großer Haufen

Diskutiere großer Haufen im Forum Wellensittich Allgemein im Bereich Wellensittiche - Kann mir jemand etwas dazu sagen? Gestern war schon ein so großer Haufen in der Voliere, heute wieder. Wächst ein Ei oder ist es das Ergebnis vom...
P

piepserKarla

Guest
Kann mir jemand etwas dazu sagen?
Gestern war schon ein so großer Haufen in der Voliere, heute wieder.
Wächst ein Ei oder ist es das Ergebnis vom Tee , den sie trinken muss? Oder ganz was anderes?
Ich habe sowas noch nie gesehen.
 

Anhänge

  • IMG_9259.JPG
    IMG_9259.JPG
    295,9 KB · Aufrufe: 54
ist das der "Morgen-Schiss"?

War heute vormittag irgendwann. Wann genau, weiß ich nicht. Wie gesagt, sowas habe ich gestern das erste Mal gesehen.

Also wenn es sowas ist wie kurz vor der Eiablage, was muss ich tun. kleine Schachtel reinstellen oder was? es ist ja Wochenende. Ich würde in dem Fall sofort Hilfe suchen, weil ich keine Ahnung davon habe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo piepserKarla,
Ist dein Wellensittich mal auf Kokzidien untersucht worden?
Ich hatte mal einen Kanarienvogel mit so grossen grünen Kotabsätzen, der hatte letztendlich Kokzidien.
Den Kot solltest du unbedingt untersuchen lassen, auch auf Würmer...
LG und gute Besserung an deine Kleine!
 
Hallo piepserKarla,
Ist dein Wellensittich mal auf Kokzidien untersucht worden?
Ich hatte mal einen Kanarienvogel mit so grossen grünen Kotabsätzen, der hatte letztendlich Kokzidien.
Den Kot solltest du unbedingt untersuchen lassen, auch auf Würmer...
LG und gute Besserung an deine Kleine!
ah, vielleicht hat der Vogeldoc deshalb Eichenrindentee verordnet. habe eben gelesen, dass auch Hühner damit behandelt werden bei Würmern und Kokzidien (kannte ich bisher noch nicht)
 
Kokzidiose ist eine Krankheit, die zum einen ansteckend ist, zum anderen bei Nichtbehandlung oftmals tödlich verläuft....leider kommt man da mit Eichenrindentee nicht weit...auch die Symptome deines Wellis könnten daraus hinauslaufen:
Zitat:
Kokzidien vermehren sich im Vogel unter anderem nicht optimalen Haltungsbedingungen und Stress. Die Darmkokzidiose zeigt sich für gewöhnlich durch Störungen des Allgemeinzustandes, also Aufplustern des Gefieders, Apathie, verminderter Futter- und Wasseraufnahme, Durchfälle und extreme Abmagerung.
Der Kot auf den Fotos ist KEIN normaler Kot eines gesunden Wellensittichs.

Auch wenn du folgendes nicht lesen willst, widerhole ich es nun trotzdem zum x-ten male......verabschiede dich bitte endlich von eventuellen Eierlegen deiner Henne, setz sie in eine kleine Transportbox (am besten du nimmt den Hahn gleich mit) und machst dich nächste Woche auf den Weg zu einem vogelkundigen Tierarzt und zwar zu einem gescheiten und lässt beide mal durch checken, vor allem halte ich, ebenso wie Sintarella, eine umfassende Kotuntersuchung für dringend notwendig!!!

Auch wenn du das jetzt nicht nett findest, ist mir das jetzt ehrlich gesagt relativ egal, denn irgendwann ist man mit der Geduld auch am Ende, wenn man merkt, es wird ständig um den heißen Brei herum geredet. Tatsache ist...mir geht es nur um eines, nämlich um das Wohl deines Vogels, nicht um deines....DU hast sie dir angeschafft, DU stehst als Halter in der Verantwortung deinem Tier die Hilfe zukommen zu lassen, die es benötigt.
Bitte denk darüber nach und tu endlich etwas!
 
Zuletzt bearbeitet:
Welcher heiße Brei ?
Nochmal, falls Du es überlesen haben solltest. Ein VOGELARZT hat die beiden untersucht und mir Anweisungen gegeben.
Sie fressen ausgiebig.
Aber ich werde mich jetzt hier verabschieden, weil ich keine Lust habe mich noch länger anblubbern zu lassen.
Tschüß
 
Sie fressen ausgiebig.
Ein Vogel, der ausgiebig frisst, magert nicht ab!

Na ja, muss jeder selbst entscheiden was er tut. Beleidigt den Rückzug antreten, nicht mal eine Minute darüber nachdenken, um was es überhaupt geht und was wichtig ist, hat noch keinem Vogel geholfen....sehr schade!
 
Welcher heiße Brei ?
Nochmal, falls Du es überlesen haben solltest. Ein VOGELARZT hat die beiden untersucht und mir Anweisungen gegeben.
Sie fressen ausgiebig.
Aber ich werde mich jetzt hier verabschieden, weil ich keine Lust habe mich noch länger anblubbern zu lassen.
Tschüß
Ich denke, das ist eine gute Lösung, wenn du dich hier verabschiedest. Ich habe zwar nur still mit gelesen, bewundere jedoch die Geduld von Sam und Zora.
Du kannst noch so viele Themen eröffnen, deinen Tieren ist damit nicht geholfen.
Ich finde es traurig und verantwortungslos, wie du dich den Tieren gegenüber verhältst, falls es denn so ist. Ein Mitglied, welches sich so verrammelt und sein Profil so verschleiert ist mir sowieso suspekt. Etliche habe dir hier die Hand gereicht und versucht zu helfen. Ich kann nur hoffen, dass dein "Vogelarzt", wie du es nennst, richtig gehandelt hat und die Tiere in guten Händen sind.
Vielleicht ist es ja auch nur Langeweile von dir gewesen, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Vogelhalterin so kindisch reagiert.
Vielleicht solltest du erst mal erwachsen und reif werden, bevor du dir überhaupt Vögel anschaffst.
 
Naja, piepserKarla hatte ja in einem der vorangegangenen Threads geschrieben, dass sie schon bei 2 vkTÄ von unserer Liste war, die beide keine Diagnose stellen konnten. Deshalb verstehe ich durchaus, wenn sie sich da angegriffen fühlt. Es ist ja nicht so, dass sie nichts tut.

Bei meinem Kanarienvogel damals war ich auch bei meinem vkTA, der auch nicht recht weiter wusste. Damals hat mir das Forum hier sehr weitergeholfen und die Idee mit den Kokzidien ins Spiel gebracht. Ich bin damals auch ziemlich harsch angegriffen worden, weil ich zunächst nicht verstanden habe, dass das weder Würmer noch Bakterien sind . Der TA hat dann auf diesen Tipp hin ohne Nachweis auf Kokzidien behandelt und dem Vogel ist es besser gegangen.

Falls du noch mitliest, piepserKarla, dann denke bei einer Behandlung von Kokzidien bitte unbedingt an eine zusätzliche Vitamin B- Gabe!
 
Danke @Sintarella

Mittlerweile habe ich auch herausgefunden, dass das nicht ein großer Haufen ist sondern ein Berg von vielen kleinen Häufchen, die an einer Feder geklebt haben und dann gesammelt heruntergefallen sind.
den jetzt frischen Berg habe ich eingetütet und den Doc informiert.
Ich werde aber dennoch gehen.
Alles Gute für Euch
 
Thema: großer Haufen

Neueste Themen

Zurück
Oben