Hab mal drüber nachgedacht..........

Diskutiere Hab mal drüber nachgedacht.......... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hab mal über Anschaffung über nachgedacht.......... Hi!!! Ich wollte wissen was der Graue ist der älter wird bzw. Unterschiede zwischen den...

  1. #1 Chocobo007, 25. November 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. November 2004
    Chocobo007

    Chocobo007 Guest

    Hab mal über Anschaffung über nachgedacht..........

    Hi!!!


    Ich wollte wissen was der Graue ist der älter wird bzw. Unterschiede zwischen den 3 Rassen.
    Welcher ist für Anfänger gedacht und welcher lebt am längsten? Paarhaltung ist bei grauen auch das Beste oder? Ich habe über eine Anschaffung nachgedacht und über Futtertips, Anfängertips und weitere Erklärungen würde ich mich sehr freuen. Die LAutstärke würde ich auch gerne etwas genauer beschrieben haben, Preis.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rappy

    Rappy Guest

    Hi.
    Bei sovielen unterschiedlichen und noch sehr allgemein gehaltenen Fragen solltest du dir erstmal die Mühe machen und die einzelnen Sparten im Forum durchlesen, um danach deine Fragen gezielt stellen zu können :D
     
  4. #3 Jonny_Bouncer, 25. November 2004
    Jonny_Bouncer

    Jonny_Bouncer Guest

    Zum Preis les dir mal diesen Link durch, da stehen die Preise. Paarhaltung ist sehr wichtig, aber ich empfehle dir wie Rappy gesagt hat mal die Threads zu lesen.
     
  5. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover

    ??? Ich kann mit diesem Satz rein gar nichts anfangen.
    Und ich kenne auch nur 2 Rassen.
    Generell kann man sagen, dass ein Graupapagei durch seine besondere Art zwar ein gern gehaltenes Haustier ist, aber er ist sicher alles andere als ein Anfängervogel.

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an und bitte dich, dich erst mal durchs Forum zu lesen. Hier wirst du alles finden was du brauchst. Bei konkreten Fragen stehen wir die gern zur Seite.

    Lg Heike
     
  6. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Chocobo

    Ganz ehrlich meine Meinung?
    Ich finde, du bist noch sehr jung. Du kannst wahrscheinlich noch überhaupt nicht abschätzen (nehme ich einfach mal an), ob und wie sich dein Leben in den nächsten 5 oder 10 Jahren gestalten/ändern wird, oder?

    Zum Preis für 2 Graue (ganz grob zwischen 350 und 800 Euro pro Vogel) kommt dann noch die entsprechende Voliere, Grundfläche 1x2 Meter (ganz grob so zwischen 500 und 1000 Euro!?).
    Und dann kommen da natürlich noch die ständig und immer wieder anfallenden Kosten für Möbel- und Einrichtungsrenovierungen, Tierarzt, Futter, neue Anschaffungen sonstiger Art, etc.pp.

    Zu den Unterschieden der Arten. Ich wüsste nicht, dass die Lebenserwartung verschieden wäre. Laut sind sicher beide Arten gleich, nämlich LAUT ;)
    Jedenfalls sind Timnehs seltener zu bekommen, als Kongos.

    Aber wie schon gesagt: Überdenke mal, wie sich dein Leben so gestalten wird, in den nächsten Jahren: Beruf? Umzug? Studium (dann auch keine oder nicht viel eigene Kohle)?, Partner/in (der/die vielleicht Vögel nicht leiden kann, oder plötzlich allergisch wird)?, wer betreut im Urlaub?, wohin mit den Vögeln, wenn du mal ins Krankenhaus/Kur musst? etc...........

    Also, glückliche Entscheidungsfindung!

    LG
    Alpha
     
  7. Micha11

    Micha11 Guest

    Schlens: Und ich kenne auch nur 2 Rassen.




    Hallo,

    mit der dritten Rasse ist wohl eine Insel bewohnende Gruppe
    der Nominatform gemeint. Diese Gruppe wurde früher als Eigenständige
    Unterart aufgeführt. :+klugsche :D
    Da aber eine Ausfuhr dieser Tiere nicht erlaubt ist -wenigstens ein Habitat
    aus dem keine Grauen zum Verkauf "Entführt" werden- kommen keine
    Tiere zu uns.

    Gruß
    Micha
     
  8. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    sehen die denn auch anders aus micha?
    als die kongos oder timmehs?
    hast du mal ein bild von denen?
     
  9. Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo

    Ich habe mal irgendwo gelesen, das es noch den Ghana-Graupapagei gibt.Er soll etwas grösser wie der Kongo sein.Allerdings soll dieser auch nicht herkommen, weil strenges Fangverbot gilt.Was da nun wirklich dran ist, weiss ich allerdings nicht.

    Grüssle Katrin
     
  10. fisch

    fisch Guest

    " Unterartengliederung und Verbreitung
    In der Literatur werden mittlerweile nur noch zwei Graupapageien-Formen anerkannt, die sich im Wesentlichen in der Körpergröße sowie der Schnabel- und Schwanzfärbung unterscheiden: Die so genannte Nominatform Psittacus erithacus erithacus und als Unterart der Timneh-Graupapagei Psittacus erithacus timneh.

    1. Psittacus erithacus erithacus Linné
    Die oben genannte Beschreibung gilt für den Graupapagei der Nominatform, der in der Liebhaberliteratur oft auch als Kongo-Graupapagei bezeichnet wird.
    Verbreitung: Äquatorialafrika von der südöstlichen Elfenbeiküste östlich bis West-Kenia, südlich bis Nord-Angola, den südlichen Teilen des Kongo (Zaire) und Nordwest-Tansania; Inseln Principé und Fernando Poo (Bioko).

    2. Psittacus erithacus timneh Fraser - Timneh-Graupapagei
    Beide Geschlechter sind gleich gefärbt. Die Grundgefiederfärbung ist dunkelgrau. Die Unterschwanzdecken sind dunkelgrau mit einem rötlichen Anflug. Der Schwanz ist kastanienrotbraun mit schwarzer Spitze, der Unterschnabel schwarz. Die Füße sind dunkelgrau. Der Timneh-Graupapagei ist wesentlich kleiner als die Nominatform und schon deshalb leicht von dieser zu unterscheiden. Das Gewicht liegt um 330 g.
    Verbreitung: Süd-Guinea, Sierra Leone, Liberia und westlicher Teil der Elfenbeinküste.

    Die in der Literatur gelegentlich noch genannte dritte Unterart Psittacus erithacus princeps von den Inseln Principé und Fernando Poo (Bioko) wird heute allgemein nicht mehr als gesonderte Unterart anerkannt. In der Gefiederfärbung soll diese Form dunkler als beide anderen sein."

    Werner Lantermann Graupapageien Psittacus erithacus Linné 1758
    Artgerechte Haltung, Pflege und Zucht
    Nachahmungsvermögen und andere "Intelligenzleistungen"
    Tier-Mensch-Beziehung
    Psychische Erkrankungen

    Verlagshaus Reutlingen Oertel+Spörer
    ISBN 3-88627-400-4
     
  11. Chocobo007

    Chocobo007 Guest

    Also, zu Hause bin ich mindest. noch 5-7Jahre, Ferienjobs kann ich auch machen, in den Urlaub fahren wir sowieso nur selten und wenn , dann kümmert sich mein Opa bzw. Freunde acuh mal darum. Ausserdem um so früher ich anfange, umso besser da die ja sehr alt werden, möchte ich mein ganzes Leben mit ihnen verbringen können, ich bin davon überzeugt das ich das in den nächsten 5-10 Monaten alles hinkriegen werde(Infos, Einrichtung), ein extra Zimmer bzw. eine Voliere draussen kriegen die dann auch noch. Ich kaufe sie sowieso nur paarweise und selbst in diesem Extra-Raum wäre ich dann noch sehr oft. Ich glaube die 3. Art war irgendwie mit den Molukken-Inseln in Betracht zu ziehen(Nähe Malaysien).

    Danke für eure Infos, Hilfe. Über Preis der Vögel informiere ich mich bei Zoohandlung und Züchter (Naturbrut), und ich werde keine Geschwister holen, soll besser sein.
     
  12. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Dass du zu einer/zwei Naturbruten greifen willst finde ich klasse. :zustimm:

    Die Preisen könne da echt sehr unterschiedlich sein. Von 200 bis 1400 Eur ist wohl alles schon dagewesen.
    Du könntest dir auch zwei Abgabetiere holen. Besser ist es auf jeden Fall wenn sie nicht blutsverwandt und gegengeschlechtlich sind.

    Also dann, noch viel Spaß beim lesen, informieren und basteln für die Geier.

    Lg Heike
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Also falls Du dich wirklich für die Anschaffung von papas entscheiden solltest... zieh doch auch mal in erwägung Abgabetiere zu Dir zu nehmen. Denn ein Abgabetier muss nicht immer auch ein problemfall (Rupfer/Schreier) sein.
    Und gerade diese Tiere sind Dir meist unendlich dankbar, wenn du ihnen ein schönes zu hause gibst.

    Aber überlegen würde ich es allemal GUT!!!
    Ich weiss es ist total doof wenn man immer hört...du bist ja noch so jung... und ich will Dir auch nicht unterstellen, daß Du nicht für die Tiere sorgen kannst (meine Tochter wird jetzt erst 8 und versorgt ihre Tiere allein und macht ihre Sache wirklich gut) aber wie oben schon geschrieben...es ist mit den papas alles nicht so einfach....
    Vor allem brauchen sie viel Platz und sie machen auch viel Arbeit. Ich denk da so an die erste eigene Wohnung (die bekanntlich nicht immer gleich ne Villa ist mangels nötigem Kleingeld) die erste richtig grosse Liebe - dann kann die zeit für die Geier auch mal ganz schön knapp werden...und so weiter

    Ich drücke auch die daumen für eine gute Entscheidung!

    Mari

    huch...das kommt davon, wenn man beim Tippen immerwieder aufstehn muss :D da warst schneller als ich heike...
     
  15. Micha11

    Micha11 Guest


    Hallo,

    wie Fisch schon so ausführlich geschrieben hat, ist die dritte Art
    nicht mehr vertretbar.
    Also vom Aussehen sollen die nicht anders sein als andere Graue.
    Aber versuch mal Graue anhand ihres Äusseren zu klassifizieren;
    je nach Herkunft differenzieren sie ja in Größe und Farbe. Auch in ihren erlernten Verhaltensweisen.
    In einigen Gebieten z. b. praktizieren Graue die Geophagie - ich hoffe
    ich hab´s richtig geschrieben - d. h. Sie nehmen Erde auf aus "medizinischen"
    Gründen in anderen Gebieten ist diese Verhaltensweise den Grauen völlig unbekannt. Dieses Erde fressen - um genau zu sein Tonerde - ist mir sonst nur von Ara´s bekannt.
    Bild habe ich leider nicht.
    Gruß
    Micha
     
Thema:

Hab mal drüber nachgedacht..........

Die Seite wird geladen...

Hab mal drüber nachgedacht.......... - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...