(Handicap)Taube aufgelesen. Wo soll sie Leben? andere Haltungsrichtlinien? wir brauchen Hilfe.

Diskutiere (Handicap)Taube aufgelesen. Wo soll sie Leben? andere Haltungsrichtlinien? wir brauchen Hilfe. im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Hallo Liebes Forum, Ich bin auf diesem Themengebiet neu und unerfahren also habt bitte ein wenig Nachsicht falls ich etwas nicht professionell...

Schlagworte:
  1. #1 LetsFiona, 28.05.2021
    LetsFiona

    LetsFiona Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liebes Forum,
    Ich bin auf diesem Themengebiet neu und unerfahren also habt bitte ein wenig Nachsicht falls ich etwas nicht professionell ausdrücke oder etwas falsch mache. Ich gebe mir Mühe meine Situation überschaulich zu erklären, da es aber etwas zu viel Text ist würde ich mich auch schon freuen wenn man nur auf die 3 Fragen weiter unten antwortet. :)

    In Kurzgefasster Version haben ich und meine Mutter eine Brieftaube aufgelesen bzw aufgenommen die einen wohl schwierigen Flügelbruch hatte der nun verheilt ist. Seit gestern trägt der Täuber kein Tape mehr am Körper. Der Besitzer kann den Vogel nicht mehr aufnehmen und wollte vor 3 Wochen die Papiere zu uns senden, diese sind bis jetzt jedoch nicht angekommen.
    Das Problem ist nun, dass wir nicht wissen ob die Taube noch fliegen kann. Er kann seine Flügel zwar bewegen ( auch wenn ich mir nicht sicher bin ob der Flügel synchron und richtig geheilt ist) aber abgesehen von ein wenig flattern und strecken macht er keinerlei anschein fliegen zu wollen. Ob er also wirklich bleibende Schäden hat oder es in der Wohnung nicht machen möchte bleibt ungewiss.Vielleicht ist er noch geschwächt und dahher warte ich erstmal ab ob sich das Verhalten noch ändert.
    Für Wettflüge ist er laut einem Züchter jedoch nicht mehr zu gebrauchen. Was mich nicht davon abhält zu denken , dass sein leben noch lebenswert ist. :)
    Zur Zeit hat er einen Zimmerteil von mir und manchmal auch noch das Nebenzimmer als Auslauf. Er gurrt und putzt sich und ein Mischfutter sowie Gritt und ein kleines Wasserbad hat er auch.
    Der Kleine ist echt lieb und uns ans Herz gewachsen. Sollte er in einer großen Voliere aber glücklicher sein dann geben wir ihn natürlich ab. Eine der Stellen die ich angeschrieben habe hat sich allerdings nicht zurück gemeldet. Und falls die meisten Orte im Moment überfüllt sind dann würden wir im Falle, dass es artgerecht genug ist auch sehr gerne selbst als Endstelle für diese und vielleicht noch eine weitere Taube dienen.
    Nun haben wir die Frage, ob Handicap Tauben ( im falle das sie nicht mehr gut oder gar nicht fliegen können) mehr Platz in der Haltung benötigen da sie nunmal keinen Freiflug in der Luft haben:
    - Gelten für Handicap's die selben Vorschriften und könnt ihr mir wichtige Punkte nennen für eine Artgerechte Handicaphaltung?

    - Theoretisch könnten wir eine Zimmerecke mit Gitter und Sitz-/Nistplätzen usw einbauen und somit eine Minivoliere für vormittags errichten. Nachmittags könnte man diese dann öffnen damit der Vogel wie gewohnt umher Laufen oder Flattern kann. Außerdem könnte man eventuell einen Balkonteil absperren womit dann auch ein gelegentlicher Ausgang an der frischen Luft möglich wäre. Falls das als Haltung möglich ist, wie groß müsste der Platz für die Zimmervoliere mindestens sein damit das Tier nicht eingeengt ist? (Wenn nötig kann ich diese Ecke auch ausmessen und mich nochmal melden.)

    - Ich habe gehört,dass sich Tauben erst ab 3 Paaren also 6 Tieren wohl Fühlen. Ist das Richtig? Oder ist es auch möglich ein Pärchen von Handicaptauben zu halten damit sie nicht ganz alleine sind?

    Wäre es unter diesen Umständen für 2 Vögel ausreichend um ein angenehmes Leben zu führen? Oder ist es wichtig das eine große Gesellschaft an freier Luft vorhanden ist.
    Mir geht so ein Tierleid wirklich ans Herz und desshalb möchte ich auf keinen Fall eine Person werden die durch falsche Haltung noch selber quält. Eine Antwort zu den 3 Fragen wäre wirklich sehr lieb, weil ich nirgends Antworten dazu gefunden habe. Tut mir leid für den ganzen Text, ich kann nicht einschätzen welche Informationen wichtig sind.
    Liebe Grüße Ilka und Fiona! :)
     
  2. #2 Alfred Klein, 29.05.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.615
    Zustimmungen:
    2.030
    Ort:
    66... Saarland
    Aber ja doch, das geht sehr gut. Ein Pärchen ist auch erforderlich damit die Taube wie du richtig schreibst nicht einsam ist.
    Was du da beschreibst liest sich wie ein kleines Paradies für die Taube, natürlich mit Partnervogel. :)
     
  3. #3 LetsFiona, 29.05.2021
    LetsFiona

    LetsFiona Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Dankeschön für die Antwort! Wenn die Tauben so glücklich sein können dann bin ich ja beruhigt. :)
     
  4. #4 Matzematze, 30.05.2021
    Matzematze

    Matzematze Züchter aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.534
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Mönchengladbach am linken Niederrhein
    Natürlich sind Tauben grundsätzlich auch zu zweit glücklich, auch wenn sie sich in größeren Gruppen sicherlich noch wohler fühlen
    und ihr artspezifisches Verhalten noch besser zeigen können. Aber wie gesagt, zu zweit ist auch völlig in Ordnung!

    Die Haltung in der Wohnung ist nicht wirklich optimal, weil Tauben zum einen viel frische Luft und Sonnenlicht brauchen
    zum anderen aber auch viel Federstaub und Dreck anfällt. Ist es dir möglich eine kleine Voliere auf dem Balkon oder im Garten
    aufzustellen?
     
  5. #5 LetsFiona, 31.05.2021
    LetsFiona

    LetsFiona Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matzematze,
    Unser Balkon ist im Sommer und auch immoment schon so Heiss das er als dauerhafte Voliere leider nicht geeignet ist. Ich denke außerdem,dass die Tauben sich auf dem Granit, welchen wir haben, die Füße verbrennen würden. Sollte die Taube hier bleiben, müssten wir einen Teil so absperren, dass sie Tagsüber raus könnte wenn sie wollte.
    Wir haben zwar einen Garten allerdings gehört dieser auch anderen Teilen der Familie und ob sich ein ausreichender Platz finden lässt ist leider ebenfalls unklar.
    Bis jetzt hat der Täuber sich nur mit den Flügeln gestreckt und ist durch die Zimmer spaziert. Fliegen wollte er allerdings nicht. Er hat auch alle höher gelegenen Plätze auf denen er auch mit fixierten Flügeln war nicht mehr aufgesucht. Immoment ist er wohl ein Fußgänger.
    Für den Fall das er hier bleibt überlegen wir uns auch Methoden um immer Lüften zu können. Ich kann aber Nachvollziehen, dass diese Haltung nicht sonderlich Optimal ist.
    Wir haben uns schon an mehrere Nummern gewendet aber entweder keine Rückmeldung oder eine Absage bekommen. Ich werde mich nochmal an eine Ansprechsperson wenden und schaue ob es noch andere Aufnahmestellen gibt die einen Platz hätten und in der Nähe sind. :)
     
Thema:

(Handicap)Taube aufgelesen. Wo soll sie Leben? andere Haltungsrichtlinien? wir brauchen Hilfe.

Die Seite wird geladen...

(Handicap)Taube aufgelesen. Wo soll sie Leben? andere Haltungsrichtlinien? wir brauchen Hilfe. - Ähnliche Themen

  1. Blaufink (?) aufgelesen (= Buchfinkweibchen)

    Blaufink (?) aufgelesen (= Buchfinkweibchen): Hallo liebe Vogelfreunde, in meiner Küche wohnt jetzt ein Vogel, bei dem ich euch um Rat bitte. Bitte beachtet, dass ich absoluter Vogellaie bin....
  2. Haussperlingsküken aufgelesen

    Haussperlingsküken aufgelesen: Hallo, ich habe am Samstag Nachmittag ein ca. 10 Tage altes Sperligsküken auf unserem Weg (ruhige Sackgasse mit großer Katzenpopulation)...
  3. Junge Türkentaube aufgelesen, bitte um schnelle Hilfe

    Junge Türkentaube aufgelesen, bitte um schnelle Hilfe: Grüß euch, hab gerade eben bei mir zuhause (Österreich...) eine junge Türkentaube vom Boden aufgelesen. Die Jungtaube ist heute Vormittag bei...
  4. Taube aufgelesen

    Taube aufgelesen: hallo leute ich war heute in der stadt und b in mit dem rad dicht an einer zerzausten taube vorbeigefahren. sie ging nicht weg, das war...
  5. Jungvogel aufgelesen (Foto) - Aber wer bin ich?

    Jungvogel aufgelesen (Foto) - Aber wer bin ich?: Habe heute auf meinem Betirebsgelände diesen Jungvogel aufgesammelt. Er machte Flugversuche und kam dabei jedes Mal so etwa einen Meter weit. Als...