gemeingefährliche Futterkugel

Diskutiere gemeingefährliche Futterkugel im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Moin, meine Tochter hat sich für ihr Kaninchen eine Drahtkugel aus Edelstahl gekauft, das als Salatraufe dient. Tolles Teil. Also gleich eines...

  1. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    meine Tochter hat sich für ihr Kaninchen eine Drahtkugel aus Edelstahl gekauft, das als Salatraufe dient. Tolles Teil. Also gleich eines für die Vögel gekauft. Sie hatten auch immer viel Spaß damit. Eine der Hennen krabbelte häufig hinein und schaukelte.
    Heute nun hat das einer der Hähne versucht, der anscheinend ungeschickter oder kräftiger ist als jene Henne - er blieb stecken. Ich habe dann die Kugel herausgenommen und versucht, ihn so zu drehen, dass er von alleine herauskrabbeln kann. Aber er hatte sich wie ein umgekehrter Houdini so in das Teil gewoben, dass daran gar nicht zu denken war. Zum Glück hat mein Mann mal Oboe gespielt: Oboisten haben zum Rohre schnitzen tolle Werkzeuge. Mit einer Zange hat er die Kugel durchtrennt, während ich Butschi so fixiert hatte, dass er nicht dazwischen geraten konnte.
    [​IMG]

    Wer auch so ein Ding hat - ab in den Karnickelkäfig damit!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chaosbande, 25. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Ach du lieber Himmel, garde genau das Teil habe ich auch gekauft letzte Woche für den Salat!!! 8o 8o 8o 8o
     
  4. #3 Chaosbande, 25. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Ach ahlt, warte mal, bei meiner Kugel fehlt eine der Stangen, die ist von Anfang an raus gewesen, war das bei eurer auch so? Ja, da im Hintergrund kann man das doch sehen! Wieso hat der Kleine da nicht druchgepasst?
     
  5. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    ja, eine der Stangen "fehlt". Das ist auch der Ein-und Ausgang, den jene Henne immer benutzt hat. Sah ungemein süß aus, wie sie dann hingebungsvoll schaukelte.
    In der Rettungsaktion hat mein Mann ein Stück des Querrings entfernt und zwei Segmente hochgebogen - das war das Minimum, um Butschi herauswinden zu können.

    Vor lauter Schreck habe ich glatt vergessen, zu schreiben, wie es ihm geht: Er stand unter schwerem Schock und ich dachte wirklich, dass er uns in den Händen stirbt. Ließ sich bewegen wie eine Schlenkerpuppe, war jedoch bei Bewusstsein (Kann man das von einem Vogel überhaupt behaupten?) Er hat eine kleine Verletzung an einem Flügel, die jedoch nicht weiter behandlungsbedürftig ist. Muss ich nur im Auge behalten. Fliegen kann er anscheinend problemlos. Im Moment sitzt er noch aufgeplustert da und erholt sich von dem Schrecken. Glück gehabt, Schweineglück.
     
  6. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Der arme....:(
    Gut, dass nichts schlimmeres passiert ist!
    Die Futterkugel ist ja nun hin, aber man könnte sich ansonsten überlegen sie immer richtig vollzustopfen, damit die Wellis erst keine Gelegenheit haben reinzusteigen. Und wenn sie leer ist immer aus dem Käfig entfernen.

    Gruß
    Katta
     
  7. kabuske

    kabuske Guest

    Moin Katta,

    nö, vollstopfen geht nicht. :D Meine Vögel sind so scharf auf Grünzeug, dass da nix lange drinbliebe. Die Kugel ist schon im Müll, es gibt keine neue und Grünzeug wird jetzt wieder mittels Klammern am Gitter befestigt. Wie langweilig.:s

    Nicht, dass wir uns missverstehen: Ich beschwere mich keineswegs über meine grünzeugversessenen Wellis und Nymphen. Das ist schon ganz gut so.:)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.186
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Meine Güte, was alles passieren kann 0l
    Ich habe auch so ein Ding, aber ein Edelpapagei kann sich zum Glück beim besten Willen nicht dort reinquetschen ;)
     
  10. #8 Chaosbande, 28. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also ich habe meine nun auch richtig vollgestopft, mal sehen, ich glaube nicht, daß sie die ganze Melone schaffen! Trotz 14 Wellis nicht!
     
Thema: gemeingefährliche Futterkugel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futterkugel wellensittich

Die Seite wird geladen...

gemeingefährliche Futterkugel - Ähnliche Themen

  1. Pit Bull - eine gemeingefährliche Rasse...

    Pit Bull - eine gemeingefährliche Rasse...: ... oder warum muß der Hund Josy seit 9 Jahren im Tierheim leben? Besteht die Gefahr, dass von Josy einmal eine Gefahr ausgehen wird? Ich weiß...
  2. Unser Graupapageienpapa echt gemeingefährlich

    Unser Graupapageienpapa echt gemeingefährlich: Hallo Leute, wir versuche ja im Moment so wenig wie möglich in den Volieren unserer Grauen zu machen da die einen auf Eiern sitzten und die...
  3. Futterkugel

    Futterkugel: Ich habe vorhin im Zooladen eine Kugel aus Draht gekauft , die eigentlich für Nager gedacht ist. Ich finde das Prinzip genial , zumal ich sie so...