Gutes Vitaminpräperat

Diskutiere Gutes Vitaminpräperat im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute! Hab zwei Nyphen, will ihnen was gutes tun und wollte mal wissen, welches Viatmin- oder Mineralpräperat ihr für einen gesunden...

  1. udo

    udo Guest

    Hallo Leute!

    Hab zwei Nyphen, will ihnen was gutes tun und wollte mal wissen, welches Viatmin- oder Mineralpräperat ihr für einen gesunden Vogel empfehlen würdet. Meine beiden fressen kaum Obst o. Ä. deshalb dachte ich mir, vielleicht wär so ein Präperat ganz gut. Möglichst bitte eines, welches ich im normalen Zoohandel oder bei birdbox bekomme. Im Moment gebe ich ihnen "vinka Lebensvitamine" von beaphar- ist das ok ? Meine Henne ist zwar gesund aber etwas schwach, deshalb möchte ich eine gute Vitamin- und Mineralstoffversorgung garantieren. Einen Mineralpickstein haben die beiden auch. Hoffe auf Tipps von euch :cheesy:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Hallo,

    ich biete meinen Nymphen während der Mauser Nekton Bio im Wasser und Kieselerde über dem Futter an.

    Ansonsten bekommen sie einmal die Woche Nekton S ins Wasser und die getrockneten Früchte von Ricos Futterkiste (die sollen genauso viele Vitamine enthalten wie frische Früchte).

    An Mineralien bekommen sie folgendes:

    NatMin - Stein (Merkls Mineralmenü)
    Kalksteine
    Sepiaschalen
    Grit
    Bogena Vogelmineralien
    und noch verschiedenfarbige Mineralien (letzten Sonntag bei Tiere suchen ein
    zu Hause gezeigt worden)

    Die Nymphis suchen sich dann immer das heraus, was sie gerade an Mineralien benötigen.

    Tja und dann gibt es halt noch frisches Grünzeug, was immer gerne genommen wird.

    Liebe Grüße
    Dunja
     
  4. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    PS: Einmal die Woche gibt es Keimfutter mit Nekton MSA darübergestreut.

    Liebe Grüße
    Dunja
     
  5. udo

    udo Guest

    Danke Dunja für deine Tipps. Meine 2 bekommen meist Vitakraftfutter, was haltet ihr davon ? Habe gehört, es wäre nicht so gut? Das Futter, dass es z. b. in Ricos Futterkiste gibt, ist ja doch recht teuer. Welches Futter füttert ihr und lohnt es sich in teureres Futter zu investieren oder tut es auch das billigere ? Hoffe noch auf weitere nützliche Tipps bezüglich der Vitamin- und Mineralzufuhr. Werde dann mal ne Großbestellung bei Birdbox oder Ricos Futterkiste aufgeben. Gibt es sonst noch tipps wo man gutes Futter u. ä. bekommt ?
    viele Grüße :)
     
  6. #5 jayleane, 3. Juli 2004
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also:
    Ich füttere kein Supermarktfutter mehr. Ich bin sicherlich nicht die erste, die damit gravierende Erfahrungen gemacht hat. (völlig ausgetrocknet, Schimmel, nicht mehr keimfähig...)
    Ricos Futterkiste ist tatsächlich sehr teuer, aber ich kaufe dort trotzdem. Warum ? Nun, die Bestellung reicht ca. 2 Monate, kostet meist ca. 15 € inkl. Versand. Das finde ich für 5 Nymphen nicht zuviel.
    Ich bestelle aber auch bei Hungenberg, Futterkonzept, Bird-Box usw.

    Übers Internet habe ich bis jetzt nur die besten Erfahrungen gemacht. Besonders die etlichen verschiedenen Einzelsaaten lohnen sich in meinen Augen. Meine Geier bekommen täglich Keimfutter - ein klasse Vitaminlieferant! Es kann allerdings andererseits Triebfördernd wirken.

    Biete deinen Vögeln einfach immer wieder Gemüse an, irgentwann kommt der Druchbruch. ;)
    Meine fressen Praprika z.B. nur, wenn am Stumpf die Kerne dran sind. Die werden alle einzeln abgeknabbert und dann erst gehts ans Fruchtfleisch.
    Äpfel habe ich anfangs immer mit roter Hirse "paniert".
    Außerdem sind sie sehr wählerisch, wenn der Apfel sauer oder mehlig sit wird er einfach nicht beachtet. :leckmich:
    Vitaminpräperate bekommen sie gar nicht, da sie genügend Obst, Gemüse, Gräser, frische Äste usw. verputzen.

    Ich halte mich strikt daran, ihnen JEDEN Tag irgendein zusätzliches Futter anzubieten. (neben der Körnermischung)
    Die Körnermischung variere ich übrigens auch sehr oft.
    Momentan gibts folgende Mischung:

    50% Ricos großsittichfutter 2
    40% Wellifutter
    und der Rest setzt sich zusammen aus Unkrautsämereien, Hanfsaat, Hafer und Buchweizen.

    Sowie die Mischung alle ist, werde ich mal Trockenfrüchte ausprobieren.

    Achja, noch ein kleiner Tip: Ich habe bei der letzten Bestellung bei Ricos Korkrinde im Beutel bestellt. für 3,90 war das ein Riesenpaket, und ein voller Erfolg. (Unter Käfige und dann Zubehör.)
     
  7. udo

    udo Guest

    Danke auch für deine Tipps.
    Meine 2 sind echt hartnäckig, wenn es darum geht, Obst und Gemüse zu verachten. Als ich ein Salatblatt in den Käfig gehängt habe (und ebenfalls bei einer Erdbeere) waren sie so erschrocken, dass sie nicht mehr auf den Käfig gingen, bzw. nur in die andere Ecke gesessen sind. Hab noch nix gefunden, was sie fressen. Das mit dem "panieren" muss ich aber mal noch versuchen.
    Was gibst du deinen 5 an Obst und Gemüse (also mit was hab ich am ehesten ne Chance) ? Darf ich ihnen den gekaufte Sachen geben - ich hab da immer Angst, dass es gespritzt ist und sie Durchfall bekommen.
    NOch ne ganz blöde Frage: was machst du mit der Korkrinde ? fressen sie die oder ???? (sorry für meine Unwissenheit)
    :s
     
  8. udo

    udo Guest

    Noch was: machst du dein Keimfutter selber ? welche Körner keimst du ?
     
  9. #8 Federmaus, 3. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Udo :0-

    Und willkommen bei uns im Nymphenforum :cheesy: .


    Du hast ja schon viele Tipps hier bekommen.
    Ich bestelle meine Vitamine noch wo anderes und zwar von Zoo Winkler die Win-Fit Produkte. Da in den Nekton Produkten das in der Menschennahrung verbotene Vitamin K3 enthalten ist.


    Viele Infos zum Thema Nymph, Ernährung des Nymph (z.B Keimfutter), ..... findest Du hier.


    Meine verachten auch Obst und Gemüse. Versuche es doch mit Pflanzen aus der Natur wie Rispengräser, Vogelmiere , ...... .



    .
     
  10. udo

    udo Guest

    Uff, gar nicht so einfach. Hab mir jetzt schon verschiedene Online-Shops angesehen und bin leicht verwirrt. Weiß schon mal gar nicht,welches Grundfutter ich nehmen soll. oft gibt es: standard, spezial, menü...
    auf den Seiten ist eigentlich nie erklärt, wie oft und wie viel man davon füttern sollte...nicht dass mir die zwei zu dick werden..der Vorschlag von jaylo mit dem Grundfutter 2 und dem Wellensittichanteil - ist das so ok? Dann würde ich das nämlich mal bestellen...oder kann ich das auch ohne Welli-futter füttern?
    Ach ja: kennt jemand mein vitaminpräperat von Beaphar "Vinka" Lebensvitamine und kann mir sagen, ob das Schrott ist, oder ob ich es weitergeben soll?
    Noch was: die Henne frisst keine Sonnenblumenkerne (weder gestreifte noch weiße) - fehlt ihr deswegen was - und was könnte ich ihr als ERsatz geben, wenn da wichtige Stoffe drin sind?
     
  11. udo

    udo Guest

    habe den 2 gerade 3 Himbeeren im Futternapf versteckt- sie haben sie schon entdeckt: der eine frisst nun alle Körner aussenrum weg und die andere hat Angst vorm Futternapf und schaut nur noch ganz vorsichtig von weitem....
    immer wenn ich ihnen was gutes tun will, klappts nicht...ich muss wohl doch mit dem vitaminpräperat nachhelfen....
    Immer diese "zickigen" Nymphen.... 0l
     
  12. #11 Federmaus, 3. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Udo :0-


    Premium bedeutet mehr Saatenfielfalt.

    Wenn Du den Link oben gefolgt bist und das über Ernährung gelesen hast dann weißt Du das ich das Futter auch mische. Und was ich sonst noch alles verfüttere.
     
  13. udo

    udo Guest

    Ja hab ich gelesen. Also du verfütterst die Grundfuttermischung (Mischung aus 3 versch. Futter) und die Körnermischungen - wie oft bekommen sie dann die versch. Körnermischungen? Ich habe ja nur 2 Vögel und die fressen ja nicht sooo viel, deshalb kann ich mir leider nicht so viel Futter zulegen- mmh ich muss mal sehen wie ich das mache, hab mir jetzt mal was rausgesucht, meinst du du kannst kurz deine Meinung sagen?
    Also das wäre zu jeweils 1/3 so wie du fütterst die Grundmischung (also biete ich immer an)

    Großsittich 1
    Nymphensittich- / Großsittichefutter mit gestreiften und weißen Sonnenblumen
    14 verschiedene Saaten

    Wellensittich 1
    7 Saaten

    Großsittich 3
    Großsittichfutter ohne Sonnenblumen
    13 Saaten ohne Sonnenblumen
    ___________________________________________________

    Und davon könnte ich mir dann vielleicht noch 1 oder 2 Sorten bestellen, dass ich dann aber nicht immer anbiete:

    Gemüsegarten Großsittiche
    Großsittichfutter mit Gemüse
    20 Saaten, Wildsaaten, Gemüse und Kräuter

    Kräuterapotheke Großsittich
    Großsittichfutter mit Kräuter und Beeren
    20 Saaten, Wildsaaten, Kräuter, Beeren

    Großsittich 2
    erweitertes Angebot durch Hagebuttenkerne, Hanf, Melonenkerne, Mariendistel , Wildsamen
    20 Saaten und 23 verschiedene Wildsamen

    Ricos-Gemüsegarten
    Melonenkerne, Lauch, Karotte, Pastinak, Sellerie, Paprika, Tomate, Zwiebel, Schnittlauch, Petersilie, Bio-Cornflakes
    17 verschiedene Saaten zus. Getrocknetes Gemüse

    Wäre das OK ?
     
  14. #13 Federmaus, 3. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Udo :0-

    Ich nehme die 1er Mischung nie. Da sind mir zu wenig verschiedene Saaten drinnen.

    Ich nehme Welli 2 oder Kräuterapotheke.
    dann Großsittich 2 oder Kräuterapotheke und Großsittich 3
    (1x Kräuterapotheke reicht)

    Wichtig sind verschiedene Kolbenhirse (rot, hell, silber)

    Empfehlen kann ich unter Einzelsaaten Waldvogel und/oder Wildsamen (kannst ja überall 500g nehmen).

    Meine lieben auch das Fruchtmix, da kannst Du 100g nehmen zum probieren.

    Empfehlen würde ich Dir auch etwas von der Keimfuttermischung zu nehen und evtl. die Kochfuttermischung.

    Mit dem Gemüsegarten habe ich keine Erfahrung.
     
  15. udo

    udo Guest

    Vielen vielen Dank Federmaus !! :gott:
    Du hast mir wirklich sehr weitergeholfen!
    Bin dann mal gespannt, wie meine 2 das neue Futter annehmen, wie gesagt, bisher haben sie meist Vitakraft bekommen. Ich muss sagen, dass ich die online-shops auch erst durch dieses Forum kennengelernt habe, und man in zoohandlungen meist nur das Vitakraft bekommt und kaum verschiedene Sorten. Bin echt gespannt auf das neue Futter!

    Noch ganz kurz was: Wie lange hält sich das Futter, wenn ich es anbreche und dann in Tupperdosen aufbewahre ?

    Und: was macht man/Nymphen mit Korkrinde ? (*ahnungslos*)

    Viele Grüße :+smiley:
     
  16. #15 Federmaus, 3. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Korkrinde ist zum knabbern und spielen da.

    Ich habe eine Korkröhre auf der Volie liegen und ein Rindenstück als Sitzbrettchen in der Volie.
     

    Anhänge:

  17. #16 Federmaus, 3. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Habe im Buch "Die Ernährung von Papageien und Sittichen" folgendes gefunden.


    Um möglichst hochwertiges Futtermittel anbieten zu können, sollte das Körnerfutter in Plastikgefäßen bei einer Tempertur von 13-16°C und einer niedrigen Lufrfeuchtigkeit (<50%) gelagert werden.
    Zur Lagerung eignen sich vor allem Kunststoffgefäße mit Deckel, wobei der Deckel allerdings nicht fest verschlosen werden sollte, um eine Kondenswasserbildung zu vermeiden.
    Kleinere Mengen, die zudem noch schnell verbraucht werden, können dagegen durchaus in fest verschlossene Glas- oder Kunststoffgefäßen aufbewahrt werden. Es sollte allerdings selbstverständlich sein, dass alle Aufbewahrungsgefäße vor einer neuen Befüllung gründlich gesäubert und wieder getrocknet werden.
     
  18. udo

    udo Guest

    Danke,

    wünsche noch einen schönen Samstag abend ! :0-
     
  19. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    puh, hier ist ja noch einiges passiert. :)
    Meine Geier sind auch sehr wählerisch was Gemüse angeht, aber sie lernen. ;)
    Angefangen hats mit Gräsern, frischen Ästen mit Grün(bes. Weide). Es folgten Kräuter und das Grün von Karotten. Mittlerweile fressen sie auch die Karotte selber, aber nicht immer... Zicken.
    Die Karotte raspel ich ihnen manchmal übers Futter, aber nur, wenn ich welche hab, die ich selber besonders lecker find.
    Sie fressen ansonsten sehr gut:
    - Paprika, wenn sie nicht grün ist
    - Äpfel (Jonagold, Golden Delicios,...)
    - Zuchini
    - Salat, dürfen sie aber nur aus dem eigenen Garten, gekaufter ist zu
    Nitratbelastet
    Wenn du dir bei gekauftem Obst unsicher bist, schäls einfach ab. Leider sind meine Geier schwer überzeugt, das die Schale einer Frucht das beste ist. Ich waschs deshalb meist nur gut ab.

    Viele Infos zum Keimfutter findest du über die Suchenfunktion. Gerade wenn deine Vögel kein Obst mögen, finde ich das persönlich besser, als ihnen dauerhaft Vitamine zu verabreichen.

    Versuch mal das Obst das sie fressen sollen als "Spielzeug" zu verpacken. Ich habe den Fruchtspieß häufig direkt an die Käfigdecke gebaumelt, das weckt den Ehrgeiz. :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. udo

    udo Guest

    Danke für deine Antwort, wir werden üben mit dem Obst und Gemüse, dauert noch ein bißchen dann können sie Karotten und Zucchini aus unserem Garten bekommen. Die Himbeeren, die ich heute mittag im Futter versteckt hatte, musste ich unberührt wegwerfen - sie trauen sich einfach nicht. Ich muss sagen, sie sind auch sonst nicht so frech- vielleicht liegt es daran. Ich werde dann mal das Futter bestellen (wahrscheinlich bei Ricos Futterkiste) und mal sehen, was sie davon halten. Das Trockenobst und die Gartenmischung ist ja auch vitamin- und nährstoffreich. aber vorerst werde ich wohl noch bei den Vitaminpräperaten bleiben. Keimfutter werde ich dann auch mal ansetzten.
    Ich muss auch sagen, was Vögel angeht, wird man in Zoogeschäften auch nicht so furchtbar gut beraten. Ich hab auch gedacht, für Nymphen wäre gelbe Hirse besser - war wohl auch falsch. Blöd ist nur, dass man so große Mengen bestellen muss..mal sehn, wie ich das mache..
    viele grüße
    ;)
     
  22. #20 Martin Unger, 5. Juli 2004
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Udo,

    noch eine kleine Anmerkung (vielleicht ist so auch schon geschrieben und ich habe es überlesen). Das deine Henne keine Sonnenblumenkerne futtert ist nicht weiter schlimm (sondern eingentlich sehr gut), Sonnenblumenkerne (SBK), machen unglaublich dick wenn die Vögel zu wenig Bewegung haben, zudem können SBK's sehr schnell die Asperillogose verursachen. Ich selbst füttere meinen Nymphen und den Agaporniden die Agaporniden/Nymphensittich Premium Mischung von Futterkonzept. Zusätzlich bekommen sie hin und wieder Kolbenhirse und vor allen DIngen Wildsämereien (Bird-Box) unter das Futter gemischt. Obst, naja, sie fressen sehr gerne Apfel und Kirschen, das wars. Ach Vogelmiere ist auch sehr gut. Ich selbst gebe alle 2 Wochen Nekton S als Vitaminkur (dann 3Tage hintereinander).

    Es grüßt Dich
    Martin

    PS Bei mir hängt in der Voliere noch eine Sepia Schale und sie bekommen entweder den NatMIn oder den Witte Molen Mineralstein (je nach Verfügung beim Händler)
     
Thema:

Gutes Vitaminpräperat

Die Seite wird geladen...

Gutes Vitaminpräperat - Ähnliche Themen

  1. Gute EVG Leiste und Röhre

    Gute EVG Leiste und Röhre: Hallo, ich habe mich extra hier angemeldet, da ich dringend auch Mal Beratung zu Leuchten brauche. Ich hatte Ingo privat angeschrieben aber er...
  2. Frohe Weihnachten und alles Gute im Jahr 2018 !!!!!

    Frohe Weihnachten und alles Gute im Jahr 2018 !!!!!: [ATTACH]
  3. Guten Morgen von einem neuen :)

    Guten Morgen von einem neuen :): Guten Morgen zusammen :) bin neu hier heiße Marc und komme aus der nähe von Dortmund kann mir vielleicht jemand helfen und mir ein paar Vogel...
  4. Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig)

    Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig): Unser Grauer (9 Jahre) ist aus schlechter Haltung, verlaesst nur selten sein Kaefig,fliegt nicht und das nach 14 Monaten in unserer Obhut. Am...
  5. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...