Goulds, Aufzuchtfutter, dringend!!

Diskutiere Goulds, Aufzuchtfutter, dringend!! im Australische und ozeanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo! Bei meinen Goulds hat sich gestern zum zweiten Mal Nachwuchs eingestellt. Nach dem beim ersten Mal aus fünf Eiern fünf Vögelchen wurden...

  1. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2001
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Bei meinen Goulds hat sich gestern zum zweiten Mal Nachwuchs eingestellt. Nach dem beim ersten Mal aus fünf Eiern fünf Vögelchen wurden die gerade dabei sind umzufärben gibts nun ein wenig mehr.
    Seit heute befinden sich 6 frisch geschlüpfe Junge im Nest und das siebente Ei ist auch ganz dunkel. Ich habe also ab morgen mit sieben Jungvögeln zu rechnen.
    Die erste Brut wurde erfolgreich mit Keimfutter aufgezogen dem ein wenig Exotenaufzuchtfutter (von Quiko) beigemischt wurde. Letzteres wurde aber nur in sehr geringen Mengen aufgenommen.
    Seit einiger Zeit verfüttere ich halbreife Rispenhirse, was ansich sicher nicht schlecht ist, was allerdings zur Folge hatte, dass die Elterntiere das Keimfutter kaum mehr anrühren und dann meist nur die Negersaat (gibts hier eigentlich einen politisch nicht so bedenklichen Namen dafür?) herausfressen, selbst dann wenn keine Rispenhirse angeboten wird.

    Da nun sieben Junge aufzuziehen sind mach ich mir ein wenig Sorgen, dass die Kleinen zu wenig abbekommen.
    Also bin ich für alle eure Ratschläge und Tipps dankbar!

    lg, Othmar

    PS: Grünfutter unf Obst wurde bisher noch nie angenommen.
     
  2. sigg

    sigg Guest

    Hallo Othmar
    Vogelmiere fressen sie auf jeden Fall, sonst setz ein Mövchen, RKP, Zebraf. dazu, dann lernen sie es.
    Ich lasse zumeist nur 5 Eier drin, bei 7 könnte das Nesthäkchen eventuell nicht durchkommen.
    Sie fressen eigentlich alles, wenn sie früh genug daran gewöhnt werden.
    In der Brut damit anzufangen, ist ein bischen spät.
    Bei mir nehmen sie Mehlkäferlarven, Weich-Eifutter, Gurke, Salat, etc.
    Gruß
    Siggi
     
  3. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2001
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    @siggi:
    Ich versuche die beiden Goulds seit ich sie besitze (mittlerweile bald ein Jahr) an möglichst viele "Futtermitteln" gewöhnen, nur an Grünzeug gehen sie einfach nicht. Vermutlich liegt es daran, dass die beiden schon älter sind (leider beide nicht beringt) und aus schlechten Haltungsbedingungen stammen. Du hättest sehen sollen wie sie bei mir aufgelebt sind.
    Das eigentliche Problem ist aber ein anderes. Sie nehmen das Keimfutter ja erst seit dem kaum mehr an seit ich halbreife Hirse zu füttern begonnen habe.
    Von diesre Hirse hab ich genug im Gefrierschrank, aber das dürfte für die Jungen ja wohl doch etwas einseitig werden, oder?

    lg, Othmar
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Hallo Othmar,
    du kannst dir selbst z.B. Eierhirse und Keimfutter herstellen usw.
    Gruß
    Siggi
     
  5. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2001
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    hm, ich hab mal versuchsweise Ameisenpuppen die eigentlich für die Goldbrüstchen gedacht sind unters Keimfutter gemischt und ein halbreifes Löwenzahnköpfchen aufgetaut (eigentlich für die Birkenzeisige und Girlitze gedacht) und werde es aufgeschnitten hineinlegen.
    Was das Keimfutter betrifft so hab ich nun den Negersaatanteil etwas erhöht.

    Das mit der Eierhirse hab ich noch nie gemacht, werds nun aber versuchen. Wie gehe ich dabei am besten vor? Ei kochen, zermatschen und mit Hirse mischen?

    danke für die Unterstützung, Othmar
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Eierhirse

    Hallo Othmar,
    die Negersaat laß lieber ganz weg, ist schon drüber geschrieben worden.
    Besorge dir aus dem Reformhaus geschälte Hirse, vermenge diese Hirse mit etwas frischem Eigelb bis eine leicht bröselige Masse entsteht.
    Trockne sie auf der Heizung,... bei sehr niedriger Temperatur im Backofen, sagen wir mal 40-50Grad.
    Nach dem Trocknen zwischen den Finger zerreiben, so du wieder separierte Körner hast.
    Kühl und trocken aufbewahren, nicht länger als 4-5Tage.
    Gruß
    Siggi
     
  7. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2001
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    ...ganz weglassen kann ich die Negersaat nicht, da ich eine fertige Exotenfuttermischung verwende die ein wenig Negersaat enthält, aber ich werde auf dein Anraten hin auf die Zugabe zusätzlicher verzichten.

    Ins Reformhaus brauch ich nicht extra. Da ich Hirse sehr gerne esse hab ich immer welche zu Hause :) (die gibts bei uns aber auch als "Bio-Version" im Supermarkt)
    Dann gehts los mit Eierhirse machen, ich verabschiede mich mal in die Küche...

    lg, Othmar
     
  8. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2001
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    ...wollte nur mal einen sehr positiven Zwischenbbericht abgeben:
    Mein Vorrat an halbreifer Rispenhirse schrumpft zwar täglich merklich, aber dafür sind alle sieben Jungtiere mittlerweile beringt und wohl auf. Die Größenunterschiede der Jungen sind vernachlässigbar klein.
    Ich bin also durchaus zuversichtlich alle sieben Gouldsbabys auf die Stange zu bringen :D

    lg, Othmar
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Freut mich zu hören!
    Gruß
    Siggi
     
  10. #10 Munia maja, 24.09.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    Bayern
    Hallo Othmar,

    Du wolltest einen "politisch nicht so bedenklichen Namen" für die Negersaat haben? Es sind die Samen von Gingilla- bzw. Ramtillkraut - wie wär´s also mit "Ramtillkrautsamen"? Ist zwar ein recht komplizierter, langer Name aber politisch und gesellschaftlich korrekter...

    Übringens, herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Aufzucht!

    MfG,
    Steffi
     
  11. Moni

    Moni Guest

     
  12. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2001
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    ...die Namen Nigersaat und Negersaat werden bei uns gleich häufig verwendet und mich stört das eigentlich auch nicht, da wohl kein normaler Mensch bei diesen Bezeichnungen rassistische Hintergründe suchen wird. Aber unlängst fand ich im Internet eine Diskussion wo einige der Meinung waren das selbst "schwarz" rassistisch angehaucht sei und deshalb selbst schwarzen Kaffe umtaufen wollten (obwohls dabei ja nun wirklich nur um die Farbe geht, oder?). Naja, Spinner gibt es überall.
    Drum find ich einfach nur "Ramtill" gar nicht mal so blöd :)

    lg, Othmar

    PS: Steffi, keine voreiligen Gratulationen, das könnte Unglück bringen ;)
     
  13. Moni

    Moni Guest

    Hi Othmar,

    ich denke solche Leute haben wohl nix besseres zu tun als sich über sowas Gedanken zu machen :p Wenn sie selbst schon bei dem Wort "schwarz" Probleme haben, sagt das viel über ihre Geisteshaltung aus...
     
  14. #14 Munia maja, 25.09.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    Bayern
    Hallo Othmar,

    es gibt immer irgendwo irgendjemand, der sich über irgendetwas unbedingt aufregen muss... Am besten von sich abperlen lassen!
    Übrigens, bei mir gibt´s keinen schwarzen Kaffee - nur hellstbraunen Milchkaffee. Sollen die Verrückten halt auch nur Milchkaffee trinken...:D

    OK, ich nehm die Glückwünsche zurück und drück nur die Daumen, dass alle gesund bleiben.

    MfG,
    Steffi
     
  15. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2001
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Also nun denke ich, dass die Brut geklappt hat. Erstmals sind nun alle sieben Jungtiere gleichzeitig ausserhalb des Nestes. Es sind 4 Mänchen und drei Weibchen... :freude:

    lg, Othmar
     
  16. Moni

    Moni Guest

    Hi Othmar,

    super. :beifall:
     
Thema: Goulds, Aufzuchtfutter, dringend!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Exotenaufzuchtfutter

Die Seite wird geladen...

Goulds, Aufzuchtfutter, dringend!! - Ähnliche Themen

  1. Aufzuchtfutter für Goulds ???

    Aufzuchtfutter für Goulds ???: Hallo, meine Goulds haben nun Eier gelegt und brüten hoffentlich auch weiter... Was reiche ich denn am besten als Aufzuchtfutter??? Ich würde...
  2. Kann man diesen Kräutermix auch für Kanarien und Goulds verwenden?

    Kann man diesen Kräutermix auch für Kanarien und Goulds verwenden?: https://www.amazon.de/Kräuter-Mix-mit-Kräutern-für-Tauben/dp/B0041M4W3O Inhaltsstoffe: Calciumcarbonat, Schwarzkümmelsamen, Mariendistelsamen,...
  3. Gouldsamadinen legen ein Ei und mehr nicht

    Gouldsamadinen legen ein Ei und mehr nicht: Hallo alle zusammen, ich habe zwei Pärchen Gouldsamadinen die ein Ei legen und dann passiert nichts mehr. Kein zweites Ei und das eine Ei wird...
  4. Goulds zwei Fragen: Stimme und mehrere Männchen

    Goulds zwei Fragen: Stimme und mehrere Männchen: Wollte fragen ob junge Männchen anders klingen als wie wenn sie zB 1 Jahr sind. Habe seit kurzem einen Pärchen und er hört sich an wie.. sagen wir...
  5. Goulds

    Goulds: Morgen Gemeinde! Habe da mal eine Frage. Ist das nun weiß oder Lilabrust? [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]