Gouldamadine trägt Jungtier...

Diskutiere Gouldamadine trägt Jungtier... im Australische und ozeanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo liebe Forumsmitglieder, bin jetzt auch mit einem wie ich glaube interessanten Beitrag zu Euch gekommen. Folgendes: Ich habe heute das erste...

  1. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Hallo liebe Forumsmitglieder, bin jetzt auch mit einem wie ich glaube interessanten Beitrag zu Euch gekommen.
    Folgendes: Ich habe heute das erste Mal beobachtet wie meine Gouldamadinenhenne eines Ihrer drei Jungtiere aus dem Nest getragen hat und auf dem Boden abwarf, diesen Vorfall habe ich durch Zufall gut beobachten können, da das Jungtier heftig gepiepst hat, was meine Aufmerksamkeit erregte.Das Jungtier hat die ganze Sache unbeschadet überstanden und ich habe es wieder in das Nest gesetzt.
    Hatte mich schon immer ein bischen gewundert warum im letzten Jahr ab und zu Jungtiere auf den Boden saßen, auch diese habe ich wieder zurückgsetzt.Der Grund war mir bis heute nicht so ganz klar, man konnte sich nur seinen Teil denken. Was ist da los? Hat Jemand Erfahrung?
    Gruß :0-
     
  2. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    eigentlich sind meist die 1,0 die Verursacher, bei einer 0,1 habe ich es noch nicht erlebt.
    Oft ist starke Brutlust dafür verantwortlich, besonders bei der ersten Brut.
    Später passiert es normalerweise nicht mehr.
    Weiterhin kann Disharmonie auch ein Grund sein.
    Zumeist sind diese Sachen bei Zwangsverpaarungen zu beobachten.
    Gruß
    Siggi
     
  3. #3 die Mösch, 02.11.2004
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Allerseits,

    könnte es evtl auch daran liegen, dass die Elterntiere merken, dass mit dem Küken nicht alles in Ordnung ist und sie darum nicht weiter in das Aufpäppeln investieren wollen? Also: Raus damit?
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Hallo Ulrike,
    sie merken es nicht, denn es kommt schon mal vor das JV absterben, manchmal dauert das Siechtum 2 Tage und man findet sie später vertrocknet unter den anderen JV.
    Auch habe ich kranke Nestlinge im Alter von 7 oder 8 Tagen schon im Nest gehabt, sie wurden nicht rausgeworfen, allerdings auch nicht mehr gefüttert.
    Bei Offenbrütern sieht die Sache allerdings anders aus.
    Da werden kranke oder nicht mehr sperrende JV meist entfernt.
    Gruß
    Siggi
     
  5. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Zwangsverpaarung...

    Hallo, ich kann mir nicht vorstellen das hier eine Zwangsverpaarung vorliegt, die Beiden Tiere haben sich erst zusammengefunden, ist ein ältere Hahn und eine 2003er Henne (Eigene Nachzucht).
    Wurde auch darauf tippen, das dieses Tier krank ist, halte Euch auf den laufenden....
    Gruß :0-
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Hallo Parrot,
    wenn sie es schon im vorigem Jahr gemacht haben!
    Ist diese junge Henne aus solch einer Brut, wo auch im letzten Jahr die JV aus dem Nest befördert wurden?
    Schönen Gruß an Löhne, bin in Besebruch aufgewachsen.
    Gruß
    Siggi
     
  7. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Info...

    Hallo, wollte Euch ja auf den laufenden halten, aber erst einmal schöne Grüße zurück...
    das Jungtier ist erneut aus dem Nest geworfen worden, diesmal wurde es echt arg bearbeitet(Schnabel blutig), übrigens das erste mal das die Amadinen so agressiv zu einem Jungtier sind, ich füttere es jetzt per Hand...leider ist es nicht anders möglich.
    Gruß :0-
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Hallo Parrot,
    leider hattest du die Frage nach der Abstammung der Henne noch nicht beantwortet.
    Es wäre schon gut zu wissen, ob die Henne eben aus solch einer Brut stammt, wo die Eltern auch die JV aus dem Nest beförderten.
    Gruß
    Siggi
     
  9. #9 DUNADAN, 05.11.2004
    DUNADAN

    DUNADAN Waldläufer des Nordens

    Dabei seit:
    30.06.2001
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    An der Ostsee
    Nestauswurf

    Hallo,

    wie Du nun selbst erfahren musstes, nützt erneutes Reinsetzen in diesen Fällen meist wenig.

    Bin mal gespannt, ob Du das Jungtier durchkriegst. Viel Erfolg. Mir kamen die Zwergwachteln immer zuvor, so dass die Jungen schon wenige Sekunden nachdem sie den Voliboden erreicht haben, tot waren.

    Ich bin mir auch nicht sicher, ob es es Sinn macht, so einen Vogel aufzuziehen. Wer weiß, wie der sich später als Brutvogel verhält???
    Oscar
     
  10. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Tschuldigung...

    Hallo, entschuldigung, deine Frage wird umgehend beantwortet.
    Das Muttertier ist nicht aus solch einem Gelege, das ist eines meiner besten Zuchtpaare, sind einwandfreie Elterntiere, haben schon vier Jungtiere großgezogen ohne das Sie eins rausgeworfen haben.
    Habe noch eine Schwarzköpfige Henne die jetzt leider an Kahlköpfigkeit leidet, die alles hochgezogen hat, selbst fremd zugesetzte Jungtiere.(-ist mir aus Versehen passiert, weil ich zwei gleichaltrige Gelege hatte und nicht wußte wo die rosa Zwerge hingehörten,habe ich Sie der Schwarzköpfigen untergejubelt).
    Jungtiere habe ich schon öfter wieder zurückgesetzt, hat mal geklappt,mal nicht, kann man nicht genau sagen.
    Wenn Sie zu klein sind hast Du kaum eine Wahl, man kann Sie doch nicht einfach sterben lasse.
    Handaufzucht ist ja auch keine Ideallösung.
    Gruß :0-
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Hallo Parrot,
    habe seinerzeit 5 JV mit der Hand aufgezogen.
    Ist nicht schwer.
    Zu meiner Frage, bezüglich des Zuchtweibchens:
    Ich hatte einen 1,0 GK, der die JV aus dem Nest beförderte.
    Ich entfernte ihn und das 0,1 zog die JV (5) allein auf.
    Aus dieser Brut behielt ich 2 1,0, die ansprechend waren.
    Im nächsten Jahr legte wieder eines dieser jungen 1,0 dieses
    Verhalten an den Tag.
    Daher meine Vermutung, daß solch ein Gebahren vererbt wird.
    Bei dir liegt der Verdacht nahe, daß die AV mit der Aufzucht eines JV nicht ausgelastet sind und zu einer neuen Brut schreiten wollen.
    Das passiert, wenn nur ein oder 2 JV im Nest sind, öfter.
    Ich lege daher immer solche Einzelkinder bei anderen Paaren unter.
    Da ich meist mit 10 - 15 Paaren gleichzeitig beginne, ist es kein Problem, in etwa gleichaltrige JV in mehreren Nestern zu haben.
    Gruß
    Siggi
     
Thema:

Gouldamadine trägt Jungtier...

Die Seite wird geladen...

Gouldamadine trägt Jungtier... - Ähnliche Themen

  1. 0.1 Gouldamadine in 89231 sucht neues Zuhause

    0.1 Gouldamadine in 89231 sucht neues Zuhause: Hallo ihr Lieben, meine letzte Gouldamadine, weiblich, ca 4-5 Jahre alt, sucht ein neues Zuhause. Ich möchte keine Amadinen mehr halten und...
  2. 3.0 Gouldamadinen 32457

    3.0 Gouldamadinen 32457: Ich habe 3.0 Goulds zur Vermittlung. Die drei Herren verstehen sich gut, ich züchte nur reinerbig wildfarbene Goulds, daher nehme ich sie nicht...
  3. Junge Gouldamadinen

    Junge Gouldamadinen: Sind in der letzten Nacht und in den frühen Morgenstunden geschlüpft. 2 JV sind auch schon innerhalb von 2 Std. gefüttert worden. Da ja noch etwa...
  4. Gouldamadinen Nachwuchs stirbt

    Gouldamadinen Nachwuchs stirbt: Hallo, ich habe vier Gouldamadinen seit einiger Zeit. Nun haben sich zwei Pärchen daraus gebildet und das eine Pärchen hat auch das erste mal...
  5. Gouldamadine

    Gouldamadine: Hallo ich habe mal eine Frage meine cousine hat mir mehlwürmer gegeben die sie für ihren Hamster gekauft hatte das heißt die mehlwürmer leben...