Gute Nachrichten (KEIN "zum Heulen III"!!!)

Diskutiere Gute Nachrichten (KEIN "zum Heulen III"!!!) im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, nach fast zwei Wochen Eingewöhnungszeit für unsere zwei neuen Männer hat sich alles zum Guten gewendet....

  1. jwitzsch

    jwitzsch Guest

    Hallo Zusammen,
    nach fast zwei Wochen Eingewöhnungszeit für unsere zwei neuen Männer hat sich alles zum Guten gewendet....
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jwitzsch

    jwitzsch Guest

    Cortez (der Blaue), der vorher sein Weibchen immer gejagt hat, ist ruhiger geworden. Er ist zwar immer noch ein heißer Feger, wenn er mal seinen 5 Minuten hat, aber weder hackt er sein neues Weibchen "Humpel" (das war die, die so böse an der hinteren Kralle verletzt worden ist von einer ihrer Schwestern), noch ist er sonst aggressiv - er liebt sie heiß und innig!
     

    Anhänge:

  4. jwitzsch

    jwitzsch Guest

    Timmi (der kleine Rupfer) hat ebenfalls seine froße Liebe wiedergefunden - die beiden sind unzertrennlich. Heute saß Timmi gut 20 Minuten auf meinem Finger und plauderte mit mir (er ist echt eine kleine Plaudertasche) und Struppi, sein Weibchen, kam auf meinen Kopf und hörte zu
     

    Anhänge:

  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Einfach Glückwunsch, ist doch super.
     
  6. jwitzsch

    jwitzsch Guest

    Timmi hat auch schon fast alles an Federn wieder - sein kahlgerupfter Bauch ist voll von superweichen Federchen, kahle Stellen sind nicht mehr zu sehen und er und sein Weibchen kraulen sich ausgiebigst.
    Im Käfig ist die Rangordnung auch geklärt, Cortez - der Eroberer - versucht zwar mal immer wieder, auf den Schlafplatz von Timmi und Struppi zu kommen, und wenn es Fressen gibt, duldet er nur Humpelstilzchen neben sich, aber das ist schon ok!
    Ich bin richtig froh, daß sich jetzt alles zum Guten gewendet hat und hoffe, es bleibt so.
    Die Verletzung von Humpel an der hinteren Kralle ist abgeheilt, aber ich denke nicht, daß sie sie jemals wieder voll wird benutzen können: die vordere Hälfte bis kurz vor den Zeh ist immer noch dunkel, fast schwarz, aber nicht entzündet. Ob da was nach- oder drüberwächst, wird die Zeit zeigen. Greifen kann sie damit aber nicht. Ich habe auch den Eindruck, daß dadurch (vielleicht eine Art Reflex) die vorderen Zehen auch nicht so richtig greifen können. Aber sie hat keinerlei Einbußen bei der Beweglichkeit, benutzt das Füßchen auch fleißig und ist froh und munter.

    Ciao

    Jörg
     

    Anhänge:

  7. #6 DontPanic, 9. März 2003
    DontPanic

    DontPanic Guest

    ich freu mich für Euch und die Pieper, das die Krise zur allgemeinen Zufriedenheit überwunden ist :)

    Ist doch mmer wieder schön wenn die Kleinen ihre große Liebe finden

    lg
    Ina
     
  8. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo Jörg,

    ich bin auch super froh, dass sich jetzt doch noch alles zum Guten gewendet hat! Das sind doch zwei richtige Traumpaare, gell?

    Ich drück Euch die Daumen, dass es auch so bleibt! Und über jede Menge weiterer Fotos würden wir uns natürlich alle sehr freuen:D

    Liebe Grüße
     
  9. Fabi

    Fabi Guest

    das freut mich auch sehr für dich und natürlich auch für die tiere!!!!!!ich hoffe auch das es so weiter geht und nix mehr passiert!!!!!!!FAbi
     
  10. jwitzsch

    jwitzsch Guest

    Danke - klar, ich freue mich natürlich auch!
    Ne Kleinigkeit ist allerdings schon passiert, nix schlimmes, aber ich muß dennoch mal fragen:

    Humpelchen hat sich eine der langen Federn am Flügel wohl geknickt - die steht jetzt so im 30 Grad-Winkel nach draußen, wenn sie mit angelegtem Flügel dasitzt. Sie fliegt ohne Probleme, hat es aber wohl nicht geschafft, diese Feder wieder ordentlich "reinzupfriemeln". Ich nehme mal an, die ist am Schaft geknickt. Soll ich versuchen, die abzuschneiden mit der Nagelschere oder fällt die von selbst aus? Versuchen die Vögel, sich solche Feder auszureißen und sollte man das besser verhindern?

    Wie gesagt, nix großes, aber wissen möchte ich's dennoch ganz gerne.....

    Ciao

    und: mehr Bilder kommen natrülich :0-

    Jörg
     
  11. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Jörg!

    Das freut mich wirklich sehr, dass sich alles zum Guten gewendet hat. :)

    Einer meiner Kathis hatte auch mal so eine abgeknickte Feder, und er hat sie immer böse angeknurrt :D Er hat so etwa 1 Woche damit gelebt, is normal geflogen und so. Irgendwann ist sie einfach komplett abgebrochen. Da der Kerl nicht zahm ist, hatte ich nie versucht, ihm diese Feder irgendwie zu entfernen.

    Gruß,
    Siggi
     
  12. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hi Jörg,

    so einen Fall hatte ich leider auch noch nicht, so dass ich Dir leider auch nicht weiterhelfen kann. Allerdings würde ich die Feder wohl einfach so lassen, solange sie Deine Kleine nicht behindert. Könnte in der Natur ja genau so vorkommen und da käm dann ja auch keiner mit der Nagelschere..... Vielleicht beißt sie sich die selber ab. Oder ihr Mann..... oder sie fällt von allein aus.

    Liebe Grüße
     
  13. #12 Silke&Kids, 10. März 2003
    Silke&Kids

    Silke&Kids Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Hallo Jörg,

    das mit der Feder hatte ich bei meinen Finken auch mal. Sie putzen und zippen solange dran rum, bis sie von allein rausfällt! Geht ein paar Tage!
    Ich finde es auch so schön, daß es bei euch jetzt so friedlich zugeht. Es macht Euch bestimmt riesig Spass, den frisch Verliebten zuzusehen. Nach dem ganzen Trabbel habt Ihr alle das auch verdient:D :D :D
     
  14. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Hübsch, die Pärchen...

    Bei meinen wird es auch Zeit, dass sie umverpaart werden, letztens habe ich feststellen müssen, dass ich bei 4 Vögeln jetzt 4 Paare habe - wie das geht?
    - Chip und Chap
    - Chip und Pitti
    - Pitti und Murkel
    - Murkel und Chap

    Es treibt also beinahe jeder mit jedem... 8o :D

    Es ist halt Frühling :D

    Tschüß
    Cassy
     
  15. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jörg & alle anderen,

    die Photos sind ja zum Verlieben :). Du hättest den Thread ruhig "Zum Heulen III" nennen können, es gibt ja schließlich auch Freudentränen und die sind ja wohl angebracht nach dem ganzen Hick-Hack ;).
    Nein, im Ernst, das sieht ja wirklich sehr harmonisch aus und Timmi sieht man auch überhaupt nicht mehr an, daß er mal unglücklich war. Das ist ja auch schon laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange vorbei :).

    @Cassy: da wird's aber Zeit, daß die Kleinen Weibchen bekommen ;) :D.
     
  16. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Achso, Jörg, was macht denn das abgebrochene Federchen von Humpelchen? Hat sie es mittlerweile abgezwickt?
     
  17. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Und schon wieder ich :D.
    Habe grade auf der Platte meine Photos durchgeschaut und hab Timmi entdeckt, als er noch nicht ganz befedert war :). Dachte, es würde Euch vielleicht interessieren!
     

    Anhänge:

  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Bart & Lisa, 13. März 2003
    Bart & Lisa

    Bart & Lisa Guest

    Das ist ja ein ganz tolles Bild. Wie alt war Timmi denn da? Wie schön muss das sein, wenn man die kleinen vom Schlüpfen an beobachten kann.:)

    Steffi
     
  20. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Steffi,

    Timmi war da genau 3 Wochen alt :). Und es ist wirklich ein schönes und faszinierendes Erlebnis, die Kleinen aufwachsen zu sehen! Hast Du schon die Threads "Auch Nachwuchs: Blaugenicksperlingspapageien" und "Schon wieder Nachwuchs" gesehen? Da schreiben Moni und ich ein wenig über die Brut. Vielleicht interessiert es Dich ja :)!

    Noch ein Photo von Timmi. Da ist er 25 Tage alt und schaut schon ganz neugierig:
     

    Anhänge:

    • 25.jpg
      Dateigröße:
      28,1 KB
      Aufrufe:
      41
Thema:

Gute Nachrichten (KEIN "zum Heulen III"!!!)

Die Seite wird geladen...

Gute Nachrichten (KEIN "zum Heulen III"!!!) - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  4. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  5. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...