Habe eine dringende Frage

Diskutiere Habe eine dringende Frage im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo miteinander, ich habe mich heute neu bei euch registriert und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich selber habe nur Wellis, jedoch eine...

  1. Netti

    Netti Guest

    Hallo miteinander,

    ich habe mich heute neu bei euch registriert und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    Ich selber habe nur Wellis, jedoch eine dringende Frage zur Aufzucht von Blaugenickssperlingspapageien.
    Nun zur Geschichte:
    Meine Kollegin hat ein Päarchen, welches Eier gelegthat und vor ca.4 Wochen 2 Küken geschlüpft sind. Im Abstand von 1 Tag. Das mit der Zuchtgenehmigung habe ich ich ihr schon in den Anfängen rauf und runter gebetet.:+klugsche Eben kontaktierte sie mich, und teilte mir mit, dass das Jüngere verstorben sei. Äußerlich keine Anzeichen. Was sie denn jetzt beachten müsste. Meine Ratschläge waren, darauf zu achten, ob die Henne überhaupt genug füttert und das Küken regelmäßig wiegen. Da sie das Küken behält, wird doch in absehbarer Zeit ein Partner benötigt. Wie erkennt man das Geschlecht? Wann sollte man einen dazuholen? Dürfen dann alle 4 zusammen sitzen?
    Da ich mich "nur" mit Wellis auskenne und denke, dass es bei den Sperlis einen gewaltigen Unterschied dazu gibt, wäre ich über viele Ratschläge, die ich weitergeben kann, sehr dankbar.

    Liebe Grüße Assi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.896
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo und willkommen im forum.
    deine kollegin braucht als erstes eine ausnahmegenehmigung für die zucht.
    ich glaube, wiegen bei dem küken bringt nichts - aber da können sicher unsere fachleute noch etwas zu sagen.
    wenn du mal im bilderforum schaust - dort haben wir fotos von unseren vögeln eingestellt und du kannst den unterschied zwischen hahn und henne selber sehen.
    bei den blaugenicksperlis haben die hähne einen deutlich blauen rücken, die flügel sind blau eingefasst und über den augen zieht sich ein blauer streifen.
    der jungvogel sollte nach dem flügge werden von seinen eltern getrennt werden. auch hierzu sicher noch weitere empfehlungen von unseren züchtern.
     
  4. #3 ginacaecilia, 24. Mai 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo assi,
    auch von mir ein herzliches willkommen hier, schön dass du dich schlau machen möchtest.
    nun, isrin hat schon so viel gesagt, dem kann ich mich nur anschließen. wir hatten letztens ein thema, wobei die jungen ( männchen ) vom vater verbissen wurden. blaugenicks sind schon recht agressiv. gut, das thema zuchterlaubnis, soweit ich weiß, darf man, wenn man alle selber behält, aber ich denke, sie werden sich nicht unbedingt vertragen, da wird es stress geben.
    sag deiner freundin, wie isrin schon erwähnte, sie soll die ausnahmegenehmigung beantragen, dann darf sie, so glaube ich, auch abgeben.
    warum junge sterben, das ist wieder ein thema, da weiß ich nichts zu, ich züchte auch nicht, vielleicht war es eine normale auslese, denn tiere merken, wenn was nicht stimmt.
     
  5. Netti

    Netti Guest

    Hallo,

    erstmal herzlichen Dank für die vielen Ratschläge und den Tipps, habe sie gleich weitergegeben.:zwinker:
    Ich halte euch auf dem laufenden.

    Liebe Grüße Assi
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Herzlich willkommen bei uns. Unsere Fachfrauen haben Dir ja schon geantwortet. Warum ein Küken stirbt kann man nur beantworten wenn man eine Obduktion machen läßt. Es gibt vielseitige Gründe dafür. Aber so etwas passiert schon mal. Das andere Küken braucht nicht gewogen zu werden. Es wird auch so sicherlich gut versorgt. Man kann kontrollieren ob der Kropf immer gut mit Futter gefüllt ist, wenn man der Meinung ist die Eltern füttern zu wenig. Mit 4 Wochen sollte er noch nicht von seinen eltern verbissen werden, das passiert meißtens erst wenn die Jungtiere selbständig sind. Du solltest aber die Vögel genau beobachten, damit Du im Notfall eingreifen kannst. Beim Veterinäramt kann man für so eine nicht geplante Zucht eine Ausnahmegenehmigung beantragen, damit der kleine beringt wird. Wenn Du noch fragen hast, sind wir gerne für Dich da.

    Gruß
     
  7. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.896
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo hans,
    danke, dass du petra und mich als "fachfrauen" bezeichnest.

    ich kann jetzt nur für mich sprechen - aber fast alles, was ich weiss, habe ich doch erst hier im forum gelernt und somit habe dieses wissen auch dir zu verdanken!
    erinnere dich bitte, mit wie vielen fragen ich kam - sie wurden alle beantwortet.
    wenn ich jetzt auch kein "neuling" mehr bin - ich möchte mich trotzdem ganz einfach mal bedanken!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 wolfguwe, 25. Mai 2006
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.571
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ja, unsere frauen sind super!

    nur noch zur ergänzung, obwohl schon alles zweimal gesagt wurde, eine zuchtgenehmigung benötigt man grundsätzlich und ohne ausnahmegenehmigung, falls es mal zu unbeabsichtigten jungen kommen sollte, geht es nicht.
    egal was mit den jungvögeln passiert, ob man sie behalten will, verschenken will oder verkaufen will, alle papageienartigen vögel, sittiche etc. müssen grundsätzlich und absolut ohne ausnahme beringt werden. diese ringe bekommt du nur, wenn die genehmigung vorliegt oder eine ausnahmegenehmigung vom ata erteilt wurde. andernfalls kann es sehr teuer werden, denn es ist eine ordnungswidrigkeit und unwissenheit schützt vor empfindlichen geldstrafen nicht!!
     
  10. #8 wolfguwe, 25. Mai 2006
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.571
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    (1) Wer Papageien oder Sittiche halten will, um

    1. von diesen Tieren Nachkommen aufzuziehen oder
    2. mit diesen Tieren zu handeln, bedarf der Erlaubnis der zuständigen Behörde.

    (2) Die Erlaubnis darf nur erteilt werden, wenn

    1. die für die Tätigkeit verantwortliche Person die für die Bekämpfung der Psittakose erforderliche Zuverlässigkeit und Sachkunde hat und
    2. die zur Bekämpfung der Psittakose erforderlichen Räumlichkeiten vorhanden sind

    (3) Das Bundesministerium wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates

    1. die Voraussetzungen für die Erteilung der Erlaubnis näher zu regeln,
    2. Vorschriften zu erlassen über
    a) die Kennzeichnung der Tiere,

    b) Aufzeichnungen betreffend Aufnahme oder Erwerb und Abgabe der Tiere sowie ihre Behandlung gegen Psittakose
     
Thema:

Habe eine dringende Frage

Die Seite wird geladen...

Habe eine dringende Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Farbgebung Halsbandsittich

    Frage zur Farbgebung Halsbandsittich: Hallo allerseits, da ich noch nicht so viel Erfahrung habe frage ich mal in die Runde. Welcher von beiden Partnern ist für die Farbgebung des...
  2. Fragen zur Zucht

    Fragen zur Zucht: Hallo zusammen, es ist ja noch etwas Zeit, aber ich mache mir schon Gedanken zur Zucht. Ich möchte meine Gloster verpaaren. Kann ich eine weiße...
  3. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  4. Fragen zum züchten

    Fragen zum züchten: Hallo wann sollte man am besten die Nester in einer voliere reinhängen? Mfg
  5. Frage nach Nest und Futter

    Frage nach Nest und Futter: Hallo an alle Vogelfreunde:), ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen, ca. 1/2 Jahr alt. Zuvor habe ich einiges gelesen über die Dinge,...