Gemeine Schneebeere?

Diskutiere Gemeine Schneebeere? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wir haben hier zwar keinen Maschendrahtzaun, und Frau Zindler wohnt auch ca. zweihundert Kilometer weg, aber dennoch wachsen bei uns...

  1. #1 svenson65, 27. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2013
    svenson65

    svenson65 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barchfeld
    Hallo, wir haben hier zwar keinen Maschendrahtzaun, und Frau Zindler wohnt auch ca. zweihundert Kilometer weg, aber dennoch wachsen bei uns etliche Büsche des Knallerbsenstrauchs. :zwinker: Eine Frage deshalb an die Biologen und sonstigen Auskenner hier: Ist das Zeug für Vögel ess- und genießbar? Wikipedia schickt mich zur Nachhilfe in Biologie:
    Den Anhang w-fahne_2.gif betrachten

    Das klingt nicht so gut, das ist beim Vogelbeerbaum ja aber auch nicht anders, dennoch ist dieser für unsere Singvögel eine gerngesehene Nahrungsquelle.

    Meine Frage also: Kann man das Zeug, die Zweige also mit Beeren zur Bespaßung, zum Naschen und zum Zweigeschreddern bei den Sittichen und Papageien in die Volieren hängen( in kleinen Mengen natürlich)?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich würde sie nicht geben.

    Das habe ich über die gemeine Schneebeere in Wikipedia gefunden. Es betrifft zwar den Menschen, aber wenn dieser damit nicht klar kommt, dann erst recht nicht die Vögel.

    Giftigkeit[Bearbeiten]

    Über die Giftigkeit der Beeren für den Menschen gibt es in der Literatur unterschiedliche Angaben. Die Giftzentrale der Universität Bonn stuft die Art als giftig ein und gibt als Symptom Brechdurchfall an.[5] Bei kleinen Mengen (drei bis vier Beeren) kommt es meist zu keinen Symptomen, bei größeren Mengen kommen Darmbeschwerden, Fieber und Müdigkeit vor. Es gibt auch Berichte über eine Schädigung der Mund- und Magenschleimhaut
     
  4. svenson65

    svenson65 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barchfeld
    Okay, das genügt mir dann auch schon als Auskunft. Schade, hätte sie gern einem guten Zweck zugeführt, diese kleinen nun unnützen Sch...ßerchen.

    Edit: das "unnütz" nehm ich mal zurück...

     
  5. die Mösch

    die Mösch Guest

    Tut mir leid, CocoRico, aber diese Aussage ist -entschuldige bitte- quatsch. Für jede Pflanze und deren Frucht gibt es "Abnehmer", was dem einen giftig oder unverträglich ist, ist dem anderen Lebensgrundlage. Wenn dem Menschen etwas abträglich ist, bedeutet das nicht automatisch, dass es auch für alle Tiere (incl. Vögel) gilt.
     
  6. svenson65

    svenson65 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barchfeld
    Deswegen verwies ich ja auch auf den Vogelbeerbaum. War aber dennoch erstmal wegen der "Risiken und Nebenwirkungen", die CocoRico anführte.

    Wie gesagt, ein Biologe wie Ingo wäre jetzt hilfreich, was treibt der sich auch grad in Südafrika rum! ;)
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    siehe Botanikus und unter Giftpflanzen für Vögel: klick
     
  8. svenson65

    svenson65 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barchfeld
    Hmm, hast Du sie dort auch gefunden? Unter den Deutschen Namen steht sie weder als "Gemeine..." noch unter "Knallerbse" noch unter "Schnee..."
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    @ Die Mösch. Ich habe mich da definitiv auf Wikipedia bezogen und die schreiben, dass es bei der vermehrten Menge zu Problemen kommen kann. Und es ist nun mal so, dass die Papageien manches nicht vertragen, wovon der Mensch essen kann, z.B. Avocados.

    Ich würde diese gemeine Schneebeeren meinen Papageien nicht geben.
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
  11. Pflaume

    Pflaume Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden / Ortenau
    In der Liste Botanikus findest du sie bei den Vögeln in der Liste der weissen Beeren als giftig.
    Für mich eine der besten Listen, die ich habe.

    LG. Pflaume
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. svenson65

    svenson65 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barchfeld
    Okay, ich laß sie weg.
    Mir ging es ja auch nicht nur um die Beeren, sondern auch um die Zweige zum Schreddern. Aber die Grauen haben ja keine TBC und (hoffentlich) auch keine Geschlechtskrankheiten. Und Pfeile oder Pfeiffen sollen sie auch nicht schnitzen... :D
    War eben nur so ein Gedanke, weil es sich Überraschungsei-like anbietet: Überraschung, was zu spielen und zu naschen. ;) Und es gibt eben wie Ihr auch merkt viel Gegensätzliches im Netz.
     
  14. #12 Sittichfreund, 28. Dezember 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ich gebe Mösch absolut recht. Nicht alles was für den Menschen schädlich ist, ist auch für andere Säugetiere und schon gar nicht automatisch auch für Vögel schädlich.

    Der Hinweis auf die Avocado ist ein gutes Beispiel, aber auch die Eibe, die ja als besonders giftig bekannt ist, ist nicht für alle Tiere gefährlich. Ich sehe immer wieder in der Eibe im Nachbargarten Vögel an den Samen fressen. Ob sie diesen nun komplett fressen, oder nur das Fruchtfleisch oder evtl. nur Insekten einsammeln, kann ich allerdings nicht mit Sicherheit sagen.

    Auch das Efeu soll ja gefährlich sein, aber ich sehe immer wieder, daß verschiedene Vögel ihre Nester darin bauen und erfolgreich ihre Jungen aufziehen. Auch werden die Samen offensichtlich gerne gefressen, vielleicht aber auch hier nur Insekten vernichtet.

    Ich glaube, daß man die Liste ohne Ende weiterführen könnte und bin der Meinung, daß man Wikipedia von Haus aus nicht alles glauben darf. Zu vieles wird einfach so reingeklatscht, nur weil jemand meint irgendetwas kund tun zu müssen. Trotzdem schaue auch ich gerne bei Wikipedia rein, verwende es jedoch lediglich zur Orientierung ohne den Inhalt als der Weisheit letzten Schluß anzusehen.
     
Thema: Gemeine Schneebeere?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schneebeere vögel

    ,
  2. schneebeeren vögel

    ,
  3. essen voegel schneebeeren

    ,
  4. schneebeere tiere