Handicap Nymphis?

Diskutiere Handicap Nymphis? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe von einem Bekannten einen Nymphi übernommen der Leider mit Hasen u. Meerschweinchen gehalten worden ist und davonSchwere Verletzungen an...

  1. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe von einem Bekannten einen Nymphi übernommen der Leider mit Hasen u. Meerschweinchen gehalten worden ist und davonSchwere Verletzungen an seinen Beinchen bekommen hat da ihn die Nager seine Füßchen zerbissen haben.
    Ich hab ihn sofort zum VKTA gebracht jetzt bekommt er antibjotika (sorry ich weis nicht wie mans richtig Schreibt :p ) und eine salbe für seine Füßchen. Er ist nun ein wenig eingschränkt da er das eine Beinchen vor schmerz nicht mehr auf den Boden tun kann. Das andere Beinchen sieht nciht gerade besser aus der 3. zeh ist Schwarz geworden die VKTA meinte aber solange nciht der ganze Zeh Schwarz wird muss man ihn noch nicht abnehmen Gott sei Dank gehtes im von Tag zu Tag besser. Mein problem ist nur das er mir so leid tut ganz alleine, natürlich kümmere ich mich stunden lang um ihn aber seine Freunde kann ich ihm noch lange nicht ersetzen und ihn zu seinen freunden dazutun währe tierQuälerei die würden ihn ja auseinander nehmen. Hat oder kennt irgendjemand einen oder andere Handicap Nymphis die mit ihm ihr Leben teilen wollen? Also wenn irgenwer einen abgeben will oder jemanden kennt der das tun will meldet euch bitte danke im voraus:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rine

    Rine Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    stell den Thread doch auch noch ins Vermittlungsforum - am besten mit Foto, dann sieht man auch evtl. gleich das Geschlecht bzw. den Farbschlag.
    Dort lesen bestimmt mehr Interessenten mit.

    Ansonsten drücke ich für den armen Kerl/Dame ganz fest die Daumen, dass die Füßchen wieder gesund werden.

    Finde es klasse, dass Du Dich so um die kranke Socke so kümmerst. :freude:

    Liebe Grüße

    Rine
     
  4. #3 chanel, 24. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2007
    chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ein ganz ganz ganz lieber hübscher er. Natürlich kostet er mehr zeit und pflege aber ein leben ohne ihn könnte ich mir nicht mehr vorstellen. Er ist sooooo süß er kann ja nicht gut laufen aber trotzdem kommt er jedesmal zu mir hergewatschelt (natürlich geh ich dann zu ihm hin damit er da nicht verletzt durch die gegend watschelt) und weil ich nicht mehr ohne ihn kann und er niemehr in unserer voliere mit seinen freunden spielen,Fliegen und rum tollen kann such ich halt neue Freunde für ihn die auch eine behinderung haben und alleine sind.Es ist sooo schön zu sehen wie Dankbar so ein Tierchen sein kann, alldie arztbesuche das ewigehin und her fahren diekosten ist alles vergessen wenn ermich nur einmal anschaut oder morgensfröhlich vor singt. Wenn er meine anderen Vögel hört versucht er sofort mit ihnen zu blaudern und es tut mir so leid das ich ihn nicht einfach wieder zu seinen freunden setzen kann, erversteht ja nicht warum er nicht mehr zu ihnen darf. Naja ich hoffe das sich ganz schnell jemandfindet der und einen Handicap Nymphi überlässt. jedes Tier hat ein recht zuleben und solange man es ohne zugroßen schmerzen oder quälerei amleben halten kann sollte man das auch tun koste es was es wolle. Wenn ich nicht zum Vkta gegangen währe hätte ich mir einen haufen geld zeit und arbeit gespart aber ich tu es liebend gerne und würde es immer wieder tun wenn ich es anders gemacht hätte hätte ich es mir nie verziehen
     
  5. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Wenn die Wunden einmal verheilt sind, und der Nymph gelernt hat damit umzugehen sollte es eigentlich kein Problem sein wenn er zu den anderen in die Voliere kommt...
    Ich habe schon einmal einen Nymphen mit nur einem Bein in einer Voliere mit einer Menge Nymphen gesehen...
    oder ein anderes Mal einen Nymph der nicht fliegen konnte, der von einem andern Nymph gekrault wurde.
    Ich selber habe einen Welli, dem eine Zehe fehlt, und er lebt auch mit den anderen Wellis und Nymphen gemeinsam in der Voliere, obwohl er schon (wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe) 10 Jahre alt ist...
     
  6. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ja geben tuts des schon aber leider kommt es auchimer wiedervordas die "behinderten" von den anderen kaputt gemacht werden und das will ich auf keinen fall reskiren:nene: Dafür liebe ichmeinen Nymphi viel zusehr!!!:+klugsche
    Seis wies sei
    Hab gerade leider eine handaufzucht daheim ist erst ganz frisch gestern abend gekommen Ich wurde von meiner oma angerufen die im Tierschutzverrein tätig ist. Sie sagte sie hätte einen anruf voneinemÄlteren mann bekommen der sie um hilfe betete weil seine Nymphi henne eines der Zwerge vernachlässige und eine amme hat er leider keine. Naja meine oma sucht derwilen nach einer passende amme für den kleinen ich hoffe siefindet was. wisst ihr vielleicht was?
    achja bevor ihr fragt ich nehme IMMER vernachläsigt, verwahrloste,gefundene, kranke oder verletzte tiere auf. Hab auch ne menge leute beim tierschutz die mir meisten vögel meerschweinchen hasen hunde ect. bringen. Auch wenn ihr was hört schreibt mich bitte an ich nehme fast alles auf auch reptilien.:p
     
  7. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Hallo

    Meine behinderte Henne (1 beinig) lebt auch mit 3 anderen Nymphen und 2 Wellis zusammen. Und ich muss sagen, sie hat gelernt damit zu leben. Zwar fühlt sie sich schon mal genervt vom Rest, aber wenn sie ihre Ruhe möchte, zieht sie sich eben zurück.

    Also ich würde es versuchen, ihn zu den anderen zu setzen, sobald er wieder fit ist und sich ggf. auch wehren kann :).

    Ich wünsche dem kleinen alles Liebe und Gute!

    Berichte doch mal weiter ... würde mich echt interessieren!
     
  8. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Also des problem des ich habe ist das mein süßer immer soooviel beschäftigt damit ist sein füßchen hochzuheben (sein beinchen tut ihm ja trotz schmerzmittel weh drum hebt er es immer hoch) das er nicht aufpasst wenn meine anderen rabauken an ihm vorbeistreifen und er jedesmal fast von der stange gefallen währe (hab´s nämlich heute morgen probiert mit den anderen)
    danach war er wohl so schockiert, genervt oder erschrocken ich weis es nicht, das er am boden andauernd auf und ab gewatschelt ist des mindestens 10minuten dann hab ich ihn wieder raus geholt. Hab ja gestern abends den VKTA angerufen der meinte wenn keine wunden mehr sichtbar sind kann ichs mit den anderen nymphis malversuchen gesagt getan hab ja oben geschrieben was passiert ist.
    Nachdem ich den handicap Nymphi wieder eingefangen habe rief ich ebenfalls den VKTA an und schilderte ihm den vorfall. Er meinte das es gutgewesen ist den Handicap Nymphi der übrigens RAY heisst (König) reingeholt habe weil die gefahr zugroß sei das er nicht wirklich mal von der stange fällt und sich noch was bricht (muss dazu sagen das unserevoliere 2m hoch ist und ein seil gespannt worden ist das die Nymphis gerade noch platz zum sitzen und anfliegen haben also ziemlich weit oben)
    Am anfang kam es für mich nie in frage ray wieder zurück in die Voli zu bringen dann hatte ich meine meinung geändert und jetzt bin ich wiedersoweit zu sagen der Nymphi bleibt da. Vielleicht bin ich auch übervorsichtig kann auch sein aber ich denkmir lieben bin ich vorsichtig weil wenn was passiert kommt das große WARUM HAB ICH DAS NUR GETAN und dann ach ich mir schlimme vorwürfe.:traurig:
     
  9. #8 dunnawetta, 28. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Vielleicht war es einfach noch zufrüh für den Kleinen, wieder zu seinen Kumpels zu kommen. Warte mal noch ein, zwei Wochen, wie er sich dann anstellt mit dem Füßchen. Und versuche es dann erneut. Vielleicht bringst Du ihm im Käfig auch noch ein paar Sitzbrettchen an, damit er die schon mal kennen und schätzen lernt. Sowas würde ich dann draußen in der Voli auch installieren. Den Heilungsprozeß kannst Du aller Voraussicht nach durch die tägliche Gabe von Arnica Globuli D4 ins Trinkwasser unterstützen. Das würde ich jetzt mal so ein, zwei Wochen machen und dann weitersehen.
    LG
    Anne
     
  10. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    super idee danke schön!!!
    ich denke auch das das zu früh war vielleich stellt erja irgendwann sein beinchen wieder längere zeit hin oder lernt mit einem beinchen zurecht zukommen:prima:
     
  11. Cludia

    Cludia Guest

    wir haben auch einen gehandykapten nympfie dem fehlen alle zehen und sein flügel ist nach einem bruch schief zusammen gewachsen (das alles dank seinem vorbesitzer)
    Er lebt zusammen mit 3 nymfies 8 wellies und noch 30 anderen vögeln in unser vollie er wird akzeptirt und nicht ausnander genommmen

    lg Claudia
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Quitsche-Ente, 15. April 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Ich geb Anne recht
     
  14. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Wie gehts denn dem kleinen Kerl eigentlich? Hat sich schon was getan in Richtung Besserung. Wäre sicher toll wenn du ihn in die ganze Gruppe integrieren könntest.
     
Thema:

Handicap Nymphis?

Die Seite wird geladen...

Handicap Nymphis? - Ähnliche Themen

  1. Suchen Welli mit handicap

    Suchen Welli mit handicap: Hallöchen, wir suchen für unseren Pitri (noch kein halbes Jahr alt) einen Artgenossen, der ähnliche Einschränkungen hat, wie er selbst. Unser...
  2. nymphensittich kann nicht fliegen und klettern

    nymphensittich kann nicht fliegen und klettern: Hallo liebe vogelfreunde ich habe vor einigerzeit einen nymphi übernommen er kann leider nicht fliegen und klettern auch nicht ausser hangeln...
  3. Hilfe!!Gelenkbruch bei Kanarienhahn, Handicap

    Hilfe!!Gelenkbruch bei Kanarienhahn, Handicap: Mein armer Miki, gestern war ich total in Panik, heute für 120,- Euro Taxigeld sofort zum TA. Diagnose Bruch des Gelenks. Ich hatte befürchtet...
  4. Halsbandsittich mit Handicap

    Halsbandsittich mit Handicap: Hallo. Ich hatte alles auch schonmal in einem anderen Forum gepostet, möchte aber auch hier mal die Meinungen darüber hören was ihr so dazu sagt....
  5. Suchen Urlaubsbetreuung im Stadtgebiet München für 4 Nymphis

    Suchen Urlaubsbetreuung im Stadtgebiet München für 4 Nymphis: Hallo liebe Münchner, unsere bisherige Urlaubsbetreuung hat uns im Stich gelassen und wir suchen nun dringend nach einer Urlaubsbetreuung für...