Haben Euren Rat befolgt

Diskutiere Haben Euren Rat befolgt im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an Alle Wie ja schon angekündigt, waren wir gestern bei unserem Züchter und haben uns noch einmal ausgiebig informiert. Jetzt ist es...

  1. Issmehne

    Issmehne Guest

    Hallo an Alle


    Wie ja schon angekündigt, waren wir gestern bei unserem Züchter und haben uns noch einmal ausgiebig informiert.
    Jetzt ist es amtlich: Wir kriegen zwei !!!!!!!! Graue, ein Päärchen, dass auch noch blutsfremd ist. Seit Ihr zufrieden mit uns ?(haha)
    Habe aber ehrlich gesagt schon ein bisschen Bammel, hoffe ich meistere die Erziehung mit den Beiden. Auch noch mal vielen, herzlichen Dank für Eure kompetenten Ratschläge. Ihr seid toll!

    Liebe Grüsse Issmehne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Birgit L., 25. März 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo,

    Das sind ja tolle Nachrichten ... :)

    Wann ist es denn so weit ?
    Ich bin schon richtig gespannt, wie die beiden sich dann einleben.
    Und natürlich wollen wir viele, viele Bilder sehen ... :)
     
  4. #3 geiergitti, 25. März 2002
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Issmehne,

    KLASSE!!!!!!!!!!!!!!!!!! Habt ihr das gemacht. Die beiden Kleinen werden es euch für immer Danken:S

    Berichte doch mal wenn Du sie hast, und schick uns bitte Bilder von den Kleinen.
     
  5. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hey...SUPER :D

    Ihr seid ja genial........die die sich am meisten darüber freuen werden
    sind die Grauen!!

    Und Ihr werdet Eure helle Freude daran haben zu beobachen, wie die Beiden
    miteinander aufwachsen...wetten ?!

    Wann kommen die Beiden denn??
    Ich bin garnicht gespannt....NEIN -kicher-

    Bilder sind doch wohl gerantiert ...oder?
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallo Issmehne!
    Das ist ja ganz wunderbar !!!!
    ich freu mich ja so für euch,du wirst sehen das ist ganz wundervoll zwei Racker zuhause zu haben.
    Bin schön neugirig auf dioe ersten Fotos von den beiden.
    Habt ihr schon Namen für sie?
    Viele Grüße Sandra
     
  7. #6 Schnissje, 26. März 2002
    Schnissje

    Schnissje Guest

    Huuuhuuu Issmehne..

    SUPER!!!!!!! Bin superstolz auf Euch :-))
    Brauchst keinen Bammel zu haben, nach ein paar Stunden wirst Du sie nie mehr hergeben wollen. Du wirst auch ganz schnell merken was sie wollen und was nicht. Haben schon kleine Dickköppe...
    Freue mich für Euch
    Liebe Grüsse von uns :-)
     
  8. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Issmehne!

    Klasse! Ich bin sicher, ihr habt die richtige Entscheidung getroffen!
    Selbst wenn es möglicherweise, vielleicht und eventuell am Anfang bei zweien mehr Probleme geben mag, so ist dies doch nichts im Vergleich zu Problemen, die auftreten können, wenn man erst einen hat und später die Verpaarung versucht.
    Ich drücke Euch die Daumen und hoffe auf viele Bereichte über Eure neuen Mitbewohner!
     
  9. Issmehne

    Issmehne Guest

    Danke fürs Mitfreuen

    Hallo Ihr


    Schön, dass Ihr Euch so mitfreut.
    Also: Wir kriegen sie zwar erst im Juni, aber es gibt ja auch noch so einiges zu tun und wir wollten auf alle Fälle Babys und zwei blutsfremde.
    Die Namen werden sein: Henry und Lea. Schön ?
    Auch wollen wir, zumindest das Erdgeschoss, vogelsicher machen.
    Und den Kletterbaum macht mein Mann auch selber. Habt Ihr dazu einige Tipps ?
    Den Käfig haben wir auch noch nicht, werden aber jetzt anfangen zu schauen.
    Mei, sind wir aufgeregt !!!!! Das ist ja wie Kinderkriegen.
    Wir fahren ca. alle Woche bis 14tägig zum Züchter, wollen die Entwicklung mitverfolgen. Möchten einen Film machen, damit wir ihn uns später immer wieder ansehen können.
    Auch lernen sie uns ja vielleicht schon ein wenig kennen, dann sind wir ihnen nicht ganz so fremd.
    Bilder werdet Ihr selbstverständlich auch sehen. Sofern die Technik es möglich macht. Wart Ihr auch so verrückt am Anfang?
    Haben sich Eure Befürchtungen bestätigt oder lief alles glatt als Ihr den Zuwachs zu Hause hattet. Habt Ihr die Anschaffung Eurer Lieblinge bereut? Viele Fragen, ich weiß, aber ich möchte so wenig wie möglich falsch machen.


    Liebe Grüsse Issmehne
     
  10. Moses

    Moses Guest

    Hallo Issmehne,

    ich war auch total verrückt und konnte es kaum abwarten meinen Moses endlich beim Züchter abzuholen! Und ich bin total happy mit ihm! Ich hatte die ganze Zeit ziemliche Angst dass ich etwas falsch mache! Ich hatte mich ja, wie Du auch, bereits vorher ausgiebig über Graupapageien informiert, aber es tauchen bis heute immer noch neue Fragen auf! Aber ich bekomme das sehr gut mit Moses hin! Er lernt sehr schnell, macht zwar etwas Schweinerei, aber das wusste ich ja vorher schon! Auf jeden Fall bereue ich es kein Stück dass ich mich für einen Grauen entschlossen habe! Er ist für mich wie ein Baby dem man viel Liebe und Aufmerksamkeit geben muss, und wie ein guter Freund der immer da ist! Tja, auf jeden Fall kaufe ich auch einen zweiten dazu damit er nicht so alleine ist!
    Bei welchem Züchter kaufst du denn deine beiden??? Wieviel bezahlst du für einen??? Wäre lieb wenn du mir mal die Adresse von ihm geben würdest!!!

    LG von TANJA
     
  11. #10 geiergitti, 26. März 2002
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Issmehne,

    wir haben unseren Kletterbaum auch selbst gebaut. Wenn du ihn Dir mal anschauen willst, gehe auf: www.weststr.de/alben/
    Da sind einige Abteilungen, unter anderem eine die Weber heißt, da klickst Du drauf, da ist dann irgendwo wieder eine Abteilung mit: Kletterbaum.

    Wenn Du noch Fragen dazu hast, mail mich doch einfach an.

    Viel Spaß beim "Bauen"
     
  12. Utena

    Utena Guest

    Hallo Issmehne!
    Also als ich meine ersten Graupapageienbabys bekamm hatte ich auch oft Sorge ob ich alles Richtig machen würde.
    Leider habe ich meine Beiden sehr viel mit mir herumgetragen,so sind sie heute doch sehr fixiert an mich und haben sich dem Rest der Gruppe mehr oder weniger gut angeschlossen.
    Obwohl Bonnie mit Artgenossen aufgewachsen ist stellten sich doch enorme Probleme in der Geschlechtsreife ein ,er bekam mir aus unerklärlichen Gründen plötzlich furchtbare Angst voe seinen Artgenossen und lebt seither im Wohnzimmer.
    Er hat zwar Kontakt zu den anderen,fühlt sich aber alleine am wohlsten.
    Clyde hat eine Partnerin gefunden,kann aber durch seine Behinderung im Moment nicht mit den anderen im Vogelzimmer sein.
    Eigentlich vertragen sich alle sehr gut untereinander und es ist noch nie zu schweren Auseinandersetzungen gekommen.
    Ich habe es noch nie bereut meine Grauen zu haben und möchte keinen meiner Lieblingen je mehr missen.
    Auch wenn es manchmal nicht so gut läuft mit den Rupfern oder ein wenig mehr Arbeit ansteht.
    Schließlich mache ich es gerne und habe große Freude an unseren 7 Rackern.
    Viele Grüße Sandra
     
  13. Issmehne

    Issmehne Guest

    Hallo Tanja

    Also meine Beiden kosten zusammen 1050 Euro, einer alleine 600.
    Es gibt zwar Züchter die etwas günstiger sind, doch ein paar Euro her oder hin machen das Kraut auch nicht mehr fett. zumal wir einen sehr guten Eindruck von diesem Züchter haben, allein die Unterbringung der Tiere oder aber die Ernährung, Vitamine und all das Zeug. Und noch ein Pluspunkt kam hinzu, er ist nicht weit von uns weg. So können wir öfter mal vorbeischauen. Der züchter ist in der Nähe von Landshut, kennst du diese Stadt?
    Deine Beiträge finde ich immer sehr interessant, da Du ja auch noch Neuling auf diesem Gebiet bist. Deine Fragen könnten oft von mir stammen.

    Schönen Tag noch Gruss Issmehne
     
  14. Issmehne

    Issmehne Guest

    Hallo Gitti


    Vielen Dank für Deine Info, werden da mal reinschauen.

    Liebe Grüsse Issmehne
     
  15. Issmehne

    Issmehne Guest

    Hei Sandra


    Also 7 Graue, ich glaub das wäre mir zu viel!
    Wie schaffst Du das?????????
    Wir haben auch noch zwei Hunde und ein Meerschweinchen (das zweite ist vor kurzem gestorben ). Kaufen jedoch keins mehr dazu. Dann noch in Kürze die Graubabys, ich denke das reicht (haha).


    Schöne Ostern Tschau Issmehne
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Re: Danke fürs Mitfreuen

    Hallo,

    Ich glaube man kann gar nicht alles im vorraus planen und berücksichtigen ...
    Es kommt meistens anders als man denkt.
    Aber wenn man sich vorher schon mit den Tieren beschäftigt oder informiert hat, dann hat man schon sehr gute Vorraussetzungen.
    Außerdem sind wir ja immer noch da, um Dir eventuell einen Rat zu geben ...

    Die Anschaffung meiner Babys habe ich nie bereut, sonst wären es ja nicht schon 5 Graue und 1 Kakadu und 7 Wellis ... :D
    Ich möchte meine Babys auch nie mehr missen, sie gehören einfach zu mir dazu.
     
  18. Utena

    Utena Guest

    Hallo Issmehne!
    Wie schaffe ich das?
    Hm ich denke wie jeder andere auch der welche hat.
    Man wächst in die Sache einfach rein.
    Grundvoraussetzung war natürlich ein größes Vogelzimmer wo sich die Grauen Tagsüber aufhalten und ihre Aktivitäten unter Kontrolle sind.
    Bonnie wohnt im Wohnzimmer in einen Zimmervolier und Clyde wohnt seit 6 Monaten frei im Wohnzimmer auf dem Sofa.
    Das geht aber nur weil er nich fliegen kann und vom Sofa auch nicht weg kann.meistens zumindest.Es sitz am liebsten vor denm Fenster und schaut raus.
    Richtig lußtig wurde es als er und Mausi begannen sich in der Küche ihren Brutplatz zu organisiern.
    Weil ich keinen Nachwuchs haben wollte stopfte ich ihnen lauter alte Zeitungen hinein,so waren sie damit beschäftigt diese zu zerschnippseln und wegzubekommen und ich war damit beschäftigt den Saustall mehrmals täglich wegzumachen.
    Seit dem das interesse am Brüten weg ist ist Mausi wieder mehr bei den anderen und besucht Clyde 2x täglich für mehrere Stunden im Wohnzimmer wo sie allerhand unsinn im Kopf hat .
    Ansonsten brauche ich morgends bis die Bande versorgt ist ca.1 Stunde und Abends noch einmal um sauber zu machen.
    Spielen und Beschäftigen aber nicht mitgerechnet.
    Im Sommer ist es ein wenig besser da sind alle immer im Außenvolier.Das ist aber nur möglich da ich selbständig bin und unsere Firma einen Stock tiefer ist und ich jeder Zeit wnn immer ich will zu den Grauen gehen kann.
    Aber ich kann nur sagen das mir die Arbeit mit ihnen immmer sehr großen Spaß macht und man viel lernen kann wie sie sich in der Gruppe verhalten.
    Viele Grüße sandra
     
Thema:

Haben Euren Rat befolgt