Größenwahnsinniger Turmfalke

Diskutiere Größenwahnsinniger Turmfalke im Greifvögel und Eulen Forum im Bereich Wildvögel; Morgen :) Hier im Umkreis gibt es ein Turmfalkenpaar und ich hab grade zum zweiten mal eine (für mich) recht ungewöhnliche Szenerie beobachtet....

  1. #1 Sammyspapa, 08.06.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.955
    Zustimmungen:
    2.696
    Ort:
    Idstein
    Morgen :)
    Hier im Umkreis gibt es ein Turmfalkenpaar und ich hab grade zum zweiten mal eine (für mich) recht ungewöhnliche Szenerie beobachtet. Grade flogen zwei ausgewachsene Ringeltauben vor meinem Büro lang und in vollem Angriffsmodus ein Turmfalke im Zickzack durch die Bäume hinterher. Die Ringel entkam ohne große Mühe.
    Vor ca zwei Wochen hab ich meine Tauben fliegen lassen und es saß noch ein Nachzügler auf dem Dach, als ebenfalls ein Turmfalke über den Giebel gefegt kam und durch meinen Garten der Taube hinterher. Die Taube konnte durch eine Lücke in der Pergola schlüpfen, der Falke hat nicht ganz die Kurve gekriegt und ist zwei Meter neben mir in die Hecke direkt daneben geflogen und gleich weiter.
    Ist das üblich, das Turmis Tauben nachstellen? Eigentlich dachte ich immer, dass sie sich in weiten Teilen von Mäusen, Insekten, Reptilien und kleinen Singvögeln ernähren? So ein kleiner Falke kriegt doch auch im Leben keine ausgewachsene Ringel gerissen und tot geknetet, oder?
     
  2. #2 Pauleburger, 08.06.2020
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    245
    Bist du zu 100% sicher, dass es ein Turmfalke war? Durch Bäume, Hecken und knapp über Giebel fegen klingt für mich nach Sperber, die durchaus Tauben schlagen. Das was du beschreibst, hab ich früher 1:1 bei meinem Opa erlebt, aber eben mit Sperber-Weib.
    Bei mir in der Nähe brüten auch Turmis. Am gleichen Gebäude sind Tauben. Beidseitige Ignoranz. Hab ich auch sonst noch nie gesehen, dass Turmfalke überhaupt nach Vögeln schauen. Und die Kleinvögel zeigen auch kaum eine Reaktion. Glaube auch nicht, dass sie einen Vogel jenseits der 250 Gramm fixieren können.
    Urbane Turmis nutzen wohl Vögel mangels Kleinsäugern. Aber wahrscheinlich nur bis Amselgröße
     
  3. #3 Sammyspapa, 08.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.955
    Zustimmungen:
    2.696
    Ort:
    Idstein
    Ziemlich sicher, der, der in die Hecke eingeschlagen war, saß keine 2 Meter neben mir auf dem Rasen für ein paar Sekunden. Typisch rostrote Flügeldecken und im Flug die charakteristische Falkenform mit spitz zulaufenden Flügeln.
    Der heute war mMn auch eindeutig als Turmfalke zu identifizieren. :+keinplan
    Letztens ist er meinem Taubenstich sogar im Flug nachgesetzt, aber da war er grade eh auf 180 und dabei einen Milan zu hassen.
    Vielleicht ist der Terzel ein bisschen übereifrig und scheucht mal prophylaktisch alles, was er finden kann? Wobei die Jagdszene auf die Taube auf dem Dach hatte schon eine deutliche, jagdliche Ernsthaftigkeit innewohnen fand ich.

    edit: Man kann auch wirklich nicht behaupten, dass es hier zu wenig adäquate Beute gäbe.... Keine 300m weiter beginnen weite Felder und Streuobstwiesen und hier gibt es die letzten drei Jahre bergeweise Rötelmäuse
     
  4. #4 Pauleburger, 08.06.2020
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    245
    Kann natürlich Revierverhalten sein. Da hat ja jedes Individuum seine eigene Aggressionsschwelle.

    Ich war mal mit, um junge Wanderfalken an verschiedenen Standorten zu beringen. Die meisten Eltern flogen zeternd mit großem Abstand um uns rum. Aber ein Weib ist volle Kanne auf den Mann gegangen! Wir mussten da mittels Leiter durch eine Luke klettern, um auf den Brückenpfeiler zu kommen. Dieses Weib ist uns durch die Leitersprossen gegen den Helm geknallt! Da war mir nicht mehr wohl, zumal es neben der kleinen Plattform 60m gerade nach unten ging :D
    Wahnsinns Vögel...

    Vielleicht hast du auch so einen kleinen Stress-Bolzen bei dir.
    Brütet er in der unmittelbaren Nähe? Wäre interessant zu wissen, ob er dieses Verhalten nur in einem gewissen Radius zum Brutplatz zeigt.
     
  5. #5 Sammyspapa, 08.06.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.955
    Zustimmungen:
    2.696
    Ort:
    Idstein
    Ich vermute, dass sie irgendwo im angrenzenden Wald brüten, zumindest jagen sie aus dem Wald ab und an mit großem Gezeter Bussarde und Milane. Oder aber im alten Hexenturm in Idstein, da brüten seit Jahrzehnten immer Paare, wobei sie letztens viele Nistmöglichkeiten in weiten Teilen dicht gemacht haben zum Schutz des Bauwerks :k
     
  6. #6 Tiffani, 10.06.2020
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.296
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    In BigCitty ist das keine Seltenheit, daß sie auf Stadttauben gehen, Ringeltauben halte ich ganz schön für vermessen. Aber wenn er die richtig zu packen bekommt. Why not. Die Natur passt sich an. Vielleicht hat er kein Bock auf Hunterviren?
     
  7. #7 Pauleburger, 10.06.2020
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    245
    Sprichst du von erfolgreichen Jagden auf adulte Stadttauben?

    Ist BigCity Berlin? :D

    Korrekterweise heißen sie übrigens Hanta-Viren ;)
     
Thema:

Größenwahnsinniger Turmfalke

Die Seite wird geladen...

Größenwahnsinniger Turmfalke - Ähnliche Themen

  1. Turmfalke? Gewölle bestimmen

    Turmfalke? Gewölle bestimmen: Hallo, vorgestern fand ich hier in einem Heustadel mindestens 20 dieser Gewölle. Zum Größenvergleich mein Daumen. Da nur "Mäusefell" im Gewölle...
  2. Turmfalke?

    Turmfalke?: Hallo, ist das ein Turmfalke oder kommt ggf. ein anderer Falke in Frage? Hier über einen Park in Essen, NRW, fliegend. [ATTACH] Viele Grüße MVogel
  3. Turmfalken - Feinde der Stadttauben?

    Turmfalken - Feinde der Stadttauben?: Hallo, heute sah ich, an einem kleinen Bahnhof, eher Randgebiet von Berlin..., wo es einige Stadttauben gibt, die meist oben auf dem...
  4. Turmfalke?

    Turmfalke?: Schönen Vormittag, kann Turmfalke weiblich bestätigt werden? Südliches Niederösterreich am 1. März 2020 auf Nussbaum, etwas unter 600m Seehöhe....
  5. Turmfalke(?)

    Turmfalke(?): Hallo, sind das Turmfalken? Fundort: Brocken-Plateau, Harz, Sachsen-Anhalt, 05.06.2020 Vogel 1: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Vogel 2,...