einzigste problem sind die Fläschchen hinter dene ist er her er merkt das dar was drinnen ist was schmeckt.bei uns sind die Kinder mit den Papageien super zusammen gewachsen ,die Lautstärke stört Fabian nicht mal mehr beim schlafen.Grüße Melly :0-
     
  5. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    Ich habe auch einen Timneh der einige Zeit bei einer Familie mit Baby wohnte. Ist schon 2 Jahre her, schreit aber immer noch wie ein Baby, aber nicht ständig.

    Gruß Conny
     
  6. Motte

    Motte Guest

    Solange der Geier nicht direkt an dem Ohr des Kindes rumkreischt, ist das sicher kein Problem. Euer Baby wird sich daran gewöhnen (Glückwunsch übrigens :trippel: :) )

    Wir haben bei unserer Tochter von Anfang an auf die Leisetreterei verzichtet. Wenn man das tut, kann man fast sicher sein ein Kind zu bekommen das von der Fliege an der Wand wachwird. Ich konnte immer Musik hören, saugen und mit meiner Freundinn ganz normal durch die Wohnung rennen. Meine Tochter schlief immer wie ein Stein(chen) :D
     
  7. nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Kann ich nur bestätigen, unsere Kinder sind von Anfang an an Lärm gewöhnt worden (Im Kinderzimmer staubsaugen usw) .Wir haben uns weiterhin ganz normal benommen auch was den Lärm angeht. Meine Racker haben darum auch absolut kein Problem mit dem Lärm der Grauen, wenn die einmal schlafen stört die zwei nichts mehr.
    Wenn Du Dein Baby von anfang an daran gewöhnst wird es keine Probleme dammit haben. Vieleicht die ersten Tage , den Dein Kind muß sich auch erst an die Geräusche gewöhnen.


    Gruß Astrid
     
  8. Birmi

    Birmi Guest

    Mich interessiert es auch, da wir auch in Planung sind. Manchmal sind meine schon sehr laut, da haben WIR schon ein Piepen im Ohr und das kann schon weh tun!
     
  9. Rappy

    Rappy Guest

    Dann wirst du ständig Babygeschrei im Haus haben

    ..und das die nächsten zehn Jahre, auch wenn dein "Baby" schon bald wieder aus der Schule ist! Wir hören heute noch die Niesanfälle unserer ehemaligen Nachbarin und die Silvesterraketen aus dem Jahre 2002 :+klugsche :freude: :prima:
     
  10. Birmi

    Birmi Guest

    Prima! *LOL* :freude: Dann kann man auch im Juli noch Silvester feiern!
     
  11. grauesusi

    grauesusi Guest

    hallo, erstmal danke für die antworten. dann bin ich ja beruhigt, da ihr meint, dass es dem baby nicht schadet, weil es ist ja nun mal so, wie birmi auch schrieb, dass es einem selber manchmal im ohr piept. da macht man sich ja so seine gedanken wie das dann bei so einem kleinem würmchen im ohr ankommt und abgeben der drei grauen kommt für uns auf keinen fall in frage. viele grüsse vom edersee, susanne
     
  12. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube Du mußt das abwarten , es gibt sehr wohl auch ausgesprochen lärmempfindliche Babys die damit sicher nicht so gut zurechtkommen...allerdings kennt Dein Kind die Gräusche ja schon gut wenn es geboren wird.......
    warte in ruhe ab und mach Dir Gedanken wenn du den Eindruck bekommst , daß Dein Kind unter dem Geschrei leidet
     
  13. Birmi

    Birmi Guest

    Und wenn du einfach mal dein Arzt fragst!? Ich kann dich schon verstehen, das man sich Gedanken macht und so und man will dem Kind ja auch nicht schaden!
     
  14. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Susi,

    > Unsere Bibi, die wir am längsten haben( 7 Jahre) reagiert immer sehr seltsam, wenn kleine Kinder zu Besuch sind. Sie plustert sich fürchterlich auf und reisst den Schnabel auf. Eifersucht? Könnte das Probleme geben?

    Ja. Manche Graue mögen einfach keine Kinder. Unserer droht auch erst in der von dir genannten Weise. Wenn er die Kinder damit nicht vertreiben kann, stellt er sich tot :-/

    Mit Eifersucht hat das bei unserem nichts zu tun - eifersüchtig ist er, wenn Erwachsene zu Besuch sind, mit denen ich mich unterhalte (ich bin mit unserem Grauen 'verheiratet'). Dann kräht er rum und will im Mittelpunkt stehen.

    Kinder aber kann er einfach nicht ab. Sobald er nur eine Kinderstimme hört, geht er auf Abwehr / Drohung. Keine Ahnung, warum. Der hat in seinen > 30 Jahren nie mit Kindern im Haushalt zu tun gehabt.

    Ich weiss aber nicht, ob sich das auch auf Säuglinge bezieht, und ob so ein Vogel da lernfähig ist.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  15. X-Men

    X-Men Guest

    Hallo

    ich wurde auch vor 2 Wochen Vater! "Samuel"

    Meine Bedenken lagen weniger beim "Lärm" sondern viel mehr am Staub der die Vögel produzieren! Ein Neugeborenes hat nicht im Vogelstaub verloren... Ich wollte die Vögis nicht mehr in der Wohnung. Ist natürlich schwierig dies umsetzten zu können. Aber ich habs gelöst...

    erstens zügeln wir in ein Haus und zweitens habe ich sie für den Übergang bis wir umziehen bei den Eltern..

    Gruess
     
  16. grauesusi

    grauesusi Guest

    Hallo,

    @birmi, ja das habe ich auch vor, hab am donnerstag einen arzttermin. werde dann berichten.

    @x-men, also die drei bei meiner mutter unterbringen ist nicht möglich, da ich unsere wohnzimmervoli nur mit einem lkw transportieren könnte :? ausserdem mache ich mir wegen dem staub keinerlei gedanken. unsere geier werden zweimal am tag sauber gemacht und sobald staub auf der oberfläche der voli gesehen wird, wird dieser abgewaschen. und so´n bisschen geierstaub ist nicht schlimm, dann müsste man ja den kompletten haushalt total sterilisieren. denk nur mal an die netten hausstaubmilben in unseren betten. und wenn alles zu steril ist entwickeln kinder viel schneller allergien. das find ich nicht so schlimm. viele grüsse vom edersee, grauesusi.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    Wegen dem Staub würde ich mir auch keine Sorgen machen. Ein guter Luftreiniger, Hygiene und tägliches Duschen hält den Staub in Grenzen ;) .

    Viel schlimmer finde ich es, wenn in den Räumen wo sich Babys oder überhaupt Kinder aufhalten, pausenlos geraucht wird. Bei uns wird nur auf der Terasse geraucht oder im Winter in der Küche bei weit geöffnetem Fenster.
    Was noch besonders schlimm ist, wenn im Auto beide eine Zigarette anhaben und hinten sitzen Kinder :k .

    Unser Sohn hat zum schlafen sein eigenes Zimmer ans Wohnzimmer angeschlossen, dort hat er immer seine Ruhe. Die Grauen habe ich allerdings schon lange nicht mehr im Wohnzimmer, ich muß zugeben , sie sind in den letzten zwei Jahren deutlich lauter geworden. Eigentlich seitdem sie in der AV sind den Sommer über. Ich würde das erst einmal in Ruhe auf mich zukommen lassen, manchmal macht man sich mehr Gedanken wie es eigentlich nötig ist ;) und die vermeintlichen Probleme erledigen sich von selbst.

    Wie Kathrin schon sagt, dein Baby kennt die Geräusche ja schon. Schausteller zum Beispiel, die Kinder werden in den Rummel und Krach rein geboren und da geht es mit Sicherheit lauter zu. Die schlafen auch ohne sich dran zu stören. Bei unserem ersten Sohn ( heute 13 J. alt ) haben wir es mit der Rücksicht auf Geräusche förmlich übertrieben. Am Ende ist er sogar wach geworden wenn die Tür beim öffne leise über den Teppich rauschte. Heute kann ich im Wohnzimmer saugen wenn der Kleine nebenan schläft, alles eine Frage der Gewohnheit. Laß dich am besten von deinen Gefühlen und Eindrücken leiten :0-
     
  19. grauesusi

    grauesusi Guest

    hallo nicole, ja du hast recht man macht sich meistens mehr gedanken vorher und denkt, dass es schlimmer kommt als es nachher ist. Völlig recht geben muss ich dir mit dem rauchen, aber bei uns wird seit wir die geier im wohnzimmer haben nur noch draussen geraucht, also ist das problem erst gar nicht da, wegen dem baby. auch wenn besuch kommt, aber das akzeptieren alle. gruss susanne
     
Thema:

Geiergeschrei und Säugling??

Die Seite wird geladen...

Geiergeschrei und Säugling?? - Ähnliche Themen

  1. Säugling + Amazone, brauche dringend Hilfe, auch zwecks Vergesselschaftung (Verpaarun

    Säugling + Amazone, brauche dringend Hilfe, auch zwecks Vergesselschaftung (Verpaarun: hallo liebe Amazonen-Gemeinde, hab folgendes Problem: ich und meine Frau haben vor 5 wochen unseren kleinen jungen bekommen und unser Geier...
  2. Säuglinge wieviel Milch??

    Säuglinge wieviel Milch??: Gestern bekam ich einen Anruf von einem Bekannten, der meint er hat ein paar kleine Katzen gefunden, ob ich nicht... Ok ich sofort nach de...