hallo! Neu hier!

Diskutiere hallo! Neu hier! im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; hallo Zusammen, nachdem ich nun schon über ein Jahr keine Vögel mehr habe nachdem mein letzter Fink einem Unfall erlag, überlege ich nun schon...

  1. Timm

    Timm Guest

    hallo Zusammen,
    nachdem ich nun schon über ein Jahr keine Vögel mehr habe nachdem mein letzter Fink einem Unfall erlag, überlege ich nun schon seit Monaten wieder etwas Gezwitscher ins haus zu bringen, nachdem ich nun alle möglichen Vogelarten hin und her erwägt habe, bin ich irgendwie bei den kleinen Sperlingspapageien hängen geblieben. Wenn man das alles so liest, scheinen sie geradezu perfekte Stubenvögel zu sein. Da ich mich jedoch vor der Anschaffung eines Haustieres möglichst gut Informieren möchte, hoffe ich doch ihr nehmt es mir nun nicht übel wenn ich euch mit einigen Fragen löchere (leider komme ich nämlich mit der Suchfunktion dieses Forums nicht sehr gut zurecht... bitte also um Entschuldigung wenn ich evtl. Antworten übersehe).
    Allgemein würde ich bisher gelesenes Zusammenfassen, dass Sperlingspapageien relativ ruhig, intelligent, verspielt, zähmbar und friedlich sind. Würdet ihr das so unterschrieben?
    Was sind eurer Meinung nach denn negative Punkte an Sperlingspapageien die man ebenso in betracht ziehen sollte (also evtl. Ärgernisse oder Probleme die bei der Haltung auf mich zukommen könnten)? -Sie sind wohl sehr Nagefreudig aber damit hätte ich kein Problem. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
    Wie alt werden Sperlingspapageien? (habe ganz unterschiedliche Angaben von 8 bis zu 30 Jahren gefunden.)
    Wie unterschieden sich die verschiedenen Forpus Arten im verhalten und Eigenschaften (also abgesehen vom aussehen)? Welche ist die am besten zu haltende?
    Kennt jemand einen Züchter im Kölner Raum der evtl. Tiere abzugeben hat und bei dem ich mir zuvor die kleinen mal in der Truppe anschauen und anhören könnte?

    Gruß,
    Tim

    PS: wenn dann würde ich antürlich ein Pärchen zu mir holen wollen, wie schwer ist es ein harmonierendes paar zu bekommen? (Nicht das ich nachher zwei unverträgliche hier sitzen habe)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gegnerS, 6. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2006
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Tim,
    herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung. In der Tat sind die Brummis ganz gut für Wohnungshaltung geeignet. Allein aufgrund ihrer geringen Größe benötigen sie keinen übermäßig großen Flugraum, trotzdem sie aber oft die Gelegenheit bekommen sollten und nicht ihr Leben in einer 1,50m Voli dauerhaft fristen müßen.
    Friedlich würde ich jetzt nicht unterschreiben, da ich sie teils als ausgesprochen zänkisch und sehr territorial erleben muß, allerdings halte ich sie auch zusammen mit Grassittichen, die dagegen ausgesprochen friedlich und zurückhaltend sind. Zahme Sperlinge gibt es sicher unter einigen Haltern hier, aber sie sind keineswegs menschenbezogen, wie z.B. Wellensittiche, da sie ja ein echtes Paar sind, keinen Menschen "brauchen" und sich selbst genug sind. Ich begnüge mich damit, dass sie nicht panisch vor mir flüchten. Fliehen tun sie meist, aber eben nicht in Panik.
    Vielleicht schaffst Du es, dass sie Dir aus der Hand fressen, aber das erfordert 3xmehr Geduld, als man sich selber zumuten will. Es ist aber auch schön, sie beobachten zu können, wenn sie auf Entdeckungsreise gehen. Eine Freundin sagte, sie sähen aus, als hätten sie einen Rucksack auf.
    Lautstärke ist relativ, aber ja, im Vergleich sind sie relativ ruhig, wenn sie nicht gerade dolle 5 Minuten haben.
    Das wärs erst mal von meiner Seite.
    Achja, ich spreche von Blaugenick (in wildfarben ;) )
     
  4. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    erstmal herzlich willkommen. nun zu deinen fragen, auf die es nicht immer eindeutige antworten gibt, lach!
    ja und nein, der eine liebt sie, der andere .....
    auch hier, jein, für einen ja, für den anderen nein
    gibt es in vielen augen nicht, manchmal ist die vergesellschaftung ein hindernis, mal ist es die größe, mal die farbe
    sperlinge sind am liebsten unter sich und nagefreudig ist so gut wie fast jeder sittich/papagei
    von bis, im schnitt 15 jahre, viele werden älter, hängt mit vielen dingen zusammen (+-5-7 jahre)
    da müsste man romane schreiben. im handel oder bei züchtern bekommt man im regelfall nur blaugenick und augenring angeboten. augenring sind ein wenig friedlicher und auch zueinander etwas harmonischer, ansonsten tun sich diese beiden nicht viel
    alle anderen sind seltener im handel, einige sind erheblich agressiver, scheuer und meist auch erheblich teurer und oft weniger für den privathalter geeignet.
    ist aber sehr pauschal ausgedrückt!
    da kann dir unser moderator sicherlich weiterhelfen, weil er aus deiner gegend kommt. ansonsten schaue auch mal in die züchterdatenbank.
    eine andere möglichkeit wäre die ornithea in köln, ab 28.10, da kann man genügend züchter treffen, einschließlich unserem moderator und evtl. auch mich
    im regelfall ist es nicht schwer, meist geht es gut und wenn es ein guter züchter ist, stellt er dir ein paar zusammen, wo es dann auch keine probleme gibt
     
  5. #4 ginacaecilia, 6. Oktober 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo timm, herzlich willkommen, und ja, du darfst uns löchern. wir haben alle klein angefangen und brauchten rat.
    negative seiten von sperlis ? nun, nagen hast du schon selber erwähnt. blumen schreddern, tapeten rupfen, putz durchlöchern, lach usw.
    ab und zu ihre dollen 5 minuten.
    aber welcher vogel ist "wirklich" pflegeleicht. alle brauchen pflege, und ich kann von sperlis eigentlich nur sagen, sie sind einfach putzig und für mich recht pflegeleicht. dreck machen alle, unsinn auch.
    es sind einfach charmante kobolde und ich wünsche dir viel spaß damit.

    ich höre oft augenrings sind friedlicher, ich habe blaugenicks, daher kann ich dazu nichts sagen.

    30 jahre ist - glaube ich- etwas übertrieben, wir hatten hier mal einen treath ...
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo timm,
    auch von mir ein herzliches willkommen.
    da alle anderen schon fast alles über die kleinen kobolde geschrieben haben, suche ich dir sie umfrage raus wer denn den ältesten sperli hat.

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=94098
     
  7. T.R.

    T.R. Guest

    Bin der selbe nur irgendwie stimmt was mit dem alten profil nicht...Komm nicht mehr rein nachdem es sich automatisch ausgeloggt hat.. sehr seltsam...

    Danke für die Antworten und netten Begrüßungen!
    Zu Anfang würde ich kleine Brötchen backen und mit einem Paar anfangen, damit hätte ich kein Problem mit der Verträglichkeit oder Vergesellschaftbarkeit. evtl. folgen dann irgendwann 4 oder 6 oder wer weiß aber dass wird sich ja zeigen (scheint ja ein Virus zu sein)

    Wäre schon ganz toll Vögel zu haben die zumindest eine Nagst vor mir und der Hand haben und die zumindest auf den Finger kommen so dass ich sie einfacher transportieren kann.. Aber naja ich denke das liegt an mir und meiner Geduld

    Was das nagen angeht hmmm.. der Käfig den ich bisher habe hat ein Grundgerüst aus Holz (die Maße sind 80*50 und 1m hoch.. da werde ich aber vor dem einziehend er Vögel noch erweitern auf min 1,5 m Länge).. relativ Stabil aber nicht das sie ihre Behausung Schreddern...

    Alles andere klingt ja sehr ermutigend... Augenring und Blaugenick kommen damit in die nähere Auswahl... dann werde ich mich erst mal nach einem Züchter umsehen. Gibt es eine bestimmte Jahreszeit in der man am besten Sperlingspapageien erwirbt?
    Gruß,
    Tim
     
  8. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    diese frage möchte ich mit "nein" beantworten.
    deine vögel sollen ja nicht in einer aussenvoliere leben - da hätte ich bedenken sie zu einer kalten jahreszeit einzusetzen.

    bei einem "holzkäfig" musst du damit rechnen, dass zumindest die kanten abgerundet werden
     
  9. #8 ginacaecilia, 6. Oktober 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo timm, mach mal das häkchen, wenn du dich anmeldest, ich hatte sa auch mein problem
    häkchen "angemeldet bleiben "
     
  10. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ein abgerundeter käfig wäre ja auch nicht schlimm, mit vielen ästen kann man sie aber ablenken :D
    nochmals zur anschaffung, ja, da hat isrin "fast" recht, denn sperlinge werden das ganze jahr über gezogen, aber trotzdem gibt es eine etwas bessere zeit und die ist jetzt, nämlich der herbst.
    im herbst sind die ausstellungen (und beim züchter oft schon die paarzusammenstellungen für die zuchtsaison) und die anzahl der abzugebenden jungvögel ist immer etwas höher als zu den anderen jahreszeiten, du bist somit in der "guten" anschaffungszeit
     
  11. T.R.

    T.R. Guest

    hmm mit diesem Profil hier gehts.. naja bleibe ich einfach dabei ist ja auch egal...
    Ihr seit ja echt rasant mit euren Antworten. Je mehr ich heir lese desto mehr mag ich diese kleinen Zwerge ich glaueb ich habe meine zukünftigen Hausgenossen gefunden. Und wenn die Zeit auch noch gut ist werde ich wohl langsam mal anfangen die Voliereneinrichtung und Erweiterung zu planen damit ich nächste Woche bauen kann (Noch habe ich frei :D).. und einen Züchter für Augenring oder Blaugenick finden muss ich ja auch noch .. die Züchterdatenbank spuckt leider nur einen Menschen in Bayern aus! Und noch viel mehr über Forpus lesen
    Gruß,
    Tim
     
  12. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    züchter in und um köln zu finden ist nicht schwer, da wirst du noch hilfe bekommen!
     
  13. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Ein Bekannter von mir hat gerade junge Blaugenick. Du könntest Dir die Vögel an diesem Wochenende auf der Ausstellung in Bonn Lengsdorf ansehen. Sie sind dort in einer großen voliere ausgestellt.
     
  14. T.R.

    T.R. Guest

    Toll.. erzähl doch bitte was mehr zu der Austellung. Wo wann was wie? Heut muss ich Arbeiten, allerdings wäre morgen ein Schöner Tag um sowas in Anlauf zu nehmen :)
    Gruß,
    Timm
     
  15. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Die Ausstellung ist in Bonn-Lengsdorf in der Kreuzberghalle. Neben den sperlingen werden auch Hoffmannsittiche, Aymarasittiche, Zitronensittiche, Graupapageien, Amazonen, Schwarzohrpapageien und viele Exoten ausgestellt. Ich bin heute Und Morgen Nachmittag dort. Wir können uns ja dort treffen. Frag einfach nach Hans Prinz.
     
  16. T.R.

    T.R. Guest

    Super... ich meld mich heute abend mal bei dir via PN wenn ich darf... dann schaue ich mir mal an Wie ich morgen dahin gelange :)
    besten Dank,
    Gruß,
    Timm
     
  17. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo und willkommen...

    da es nun so viel zu Blaugenick gab... also meine beiden Augenrings sind relativ friedlich, leben sogar mit Wellis zusammen, naja, eher nebenher (ist auch nicht wirklich zu empfehlen). :~ Sie sind ganz putzige Kerlchen, haben aber nur mißt im Kopf. Würde hier jeden Vogel ohne Aufsicht aus der Voliere lassen, nur die beiden nicht. ;) Die haben nämlich ein riesen Hobby, meine Gibswände aufknabbern... vorher muss dann natürlich die Tapete runter... :+schimpf

    Zahm sind sie nicht, hab´s mal probiert mit Hirse aus der Hand, aber es ist mir einfach zu langwierig... obwohl sie kommen auch schon ab und an zum Hirse essen, aber mehr nicht. Sie sind auch halt einfach total auf sich fixiert. Ist auch schön so. :) Wellis sind da wirklich einfacher an den Menschen zu gewöhnen.

    Lautstärke... oje... also wenn sie wollen übertönnen sie locker einen Schwarm von 10 Wellis. Zum Glück blabbeln und schreien sie aber nicht ständig. Denke wenn keine anderen Vögel im Zimmer sind, die sie übertönen wollen, ist es auch nicht so laut.

    Sind aber wirklich süße kleine Zwerge und ideal zum beobachten und Spaß haben.
     
  18. T.R.

    T.R. Guest

    Schade das es bei mir cniht geklappt hat nach Bonn zu fahren. Leider lag ich die Letzten Tage mit Grippe im Bett udn baue grade wieder auf... Großartiges Timing. X-(
    Allerdings hatte ich so wenigstens Zeit mich weiter durchs Forum zu lesen uuund mir die ganzen Tollen Bidler anzusehen. Also hoffentlich klappt es bald. Ist ja auch in ein paar Wochen die Ornithea hoffentlich schaffe ichs da hin.
    Gruß,
    Tim
     
  19. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    wie du schon sagst, es gibt noch mehr ausstellungen und auch börsen in deiner nähe.
    ist zwar weit (für dich 250 km), aber in meppel (nl) ist am samstag eine der größten börsen
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. T.R.

    T.R. Guest

    Soo nun habe ich die Zwerge endlich mal aus der nähe Bestaunen und behören können. war gestern auf der Ornithea (beeindruckend übrigens was da alles an Vögeln zu sehen war... Die Kookaburras waren meine absoluten Favoriten ich liebe diese Vögel :D) und bin total begeistert.. so klein und vor allem so erstaunlich wohlklingend für einen Papageien. Außerdem waren die Tiere sehr ruhig und wurden hauptsächlich von den Wellensittichen daneben überkreischt. (Naja vermutlich waren sie einfach etwas groggy).
    Nur ob Augenring oder Blaugenick bin ich mir noch immer nicht sicher.. und woher auch nicht...
    Gruß,
    Timm (ein neuer Sperlingspapageien Bewunderer :D)
     
  22. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ja,

    die entscheidung musst du schon irgendwie alleine treffen, augenring oder blaugenick?
    blaugenick hat erheblich mehr an mutationen hervorgebracht (bringen lassen), da hätte man sehr viele farben zur auswahl, sie sind leichter zu bekommen, weil häufiger vorhanden.
    "riesige" unterschiede in der haltung gibt es zwischen beiden nicht, augenring sind ein wenig ruhiger und in meinen augen unkomplizierter im miteinander (untereinander), sind einfacher bei ihrer partnerwahl, sind aber auch nicht immer überall erhältlich, da nicht ganz so oft vertreten, aber auch die wären über kurz oder lang in deiner nähe zu beschaffen.
    schaue mal im veranstaltungskalender, da findest du auch noch genug in deiner nähe (bochum, sehr interessant gerade für sperlingsfan's incl. dem kennenlernen von vielen züchtern, bocholt mit großer börse, immer ein stück zu fahren, aber immer wieder lohnenswert)
    aber wie gesagt, entscheiden musst du allein, beide arten haben vorteile, beide haben liebenswerte nachteile

    .....und zur ornithea noch kurz, ja, wir waren ja auch fast alle am samstag dort, unser moderator hans, sabine, isrin, petra und ich, gemeinsames urteil: sehr sehr gelungen!!!
     
Thema:

hallo! Neu hier!

Die Seite wird geladen...

hallo! Neu hier! - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...