Graupapagei und Edelpapagei - geht das gut ???

Diskutiere Graupapagei und Edelpapagei - geht das gut ??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich besitze seit ein paar Monaten einen Graupapagei, den ich von Freunden übernommen habe, die keine Zeit mehr für ihn hatten. Er war am Bauch...

  1. #1 plueschbaer, 14. Januar 2004
    plueschbaer

    plueschbaer Guest

    Ich besitze seit ein paar Monaten einen Graupapagei, den ich von Freunden übernommen habe, die keine Zeit mehr für ihn hatten.
    Er war am Bauch gerupft, was sich aber langsam gibt.
    Jetzt habe ich einen weiteren Vogel - Freunde meinen ich habe bereits einen Vogel, bevor ich mir eine Vogel noch zusätzlich ins Haus hole - einen Edelpapagei übernommen.
    Der ist auch total gerupft und musste Tierärztlich versorgt werden.
    Ich habe nun die Käfighaltung aufgegeben und eine Voliere gebaut.
    Die beiden sitzen nun in der Selbigen und es gibt nur ab und zu
    mal Stress, da die Grauen den Grünen irgendwie animieren will und der Grüne aber total verängstigt ist. Es wird von Tag zu Tag besser - also die Zeitabstände werden immer längerer, und die Graue sitzt jetzt teilweise längere Zeit neben dem Grünen, aber "kuscheln" tun die beiden noch nicht.
    Arbeitet die Zeit für mich ??? oder ist es verantwortungslos, zwei unterschiedliche Arten zusammen in einer Voliere zu halten ?? Ich habe da leider noch keine Erfahrung - ich wollte es beiden eigentlich nur gut gehen lassen - ich glaube, es funktioniert
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 plueschbaer, 14. Januar 2004
    plueschbaer

    plueschbaer Guest

    Hier noch ein Bild von meinem Pflegekind....
     

    Anhänge:

  4. #3 plueschbaer, 14. Januar 2004
    plueschbaer

    plueschbaer Guest

    und noch von meiner "Grauen Lady"
    ist der Bauch nicht schon ganz toll zugewachsen ???

    und die Kiele spriessen noch immer - hoffentlich bleibt es so....
     

    Anhänge:

  5. #4 katrin schwark, 14. Januar 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Plüschbär

    Erstma finde ich es toll, das Du die beiden Rupfer aufgenommen hast.Aber, 2 unterschiedliche Einzelvögel zu halten, ist nicht gut. Das die beiden zusammen kuscheln werden, bezweile ich ganz stark.Edelpapageien kraulen sich sehr selten.Graue dagegen lieben es von ihrem Partner gekrault zu werden. Das beste ist, Du holst für jeden noch einen Artgleichen Partner und für jeden eine eigene Voliere.Gemeinsamer Freiflug ist kein Problem. Hier mal ein Bild wie es aussieht wenn Du 4 davon hast.:D
     

    Anhänge:

  6. #5 katrin schwark, 14. Januar 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo

    Ich seh grad.Dein Edel ist ja noch ein Jungvogel.Und dann schon so gerupft? Oh man das arme Kerlchen.
     
  7. Caro48

    Caro48 Guest

    malsomalso

    ...aber da bei Dir offensichtlich keiner der Beiden panisch aufgrund des Zusammen lebens ist, kannst Du die Sache wohl ruhig und mit Bedacht angehen lassen.

    es gibt einige hier im Forum die unterschiedliche Arten zusammen halten und das auch gut geht – sicher ist es meist besser die einzelnen Arten zusammen zu halten, aber in Deinem Fall sehe ich es als wichtigstes überhaupt an, dass die Tiere bei Dir wohl eine bessere Chance auf ein würdiges Dasein haben.

    Wenn sich, wie Du schreibst bereits eine Besserung im Verhalten der Beiden zeigt bist Du schon auf dem richtigen Weg – für alles andere ist Zeit der wichtigste Faktor.

    Ich schätze mal, es wird in Deinem Haushalt nicht so lange bei den beiden bleiben
    :D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 katrin schwark, 14. Januar 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Cora

    Wie Plüschbär schreibt, zeigt doch die Graue das sie kuscheln möchte.Dies wird sie aber bei dem Edelhahn nie in dem Umfang (wenn überhaupt)bekommen, wie es Graue miteinander machen.Das sie es bei Ihm jetzt besser haben wie vorher, ist schon klar. Aber warum warten, bis sich die Graue zu sehr an den Edel gewöhnt? Gerade jetzt wo sie zeigt das sie einen Partner möchte, würd ich Ihr einen Artgleichen geben. Das sich 2 verschiedene Arten verstehen , kommt vor.Ist aber sicher nicht das, was die Tiere wollen. Denn allein von der verschieden Sprache und vom Verhalten her, werden sie sich nie verstehen.
     
  10. Utena

    Utena Guest

    Hallo plueschbaer!
    Herzlich Willkommen bei den VF!
    Ich kann mich Katrin nur anschließen!
    Toll das du den Beiden ein liebes bessere Zuhause gegeben hast, auch das du die Käfighaltung aufgegeben hast super!

    Wie Katrin schon schrieb ist es oft kein Problem wenn genügend Platz für Ausweichmöglichkeiten besteht unterschiedliche Arten Pärchenweise zusammen zu halten.
    Es wäre sicherlich das beste jeden der Beiden einen artgleichen gegengeschlechtlichen Partnervogel zu besorgen aus den bereits genannten Gründen.
    Edels und Graue haben unterschiedliche Verhaltensweisen und Sprache und können nicht wirklich viel miteinander anfangen,im Gegenteil es kann zu Mißverständnissen führen und sie beliben trotzdem 2 Einzeltiere.

    Auch ich bin der Meinung das eine artgleiche Vergesselschaftung oder Verpaarung das beste für die Tiere wäre ,den spätestens mit der Geschlechtsreife können die nächsten Probleme auftreten wenn sie bemerken das sie miteinander nichts anfangen können ,das wiederum zu Frustationen und Rupfen führen kann.
     
Thema:

Graupapagei und Edelpapagei - geht das gut ???