Graupapageien wollen nicht zurück in die Voliere

Diskutiere Graupapageien wollen nicht zurück in die Voliere im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Uschi, es sind Geschwister. Aber dass dann gleich eine Welt untergeht, hätte ich nicht gedacht. Und Moni, das mit der Kritik war eher auf...

  1. #21 *Rockabella**, 23. Juli 2015
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Uschi, es sind Geschwister. Aber dass dann gleich eine Welt untergeht, hätte ich nicht gedacht.

    Und Moni, das mit der Kritik war eher auf Papugis Antwort gedacht, weil sie nun auch plötzlich davon ausgeht, dass ich sie in 20 Jahren nicht mehr halten kann und befruchtete Eier wegwerfe... warum auch immer...
    Ist das jetzt tatsächlich so eine Katastrophe? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Als eine Katastrophe würde ich das auch nicht bezeichnen. Es ist ungünstig und könnte zu Problemen führen, die man im Vorfeld hätte vermeiden können.

    Leider kommt es zwischen Geschwistern fast immer zu Stress, wenn sie geschlechtsreif werden. Das bedeutet dann auch für den Halter Stress. Sie später mit anderen Grauen zu verpaaren, hört sich gut an, ist aber nicht immer leicht.
    Je jünger ein Grauer ist, desto einfacher lässt er sich vergesellschaften.

    Wie man das später mal mit Eiern handhabt, falls es dazu kommt, muss man sehen.

    Ich denke, keiner hier will dich angreifen, es sind einfach Erfahrungswerte, die einige schon gemacht haben oder von anderen so gehört haben.
    Man will dir sagen, dass du mit blutsfremden Tieren viel bessere Zukunftsausichten hättest und es wäre so einfach gewesen, dies von Anfang an richtig zu machen. Aber über die möglichen Probleme hätte dich der Züchter aufklären sollen.

    Vorwürfe, die du hier raus liest gelten ihm.
     
  4. #23 *Rockabella**, 23. Juli 2015
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Na gut, dann warte ich mal ab. Im Moment fehlt mir für 2 weitere Geier der Platz und ehrlich gesagt auch das Geld.
    Ich finde es aber echt komisch, dass mir 3 Züchter unabhängig voneinander gesagt haben, dass es mit Geschwistern keine Probleme gibt, das hat mich jetzt doch ziemlich verunsichert :traurig:
    Ich hoffe, dass es keine Probleme geben wird und wenn doch, dass diese gut zu lösen sein werden.

    Naja, aber um nochmal auf das ursprüngliche Theme zurück zu kommen... heute abend war alles wieder ganz friedlich. Die beiden haben sich schön brav in die Voliere setzen lassen und haben sich über Gurke und Paprika hergemacht :)

    Holly hat gestern übrigens auch ihr erstes Bad genommen, Buddy hat das Geschehen erstmal von meiner Schulter aus beobachtet. Bin ganz stolz :freude: Ich dachte es würde ewig dauern, weil sie bisher ziemlich wasserscheu waren.

    Soviel mal für heute :)
     
  5. #24 Moni Erithacus, 24. Juli 2015
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Züchter sind auch nur Menschen und wenn sie züchten heisst nicht immer,das sie Ahnung haben.
    Oft sind es Vermehrer die sich Züchter nenen und nur verkaufen wollen,ich konnte ein Buch schreiben was ich schon alles erlebt habe.Sind natürlich nicht alle so,es gibt auch genug die als erste an das Wohl der Tiere denken und nicht an Profit.Aber ganz klar,"Züchter" der behauptet das Inzucht kein Problem ist nicht seriös.
     
  6. #25 *Rockabella**, 24. Juli 2015
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Na super. Ich dachte wenn 3 das gleiche sagen, dann muss es ja stimmen, ansonsten hätte ich mich bestimmt auch anders entschieden.
    Naja, die beiden sind jetzt aber bei mir und da bleiben sie auch. Es kommen höchstens noch 2 weitere dazu ;)

    Es steht zwar noch nicht fest, aber wie stelle ich es am besten an, wenn ich mich auf die Suche nach Partnern für Buddy und Holly mache? Einfach 2 Tiere in eine Voliere in Sichtweite setzen oder soll ich sie selbst wählen lassen? Sollten die zwei dann möglichst blutsfremd sein oder können es in diesem Fall auch Geschwister sein?

    Fragen über Fragen... freue mich auf eure Antworten :)
     
  7. #26 *Rockabella**, 26. Juli 2015
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Hm, hat noch niemand geschrieben? :?

    Gerade bin ich dabei eine Einkaufsliste für meine zwei Grauen zu schreiben.
    Heute morgen haben die beiden zum ersten mal Brokkoli gekostet, zwar sehr zaghaft, aber immerhin.
    Sie bevorzugen immernoch die Körner zum satt futtern, was sich hoffentlich noch ändern wird. Ich biete jeden Tag verschiedenes Obst und Gemüse an.
    Bisher hatte ich das Körnerbuffet von Ann's World, weil dort ausdrücklich geschrieben wird, dass es Bioprodukte sind, ohne Pestizide oder Pilzsporen. Jetzt möchte ich aber zur Abwechslung mal Wagner's Mix Papageienfutter für Graue beim Parrotshop bestellen, bin mir aber etwas unsicher, denn ich möchte ja nur das Beste für meine zwei Lieblinge.
    Habt ihr schon Erfahrungen mit dieser Körnermischung gemacht? Ist es empfehlenswert?
     
  8. #27 geierlady, 26. Juli 2015
    geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Wichtig ist für alle Papageien, dass Obst und Gemüse neben der Körnermischung ein Hauptbestandteil der Nahrung wird, damit unsere Krummschnäbel gesund bleiben.
    ich würde mal eine Woche dieselben Sorten täglich anbieten, Papageien brauchen meist ein wenig Zeit, um etwas Neues auszuprobieren.
    Da sie anfällig für Vitamin A Mangel sind, wäre gut, wenn Bio-Karotten dabei sind.
    Die gehören bei uns von klein auf zu den Grundnahrungsmitteln und werden immer gerne gefressen.
     
  9. #28 *Rockabella**, 26. Juli 2015
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Okay, dann versuche ich es mal mit nicht so viel verschiedenem. Den Brokkoli haben sie später aus meiner Hand noch richtig verschlungen. Habe festgestellt, dass sie neues erstmal nicht aus dem Napf nehmen, sondern lieber von mir. Bio-Karotten futtern sie gerne. Ich habe auch rotes Palmöl, von dem ab und zu ein wenig über das Kochfutter kommt. Das mögen sie auch gerne. Kannst du mir vielleicht eine gute Körnermischung empfehlen? Wir arbeiten weiterhin daran, mehr Obst und Gemüse in den Speiseplan aufzunehmen. Eigentlich probieren sie auch von allem, mal mehr und mal weniger, nur futtern sie sich nicht so richtig satt daran, außer an Banane. Aber da hab ich bedenken, was zu viel süßes Obst betrifft, wegen dem vielen Fruchtzucker... deshalb gibt's zur Zeit mehr Gemüse :D
     
  10. #29 Marion L., 27. Juli 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Futter nur immer schön mit ihnen gemeinsam. Du isst mit viel Tamtam und es schmeckt dir ja so lecker, hmmmmm.... Kau und schmatz ordendlich (sieht dich ja keiner). Dann biete es ihnen auch an. Laß sie das probieren, was du gerade selber futterst. Klappt immer. Sie wollen genau das haben, was dir so lecker schmeckt. Haben sie das probiert, ist meist der Bann gebrochen. Kräftige Farben scheinen auch anzusprechen.
    Rote Paprika, Möhre, süße Wassermelone. Wenn du mit Dreck leben kannst, gönne ihnen eine KLEINE Wassermelone. Halbieren und etwas aushöhlen. Das bissel was du da herausholst schnibbeln und wieder in die halbe Frucht geben. Nun eine Stelle, die du gut saubermachen kannst auszuchen und sie haben sehr viel Spaß damit. Futtern tun sie auch dabei.
    Ich habe in meinem Treibhaus kleine runde Zucchini. Da schneide ich einen Deckel ab, höhle sie aus und schnibbel Melonenstückchen rein. Dann hänge ich die auf einen Spieß in der Außenvoliere. Sie futtern zuerst die süße Melone heraus und dann knabbern sie fleißig die kleine Zucchini weg. Und, sie beschäftigen sich zusätzlich lange damit.
    MfG
    Marion L.
     
  11. #30 *Rockabella**, 27. Juli 2015
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die tollen Tipps, Marion :) Wassermelone haben sie schon ein paar mal bekommen, allerdings in Form eines Stücks von einer großen Melone (ohne Schale). Mit Dreck kann ich leben, das gehört bei den Grauen ja irgendwie zur guten "Tischmanier" ;)
    Wir haben Momentan riesige Monster-Zucchinis im Garten. Davon lässt sich eine halbierte bestimmt auch gut aushöhlen und befüllen. Werde ich direkt mal ausprobieren.

    Werde mich jetzt mal mit einem Apfel bewaffnen (das mögen sie nämlich garnicht) und mich laut schmatzend ins Vogelzimmer begeben.

    Was die Körnermischung betrifft: ich werde das jetzt einfach mal bestellen und darauf vertrauen, dass sie nicht mit Pilzsporen belastet ist.
     
  12. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Sehr zu empfehlen ist das Körnerfutter von Ricos, das ist mit Sicherheit nicht belastet, da die regelmäßig kontrollieren lassen.
    Mein Tierarzt empfiehlt es auch.
     
  13. #32 Marion L., 27. Juli 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Da bin ich mal gespannt, wie lange sie dir, so lecker schmatzend wiederstehen können. Hihihi.... Nicht lange, da bin ich mir sicher.
    Ich füttere auch die Futtermischungen von RICOS Futterkiste. Graupapageien 1 und Nr. 2 ebenso, die Kräutermischung mixe ich darunter und die Baumsaaten sind ein prima Leckerchen. Auch die Mischung für die Streifenhörnchen lieben sie sehr.
    ich hatte dort noch nie ein Problem. Futter wird regelmäßig getestet. Hat noch nie ranzig gerochen, wie bei anderen Futtersorten. Wird aber auch nicht alt bei uns. Kaufe lieber diese kleineren Verpackungen, die sind zusätzlich auch noch gut verschlossen.
    MfG
    Marion L.
    P.S. : Wenn du solche Riesenzucchini hast, kannst du da mit Hilfe eines Apfelentkerners super solche tiefen Löcher reinmachen und diese befüllen (paar Körnchen vom Körnerfutter oder Mini-Nussstückchen). haben sie was zu tun. Und, bei den Slebstgezogenen Sachen weiß man dann ja auch, dass die Schale nicht chemisch behandelt wurde.
     
  14. #33 *Rockabella**, 28. Juli 2015
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Okay, danke für den Tipp. Habe mich gerade mal auf der Seite von Ricos Futterkiste umgeschaut und werde dort auch bestellen... und auch noch ganz viel anderes, das unbedingt ausprobiert werden muss :D

    Und zu meiner Apfel-Schmatz-Attacke: tatsächlich konnten sie nicht lange widerstehen. Zuerst wurde mit langen Hälsen geschaut was ich da mache und kurz darauf saßen sie schon auf meinen Schultern, um erstmal vorsichtig mit Schnabelspitze und Zunge zu probieren. Nach einem weiteren herzhaften Biss in den Apfel mit viel njom njom meinerseits wurde dieser dann auch kurzerhand zerrupft und auch viel dabei gefuttert :freude:

    Die Zucchini habe ich gerade geholt. Werde sie gleich mal bestücken und meinen Grauen anbieten. Gestern war es mir draußen etwas zu stürmisch und regnerisch. Momentan haben wir viel eigenes Gemüse im Garten. Vielleicht hat mich das dazu verleitet, den beiden so viel verschiedenes auf einmal anzubieten. Werde auch einiges auf Vorrat für den Winter einfrieren, denn wie du schon sagtest: da bin ich mir sicher, dass es nicht behandelt wurde :)
     
  15. #34 Marion L., 28. Juli 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Ha, wußte ichs doch....
    Diese Lauser ticken alle ziemlich ähnlich. Sie müssen das unbedingt auch haben, wenn es dir doch so köstlich schmeckt. Futterneid bis zum Abwinken....
    Je mehr Bramborium man dann dazu veranstaltet, um so interessanter ist die ganze Geschichte dann. Mein Hahn sagt schon im Vorfeld: "Pedro auch....!!!" oder "Kuck" ,(wenn er das unbedingt begutachten möchte, was ich da habe). Voller Hektik, denn es könnte ihm ja was entgehen.
    Zucchini mit Fruchtspieß vorne und Fruchtspieß am Ende versehen (zum Anhängen) und mit dem Apfelausstecher Löcher oben reinstechen und befüllen. Leckeres grünes Löcherboot. Hmmmmm.... Mal schauen, was sie dir da übrig lassen und beschäftigt sind sie nebenher auch noch.
    Geht natürlich auch mit Äpfeln oder Gurken oder....... Ich mopse mir vom Baum auch schon Ästchen mit kleinen Äpfeln drann. Abbrausen und Anhängen. Haben sie viel Spaß mit. Kleine Falläpfel landen in der Badeschüssel. Sie beschäftigen sich prima damit, sie da rauszuholen und dann futtern sie auch noch davon.
    MfG
    Marion L.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #35 *Rockabella**, 28. Juli 2015
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Da hattest du vollkommen recht. Der Futterneid hat es einfach nicht zugelassen, dass ich den Apfel ganz allein verputze ;)
    Über solche Tipps und Tricks bin ich echt froh, danke nochmal.

    Mein Freund hat auf der Seite von Ricos auch neue Ideen für selbstgebasteltes Holzspielzeug gesammelt. Unsere Gartenhütte wurde nämlich kurzerhand zur "Geierwerkstatt" umfunktioniert und seither ist er fast täglich am Spielzeug basteln :)
     
  18. #36 Marion L., 29. Juli 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Solche Männer braucht man als Geiermami.
    Toll....
    MfG
    Marion L.
     
Thema: Graupapageien wollen nicht zurück in die Voliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei haltung guideline

    ,
  2. graupapageienvoliere

Die Seite wird geladen...

Graupapageien wollen nicht zurück in die Voliere - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  3. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  4. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  5. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...