Graue in Mietwohnung

Diskutiere Graue in Mietwohnung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo allerseits, bin etwas ratlos und wende mich mal hier an alle. Vielleicht kann ja wer meine Ratlosigkeit verstehen und hat nen Tipp. Ich...

  1. jaquimo

    jaquimo Guest

    Hallo allerseits,

    bin etwas ratlos und wende mich mal hier an alle. Vielleicht kann ja wer meine Ratlosigkeit verstehen und hat nen Tipp.
    Ich hab zwei Graupapageien, die zur Zeit primär im Wintergarten leben. Bislang hat sich kein Nachbar beschwert, im Gegenteil, alle finden das toll, wenn die beiden den Tag besingen. Die beiden sind also draußen zu hören, stört aber niemanden. Jetzt ist mir ne Wohnung (Altbau, ganz solide gebaut) angeboten worden, in die ich mich auch sofort verliebt habe, hadere aber noch, weil ich befürchte, dass in der Wohnung (jedenfalls in einem Zimmer) drunter die beiden ab und an mal zu hören wären, z.B. wenn se ihre berühmtberüchtigten Warnschreie loslassen, das ja schon sehr laut. Die beiden sind keine Kreischer, meistens singen (z.B. den Titelsong von Pipi Langstrumpf ;-) ) oder reden sie, aber grad in den Morgen- und Abendstunden gehts, was den Lärm angeht, schon manchmal ziemlich zur Sache. Na ja, und ne Bekannte mußte mal aus ner Wohnung ausziehen wegen ihrem Grauen, allerdings war der allein und nen Kreischer.
    Vielleicht mach ich mir da auch nen zu großen Kopf, unsicher bin ich trotzdem. Ich mein, wär ja doof, in ne neue Wohnung zu ziehen und gleich Ärger mit den Nachbarn zu haben.
    Also vielleicht hat ja wer nen Tipp für mich, der auch Graue in ner Mietwohnung hält.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Jaquimo,

    erst einmal herzlich willkommen hier unter uns Grauenfans!:0-

    Zu deinem Problem:
    Ich wohne zwar nicht in einer Mietwohnung, kann deine Bedenken in Bezug auf Nachbarn aber verstehen.
    Meine Grauen und Amazonen stehen fast täglich auf dem Balkon und 2 Häuser weiter wohnt ein Mensch, der meine Geier absolut nicht ab kann... Habe mit dem auch viel Stress.
    Ich könnte mir aber vorstellen, dass du dich mit den Nachbarn, die betroffen sein könnten, vor dem Festmachen des Mietvertrags mal kurzschließen könntest, d.h. sie auf deine Mitbewohner hinweisen und fragen, was sie davon halten und ob es ein Problem geben könnte.
    Eventuell könntest du diese Nachbarn auch zuvor mal in deine jetzige Wohnung auf ein Käffchen einladen, um ihnen gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen und sie mit deinen Süßen bekannt zu machen.;)

    PS: Es wäre schön, wenn du uns deine Grautiere etwas näher vorstellen würdest. Wie alt sind sie? Sind sie schon immer zusammen? Wie leben sie bei dir? Ach ja, und Bilder sehen wir uns auch immer gerne an...;)
     
  4. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo,
    ich lebe auch inner Mietwohnung in einem Zweifamilienhaus.Unter mir wohnt mein Vermieter.
    Ich habe noch ein paar Agas, die machen eigentlich mehr Lärm als die Grauen. Ärger gibts bisher keinen. Noch nicht mal ansatzweise...ab und an mal ein Spruch von den anderen NAchbarn, die die Geier in ihrem Garten hören wenn wir den BAlkon offen haebn, aber sonst nix. Wir leben hier halt ländlich und ich sehs halt so: Ob Nachbars kinder schreien, vom anderen Nachbar der verzogene Hund dauernd kläfft, im Sommer in der Siedlung des Abends um die Wette rasen gemäht wird oder meine Geier lärmen...das ist doch irgendwie das Gleiche..
    Es hat sich bis jetzt noch keiner beschwert, eher das Gegenteil war der Fall bezüglich der Grauen. Eine Nachbarin hatte mal Amazonen, die seien wohl viel lauter gewesen...Ok die Agas mag sie dann doch nicht, weil sie ihr dann zu schrill sind, aber stören tut sich keiner daran.
    Aber so ist es bei mir hier, woanders sieht da schon wieder anders aus. Zumal meine Geier eigentlich nur zu legalen zeiten laut sind, also sie fangen nicht um 5 morgens an.. und abends is dann auch Ruhe ...manchmal kommt schonnoch mal ein laut nach 22 Uhr, aber nur kurz und vor allen Dingen selten....Das ist wohl Gewohnheit ....
    Aber wie gesagt woanders siehts wieder ganz anders aus und als Mieter,nee anders, wenn sich die Nachbarn in ihrer Wohnqualität durch den Lärm gestört fühlen, da kennt das deutsche Recht kein Pardon auch nicht wenn du Hausbesitzer bist und ist auch für die Nerven nicht wirklich gut...ich bin mal ausgezogen, weil einem Nachbar nicth gefallen hat, das ich airbrushe...das war in einem mietshaus mit 6 Familien und der Eine hat sich geruchsbelästigt gefühlt, die anderen haben überhaupt nix gerochen, wir haben alle sogar in der Wohnung "rumschnüffeln" lassen, da hat nix gerochen, das waren Geruchsneutrale Farben, ungiftig...sogar meien KAtzen bleiben daneben hocken...aber neien er hat sich gestört gefühlt, also, bin ich dann ausgezogen, weil ich keinen Bock mehr hatte auf diesen "Scheißkrieg", der irgendwann eskaliert wäre..
    Vielleicht kannst du ja im Vorraus abklären wie es aussieht und mal "probelärmen" kommen oder sowas...
    Gruß Olly
     
  5. Moses

    Moses Guest

    Hallo Jaquimo,

    ich wohne auch in einer Mietwohnung, bin dort erst vor einem Jahr hingezogen. Hatte davor in einer anderen Wohnung mit meinen beiden Grauen gewohnt, und bis jetzt hat sich noch nie jemand beschwert! Als ich in die neue Wohnung gezogen bin, habe ich gleich die neuen Nachbarn angesprochen, das ich Papageien habe und diese manchmal vielleicht etwas lauter sein könnten... die Nachbarn waren total verständnissvoll und tolerant, einige haben kleine Kinder und meinten, dass diese doch auch laut sein können! Deshalb würde ich mir an deiner Stelle keine großen Gedanken machen, ich denke die meisten Menschen sind tolerant, natürlich gibts auch schwarze Schafe die immer und überall etwas auszusetzen haben, aber im großen und ganzen denke ich das die Leute sogar sehr viel Interesse für die Papageien zeigen! Rede doch einfach mit den Nachbarn! Wenn der Vermieter nichts dagegen hat, dann würde ich es machen!
    Ich hatte mal von einem Forumsmitglied einen sehr schön geschriebenen Brief zugemailt bekommen, den man auch den Nachbarn geben kann! Den kann ich dir ja zumailen wenn du magst!
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallo Jaquimo!
    Auch von mir ein herzliches Willkommen bei den VF,
    ich kann mich den anderen nur anschließen,bevor du den Mietvertrag unterschreibst währe es sicherlich gut wenn du die betreffenden Personen mal kontaktieren würdest und ihnen davon erzählst.
    Oder wie Sybille schon Vorgeschlagen hat sie mal zu einem Kaffee einlädst damit sie sich mal die Grauen ankucken können.
    Am besten währe es natürlich wenn sie dir das schrieftlich geben das sie nichts dagegen haben,doch das ist in den seltensten Fällen wohl umsetzbar.
     
  7. hansklein

    hansklein Guest

    Mietswohnung und Graue

    Hallo Jaquimo!

    Ich bin erst vor kurzem umgezogen und hatte auch das "Problem" das man die Grauen ja nicht verheimlichen kann. Ich hatte direkt den Vermieter darauf aufmerksam gemacht dass ich 2 Graue habe und sie ihm auch stolz (im alten zuhause) vorgeführt. Er fand sie total süß und ich hatte gewonnen. Wir hatten die Geier dann im Mietvertrag mit aufgenommen um etwaige Probleme mit Nachbarn von vornherein auszuschließen.

    Den neuen Nachbarn erzählte ich dann auch dass ich 2 Geier habe und es gab erst gar keine Probleme. Dabei stellte sich heraus dass die eine Mietspartei selber lange Zeit nen Papagei hatte. Also mach dir da mal keine Sorgen und sprech einfach den Vermieter und die Nachbarn an.

    Viele liebe Grüße

    Hans und Geier Charlie und Cyber
     
  8. jaquimo

    jaquimo Guest

    Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für die Antworten. Ihr habt ja recht. Ich mache mir wohl zu viel Sorgen. Ich zieh im Haus um, zieh ne Etage höher, da die Wohnung im Gegensatz zu meiner jetzigen komplett saniert ist, hier wohnen nur 3 Parteien, bislang war das immer ne suuuuuuper Haugemeinschaft, alles ließ sich klären, wir machen viel zusammen und so. D.h. also, ich suche für meine jetzige Wohnung nen Nachmieter und dem kann ich das ja auch so mitteilen.
    So, Sybille meinte, ich solle meine Racker mal vorstellen, also mach ich das mal.
    Tjakko habe ich seit 4 Jahren, nen Wildfang, jaaaaaaaa, ich weiß, aber damals wußte ich noch nicht, was das für die Tiere heißt. Heute würde ich natürlich keinen Wildfang mehr kaufen.
    Also Wildfang. Entsprechend scheu ist er auch. Ich kann so ziemlich alles mit ihm machen, aber gegenüber anderen ist er, na ja, sagen wir skeptisch ;)
    Foto gefällig? Klaro, gerade `geschossen`:
    [​IMG]
    Mich dann auf die Suche nach nem Partner gemacht, kam eines Tages der Zufall ins Spiel, als ich nen Anruf bekam von wem, der aus persönlichen Gründen nen Grauen abzugeben hatte. Ok, das übliche Procedere, mal kucken, ob die beiden sich riechen können, 4 Wochen Probewohnen, klappte prima, also war der Deal perfekt. Und als es ans bezahlen ging, meinte die Vorbesitzerin nur, " weißte, ich seh, dass es Coco hier so gut haben wird, das mir wichtiger als Geld, also lass stecken". Tjä, es gibt sie also, die wirklich netten Menschen.
    Coco ist ne Handaufzucht, wird dies Jahr 10 und hat schon den wahren Horror hinter sich. Der erste Besitzer hat sie wohl 5 Jahre in ner dunklen Garage gehalten, sie kriegt die Panik, wenn ich abends das Licht ausmache, das hat sich zwar fast ganz gelegt, aber trotzdem ist das noch zu merken, dass se das nicht mag, wenn das Licht ausgeht. Ansonsten das pralle Leben.
    Auch hier nen Foto, ebenfalls frisch von heute Morgen:
    [​IMG]
    Die beiden leben im Wintergarten, ich hab zwei Volieren zu einer gemacht, so können die beiden zusammen, müssen aber nicht. Bin ich zuhause, sind die beiden draußen, ansonsten gehts in die Volieren. Jetzt suche ich ne richtig große Voliere, so in der Richtung 2x2x2, aber bin noch nicht fündig geworden. Coco spricht ne Menge, beide sind begnadete Sänger, den Titelsong von Pipi Langstrumpf im Duo, mal triphoppig mal jazzig interpretiert (womit auch klar wäre, was ich für Musi höre :p ), das ist einfach die wahre Freude. Da ich freiberuflich tätig bin, mache ich viel von zuhause aus, schnapp mir das Notebook, arbeite im Wintergarten und genieße den musikalischen Vortrag. Während ich diesen Beitrag schreibe, singen die beiden mir auch was vor.
    So, das mal fürs erste.

    Liebe Grüße
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    sind wie kleine Kinder......

    Hallo Jaquimo
    wie wäre es mit einem kleinen Nachtlicht ;)
     
  10. jaquimo

    jaquimo Guest

    Hi,

    Nachtlicht ham die beiden. Iss doch kein Thema ;-) Geht ums große Licht.

    Grüße
     
  11. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Jaquimo,

    wunderschöne Graue hast Du!!

    Arme Coco - wie kann man ein so liebevolles Wesen nur in einer Garage einsperren - da läufts einem kalt den Rücken runter. Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie grauslig Menschen sein können.

    Aber nun hat sie ja ein schönes Zuhause!!

    Wegen dem Licht - was wäre, wenn Du das Licht nicht "plötzlich" ausmachst, sondern langsam runterdimmst - und somit einen natürlichen Sonnenuntergang simulierst - dann kommt die Dunkelheit langsam, dann noch das kleine Lichtlein - vielleicht hilft das??
     
  12. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Jaquimo,

    zunächst erst einmal [​IMG]

    Schön, dass du deine beiden grauen Schätzchen hier vorgestellt hast. Sie sehen einfach super aus!
    Es ist immer wieder verwunderlich, dass Papageien trotz der schlechten Behandlung, die sie von Menschen erfuhren, wieder ein Vertrauensverhältnis zu ihnen aufbauen. Die kleine Coco hat ja nun wahrlich schlimme Erlebnisse hinter sich....:(
    Die Sache mit dem Nachtlicht wollte ich auch schreiben, als ich das von Coco und ihrer Angst vor Dunkelheit las. Aber das hast du ja schon an.;)
    Eventuell ist es für Coco doch noch zu dunkel?
    Meine Geierlein haben z.B. das Licht der Salzkristalllampe während der ganzen Nacht an. Dieses Licht ist hell genug, um sich zurechtfinden zu können, macht aber ein angenehmes Schummerlicht.
    Man kann nur hoffen, dass sie es irgendwann schafft, ihre Angst vor Dunkelheit zu überwinden.
     
  13. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo alle zusammen...

    Jetz hab ich auch mal ne frage...

    Kann mein Vermieter mir verbieten Graue zu halten?!?! (hab jan och keine, WILL aber.... !!)

    Oder

    Allgemein... noch mehr Vögel zu halten?!?! ... Hab ja schon einige und immer wenn er mal da is kommt son spruch obs scho wieder mehr sind und obs net langsam mal reicht und so....


    kennt sich da jemand aus?!?!?! :?
     
  14. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    naja es kommt drauf an, wieviele du hast. eigentlich ist gegen einen vogel nichts zu sagen, sie gelten als kleintiere, aber bei mehreren vögeln könntest du sonst ärger bekommen, weil sie dir dann Lärmbelästigung an den kopf schmeissen...vorsicht ist geboten, hast du einen mieterverbund ? frag da mal genauer nach
     
  15. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Kessi,

    Also ich wohn ja eigentlich in nem EINÖDHOF.... 6 Häuser gibts hier....!! Die nachbarn haben sich noch nieeeeeeeee beschwert im gegenteil...

    ich hab im moment 13 kanarien, 2 wachteln, 2 wellis und 2 rossellas... den sommer über sind die im Garten... der ist hinterm haus also hört man sie da eigentlich auch nich... und im Winter sind sie im Haus genauer im umgebauten Speicher...

    versteh also die ganze aufregung meines vermieters üüüüüüüberhaupt nich...
    werd mich aber über das thema mit sicherheit mal näher informieren!!
     
  16. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    dann würde ich da auch keine bedenken haben, aber rat einholen schadet ja nicht, am besten schriftlich, was du dem vermieter weiterleiten kannst. (so ein schreibem vom mieterrechtbund etc.)
    erzähl dann bitte, wie es ausgeht ja?
     
  17. jaquimo

    jaquimo Guest

    NAbend zusammen,

    wollt nur kurz mitteilen, dass ich mich entschieden habe: Ich nehm die neue Wohnung!!!

    Liebe Grüße
     
  18. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    schön und erzähl mal...suche nämlich auch gerade, wo in welcher stadt? und teuer???
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. jaquimo

    jaquimo Guest

    Nabend zusammen,

    wollte nur mitteilen, dass ich seit 4 Wochen in der neuen Wohnung wohne. Wie befürchtet sind die beiden Racker im Haus gut zu hören, im Zimmer drunter und im Treppenhaus sowieso. Vor allem Tjakko, wenn der mich ruft, gibts kein Halten. Sage da wer, Altbau sei nicht hellhörig. Aber meine neuen Nachbarn (ne 4er WG) stört das nicht, die grinsen schon immer, wenn ich frage, ob die beiden womöglich nerven ;-) "Nöö, sind zu hören, aber iss eher angenehm. Sag mal, können die nicht lauter? ;-) Immer locker bleiben...."
    Nochmals Dank für die ermutigenden Antworten. Ich glaub, auf die eine oder andere private Nachricht hab ich nicht geantwort, dafür nen dickes Sorry. Habs einfach nicht geschafft. Bin zur Zeit ziemlich dicht mit Arbeit, dann der Umzug so `nebenbei`.... Na ja, über die Feiertage iss bisschen ruhiger, mal sehen, ob ich die Mails nachhole.

    Grüße
     
  21. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Jaquimo,

    freut mich, dass Du nach Deinem Umzug offensichtlich keinerlei Probleme mit den Nachbarn hast.

    Ich lebe auch in einer Mietwohnung. Eingezogen bin ich mit einem "nicht angemeldeten" Grauen.
    Mittlerweile habe ich 2 Graue und 6 Wellis. Der Lärmpegel ist zum Teil entsprechend hoch, aber zum Glück gibt es bisher nicht die geringsten Probleme mit den Nachbarn :) .
     
Thema:

Graue in Mietwohnung

Die Seite wird geladen...

Graue in Mietwohnung - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...