Graue in Mietwohnung...

Diskutiere Graue in Mietwohnung... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle miteinander! Wir haben das Angebot bekommen, drei Graupapageien aufnehmen zu können. Wir haben allerdings unter unserer Wohnung noch...

  1. Jan_Tina

    Jan_Tina Guest

    Hallo alle miteinander!
    Wir haben das Angebot bekommen, drei Graupapageien aufnehmen zu können.
    Wir haben allerdings unter unserer Wohnung noch jemanden wohnen.
    Eine nette Familie mit zwei Kindern (5 und 8 Jahre).
    Nun wollten wir um eure Erfahrungen von Graupapageien in Mietwohnungen bitten.
    Daß Papageien nicht immer leise sind ist klar.
    Aber daß Graue nicht so herrlich laut schreien wie Aras oder Kakadus wissen wir auch.
    Bitte schreibt eure Erfahrungen, damit wir uns ein Bild machen können, was da eventuell auf uns zukommt.
    Bis jetzt haben wir 10 Wellis, einen Nymphen, zwei Stanleys und zwei Pennantis.
    Vielen Dank schon mal im Voraus!!!
    Viele liebe Grüße
    Jan&Tina :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo jan/tina

    also du weißt ja schon einiges ;)
    was ich sagen kann, dass meine beiden nachts (ab wenn sie schlafen u. es schon dunkler im zimmer ist, und GANZ sicher aber ab wenn sie dann allein im zimmer sind) totenstill sind. da kommt dann wirklich kein pieps.
    vorraussetzung ist natürlich, dass man sie an einen solchen rythmus gewöhnt und nachts bei euch nicht noch "halli-galli" ist, denn sonst machen da die vögel u.U. vielleicht auch noch mit ;)
    wie sich das im kommenden sommer entwickelt, wenns draussen lange hell ist, muss ich noch abwarten. notfalls kann man ja vielleicht auch mit roll-laden ein bissl "regulieren".

    aber wenns deinen untermietern also nur auf nachts ankommt, und es tags egal ist wenns mal lauter wird, spricht da sicher nix dagegen.
     
  4. Moses

    Moses Guest

    Bis vor einigen Monaten hatte ich eine Wohnung auf der mittleren Etage, unter und über mir hatte noch jemand gewohnt!
    Die Nachbarn über mir hörten meine beiden Grauen schon desöfteren mal, empfanden dies aber nicht als "störend".
    Meine Grauen sind morgens und abends am lautesten, obwohl ich das Pfeiffen und Sprechen nicht als "laut" empfinde!

    Als ich in die neue Wohnung gezogen bin, auch eine Mietwohnung, hatte ich die Nachbarn ein Haus nebenan vorgewarnt, dass es manchmal etwas "lauter" werden könnte, diese Nachbarn sind ziemlich tolerant, sie haben zwei Kinder und meinten zu mir dass die Kinder ja auch ab und an mal laut seien... Von daher würde ich mir an deiner Stelle keine Gedanken machen, die Nachbarn von euch haben ja auch Kinder, die bestimmt auch ab und an mal etwas Radau machen...
    Und wenn die bis jetzt noch nichts bezüglich eurer Wellensittiche und anderen Vögel gesagt haben, denke ich dass es kein Problem ist noch 3 Graue dazuzunehmen (Warum eigentlich gerade 3??).
    Meine ehemaligen Nachbarn hatten einen Nymphensittich, der den ganzen Tag über gepfiffen hat, das war meiner Meinung nach nerviger als ein Papagei, der ab und an mal für ein paar Minuten Lärm macht... Aber gestört hat mich das auch nicht! Man muss einfach nur tolerant sein.
    Verstehen kann ich sowieso nicht dass sich manche Leute von Papageien gestört fühlen, die lassen doch so tolle Laute von sich, dass es eigentlich schön ist, ihnen zuzuhören...
     
  5. #4 Heike Reinhardt, 17. Februar 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Meine beiden hab ich jetzte seit Dezember bzw. Januar. Die sind eigentlich meist recht erträglich. Einmal haben sie mich aber auch schon in die Flucht geschlagen. Da hatt ich Kopfschmerzen und grad da mußten sie probieren wie laut man sein muß wenn mann ca. 8 Meter auseinandersitzt und sich trotzdem noch verständigen will.

    Aber sonst denk ich gibt es da keine Probleme. Meine Chinasittiche sind wesentlich lauter. Das einzige war mal ein Nachbar der die Schreihälse sich mal angucken wollte.
     
  6. geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Jan & Tina:0-

    wir wohnen in einem Reihenhaus und haben 9 Graue. Wegen den Grauen gab`s noch nie Ärger mit der Nachbarschaft, wohl aber wegen der Amazonen und Kakadus.

    Man kann sie zwar hören, aber sie schreien nicht. Sie pfeiffen, ahmen Geräusche nach und reden. Das sind für unsere Ohren angenehme Geräusche.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Jan_Tina

    Jan_Tina Guest

    Vielen Dank...

    Hallo alle zusammen!
    Wir möchten uns ganz herzlich bei euch für die zahlreichen Antworten bedanken!!
    Unser Tierarzt sagte vor ein paar Tagen zu uns, daß er drei Graue zu vermitteln hätte.
    Zwei Kongos un einen Timmy.
    13 - 15 Jahre alt und von ihm tierärztlich betreut und daher kann er sagen, daß sie super gesund sind.
    Nun haben wir hin und her überlegt und wir werden ihn heute noch mal fragen, ob die Tiere noch zu haben sind.
    Und dann werden wir sie uns ansehen, ob wir mit ihnen Freundschaft schließen können.
    Könnte ja sein, daß sie uns nicht mögen, was aber eigentlich eher unwahrscheinlich ist.;)
    Gerade Tina hat einen unheimlich guten Draht zu allen gefiederten Wesen! Und ich muß es eben mit viel Geduld und einigen Leckerlis machen. :)
    Wir melden uns, ob es mit den Grauen geklappt hat!
    Viele Grüße
    Jan&Tina :0-
     
  9. #7 Roter_Baron, 18. Februar 2003
    Roter_Baron

    Roter_Baron Guest

    Hallo Jan und Tina,
    wo ist denn Euer TA. ? Suche noch einen, der gut mit Piepmätzen kann . Hier in der Umgebung Schöningen und Helmstedt habe ich noch keine Erfahrung.
     
Thema:

Graue in Mietwohnung...

Die Seite wird geladen...

Graue in Mietwohnung... - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...