Hahn oder Henne dazu??

Diskutiere Hahn oder Henne dazu?? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Wir haben 2 Wellensittiche (1,1) und (bisher) 1 Nymphensittich-Hahn. Dieser Nymphi ist jetzt ca. 1 Jahr alt. Als wir ihn letztes Frühjahr...

  1. #1 mister_wichtig, 15. Februar 2008
    mister_wichtig

    mister_wichtig Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo! Wir haben 2 Wellensittiche (1,1) und (bisher) 1 Nymphensittich-Hahn. Dieser Nymphi ist jetzt ca. 1 Jahr alt. Als wir ihn letztes Frühjahr gekauft haben, war sich der Züchter nicht 100% sicher, ob es ein Hahn oder evtl. doch eine Henne ist (inzwischen sind wir sicher, dass es ein Hahn ist), daher haben wir ihn bisher mit den 2 Wellis alleine gelassen, allerdings hatten wir von vornherein vor, einen zweiten NS dazu zusetzen. Seit ein paar Tagen ruft er nun extrem nach einem Partner. Jetzt hat heute meine Frau mit dem Züchter telefoniert und er empfiehlt uns, einen zweiten Hahn dazu zusetzen.

    Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob es dann nicht 2 Hähne werden, die gemeinsam nach 2 Hennen rufen 8o ?

    Wer hat da vielleicht Erfahrung mit??

    Ein evtl. Nachwuchs wäre nicht unbedingt ein Problem, da ich eine Zuchtgenehmigung (für WS und NS) habe ;). Das Problem wäre evtl. nur den Nachwuchs nachher loszubekommen, denn allzuviele Vögel können wir dann doch nicht halten!

    PS: Ein Lob für euer Forum hier :bier: , hat mir schon beim Passiv-Mitlesen sehr geholfen für die ZG :zustimm: !!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    besorg deinem Hahn einen gegengeschlechtlichen Part. Zwei Hähne gehen in der Regel nicht gut.
     
  4. #3 Templeofkanari, 15. Februar 2008
    Templeofkanari

    Templeofkanari Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    stimme richard zu !
     
  5. #4 mister_wichtig, 15. Februar 2008
    mister_wichtig

    mister_wichtig Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hab ich es mir doch gedacht! Der Züchter sagte allerdings dazu, dass, wenn ich eine junge Henne dazusetzen würde, sie aus dem Legen nicht mehr heraus käme, und ich Schwierigkeiten hätte, den Nachwuchs loszubekommen!

    Außerdem hätte er derzeit keine junge Henne da, aber eine ca. 3-jährige. Soll ich dann eher auf eine (nest-)junge warten (seine NS legen derzeit gerade wieder), oder besser gleich die ältere?

    Ich weiß, Fragen über Fragen!!!!
     
  6. Richard

    Richard Guest

    Da dein Hahn schon geschlechtsreif ist, würde ich die ältere Henne nehmen!
    Aber nur, wenn die Henne kein ausgelutschtes Zuchttier ist!
     
  7. #6 Sittichmama, 15. Februar 2008
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Im Tierschutz gibt es bestimmt Hennen im passenden Alter.

    Ich habe 4 feste Paare, habe aber noch Eier gehabt.

    Ich stimme auch meinen Vorschreibern zu, Dein Hahn braucht eine Henne.
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Verpaarung sollte unbedingt gegengeschlechtlich erfolgen. Wenn der Hahn erst 1 Jahr alt ist ,kannst Du meiner Meinung nach auch eine junge Henne dazusetzen, sie wird schnell groß ;)
    Unerwünschten Nachwuchs kann man verhindern ,indem man keine Brutmöglichkeit anbietet- Nymphen sind Höhlenbrüter.
    Manche Hennen legen zwar trotzdem , aber meistens handelt es sich dann nur um wenig Eier , die kein Problem darstellen - ansonsten kann man hier massenhaft Tips bekommen wenns denn nötig sein sollte.
    Ich habe 2 feste Paare - mit einem habe ich 2mal erfolgreich Küken gehabt , das Andere war nie "Eltern". Jetzt bekommen sie keinen Nistkasten , wenn sie brutig werden achte ich darauf , alle Ecken dicht zu machen, Meine eine Henne legt trotzdem etwa 5 Eier im Jahr, die sie nicht weiter beachtet.
    Offenbar hat der Züchter einen Überschuß an Hähnen die er loswerden will - anders ist sein dummer Rat nicht zu erklären
     
  9. #8 Bernd und Geier, 15. Februar 2008
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo,

    Es gibt noch eine Erklärung:
    Er fürchtet die Konkurrenz.


    Mit freundlichen Grüßen
     
  10. #9 mister_wichtig, 15. Februar 2008
    mister_wichtig

    mister_wichtig Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Das glaube ich nun nicht unbedingt, er ist so ca. 40 km weit weg von uns! Aber er sagte ja auch, dass er wohl im Moment gar keine anderen Hennen hätte!
     
  11. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    wenn du keine aus dem T.h oder Tierschutz bekommen kannst,würde ich die nehmen.Zwei Jahre sind doch kein grosser Unterschied zwischen den beiden und geschlechtsreif ist sie auch,so dass du sicher sein kannst eine Henne zu bekommen.:+klugsche
     
  12. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Auch ein "ausgelutschtes Zuchttier" hat ein Recht auf ein schönes Zuhause !!!!

    Wieso wird ihm davon abgeraten ?
    Kann ich nicht verstehen, echt nicht.

    Ich habe hier auch ausrangierte Vögel von Züchtern und sie sind total dankbare Vögel und stellt Euch vor sie haben bei mir bisher kein einziges Ei gelegt, ich glaube sie sind froh dass sie nun endlich ihre Ruhe haben.
    Und sie sind schon etwas älter ...

    Also wenn kein Abgabetier zu finden ist würde ich diese drei jährige Henne nehmen, lass sie vom TA durchchecken und Kot untersuchen, ich sehe da echt kein Problem.
    Sieh zu dass keine Nistmöglichkeiten vorhaden sind und gut ist.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 BayCityRoller, 18. Februar 2008
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da muss ich Delphie zustimmen. Warum nicht diese Henne dazugesellen? Wenn sie gesund ist und auch tatsächlich bei dem Züchter nicht mit einem Hahn verpaart war, gibt es doch keine Gründe sich nicht für sie zu entscheiden.
     
  15. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    wäre vielleicht auch wichtig nachzufragen, ob sie eng verwandt sind? Ist immer besser, wenn aus irgendwelchen Gründen auch immer, mal abgegeben werden müssen, dann vielleicht Geschwister untereinander verpaart werden (falls sich der Züchter überhaupt daran erinnern kann)

    Und es hört sich für mich grad so an, als ob der Züchter seine Hähne loswerden will und deswegen auf Hahnenhaltung plädiert *tstststssssss

    Gib der 3-Jährigen eine Chance, in der Hoffnung daß es wirklich eine Henne ist !
     
Thema:

Hahn oder Henne dazu??

Die Seite wird geladen...

Hahn oder Henne dazu?? - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...