Gitter auf dem Käfig/Volierenboden

Diskutiere Gitter auf dem Käfig/Volierenboden im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo :0- neulich hat mir doch tatsächlich jemand, der seit 25 Jahren Amas züchtet erzählt, er bestellt seine ganzen Volieren mit diesen...

?

Wie handhabt ihr das mit dem Bodengitter in Käfig oder Voliere?

  1. Ich habe das Gitter immer angebracht. (Begründung bitte posten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Dieses Gitter habe ich sofort nach Kauf des Käfigs entfernt (Begründung bitte posten)

    7 Stimme(n)
    100,0%
  3. Mal so, mal so, wie es mir gerade einfällt, bzw. bei verschiedenen Käfigen verschieden gehandhabt (B

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Pimboli

    Pimboli Guest

    Hallo :0-

    neulich hat mir doch tatsächlich jemand, der seit 25 Jahren Amas züchtet erzählt, er bestellt seine ganzen Volieren mit diesen Bodengittern (also den Einschubgittern, die über der Einstreu angebracht werden) und zwar so konstruiert, dass zwischen Einstreu und Gitter noch ca. 3 cm Abstand ist, damit die Geier auch bestimmt nicht an den Bodenbelag der Voli kommen............

    Begründet hat er es damit, es wäre für die Vögel schädlich, bzw. würde Krankheiten verursachen, wenn sie auf dem Boden in ihren eigenen Exkrementen rumlaufen und vielleicht sogar picken würden.

    Mir ist fast die Luft weggeblieben, mein bissheriges Wissen bezog sich darauf, dass man diese Gitter auf alle Fälle entfernen soll, damit die Vögel auf dem Boden laufen, picken und scharren können.
    So handhabe ich es auch seit über 10 Jahren und bisher sind meine Geier alle pumperlgesund. :)

    Wie macht ihr das?

    Mit Gitter, ohne Gitter, manchmal mit, manchmal ohne?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Benny-Lucca, 5. September 2003
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hi,

    diese Gitter sind völliger Quatsch !

    Die Vögel müssen Gelegenheit haben zu picken und zu scharren.
    Unsere zwei Grauen nutzen es sehr oft. Außerdem nehmen sie auch heruntergefallenes Futter wieder vom Boden auf oder sie spielen einfach nur "zu Fuß".
    Wenn mann die richtige Einstreu verwendet und die Voliere täglich reinigt, sollte das kein Problem sein.
    Zum Thema Krankheitserreger: Es gibt Einstreumaterialien wie z.B. Porilan (http://www.silikalzit.de/pdf/porilan.pdf) die töten Bakterien und Viren ab, ohne jedoch ein Gesundheitsrisiko für die Vögel zu bieten. Im Gegenteil, sie können es sogar fressen.
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich habe gegen das Gitter gestimmt.


    Meine Nymphen laufen gerne am Boden spazieren und suchen was da so rum liegt. Ich finde das ich mit Gitter eine wichtige Beschäftigungsmöglichkeit weg machen würde.
    In der Natur suchen sie ja auch Saaten am Boden.

    Wenn sie wirklich Kot futtern wollen finden sie immer eine Möglichkeit, z.B. beim Freiflug auf dem Wohnzimmerschrank den ich nicht täglich putze.
     
  5. hansklein

    hansklein Guest

    Gitter

    Ich hab das Gitter nur drin wenn ich das Einstreu wechsle und nicht möchte dass meine Geier sich selbst Ihren Freiflug nehmen... So schlau sind se scho:p . Kein Hindernis = Freiflug...

    Ansonsten ist das Gitter draussen, den n was soll es drinnen? Der einzige Grund es reinzutun wäre wenn einer der Geier Krank wäre. Dann würde ich nicht wollen dass sie auf dem Boden laufen. Solange sie gesund sind ist ein Gitter Quatsch. Ausserdem laufen sie gerne auf dem Boden.

    Viele Grüße

    Hans
     
  6. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Das Gitter hat m.E. nur einen sinnvollen Zweck, wie Hansklein schon richtig sagt:

    Es schützt vor dem Rausfliegen, während man saubermacht und die Geier nicht stiften gehen sollen.

    Das mit den Krankheiten ist Quatsch, ich brauche solche Gitter gar nicht, bei meiner gekauften Voliere ist es als erstes rausgeflogen.
     
  7. Pimboli

    Pimboli Guest

    Na dann scheine ich ja mit meiner "gitterfreien" Technik auch richtig zu liegen. ;)
     
  8. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Ich habe gegen Gitter abgestimmt, weil bei meinem Käfig keins dabei war und ich auch nicht verstanden habe, warum es drin sein soll.
    die Erklärung, das die Vögel nicht in ihrem Kot laufen sollen ist schon einleuchtend, aber wenn es denn schon soweit ist, das die Piepser nur in ihrer eigenen Kacke laufen, dann muß es aber schon wüst aussehen.....
    ICh bin der Meinung, das die Vögel auch ruhig mal mit Dreck in Berührung kommen dürfen und sollen, ausserdem sind die Agas oft auf dem Boden und häckseln dort die Zeitung, sie unter dem Sand liegt nieder oder machen halt irgendwelche Agasachen..., die GRauen sind seltener unten, aber doch schon ab und an um was runtergefallenes zu holen, bei den Grauen ginge es eh nicht ein Gitter anzubringen, da es eine Eigenbauvoliere ist..
    BEim reinigen kann ich das verstehn, das man ein Gitter reinmacht, dafür ist aus gedacht, aber sonst....
    Wer da immer ein Gitter drinne hat, weil ..blabla irgendwas, hat den Knall nicht gehört.
    Gruß
    Olly
     
  9. Canario

    Canario Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2003
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ganz im Norden - Kiel
    Ich finde die Gitter sind Tierquälerei. Wer immer sich sowas ausgedacht hat, muss 'nen Knall haben. Meine Singsittiche spielen leidenschaftlich gerne mit dem Buchenholzgranulat und schmeißen ihr Bad damit voll. Die Sing-Dame <hüstel> scharrt ganz und gar nicht damenhaft den ganzen Plunder nach draußen :D und gackert dabei vor Vergnügen. Die Dia-Täubchen in der Nachbarvoliere veranstalten Taubenrennen auf dem Boden und schleppen das BHG überall hin. Die Kanarienvögel suchen gerne Körner auf dem Boden. Also: Gitter = 0l 0l 0l

    Canario
     
  10. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    ich habe auch keine gitter bei meinen kanarien drin. wie oben schon gesagt, hüpfen sie gerne mal aufm boden rum, oder picken das ein oder andere heruntergefallene korn auf. außerdem nutzen sich die fußnägel auch besser ab, sodass man diese wenig oder garnicht schneiden brauch.

    also: contra dauergitter!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ich habe gegen das gitter gestimmt.
    und es damals garnicht erst eingebaut (wurde damals mitgeliefert).

    meine pieper haben z.b. naturstreu (waldboden) und lieben es die rindenstücke zu zerschreddern.

    auch so picken sie gerne auf der erde rum, und um ihre küttel drumherum.

    wenn man alles in angemessenen abständen reinigt, und die vögel freiflug haben fällen doch garnicht so viele stoffwechselendprodukte auf den vollierenboden.

    ich sehe überhaupt keinen sinn in diesen bodengittern.

    gruß,
    claudia
     
  13. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe dieses Gitter auch gar nicht erst Gebrauch genommen,denn meine Vögel laufen und spielen gerne auf dem Boden und buddeln im Buchenholzgranulat.

    Warum soll ich ihnen dieses Vergnügen nehmen.
     
Thema: Gitter auf dem Käfig/Volierenboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gitter für Volierenboden

Die Seite wird geladen...

Gitter auf dem Käfig/Volierenboden - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  4. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  5. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...