Greif oder doch ein Fuchs?

Diskutiere Greif oder doch ein Fuchs? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo Heute Morgen fand ich vor der Haustür, direkt neben dem Apfelbaum die Überreste eines nächtlichen Essens oder...

  1. #1 Beatrix, 14.08.2020
    Beatrix

    Beatrix Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
  2. #2 Birderswiss, 14.08.2020
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Dürnten, Schweiz
    Hallo

    Anhand der abgebissenen Federn muss es ein Fuchs gewesen sein.
    Die Bestimmung des Opfers überlasse ich den Federkennern.

    VG Joël
     
    Beatrix gefällt das.
  3. #3 Beatrix, 14.08.2020
    Beatrix

    Beatrix Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank schon mal, für die fixe Antwort! Beißt dann der Fuchs die Federn erst weg und schleppt dann die Beute weg? Weil vom Körper war nichts mehr zu sehen. Die Kotspuren sind demnach also auch vom Fuchs?
    Liebe Grüße.
    Beatrix
     
  4. #4 Birderswiss, 14.08.2020
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Dürnten, Schweiz
    Der Fuchs beisst die Federn ab, um an das Fleisch zu kommen, ob er das Tier wegschleppt, weiss ich nicht, aber schliesse es nicht aus (oder vermute es sogar).
    Was die genauen Fressgewohnheiten des Fuchses angeht, kann ich leider nichts sagen.
     
    Beatrix gefällt das.
  5. #5 Gillert, 14.08.2020
    Gillert

    Gillert Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    16225 Eberswalde
    Der Fuchs trägt auch rel. große Vögel umher, um sie sicher zu verzehren:
    "Fuchs du hast die Ganz gestohlen, gib sie wieder her..." kann man sogar singen.
    Ich sah am Abend im Dunkeln schon einen Fuchs durch ein Dorf laufen und eine weiße kleine Ganz oder große Ente(?) im Fang tragen. Es sah sehr leicht aus. Allerdings waren da die federn noch dran.
     
    Birderswiss und Beatrix gefällt das.
  6. #6 harpyja, 17.08.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    893
    Ort:
    Norddeutschland
    Ja, Fuchsriss, und ja, der trägt seine Beute gerne weit weg. Kot ist auch vom Fuchs (der frisst auch gern mal Kirschen).
    Bei den Federn muss ich mutmaßen. Hat jemand in der Nachbarschaft kleine Enten?
     
    Birderswiss gefällt das.
  7. #7 Yakarii, 22.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2020
    Yakarii

    Yakarii Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2017
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Beatrix, mit Blick auf deine Anfrage habe ich neulich eine interessante Beobachtung gemacht.
    Ein Fuchs fing eine Graugans. Hier ist ein Video davon:
    Er hat die noch lebende Gans ein paar Meter weit geschleppt. Im weiteren Verlauf ist sie dann zu Tode gekommen. Bevor der Fuchs gefressen hat, hat er den Kopf der Gans abgebissen und direkt neben ihr abgelegt. Danach hat er (an gleicher Liegeposition der Gans) ein großes Organ entfernt, zunächst neben die Gans gelegt, dann ca. 2 Minuten etwas von der Gans gefressen und das Organ dann einige Meter entfernt vergraben. Die Nacht brach dann herein, es wurde sehr dunkel, so dass ich nicht mehr vom Fressverhalten beobachten konnte.

    Das Fressverhalten von Füchsen kann man wohl in grundsätzlicher Weise beschreiben, aber es ist sicher auch abhängig von den örtlichen Gegebenheiten und anderen Faktoren. Dieser Fuchs lebt an einem Fluss mit viel Schilf, in dem sich ein Bau befindet und er den Tag verbringt. Sein Hauptjagdgebiet ist die Feuchtfläche, die mal mehr, mal weniger mit Wasser bedeckt ist, sowie angrenzende Felder.
     
    masaa und harpyja gefällt das.
  8. h8cru

    h8cru Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    71
    Wow, krass. Sieht fast aus als hätte er den Angriff auf die anderen Gänse vorgetäuscht und dann schnell abgebogen. Die Gans scheint aber irgendein Problem gehabt zu haben. Die kam ja gar nicht in die Luft und ist dann auch noch gestolpert, direkt bevor sie erwischt wurde...
    Super Beobachtung, Danke!
     
    Yakarii gefällt das.
Thema:

Greif oder doch ein Fuchs?

Die Seite wird geladen...

Greif oder doch ein Fuchs? - Ähnliche Themen

  1. Greif oder doch ein Fuchs?

    Greif oder doch ein Fuchs?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo Heute Morgen fand ich vor der Haustür, direkt neben dem Apfelbaum die Überreste eines nächtlichen Essens oder...
  2. Greifvogel - Bussard oder Weihe?

    Greifvogel - Bussard oder Weihe?: Hallo Zusammen, Gestern habe ich diesen Greif in einem Naturschutzgebiet bei Aachen gesehen. Die Landschaft dort besteht aus einem Bachtal, mit...
  3. Greifvogel (Rohrweihe oder Bussard?

    Greifvogel (Rohrweihe oder Bussard?: Hallo, heute in Illmitz gesehen, leider weit weg und hitzeflimmern. Für eine Rohrweihe war er mir zu dunkel und die klassische Kopffärbung...
  4. Spuren von Greifvögeln/Eulen finden - bin ich blind oder zu blöd? ;)

    Spuren von Greifvögeln/Eulen finden - bin ich blind oder zu blöd? ;): Hallo. Ich war die letzten Tage endlich mal wieder in Wäldern in NRW unterwegs (Urlaub jippieh *g*) und habe auch nicht wenige schöne Federn...
  5. Orientierung.. oder: findet der Greif zurück?

    Orientierung.. oder: findet der Greif zurück?: Orientierung Vielleicht das falsche Stichwort, aber mir fällt nichts besseres ein. Ich versuche es mal so kurz wie möglich Greifvogel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden