Hab mich mal wieder über meine Gauner geärgert

Diskutiere Hab mich mal wieder über meine Gauner geärgert im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, hab mich gestern mal wieder über meine beiden "älteren" Gauner geärgert, die sehr stur draußen übernachtet haben und nach dem...

  1. #1 July1206, 03.09.2004
    July1206

    July1206 Guest

    Hallo zusammen,

    hab mich gestern mal wieder über meine beiden "älteren" Gauner geärgert, die sehr stur draußen übernachtet haben und nach dem Freiflug nicht zurück in ihren Käfig sind. 8(

    In den letzten Jahren war immer so, dass sie den ganzen Tag Freiflug hatten und zum Schlafen dann aber im Abend freiwillig zurück in den Käfig sind. Vor ca. 3 Monaten haben sie dann beschlossen draußen bleiben zu wollen und seit dem Zeitpunkt gehen sie nur noch zum Fressen rein 0l geschlafen wird am Freisitz.

    Ich hab hier im Forum schon mal zu diesen Thema nachgefragt und den Tip bekommen, sie am Nachmittag ein paar STunden "hungern" zu lassen und Abends dann nur noch im Käfig zu füttern. Wellensittche sind Gewohnheitstiere hieß es und nach einer Weile würden dann auch wieder freiwillig im Käfig übernachten. Ergebnis: mit Futter gehen sie einigermaßen gut am Abend wieder rein. Aber freiwillig, wenn ich mal nicht da bin so wie gestern ....? Keine Chance!! 8(

    Sind Eure Gauner da auch so schwierig? Oder hat jemand vielleicht noch einen andern Tip? Ist zwar jetzt kein Welt untergang, aber doch etwas unpraktisch!
     
  2. #2 MeckMeck, 03.09.2004
    MeckMeck

    MeckMeck Guest

    Hallo,

    meine süßen wollen auch nie wirklich in die Voliere. Entweder bleibt immer einer drausen, während die anderen fresse oder wenn ich aufstehe kommt gleich einer rausgeflogen. Das geht dann immer abwechselnd.

    Wenn ich allerdings Abends die Jalousien runtermache und nur den Ferhseher laufen lasse gehen irgendwann alle rein. Vielleicht hilft das ja auch was bei Dir. Manchmal überliste ich sie auch mit Leckerlies, Salat, Kräuter oder Gurke. Hilft auch des öfteren.
     
  3. #3 Steffy20, 03.09.2004
    Steffy20

    Steffy20 Guest

    Hallo.
    also meine zwei sind genauso schlimm. gehen nur zum fressen in den käfig. sobald ich einen abends in den käfig bekommen hab und versuch den zweiten reinzumachen sitzt der andere wieder hinter mir und schaut mich frech an. aber ich bleib dann immer hartnäckig, bis ich beide drin hab. nur so lernen sie es. sie dürfen den ganzen tag raus aber wenn ich sag sie müssen rein dann müssen sie es auch tun. sind zu verwöhnt. :D
    also immer schön hartnäckig bleiben. sonst tanzen die kleinen racker dir auf der nase rum :0-
     
  4. #4 andrea1, 03.09.2004
    andrea1

    andrea1 Guest

    Hmm, das machen meine seit gestern auch. Obwohl die Türchen den ganzen Tag auf waren, sind sie erst gestern abend rausgekommen. Seitdem sitzen sie auf dem Vogelbaum. Gefressen haben sie seit gestern abend nichts mehr, das ist ja im Käfig drin. Ich hoffe ja, dass sie gleich mal reingehen, weil ich das auch nicht so praktisch finde, wenn sie die ganze Zeit draußen sitzen. Außerdem haben wir noch einen Hund, der darf nicht mit ins Wohnzimmer, wenn die Wellis draußen sind (er hat einen starken Jagdtrieb). Tja, ich warte auch immer noch, dass sich die vier mal wieder in ihr "Heim" begeben.
     
  5. Chiana

    Chiana Guest

    Also meine fühlen ist in der voliere sicher und gehen sobalt es dunkel wird auch rein zum schlafen, ´
    bin ofters abends mal nicht da und die voliere bleibt dann über nacht offen, aber sie gehen und bleiben nachts trotzdem immer drin...
    am anfang ging das nicht richtig, dann hie es ab nachmittag wenn die wellis mal zu fressen drin waren immer den käfig zu und nach 2-3wochen hatten siw sich dran gewöhn, das es besser ist abends von allein rein zu gehen...
    drausen schlafen mögen sie mitlerweile gar nicht mehr... :s
     
  6. #6 July1206, 03.09.2004
    July1206

    July1206 Guest

    Na da bin ich ja schon mal froh, dass nicht nur meine Gauner so stur sind :D , auch wenn das mein eigentliches Problem leider nicht löst :~ .
    Ich werd aber auf alle Fälle hartnäckig bleiben und sie weiterhin mit Futter und Leckereien in den Käfig locken.

    Was mich aber auch ärgert ist, dass Fredo schon so schön gelernt hat, sich in den Käfig setzten zu lassen bzw. freiwillig reingeht. Wenn ich ihn jetzt dann demnächst zu den anderen beiden setzten werde, wird er sicherlich deren schlechte Angewohnheiten annehmen. 8( Dann hab ich drei sture Wellis und der vierte sture wird folgen ... (Grummel)

    Aber sie sind eben doch zu süß, als dass man ihnen ernsthaft böse sein könnte ;) ............... nur ein bischen.
     
  7. #7 Bianca1410, 03.09.2004
    Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Hallo,
    ich füttere außerhalb der Voliere gar nicht und auch so gibt es bei mir nur abends Futter. Sie gehen aber freiwillig sobald es dunkel wird rein, sollte einer noch draußen sein, geht er spätestens bei der Fütterung rein.
    Allerdings lasse ich meine kleinen auch fliegen wenn ich nicht da bin, deshalb habe ich keine Probleme damit das sie nur abends rein gehen.
     
  8. #8 Basstom, 03.09.2004
    Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    5.611
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich habe eine kleine Lampe neben der Voliere, die sich einschaltet, kurz bevor die Hauptbeleuchtung ausgeht. So ist es dann bis auf diese kleine Lampe und das Nachtlicht relativ dunkel. Die Wellis suchen dann die Helligkeit und sind innerhalb weniger Minuten in ihrer Behausung verschwunden und kloppen sich fröhlich um die besten Schlafplätze. :)
    Nach einer halben Stunde schaltet sich die kleine Lampe dann aus und nur das Nachtlicht bleibt bis zum Morgen an. Das ist übrigens eine kleine Salzkristalllampe mit 7 Watt Glühbirne die so steht, dass die Pieper sie in Ruhe lassen.

    Die Voliere ist übrigens dauernd offen, aber nachts sind die Pieper bis auf vielleicht 3-4 Nächte im Jahr drinnen.
     
  9. #9 rappe61, 03.09.2004
    rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Mir ist es auch schon passiert, da die beiden Jungs einfach keine Lust
    hatten bei Einbruch der Dunkelheit in den Käfig zurückzufliegen.
    Ich habe sie dann notgedrungen im dunkeln "geschnappt" und wieder
    reingesetzt. Da war natürlich Großalarm angesagt :gott:
    Aber mir war es zu unsicher, die beiden draußen zu lassen. Es ist schon
    passiert, daß sie nachts aufgeschreckt sind und wie wild rumflattern.
    Wenn ich überlege, das passiert, wenn jemand draußen übernachtet :+screams:

    Viele Grüße
    Joshi, Jasmina, Mirko, Tami und Petra :0- :0-
     
Thema:

Hab mich mal wieder über meine Gauner geärgert

Die Seite wird geladen...

Hab mich mal wieder über meine Gauner geärgert - Ähnliche Themen

  1. Habt mal bitte Tipps für mich

    Habt mal bitte Tipps für mich: Hallo, ich habe recht großen Stress mit einem meiner Paare, beide Nymphis sind jetzt vier Jahre alt; es war Liebe auf den ersten Blick. In den...
  2. Wollte mich mal vorstellen und hab dann gleich auch noch ne Frage

    Wollte mich mal vorstellen und hab dann gleich auch noch ne Frage: undefined Hallo Ihr, ich hab zwar schon ein paar mal hier Fragen gestellt und auch einige nette Antworten bekommen, bin aber noch nicht so...
  3. Ich stelle mich vor und habe viele Fragen

    Ich stelle mich vor und habe viele Fragen: Hallo Ich bin neu hir bei euch im Forum und wollte mich zum einen mal vorstellen und eine Frage vorstellen. Ich bin erst 13 Jahre alt, aber ich...
  4. habe mich von meinem pferd"rigodon"trennen müssen.

    habe mich von meinem pferd"rigodon"trennen müssen.: hallo melde mich nach einer ewigkeit auch mal wieder. hatte wenig zeit und vor allem andere sorgen. musste mich in der woche nach pfingsten von...
  5. Haben meine Wellis ein Trauma? Wie kann ich sie wieder an mich gewöhnen?

    Haben meine Wellis ein Trauma? Wie kann ich sie wieder an mich gewöhnen?: Hallo, ich habe zwei Rainbows, ein Männchen und ein Weibchen. Sie sind beide um die 2 Jahre alt und stammen aus einer privaten Zucht. Ich...