Hallo, ich würde mich gerne vorstellen!

Diskutiere Hallo, ich würde mich gerne vorstellen! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ihr Lieben! Wie geht es euch? Mein Name ist Tobias, und ich bin 15 Jahre alt und habe selber zwei Wellensittiche namens Buffy uns Spike....

  1. Tobias

    Tobias Guest

    Hallo, ihr Lieben!

    Wie geht es euch? Mein Name ist Tobias, und ich bin 15 Jahre alt und habe selber zwei Wellensittiche namens Buffy uns Spike. Ich hatte mich hier zwar schoneinmal angemeldet, aber irgendwie wurde mein Account gelöscht, denke ich mal.

    Naja also ich wohne in Hamburg, meine Wellensittiche sind beide jetzt ein Jahr und zwei Monate alt. Ich habe sie mit 6 Wochen bekommen.

    Sollten noch Fragen sein, immer raus damit.

    Ich hätte auch schon eine:

    Ich weiß ja, dass das schon so ziemlich oft gefragt worden ist, aber ich weiß keine andere Lösung als nochmals zu fragen. Es geht mal wieder uns zähmen. Ich habe nun wirklich meines Erachtens genug Bücher gewälst und es steht fast überall das selbse drin. Man soll ruhig sein, sein Temperament zügeln, mit den Vögeln sprchen und so weiter. Ich mache nun wirklich alles, was dort vorgeschlagen und geragten wird, aber ich habe nun seit einem Jahr keine Fortschritte gemacht. Was mache ich denn bitte falsch? Hättet Ihr nicht vielleicht noch irgenmdwelche "Insider-Tipps" für mich?? Wir habt ihr eure Wellis zum Beispiel ahm bekommen? Und wie gehez ich am besten vor?

    Ich hoffe auf Antworten.

    Bis dann :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Willkommen!

    Huhu Tobi! :0-

    Herzlich willkommen hier im Forum! Ich find es toll, wie viele Gleichgesinnte es hier doch gibt.

    Ich hab auch zwei Wellis, Harald und Siggi. Harald ist schon älter und ist mir zugeflogen, Siggi ist ca. 5 Monate alt.

    So wirklich zahm ist Siggi auch nicht, er kommt zwar auf die Schulter und meinen Kopf gefolgen und nimmt Hirse an aus meiner Hand, aber er ist total hibbelig und bleibt nie lange an einem Platz. Die Jugend, denke ich :D

    Um das Vertrauen Deiner Wellis zu gewinnen, kann ich Dir nur das Übliche empfehlen: Viel mit ihnen sprechen, mit Hirse locken, zu nichts drängen. Alles andere liegt an ihnen. Ist oft auch ne Charakterfrage.

    Ne andere Möglichkeit wäre das Clickertraining. Guck mal hier im Forum, da gibt es ne eigene Kategorie für.

    Liebe Grüße

    Anja

    P.S.: Gibt´s bald Fotos von Buffy und Spike? *bettel*
     
  4. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    sei herzlich willkommen hier im forum. bin selbst auch noch nicht allzulange dabei. auch ich habe zwei wellis. dicker (ca. 7 jahre) und pünktchen (ca. 4 monate). so richtig zahm ist der dicke. pünktchen ist zwar erst ca. 4 wochen bei mir, kommt aber auch schon auf die hand oder auf den kopf. er fliegt aber eigendlich nur dem dicken hinterher.
    beim dicken hats auch ziemlich lange gedauert. man muß halt geduld haben 8)
    ansonsten geht ja die liebe bekanntlich durch den magen. so ein bißchen kolbenhirse kann da auch schon ganz hilfreich sein.
    aber unterm strich sollte man nichts erzwingen wollen, denn, anja hats schon erwähnt, die kleinen pieper haben jeder so seinen eigenen charakter. :0-
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo Tobias

    zunächst einmal herzlich Willkommen im Forum, halt auch zum 2. Mal.

    Dein Probelm liegt daran, Wellis haben auch einen Charakter, die Einen so, die Anderen so.
    Es gibt ebend welche dabei, die sind wie deutsche Dackel, was ein richtiger Dackel ist der hört nicht für 5 Pfennig, hat man früher gesagt.
    Eigentlich schwer verständlich, wenn Du sie schon so jung bekommen hast.
    Es kann sein das ihr damals irgend einen Fehler gemacht habt, der Euch nicht so bewust ist, den Wellis aber total gegen den Strich ging, wie man so sagt.
    Kommen Sie den auf einen Stock?
    Hast Du sie schon mit Kolbenhirse auf der Hand gelock? Schließlich eine Delikatesse für sie.
    Wieviel Ausflug haben sie? Wie gehen oder kommen sie wieder in den Käfig?
    Du siehst es ist gar nicht so einfach.
    Was soll man jetzt empfehlen - vielleicht mal eine Woche trennen in anderen Räumen (einen). Und dann mit viel Geduld einzeln üben. Aber dafür ist es eigentlich schon zu spät.
    Kommt ich den wenigstens so auch zurecht?
    Mit einem Stock das würde ich unbeding üben.

    Wenn ein Welli beim Halter auf die Hand kommt, dann heist das im Klartext er hat den Halter unter anderem als seines Gleichen an erkannt.
    Wir müssen immer wieder daran mitdenken, der Welli ist von Natur aus ein Fluchtvogel.

    Ich hoffe das bringt Dich irgend wie ein Stück weiter.

    Tugenden der Wellihaltung = Geduld, Hoffnung und Ausdauer.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Willkommen zurück Tobias.:0- :D

    Guck mal ins Clicker-Training-Forum.
    Mit dem Clickertraining kann man Vögel zähmen.
    Guck mal rein....:0-

    Wo sind den die Bilder?:D :D
     
  7. Piepschen

    Piepschen ich war nie wirklich hier

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Auch ein Herlich Willkommen von mir!

    Lucky-Max hat recht:
    [​IMG]
     
  8. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    hallo Toby

    das mit den Bildern übt man am besten erst einmal im Forum
    " Werkstatt "
    dann beibt Dir die Blamage erspart ( wie z.B. mir).

    Üben, testen, reinsetzen und die Weiteren Bilder als Antwort ranhängen und Du hast gewonnen.

    Gruß
    Hans-Jürgen:D :0-
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Re: hallo Toby

    Hihi.....Blamage....:D :D :D
    Man übt im ''Testforum''.:D :D
     
  10. Tobias

    Tobias Guest

    Endlich kann ich mal antworten!

    Hallo, ihr lieben!!

    Dank Karin Gondek habe ich es doch geschafft, mich anzumelden und angemeldet zu bleiben! Danke, Karin!

    Also.

    Das mit den Bilder wir auf jedenfall Montag etwas! Dann muss ich etwas üben und testen. Das alles kann ich aber erst nach der Arbeit machen. (Ich arbeite in einer Zoohandlung als Aushilfe, die sich auf Papageien und Aquaristik spezialisiert hat - meine Spezialgebiete :) )

    Ich habe es z.B. versucht, meine beiden Piepser auf einen Stock zu nehmen, aber vor dem haben sie noch mehr Angst, leider. Ich denke mal, es wird entweder nichts mehr, oder es wird seehr schwer da noch was zu machen in Sachen Zähmung. Aber ich hoffe doch wirklich sehr, dass da noch was zu machen ist, denn das istm ir doch relativ wichtig. Denn das ist ja wohl auch ein Indikator dafür, wie wohl ich die Vögel bei einem fühle. Denn das zeigt doch, wass sie keine Angst mehr haben oder? Und ich würde wirklich gerne Wissen, dass meine beiden Wellis keine Angst mehr vor mir haben.

    Und auch mit Hirse ist da nicht viel zu machen. Denn egal wie weit am Ende ich den Hirsekolben anfasse, nur Buffy frisst und Spike schreckt in eine Ecke :(

    Sind noch irgendwleche Fragen? Ich würde mich natürlich über weitere Tips sehr freuen.

    Man liest sich =)

    Bis dann :0-
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Irgendwann bekommen die richtig Kohldampf, dann kommen sie auf die Hand.;)
    Wie lange hast du die beiden schon?
     
  12. Tobias

    Tobias Guest

    Hallo, Daniel!

    Ich habe sie jetzt etwas über ein Jahr.

    Wäre es vielleicht ok, wenn ich die beiden erstmal für zwei bis drei Woche trenne und jeden einzeln zu zähmen?

    Bitte um Antwort :0-
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Würd ich nicht..ist Stress.
    Keiner der beiden weiß was mit dem Partner geschehen ist.

    Versuchs mal mit Obst aus der Hand oder...vielleicht fressen sie ja Obst lieber als Hirse.:? :D ;)

    Oder eben clickern...da werden die Vögel auch mit zahm.
     
  14. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Jetzt bitte nicht lachen, aber unser Yoshi kommt mir auf die Hand gehopst, wenn ich den Fotoaperat in der Hand halte.

    Er muß ja untersuchen, was das für ein glänzendes Ding ist.
     
  15. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Auf glänzende Sachen reagieren die ganz stark. Ich hatte einen Welli, der ist immer auf die Hand gekommen, wenn ich einen silbernen Lamy-Kugelschreiber in der Hand hatte.
     
  16. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Salve!:0-

    Finde raus, was sie am liebsten fressen. Bei Wellies ist das oft Kolbenhirse. Es kann aber auch einer der "verbotenen" Dickmacherstanglies sein;) ...

    jedenfalls dieses Leckerlie lässt Du nun gemeinerweise für eine Woche oder so weg. Dann hälst Du es den kleinen Gourmets vor... und man wird sehen;) 8)

    Aber das mit dem Charakter stimmt.
    Ich hab sechs Vögel und keiner ist wie der andere.

    Von den Wellies ist da z.B. die Anna zu nennen. Die kam anfangs mal auf die Hand, aber nie mit Begeisterung und auch nicht mit Regelmäßigkeit. Vielleicht lag das auch daran, dass sie schon drei Monate alt war, als ich sie bekam und sie vorher im Schwarm gelebt hat. Dafür hab ich nen gesunden Pieper, der jetzt neun Jahre alt ist:p - wurde halt schon beim Züchter gut gehalten.
    Dageben ist Lucy das genaue Gegenteil: Schon beim ersten Versuch, als ich die Hand mal in den Käfig hielt, kam sie wie selbstverständlich draufgehüpft. Und sie besucht mich auch heute noch manchmal- auch Sammy. Schließlich muss man ja auch für Ordnung sorgen, und diese merkwürdigen Vögel mit der Haube auf dem Kopf von ihren Lieblingsplätzen vertreiben :p

    Ach ja- und Clickertraining ist auch was Feines! Aber meiner Meinung nur, wenn man höchstens zwei Vögel hat. Es wird zwar anders behauptet (bitte schlagt mich nicht!) aber ich find es bei sechs Vögeln zu kompliziert- immer so zu clicken, dass genau der richtige Vogel weiß, dass er dran ist :? .
    Das war mir dann doch zu hoch:~ aber solange sie nicht alle zusammen waren, ging es gut. Ich hab halt ne zeitlang mit den zwei jüngeren Wellies geclickert und sie nicht gleich zu den beiden anderen gesetzt. -Was ich vertretbar finde, zumal ich eh Quarantäne einhalten wollte. Ich find´s nur nicht in Ordung,wenn man dann einen Wellie längere Zeit einzeln hält:k ...aber das wissen wir ja alle.

    - Viel Erfolg noch!
    :0- Marie

    das im Hintergrund war nur ne Übergangslösung. Sie sind jetzt in ner richtigen Voliere untergebracht... nur dass keine Missverständnisse entstehen ;-)
     

    Anhänge:

  17. D@niel

    D@niel Guest

    Könnte ein Bruder von Lucky sein...der kommt immer wenn ich ein Sparschwein in der Hand hab (oder eben ne Kamera)0l.
    Sogar Max kommt, wenn ich die Kamera in der Hand habe.8o
    Gerade der Schisshase...:D :D :D
     
  18. Tobias

    Tobias Guest

    Hallo, Ihr Lieben!

    Ihr macht mich ganz schon eiferüschtig mit solchen Bildern und Geschichten :D was aber AUF KEINEN FALL heißen soll, dass ihr damit aufhören sollt. Im Gegenteil :)

    Nun, ich habe es gestern Abend nochmal mit der Hirse versucht und, siehe da, erst fraß Buffy, dann traute sich ungewöhnlicherweise auch noch Spike! 8o 8o JA! Und sie hatten keine vernehmbare Angst! Spike fraß zwar mit etwas Abstand zum FInger, aber Buffy hatte ihren Kopf sehr nahe am FInger *freu* 8) :p

    Ich werde das jetzt jeden Tag wiederholen. Ich habe auch versucht, den Finger so hinzuhalten, dass sie auf diesen hopsen müssen um an die Hirse zu kommen, aber naja, dann haben sie wohl doch eingesehen, dass Hirse nunmal nicht sooo toll ist, alsdass man sein Leben aufs Spiel setzt - schade eigentlich :o Aber naja: Training, Training, Training.

    Ich melde mich falls es Neuigkeiten gibt und so lange würde ich mich über weitere Geschichten und Bilder freuen.

    Man liest sich ;) Bis dann
    :0-
     
  19. D@niel

    D@niel Guest

    Ist doch toll!;)
    Als Max mal Aspergillose hatte, musste ich immer 2 Stücke Hirse auf den Käfig befestigen. Lucky durfte die Medizin nicht fressen!
    Max kann ohne Lucky nicht, also ist der sonst so scheue Vogel auf meinen Arm gesprungen und zu Lucky rüber.:D
    Gerade eben beim Clickertraining ist mir Max auch beinah auf die Hand gesprungen...für Hirse, Vogelmiere und Wildgräser tun die alles.:D :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo!

    Ich hab es heute geschafft, Idefix, meinen Neuzugang auf die Hand zu bekommen. Das war ein Gefühl schöner als Weihnachten (als Kind).
    Er ist zuvor immer schon auf die Schulter gekommen- heute hat es mit Kolbenhirse geklappt, dass er auf die Hand kam. Erst zaghaft ein Füßchen- und dann *schwupp* das andere :) *freu*

    Wenn man bedenkt, dass er früher schlecht gehalten wurde und was er schon alles mitgemacht hat und dass er 3-4 Jahre alt ist...

    . .. ich muss zugeben: Ich bin etwas stolz :~

    Viel Erfolg weiterhin:)

    winke- winke,
    Marie.
     
  22. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    @ Tobias und @ Marie

    Ich gratuliere euch zu euren Erfolgen. Es ist immer wieder schön, wenn man auch einen noch so kleinen Fortschritt erreicht:0- .

    Ich hatte auch ein Freuerlebniss, Alexander (Nymph) ließ sich heute mit dem Stock in die neue Voliere tragen.

    Aufs Stöckchen stieg er zwar schon seit einer ganzen Weile (ich habe ihn seit sechs Wochen), sprang aber sobald es sich bewegte wieder runter.

    Ganz besonders freue ich mich darüber, denn vier Tage mußte ich die Nymphen leider mit dem Kescher fangen, um sie überhaupt wieder reinzukriegen, sie sind am Montagnachmittag in ihrer neue Voliere umgezogen.
    Den Ein/Ausgang haben sie zwar gefunden, zum Futtern sind sie auch immer reingegangen, aber Abends war es ann einfach nicht anders zu schaffen als nachzuhelfen, was mir gar nicht gefiel.
    Seit gestern gehts.

    Sorry, gehört zwar jetzt nicht unbedingt hier hin, aber wollte es einfach losweren:p :0-
     
Thema:

Hallo, ich würde mich gerne vorstellen!

Die Seite wird geladen...

Hallo, ich würde mich gerne vorstellen! - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht

    Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht: Suche dringend für unseren flugunfähigen, ansonsten putzmunteren Wellensittich (Renner) einen neuen Partner(Hahn/Henne). Jonny kam als Abgabewelli...
  2. Vorstellung von Snuggles und Jiggles

    Vorstellung von Snuggles und Jiggles: Hallo Ihr lieben, mit Freude habe ich festgestellt, daß es das Vogelforum noch gibt ;-) Ich war vor Jahren ein sehr aktiver Nutzer bei den...
  3. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  4. Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen

    Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen: Hallo liebe Foren Gemeinde ...bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen . Ich bin die Carola und bei mir gehören 3 Grauchen zur Familie. Hahn...
  5. hallo zusammen

    hallo zusammen: Ich wollte uns Mal kurz vorstellen, wir sind aus Friedrichshafen am schönen Bodensee und sind an einen sehr lieben Fratz (Nico)geraten, also...